claritin ägypten kaufen

Der Schlaf ist für das Reduzieren von Gewicht ein ebenso wichtiger Faktor wie gesunde Ernährung und Sport – mit dieser Meinung steht der Erfinder der Schlank im Schlaf Methode nicht alleine da. Die Erkenntnis aktueller Forschungen zum Thema Übergewicht und Biorhythmus lautet: Nachtruhe hilft beim Abnehmen, Schlafmangel treibt das Gewicht nach oben. Wer seinen Biorhythmus “entschlüsselt”, kann sein Gewicht mit einer simplen Ernährungsumstellung und etwas Bewegung problemlos senken. Eine US-Studie, an der rund 18000 Probanden teilnahmen, belegte, dass diejenigen, die nur vier Stunden pro Nacht schlafen eher zu Übergewicht neigen (die Wahrscheinlichkeit beträgt 73 %) als die, die sieben bis neun Stunden schlummern. Der Slogan von Dr. Pape “Schlank im Schlaf” ist demnach keine haltlose Behauptung.

Die zweite Challenge der Schlank im Schlaf Methode lautet, die körpereigenen Hormone in Einklang bringen. Mit dem Konzept von Dr. Pape soll zumindest das Hormon Insulin unter Kontrolle gebracht werden bzw. für eigene Zwecke positiv genutzt. Untersuchungen ergaben, dass während einer Diät, sich der Hormonhaushalt verändert. Die Werte der Appetit hemmenden Hormone Leptin und Peptid YY, Amylin und Insulin sanken, die Werte Appetit stimulierender Hormone wie Ghrelin stiegen an.

Bei der Diät werden drei Mahlzeiten am Tag zu sich genommen. Dazwischen muss immer ein Abstand von fünf Stunden sein und Zwischenmahlzeiten sind tabu. Zum Frühstück eignen sich Brötchen oder Brot mit Honig, Marmelade oder sogar Nutella. Aber auch Müsli ist erlaubt, allerdings ohne Milch sondern mit Obst oder Saft. Eiweißhaltige Nahrungsmittel sind morgens verboten, also auch keine Eier, kein Käse, kein Joghurt und auch keine Wurst. Die Mittagsmahlzeit besteht aus Eiweiß und Kohlehydrate. Diese Mahlzeit sollte möglichst ausgewogen sein. Sehr gut eignen sich etwa Eintopf, Gemüse, Fleisch, Kartoffeln, Fisch, Nudeln und Reis. Das Abendessen ist ganz ohne Kohlenhydrate. Am besten kombiniert man am Abend Fisch, Milchprodukte oder Fleisch mit Gemüse, Salat oder Soja. Mit diesen Nahrungsmitteln bleibt der Insulinspiegel niedrig und die Weichen für eine effektive Fettverbrennung sind gestellt. Damit das Schlank im Schlaf mit der Pape Diät zum Erfolg führt, ist es natürlich auch wichtig, dass ausreichend geschlafen wird.

Das Proteohormon Insulin, ein Protein, wird in den β-Zellen der Bauchspeicheldrüse gebildet und hat die Funktion, die Aufnahme von Glukose zu beschleunigen und dadurch den Blutzuckerspiegel zu senken. Es hat aber nicht nur die Aufgabe den Blutzuckerspiegel zu senken, es sorgt ebenso für die Verwertung von Fett und Eiweiß. Demzufolge kann ein Überschuss an Zucker die körpereigene Fettverbrennung blockieren – und das soll die schlank im Schlaf Methode verhindern. Damit der Insulinspiegel niedrig bleibt und die Bauchspeicheldrüse zur Ruhe kommt, müssen Zwischenmahlzeiten vermieden werden.

Auch bei „Schlank im Schlaf“ sollte Sport nicht fehlen. Neben einer Diät ist ausreichend Bewegung immer ein erfolgreiches Mittel um Gewicht zu reduzieren und die Gewichtsreduktion zu beschleunigen. Empfohlen wird neben einem moderaten Ausdauertraining auch Muskeltraining. Damit die Fettverbrennung im Schlaf gefördert wird, sollte die Trainingseinheit zwischen 16 und 20 Uhr erfolgen.

Menschen essen gerne Brot und das vor allem abends. Aber genau hier liegt das Problem, denn die Schlank im Schlaf Diät empfiehlt den Kohlenhydrat-Verzicht zum Abendessen. Nur über eine geringe Kohlenhydratzufuhr am Abend kann der Insulinspiegel niedrig gehalten werden und die effektive Fettverbrennung einsetzten. Dieser Zustand wird in der Fachsprache Ketose genannt. Wer aber auf ein frisches Stück Brot zum Abend nicht verzichten kann und möchte, darf unbesorgt sein, denn es existiert das Low Carb Brot.

Low Carb Brot ist eine sehrgute Alternative zum herkömmlichen Brot. Es hat einen sehr hohen Eiweißanteil. Dieser Anteil ist mit etwa 21 Prozent sogar höher als bei einem Steak. Vergleicht man Low Carb Brot mit herkömmlichem Weizen- oder Roggenmischbrot, hat es sogar einen 4 bis 5 Mal höheren Anteil an Eiweiß. Zudem ist der Kohlenhydratgehalt deutlich geringer, er beträgt nur 7,4 Prozent, was etwa 5 bis 6 Mal geringer ist als bei Brot aus Weizen. Besonders positiv beim Low Carb Brot ist auch sein hoher Anteil an Ballaststoffen. Das Brot besteht aus 10 Prozent Ballaststoffen. Für einen vollmundigen Geschmack sorgen 10,3 Prozent Fett. Hört sich im ersten Augenblick hoch an, ist es aber nicht. Denn von den 10,3 Prozent Fett sind lediglich 1,3 Prozent gesättigte Fette. Die restlichen 9 Prozent sind einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Gerade für Diabetiker ist das Low Carb Brot besonders interessant. 100 Gramm dieses Brotes entsprechen nur 0,62 Broteinheiten. Das hört sich als perfekte Alternative zum herkömmlichen Brot an, aber ist es das auch wirklich? Schmeckt das Low Carb Brot auch? Viele denken, gesund ist gesund und was gesund ist, schmeckt nicht. Aber dieses Brot kann jedem Geschmackstest standhalten.

Generell ist das Low Carb Brot für alle geeignet. Nur Allergiker, die auf Gluten, Sesam und Soja reagieren, sollten Acht geben. Zudem enthält das Brot Spuren von Haselnüssen, Lupinen und Milch. Neben Diabetikern kann das Low Carb Brot von allen anderen Menschen gegessen werden. Es ist ein richtiger Allrounder. Es unterstützt bei jeder Diät, hilft das Gewicht später zu halten und trägt zu einer gesunden Ernährung bei.

Obwohl Backmischungen bei den Meisten beliebt sind, häufig steht der minimale Zeitaufwand im Vordergrund, greifen Viele auch gerne zu speziellen Low Carb Rezepten. Zum einen ist das Low Carb Brot aus eigener Herstellung wesentlich günstiger und zum anderen gesünder. Teilweise stammen die Rezepte aus der Feder verschiedener Ernährungsexperten, doch in der Regel finden sich, gerade im Netz, Kreationen von Privatpersonen.

Man geht von aus, dass in Deutschland etwa jeder Dritte unter einer Fructoseunverträglichkeit leidet, maximal die Hälfte davon beklagt Symptome. Bei dieser erworbenen Form der Fruchtzuckerunverträglichkeit handelt es sich um eine Störung der Aufnahme von Fructose über den Dünndarm ins Blut. Dafür sind eigentlich zwei Transportmechanismen im Bereich der Darmwand zuständig, von denen eines defekt ist. Dadurch gelangt unverdauter Fruchtzucker in den Dickdarm, wird dort von Darmbakterien unter Bildung von Gas zerlegt und bindet darüber hinaus viel Wasser, welches dem Stuhl eigentlich im Dickdarm entzogen werden muss. Die Folge sind Bauchschmerzen und Durchfall.

Lipocare Cytotheraphy unterstützt enzymatisch bei der Behandlung von erhöhten Blutfettwerten. Um überschüssige Fruktose in Glukose umzuwandeln, benötigt der Körper die Lipocare Cytotheraphy. Das Supplement bewirkt die Umwandlung von überschüssiger Fruktose in Glukose im Dünndarm. Durch seine zum Patent angemeldete Verarbeitung kann es erstmalig in Kapselform hergestellt werden und so dem Körper in der aktiven Form eines Medizinprodukts dargereicht werden. Durch diese Reaktion wird dem Körper leicht verwertbare Glukose zugeführt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird. Die sorgfältig ausgesuchten Komponenten verursachen eine langsame Fettverbrennung und blockieren Fettablagerung.

Die meisten meiner Klienten kommen über Empfehlungen. Der Kollege, die Bekannte, die Nachbarin hat plötzlich erfolgreich 5, 10, 20 oder gar 40 kg (und auch noch mehr) abgenommen und das neue Gewicht wird auch noch gehalten?

Das Natural Weight Loss Programm - Gesund Abnehmen Hamburg verbindet den gezielten Einsatz homöopathischer Mittel mit neuesten medizinischen Erkenntnissen über die Funktionsweise des menschlichen Stoffwechsels. Das Programm beginnt mit einem ausführlichen Informations- und Beratungsgespräch mit erklärtem Ziel, gesund abzunehmen, in dem die aktuellen Ernährungsgewohnheiten genau unter die Lupe genommen werden. Außerdem sprechen wir über Ihre medizinische Vorgeschichte (Anamnese, über mögliche Stoffwechselerkrankungen wie z.B. eine Schilddrüsenunterfunktion), Ihre aktuelle persönliche Situation ( z.B. akute Belastungen durch Stress, etc.), über Ihre persönliche Fitness. Wenn alle Details geklärt sind, kann das Programm starten. Wir besprechen nun das Natural Weight Loss Programm, welches jetzt auf Sie individuell zugeschnitten wird.

Der Vormittag beginnt mit 30 Minuten Sport, um den Stoffwechsel anzuregen. Im Anschluss erhalten Sie die erste Dosis des homöopathischen Wirkkomplexes. Danach darf den ganzen Tag gut gegessen werden. Sie sollten alle drei Hauptmahlzeiten als Mischkost zu sich nehmen und dürfen sich zwischendurch auch einen tollen Snack gönnen. Zelebrieren Sie diesen Tag.

Auf der Basis Ihres individuell anpaßten Natural Weight Loss Plans geht es los in Richtung Wunschgewicht. Der modular aufgebaute Plan bietet Freiraum für den ganz persönlichen Geschmack. Denn auch während dieser Phase heißt es: Genießen statt Kalorien zählen. Dreimal in der Woche gibt es den homöopathischen Wirkstoffkomplex. Bewegung und Sport ist erlaubt, sogar gewünscht. Nur übertreiben Sie es bitte nicht. Ist das Wunschgewicht erreicht, endet diese Phase.

In dieser 2-wöchigen Phase wird das Stoffwechselniveau stabilisiert mit dem Ziel, zu einem „normalen“ Essverhalten zurückzukehren. Der Nahrungsmittelplan aus der Abnehmphase wird erweitert, die Kohlenhydratzufuhr wird langsam gesteigert. Sie erhalten in dieser Phase weiterhin den homöopathischen Wirkstoffkomplex (nur noch einmal pro Woche). Nach Abschluss dieser zwei Wochen ist das Natural Weight Loss Programm beendet. Im Abschlußgespräch ziehen wir Bilanz. und sprechen über Ihr Leben „danach“. Was haben Sie schrittweise erfolgreich geändert, was sind Ihre neue Präferenzen. Wie haben Sie Bewegung und Sport in Ihren Alltag integriert? Worauf möchten Sie nicht verzichten und wie können Sie das ausgleichen? Sie haben Ihr Wunschgewicht erreicht, Sie sollen und dürfen nun auch essen. Aber bewußt. Wenn Sie ein schönes Wochenende mit feinstem 5-Gänge-Menü vor sich haben, sollen Sie dieses auch geniessen. Sie haben danach ein Kilo zugenommen? Kein Problem, Sie erhalten von mir Strategien und Tipps, wie Sie das schnell wieder loswerden. Das NWL Programm steht für Gesund Abnehmen - Hamburg. Eine langfristige Ernährungsweise, die mit dem Leben kompatibel ist. Grundsätzlich möchte ich mit meinem Konzept Ihre Sinne für gesunde Ernährung schärfen und Ihr Bewusstsein für Ihr neues (schlankes) Körpergefühl sensibilisieren.

Gerade erfolgreiche Unternehmer/leitende Angestellte und Geschäftsleute legen Wert auf ein gutes und vielleicht auch kraftvolles Auto, insbesondere wenn sie viel damit unterwegs sein müssen. Das Auto bekommt den besten Kraftstoff und das beste Öl, selbstverständlich eine regelmäßige Inspektion und natürlich beste Innen- und Außenpflege. Wie sieht es da im Vergleich mit dem eigenen Körper aus? Welchen Kraftstoff gönnt man(n) sich selbst? Schnell mal eben beim amerikanischen Schnellrestaurant angehalten, um Burger, Pommes Frites, Milchshake und Eis mitzunehmen und während der Fahrt zu essen. Wie soll ihr Körper dann damit fit und leistungsfähig für das nächste wichtige Meeting sein? Ist das wirklich der richtige Kraftstoff? Abgesehen, dass man während der Fahrt sich gar nicht wirklich aufs essen konzentrieren kann und anschließend immer noch Appetit hat. Sie haben von mir und meinem Natural Weight Loss Programm erfahren und möchten einen Termin? NWL: Gesund Abnehmen Hamburg. Ich freue mich auf unser erstes Gespräch.

Mit Hilfe von Michael Coenen und dem Konzept habe ich innerhalb von 7 Monaten 15kg abgenommen.! Ich bin Vegetarierin und treibe regelmäßig Sport. Ich habe keine Diät gemacht, sondern meine Ernährung umgestellt und achte mehr auf das WAS ich meinem Körper zuführe!

Da mir eine Hüft-OP bevor stand und ich durch jahrelanges Training mir eine gute Muskulatur aufgebaut habe, wollte ich nach der OP nicht einfach nur im Krankenhaus liegen und zusehen wie mein Körper in sich zusammen fällt.

Da mir eine Hüft-OPZugegeben, bin ich eher ein Sportmuffel und habe keine Lust, meine Zeit ständig im Fitnessstudio zu verbringen. Trotzdem möchte ich natürlich ´, FIT und Gesund bleiben. Die ersten hier genannten Tipps klingen schon mal sehr vielversprechend und haben definitiv mein Interesse geweckt!

Informiere Dich jetzt kostenlos zu den besten Abnehmtipps auf unserem Abnehm Blog. Oder hole Dir unser beliebtes Abnehmen OHNE Sport Programm, mit dem Du in kürzester Zeit Dein Wunschgewicht bzw. Deine Traumfigur oder Strandfigur erreichen kannst. Egal ob es Abnehmen am Bauch, wie kann man an den Oberschenkeln abnehmen oder das Abnehmen an den Beinen i st. Wenn Du bereits mehrere erfolglose Versuche unternommen hast und ein Abnehmprogramm möchtest, dass Dich sicher und zuverlässig zu Deinem Ziel bringt, dann warte nicht länger und starte noch heute! Abnehmen OHNE hungern funktioniert, wenn Du den richtigen Diätplan hast.

claritin oral jelly in deutschland kaufen

Wie Sie revolutionäre, geheim gehaltene Studien der Alternsforschung sowie neue,
sensationelle Erkenntnisse aus der Gerontologie (Alternswissenschaft)
aus diesem mit knapp 1400 Seiten den wohl weltweit größten Anti-Aging-Ratgeber.
für sich nutzen können, um nicht nur Ihre Alterung zu bremsen, sondern sogar
biologische VERJÜNGUNG zu erlangen.
Hier informieren

Wie Sie geheim gehaltene Studien sowie das Insiderwissen
der erfolgreichsten Therapeuten der Welt aus diesem mit knapp
900 Seiten wohl weltweit größten Arthritis-Ratgeber
zur erfolgreichen Heilung Ihrer Arthritis-Erkrankung nutzen können!

Wie Sie mit geheim gehaltenen Studien und dem Insiderwissen der
erfolgreichsten Schlaganfall-Experten der Welt aus diesem mit
1039 Seiten wohl größten Schlaganfallratgeber im deutschsprachigen Raum
Ihre Ängste vor einem Schlaganfall und dessen Folgen in kürzester Zeit hinter sich lassen!

Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der
erfolgreichsten Allergie-Therapeuten der Welt aus diesem mit
589 Seiten wohl größten deutschsprachigen Allergie-Ratgeber
erfolgreich zur Behebung aller Symptome und Heilung Ihrer Allergie nutzen können!

Wie Sie mit geheim gehaltene Studien und dem Insiderwissen
der besten Diabetes-Therapeuten der Welt
erfolgreich Ihren Diabetes therapieren
und sich vor unangenehmen Folgen von Diabetes schützen!

Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der erfolgreichsten
Herz-Therapeuten der Welt aus diesem mit
950 Seiten wohl größten Herzratgeber im deutschsprachigen Raum
erfolgreich zur Stärkung Ihres Herzens und Vermeidung von Herzinfarkt nutzen können!

Wie Sie mit geheim gehaltenen Studien sowie dem Insider-Wissen
der erfolgreichsten Therapeuten Ihren Alzheimer sowie Demenz aus diesem auf
700 Seiten wohl größten Ratgeber im deutschsprachigen Raum
aufhalten, nicht selten Zustandsbesserung erzielen!

. mit Hilfe von Powersubstanzen von Mutter Natur!
Lernen Sie die stärksten, von offiziellen Stellen und den Ärzten verheimlichten
Fettkiller-Power-Substanzen der Welt kennen und schalten Sie Ihren
Fettstoffwechsel-Turbo an mit Hilfe unseres
685 Seiten großen Abnehm-Insiderreports!


OPC, das eigentlich zu den Polyphenolen, wie rund 50 000 andere Substanzen zählt, aber ebenfalls den Namen "Vitamin P" verliehen bekam, kommt zahlreich in der Aroniabeeren vor. OPC beansprucht eine Sonderstellung innerhalb der genannten Vitamine, da es neben Vitamin C zu den besonders wichtigen gehört und u.a. über ein überdurchschnittlich hohes Zellschutzpotential gegenüber Angriffen freier Radikale verfügt. So ist die antioxidative (zellschützende) Wirkung von OPC gegenüber den freien Radikalen 18-20x stärkerer als die von Vitamin C und sogar 40-50x stärker als von Vitamin E!

Desweiteren verstärkt OPC die Wirkung des Vitamin C, E und Vitamin A im Körper um Faktor 10, es heftet sich aber im Gegensatz zu diesen Vitaminen direkt an die Körpereiweiße, besonders an Kollagen und Elastin, und verjüngt so unsere Haut und unser Bindegewebe und, dies gilt es besonders zu betonen, verjüngt unsere Blutgefäße - schützt vor Arteriosklerose und kann diese sogar revidieren!

Bereits 24Std. nach der aller ersten Einnahme von OPC verdoppelt sich die Widerstandsfähigkeit der Blutgefäße, bei kontinuierlicher Einnahme verdreifacht sie sich sogar im weiteren Verlauf der regelmäßigen Einnahme. OPC schützt vor UV-Strahlen, verbessert die Sehstärke, schwemmt Cholesterin aus unserem Körper heraus, siehe weitere Infos unter www.opc-vitamin-p.com.


Vor allem durch Eisen und Jod besticht die Aronia hinsichtlich ihres Mineralstoffgehalts. Hier liefert uns die Aroniabeere pro 100ml Aroniasaft 12mg Eisen und ca. 0,0064mg Jod. Desweiteren enthält die Aroniabeere (Apfelbeere) Kalium, Kalzium und Magnesium.


Bioflavonoide, die zu der Gruppe der Polyphenole gehören, stellen vermutlich die interessantesten und zugleich mengenmäßig überwiegenden Wirkstoffe der Aroniabeeren dar. Es handelt sich dabei um biologisch aktive Substanzen, die allerlei gesundheitliche Aspekte beinhalten. Diese kommen in allen Bestandteilen der Pflanze vor, sowohl im Fruchtfleisch, als auch in den Pflanzen, Blättern und Blüten.

Bioflavonoide schützen z.B. vor unkontrollierter Zellwucherung in Form einer Krebsentstehung, halten das Blut dünnflüssig und schützen es vor Verklumpung, die zu zahlreichen Herzkreislauferkrankungen bis hin zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen kann.

So ist Deutschland tatsächlich der Vorreiter mit 55% aller Einwohner, die unter Hypertonie leiden.
Es handelt sich dabei um ein ernstzunehmendes Problem, das zunehmend mehr Menschen,
tendenziell auch immer jüngere betrifft.


Eine weitere hochwirksame Substanz, die über hochgradig wirkungsvolle, antioxidative Eigenschaften verfügt, ist Phenol. Dieses wirkt in erster Linie über die Redox-Eigenschaften und die Fähigkeit die aggressiven Sauerstoff- und Stickstoffmoleküle zu binden. Desweiteren wirken sie entgiftend, in dem sie bestimmte Metalle binden.


Anthocyane sind wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe der Gruppe Flavonoide, die in beinah allen höher entwickelten Pflanzen vorkommen (hier in Blüten und Fruchtfleisch), besonders aber in Beeren, denen sie ihre blaue, rote, violette oder blauschwarze Färbung verleihen. Keine andere Pflanze oder anderes Lebensmittel verfügt aber über einen so hohen Anteil an Anthocyanen wie die Aroniabeere.

Die Anthocyane kommen besonders gehäuft in den Fruchtschalen der Aroniabeeren vor, was auch nachvollziehbar ist: der evolutionäre Sinn dahinter ist einerseits der Schutz vor Schädlingen, UV-Strahlen bei starker Sonneneinstrahlung und freien Radikalen, die die Zellen von außen beschädigen und schließlich zerstören. Aufgrund ihrer geringen Größe, die die Frucht anfälliger gegenüber Schädlingen und UV-Strahlen macht, besitzen die Aroniabeeren (Apfelbeeren) besonders starke Konzentration an diesen Schutzstoffen. Andererseits locken die kräftigen Farben der Flavonoide Insekten an, die für die Bestäubung und damit Fortpflanzung der Pflanzen sorgen.

Während für den Menschen der zweite Punkt irrelevant ist, kann sich dieser den ersten Aspekt, nämlich den Schutz vor freien Radikalen und UV-Strahlen zum Schutz der eigenen Körperzellen, ganz einfach zunutze machen, in dem er diese Pflanzen, die über reichlich dieser Anthocyne verfügen, regelmäßig verzehrt. Und in der Tat weist die Aroniabeere eine erstaunliche Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge, sie muss also nicht mit Chemikalien bespritzt werden, was ihr einen weiteren hohen, biorelevanten Wert sichert!


Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffmoleküle, die rund 10.000 mal am Tag unsere Zellen angreifen, nicht nur für die körperliche Alterung sorgen, sondern zugleich viele Erkrankungen begründen, bzw. fördern. Diese entstehen während der Verdauung, aufgrund von UV-Strahlen, aufgrund von Umweltgiften, Stress, übertriebener körperlicher Anstrengung usw.

Was die Aroniabeere so besonders und für uns Menschen interessant macht, ist die Tatsache, dass in diversen Untersuchungen und Studien die antioxidative Kapazität der Aroniabeere weitaus höher lag als anderer Früchte. Dies wird, abgesehen von dem hohen Anteil an Polyphenoleb, u.a. auch der hohen Bioverfügbarkeit der Aroniabeere zugesprochen, die u.a. von der Partikelgröße abhängt - diese liegt im Falle der Aroniabeere im Nanobereich.

In den Untersuchungen der Potsdamer Forschungsgruppe erreichte die Aroniabeere den phantastisch hohen TEAC-Wert von 64,8mmol/L, und hat damit sogar bezüglich der antioxidativen (zellschützenden) Wirkung Früchte wie Cranberry oder Granatapfel, nicht nur auf hintere Plätze verwiesen, sondern sogar um das Mehrfache überrundet. (lese mehr im nachfolgenden Menüpunkt " Aroniabeere Wirkung ").


  • antioxidativ
  • antiviral
  • antimikrobiell
  • antithrombotisch
  • Immunsystem aufbauend
  • antimutagen
  • antikanzerogen (gegen Krebsentstehung)
  • Blutzuckerspiegel regulierend
  • Blutdruck regulierend
  • gefäßschützend
  • lipidsenkend (senkt Cholesterinspiegel)
  • antiproliferativ

    Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der erfolgreichsten
    Herz-Therapeuten der Welt aus diesem mit mit 950 Seiten wohl größten Herzratgeber im deutschen Raum
    erfolgreich zur Stärkung Ihres Herzens und Vermeidung von Herzinfarkt nutzen können!

    Organische Mineralstoffe sind chemische Komplexverbindungen mit den Endungen Chelat, Glukonat, Azetat, Laktat oder Zitrat. Die Futter­mittelhersteller setzen diese seltener ein, nicht zuletzt, weil sie teurer sind als die anorganischen Alternativen.

  • claritin dispers tabletten einnahme

    ich bin 67 Jahre und nutze das Internet zur Information, nicht zur Kommunikation.
    Ich war noch nie im Diätenwahn, habe mit entsprechender Ernährung und Bewegung abgenommen. Insofern haben Ihre Informationen zu der Erkenntnis geführt, daß mein Wissen über diese Dinge groß ist. Ich teile Ihre Meinung und Ansicht, daß es dringend nötig ist, die Menschen über diesen Diätenwahn aufzuklären und finde es super, daß Sie das so machen. Ich habe in den letzten 8 Jahren 5 Kg zugenommen und möchte davon 3 kg abbauen. Da mein Stoffwechsel langsamer geworden ist, geht das nicht
    mehr so gut wie früher und ich habe auf ein paar Tips gehofft. Ich weiß jetzt, das ich Fatburner und ähnliches nicht nehmen werde. Ich werde es mal mit Schüsslersalzen probieren. Insgesamt finde ich es sehr gut, daß man durch Sie soviel neues über Krankheiten und wie man mit natürlichen Mitteln dagegen angehen kann erfährt. Zwei Ärzte wollen mir (bei einem Cholesterinwert von 220) Statine verschreiben. Ich habe mich bisher erfolgreich gewehrt und Ihr Buch über das „böse Cholesterin“ hat mir neue Informationen und Argumente für meine Weigerung gebracht. Außerdem weiß ich jetzt, wie ich mit natürlichen Mittel den LDL Wert herabsetzen kann. Die Broschüre über das Vitamin D habe ich noch nicht gelesen. Ich bin aber froh, beide Broschüren bestellt zu haben.
    Auch durch Ihre anderen Nachrichten habe ich sehr viel gelernt. Ich finde es toll, daß Sie und Ihre Frau das machen. Ich denke, daß Sie den Menschen, die das annehmen wollen, zu mehr Lebensqualität verhelfen. Danke! Machen Sie weiter so! ich frage mich sowieso, wie Sie das alles schaffen. Ihr Idealismus muß noch immer sehr hoch sein!
    Viele Grüße
    Brigitta

    Hallo Herr Gräber, Ich finde Ihre Erklärungen sehr gut. Ich bin jetzt 70 Jahre und habe schon etliche Diäten hinter mehr.
    Seit ein paar Jahren lebe ich sehr gesund kaum Fleisch und wenn Fleisch und Fisch alles Bio. Ich denke mein Problem ist, dass ich keinen Ausdauersport mehr treibe, ich gehe zwar täglich ca. 10 km spazieren aber ganz normal. Ich bin auch ganz Ihrer Meinung, dass das Gewicht ganz langsam reduziert werden sollte und da sehe ich das Problem bei den meisten Menschen, sie haben keine Geduld und man fällt wieder in das alte Muster. Das beste Beispiel den jeder kennt ist Joschka Fischer, was wurde dafür ein Aufsehen erregt. Ich versuche auf jeden Fall nochmal einen Neustart. Zzt. bin ich bei meiner Tochter und meiner kleinen Neugeborenen Enkelin Da haben wir keine Zeit über essen nachzudenken. Meine Tochter ist Profi-Balletttänzerin beim NDT deshalb heißt es auch für sie wieder abzunehmen. Mal sehen wie wir das schaffen.

    Herr Gräber, ich bin Vegetarierin, alles Bio und gesund. Meine Gedanken sind positiv und bin ein humorvoller Mensch, habe Haschimoto und bekomme meinen unregelmäßigen Blutdruck nicht in den Griff. Was tun? Danke im voraus m.kamper

    Nachdem ich mehrmals Ihre Artikel ueber fb gesehen und gelesen habe, moechte auch ich mich aus dem fernen Australien fuer Ihre Gedanken, Einblicke und Ermutigungen bedanken. As we would say here: keep up the good work!

    Guten Tag Herr Gräber
    Wirklich freudig, dass ich auf Sie gestoßen bin. Avalox resp. Moxifloxacin, letzlich Bactrim haben sich gekreuzt und beinahe mein Leben zerstört! Noch immer spucken meine Nerven, auch depressive Schwankungen begleiten mich noch heute. Bluthochdruck glücklicherweise wieder normal ebenso Gleichgewicht besser. Herzrasen, Unregelmäßigkeit im Schlag nur noch selten. Beanspruchte bereits 2x die Bio Medizin plus Neuraltherapie > non-stop Hirndruck > besser. Nebst gesunder Ernährung (nur Bio) nehme ich zusätzlich das Getränk Vemma (besteht aus Pflanzenextrakten, 13 Vitaminen, 7 lebenswichtigen Mineralien und und).. plus von Burgerstein Osteo Vital forte und B-Komplex als Linderung obengenannter Symptome. Vielleicht können Sie mir noch Ratschläge zu einem besseren Wohl geben. Gerne würde ich Sie mal in Deutschland besuchen, ev. mit Seminar. Ich könnte mir auch vorstellen, für Sie ein Seminar in der Schweiz (Luzern) zu organisieren.
    Ganz schöner Tag und danke für kurzes Feedback.
    Anita Rusterholz, Luzern / Tel. +41793711689.

    Antwort René Gräber:
    Ganz herzlichen Dank für Ihre Erfahrung und Ihr Angebot!
    Ich denke, ich bin nächstes Jahr soweit, dass ich tatsächlich mit Seminaren im deutschsprachigen Raum starten werde. Ich sehe einfach einen sehr großen Bedarf — und ich schaffe es auch nicht mehr „nur“ Einzelpatienten zu behandeln. Es gibt viele gute Kollegen und ich denke tatsächlich, dass es hilfreicher ist, wenn ich mehrere Menschen auf einmal einlade – zum Beispiel zu Seminaren usw…

    Guten Tag Herr Gräber,
    bin seit kurzem Leserin Ihrer News Letter. Weiterbildung ist immer gut. Aber seit 2011 faste ich bereits jedes Frühjahr nach Ihrer Fastenanleitung. Ich komme sehr gut damit zu recht. Nur die Arthrose bekomme ich nicht so richtig in den Griff. Ich nehme Quensyl und für akute Fälle Meloxicam. Haben Sie noch einen Tipp, was ich dagegen tun könnte.
    Vielen Dank.

    Schritt 5: Mit den Worten Sokrates „Frage den Kranken erst, ob er bereit ist, alles aufzugeben, was ihn krank macht, erst dann darfst du ihm helfen.“ Hier ist aus meiner Sicht der Ansatz bei allen Patienten, den letzten Schritt zu schaffen bzw. zu leben!

    Hallo zusammen,
    vielen lieben Dank für den spannenden Artikel zum Thema Gesundheit. Mein Immunsystem ist zurzeit geschwächt und ich bin auf der Suche nach einer passenden Therapiemöglichkeit. Ich denke die Ozontherapie könnte mir helfen.

    Hallo Herr Gräber, (Thema Betablocker)
    vor längerer Zeit im Krankenhaus (vermutlich mit Lebensmittelvergiftung) mit totaler Bewußtseinstrübung und Reaktion dadurch AV_Block usw. mit dem Thema Herzschrittmacher. Ich spürte wie es blockt und Zeit braucht sich zu regenerieren und Bauchgefühl *ich bin nicht herzkrank*. Ich ließ die Betablocker die ich bekam (AV-Block u Betablocker??) verschwinden bis folgende Woche Arztwechsel war und diese Betablocker wurden nach Vergabe der Montagmorgenmedizin wieder herausgenommen. Heute..mein Herz ist gesund und es ist unglaublich wie schmalspurig gedacht wird. Der Ursache wurde nie nachgegangen.
    Vielen Dank fürs Lesen

    Ich danke für die wunderbaren Beiträge und freue mich immer, wenn wieder eine neue Mail kommt. Ich habe Ihre jetzigen Ratschläge schon lange umgesetzt und es geht uns sehr gut. Ja, jeder ist sein eigener Arzt und muß für sich sorgen.

    vielen Dank für die Informationen.
    Ich habe seit meiner Kindheit Rückenschmerzen. Die Ursache ist nicht ganz klar. Jeder Arzt sagt etwas anderes. Ich habe öfter Schmerztabletten genommen. Seit ein paar Jahren gehe ich regelmäßig ins Fitness Center und es ist etwas besser geworden. Aber dennoch sind die Schmerzen nicht ganz weg. Es gibt Phasen, wo es akut ist und dann lässt es wieder nach. Ich habe eines festgestellt und zwar tut es mir gut, wenn ich ausgerenkt werde. Danach habe ich erstmal Ruhe für ca. 4 Wochen. Aber leider verschreiben mir die Ärzte keine Krankengymnastik mehr. Das Ausrenken wurde bei der Physiotherapie gemacht. Was kann ich selber dagegen tun außer Sport? Sollte ich vielleicht zu einem Osteopathen gehen? Vielen Dank im Voraus

    Auch ich bedanke mich auf diesem Wege mal für diese tolle und sehr sinnvolle Informationsflut! Dadurch wurde ich jedenfalls noch hellhöriger und wissensdurstiger als vor dieser Zeit. Ich informiere mich aber eben nach „vielen Seiten“. So bin ich jetzt (schon länger) auch dazu gekommen, mich mehr für den Lebensraum zu interessieren, in dem wir leben (und massiv zerstören!). Ich selbst leiste meinen Beitrag in der Wahl meiner Lebensmittel, stelle selbst meine Reinigungsmittel, Waschmittel und Kosmetik (auch Zahnpflege) her und habe auch ätherische Öle zur Heilung von verschiedenen Symptomen (Wundheilung, Hämatome, Sehnenscheidenentzündung usw.) entdeckt. Worauf ich aber noch hinaus will… Was mich von meinen Depressionen befreit hat, sind effektive Mikroorganismen! Die können aber noch viel mehr! Helfen auch bei Darmerkrankungen und und und. Und, sie können wohl sogar die multiresistenten Keime beeinflussen. Ich wende sie im Garten (z.B. für gesunden Lebensmittelanbau), im Haushalt, bei meinen Katzen und auch selbst an. Hilft auf alle Fälle, die Gesundheit zu erhalten! Stärkt das Immunsystem!
    Vielleicht ist das ja auch mal ein Thema lb. Herr Gräber

    Hallo René Gräber
    Sie sprechen mir aus der Seele, denn ich versuche bereits seit ich ich von der Diagnose meiner MS weiß, alternative Wege zu gehen und mich nicht auf die Schulmedizin verlassen möchte. Das ist bei MS sehr schwierig, weil jeder, wirklich JEDER meint, dass er/sie es besser weiß, weil er/sie jemanden kennt, der MS hat und dieses und jedes Präparat nimmt nimmt und es der Person offensichtlich viel besser geht. Dabei wissen sie nicht, dass man MS auch die Krankheit mit den tausend Gesichtern nennt, und keine MS einer anderen gleicht. Jede MS ist anders, und man kann nicht einmal eine Lösung finden, keine Möglichkeit, die Krankheit zu heilen! Zwar gibt es Fälle von Patienten, die glaubten, sie haben ihre MS geheilt, aber die Wege sind sehr kompliziert und erfordern unglaubliche Beharrlichkeit, die ich leider nicht besitze. Trotzdem halte ich an meinem Plan fest und bekam bisher noch keine Basistherapie und auch keine Medikamente, außer Kortison bei einem akuten Schub. Aber ich weigerte mich erfolgreich die Therapie mit Lemtrada zu machen, die enorme Nebenwirkungen haben kann, bis hin zu Nierenversagen oder Probleme mit der Schilddrüse und Erkältungsgefahr, weil Lemtrada das Immunsystem komplett platt macht!
    Ich bin hochsensibel, und in Sulzbach, dem MS-Zentrum des Saarlandes, in dem sie mir die Therapie mit Lemtrada verabreichen wollten, gaben sie mir 2016 ein Psychophamakum, mit der sie meine Ängste *mildern* wollten, damit ich die Therapie mache. Doch tatsächlich *verschlimmerten* sie meine Ängste! Das war mein Bruch mit der Schulmedizin! Die Ärzte wussten überhaupt nicht, was für mich gut ist, was ich brauche, weil sie nur ihre Lehrbücher runterbeten, und mit Ausnahmen wie mir nicht zurecht kommen!
    Seitdem gehe ich meinen eigenen Weg, mit Vitamin D3 und einer passenden basischen Ernährung! Die MS-Nurse in Sulzbach zweifelte an, dass ich damit etwas erreichen könne, aber es ist eine Tatsache, dass ich seit Oktober 2015 keinen Schub mehr hatte, nur Infektionen, die aber mit Antibiotika in den Griff bekommen wurden, und die Ängste meiner Psyche, die mich extrem behindert, aber mit der ich mittlerweile zurecht komme. Ich bin allein, man kann fast sagen: ich bin einsam! Weil meine letzte noch lebende Verwandte, meine *jüngere* Schwester sich von mir abgesetzt hat. Immerhin habe ich einen Freund, der allerdings selbst behindert ist. Er hat eine Psychose und leidet unter den Psychopharmaka, die er bekommt. Ich versuche gerade, ihn auch auf einen Weg davon weg zu bekommen, da die Mediamente, die er in der Psychiatrie bekommen hat, ihm so offensichtlich *nicht* gut taten! Er hat zumindest noch Familie, aber die lassen ihn auch immer wieder allein, weil ihre persönlichen Wünsche wichtiger sind, als die Bedürfnissse ihres Sohnes. Zum Glück bin ich da und kann ein wenig positiv einwirken. Aber ich habe MS und einen Angstkomplex und kann noch nicht einmal allein Einkaufen oder Freunde Besuchen gehen, weil ich noch dazu stark gehbehindert bin. Die Elemente haben sich gegen mich verschworen, aber ich kämpfe weiter! Und gehe weiter meinen Weg, abseits der Schulmedizin! Aber es ist verdammt schwer…
    Ihre Posts machen mir Mut und geben mir immer mehr Informationen, die ich versuche, so gut es geht, in meinen Alltag einzubauen!
    Bildungsmangen ist bei mir kein Problem! Ich habe sogar einen Hochschulabschluß, allerdings in Informatik, und dann merte ich, dass mir Informatik überhaupt nicht liegt! Das war der Ratschlag meiner Mutter, die noch vor meinem Abschluß starb. Die mir noch andere idiotische Vorschläge machte, etwa, ich solle Diplomatin werde! Dabei wollte ich immer Schreiben! Und ich liebe Bibliotheken! Ich hätte Bibliothekarin werden sollen, doch jetzt bin ich Informatikerin mit MS, die den Job nicht machen kann, weil er zuviel Stress bereitet, und ich Stress nicht mehr gewachsen bin. Meine MS-Schube, zumindest die, die ich als solche im Nachhinein erkannte, waren immer ein Ergebnis von Stress.
    Derzeit lebe ich auf Kredikt des Arbeitsamt, weil ich auf einen Teil meines Erbes warte, das im Moment noch bei der Frankfurter Sparkasse auf Eis liegt! Danach bin ich immer noch nicht reich, aber ich habe hoffentlich Zeit, meinen ersten Roman zu beenden, für den ich hoffentlich ein wenig Geld erhalte! wenigstens so lange, dass ich noch ein oder zwei Jahre von der Sozialhilfe befreit bin. Aber die wird auch irgendwann kommen.
    Liebe Grüße, Susi Hesse

    Wenn ich hier lese, dass Menschen keine Zeit finden, sich intensiv mit Themen ihrer eingenen Gesundheit zu beschäftigen, ist das schon merkwürdig.
    Die eigene Gesundheit ist das WICHTIGSTE Gut überhaupt, worüber wir verfügen. Und Wissen darum, ist lebensnotwendig. Also liebe Mitmenschen, auch bei stressigen Jobs, anstrengender Familie usw. bildet euch weiter in Sachen eigene Gesundheit und der eurer Familie und Freunde. Es ist anstrengend, sich Wissen anzueignen aber notwendig. Mein Vorschlag für die abendliche Freizeitgestaltung lautet: lieber Internet und Gesundheitsliteratur als „Bildungsfernsehen“ -macht die Glotze aus und schaltet euer Hirn ein!

    Lieber Herr Gräber,
    Zunächst herzlichen Dank für Ihre Beiträge,die mir geholfen haben, mit die Schulmedizin zu hinterfragen und alternative Wege zu gehen. Ich habe, Dank Ihrer Beiträge auch keine Statine genommen, obwohl der Hausarzt mir versicherte, daß er für den nächsten Herzinfarkt nicht verantwortlich sei. Auf meine Frage, wann dann der erste Infarkt war, konnte er mir nicht antworten, denn es gab keinen. Man stößt auf Mauern wenn man die Schulmedizin hinterfrägt und wird belächelt. Deshalb habe ich auch Ihre Beiträge alle gespeichert,und hole mir oftmals daraus meine Infos! Ihre Beiträge sind einzig, klar, eindeutig und umfassend!

    Sehr geehrter Herr Gräber, ich hätte gerne Ihren Rat, aber ich weiß nicht wie. Seit 14 Jahren sind bei mir MS-Symptome festzustellen, Narben im Gehirn haben sich in den letzten 3 Jahren nicht verändert, aber mir ist dauerschwindlig – Ohnmachtsschwindel – immer. Behandle mich selbst mit Nahrungszusatzmitteln, jetzt habe ich seit 4 Monaten Durchfall und weiß nicht warum. Außerdem bedauere ich außerordentlich, dass Wobenzym N von Mucos nicht mehr zu kaufen ist – Trombosegefahr. 20 Jahre haben mir alle Ärzte dazu geraten, jetzt auf einmal gibt es die Tabletten nicht mehr. Ich bin verbittert und enttäuscht. Wenn Sie mir für die Behandlung was berechnen, das ist in Ordnung. Aber ich weiß gar nicht wie ich zu Ihnen kommen soll. Ich wohne in Stuttgart. Mit freundlichem Gruß – Svetlana Riti

    Sehr geehrte Frau Riti,
    unter diesem Link http://www.heilpraktiker-rene-graeber.de/kontakt.html finden Sie die Möglichkeiten mit Herrn Gräber einen Termin zu vereinbaren.
    Haben Sie bitte dafür Verständnis, wenn eine eventuelle Terminvereinbarung Zeit in Anspruch nimmt, da Herr Gräber immer sehr beschäftigt ist.

    Werter Rene‘
    Ich leide schon jahrzehntelang unter Fibromyalgie. Habe diese aber mit Hilfe der Guaifenesintherapie von Dr. Amand gut im Griff. Vor etwa 2 -3 Jahren stellten sich bei mir Symptome ein, die mir bisher unbekannt waren. Laufen wie auf Watte, Schwankschwindel, Gangunsicherheit, 4 verschiedene und ständige Tinnitus, Benommenheit. Sicher habe ich einige Symptome vergessen. Da meine Halswirbelsäule sehr deformiert ist und ich häufige Physiotherapien bekomme und auch Sport für Senioren mitmache, schob ich alle Symptome auch auf die Halswirbelsäule. Doch bei einer Untersuchung meiner Gefäße wurde eine Schilddrüse entdeckt, die „wie ein Streuselkuchen“ aussieht. Welche Therapiemöglichkeiten würden Sie empfehlen? Da die Schulmedizin dafür nach Aussagen meiner Hausärztin eh nicht hilft, blieb ich nun erst einmal ohne entsprechende Therapie. Natürlich habe ich mich im Internet etwas schlau gemacht. Doch ich würde sehr gern Ihre Expertenmeinung dazu erfahren.
    Mi freundlichen Grüßen
    Ihre eifrige Leserin
    Jutta Haag

    Michael Schumacher ist der erfolgreichste Formel-1-Fahrer aller Zeiten. In seiner Karriere stellte er zahlreiche Rekorde auf. Seine sieben WM-Titel und 91 Grand-Prix-Siege in Diensten von Benetton und Ferrari gelten als Bestmarken für die Ewigkeit. Nach seinem Ski-Unfall im Dezember 2013 führt der 48-Jährige den wohl wichtigsten Kampf seines Lebens. Der News-Ticker von Motorsport-Magazin.com hält euch auf dem neuesten Stand.

    claritin braucht man rezept

    claritin anfangsdosierung

    Fett hat zwar Kalorien, doch wenn Sie die richtigen Fette in Kombination mit der richtigen Ernährung zu sich nehmen, werden Sie davon keineswegs dick, sondern können damit sogar abnehmen. Denn Sie versorgen Ihren Körper über wertvolle Fette mit hochwertigem Zellbaumaterial, so dass es ihm leichter fällt, alte Zellen abzubauen und neue – junge und frische – Zellen aufzubauen. Nehmen Sie also ab sofort nur qualitativ hochwertige Öle und Fette zu sich!

    Interessant ist, dass von sog. Ernährungsexperten oft gerade solche Öle und Fette empfohlen und als gesund gepriesen werden, die das gar nicht unbedingt sind. Sonnenblumenöl und Distelöl beispielsweise können zwar in geringen Mengen benutzt werden, sollten aber besser nicht in Ihren Ernährungsplan integriert werden, wenn Sie gerade abnehmen möchten oder wenn sie womöglich mit Gesundheitsbeschwerden zu kämpfen haben, die auf chronischen Entzündungsprozessen beruhen.

    Die beiden genannten Öle sind reich an entzündungsfördernden Omega-6-Fettsäuren und können zur Gewichtszunahme anregen – auch dann, wenn sie in Margarine enthalten sind, die fälschlicherweise als günstiges Fett für die Gewichtsabnahme gilt. Omega-6-Fettsäuren hemmen nämlich die Wirkung von Schilddrüsenhormonen. Diese aber sind für einen aktiven Stoffwechsel zuständig. Werden sie blockiert, wird der Stoffwechsel gedrosselt und Fett wird gespeichert anstatt zur Energiegewinnung eingesetzt zu werden.

    In industriell hergestellten Fetten – und so auch in vielen Fertigprodukten wie Keksen, Gebäck, Chips, Pommes, Süssigkeiten etc. – können ferner gesundheitsschädliche Transfette stecken. Diese Transfette machen die Zellwände durchlässiger, fördern Entzündungen und führen durch die Bildung freier Radikale zu einem extremen oxidativen Stress der Zelle.

    Transfette sind jedoch nicht nur ungesund. Sie machen auch dick und verhindern das Abnehmen. Wie schon die Omega-6-Fettsäuren so können auch Transfette die Schilddrüsenhormone in ihrer Aktivität hemmen und somit den Stoffwechsel drosseln.

    • Wählen Sie für die kalte Küche natives Olivenöl, Hanföl, Leinöl (vom Leinöl 1 – 3 EL pro Tag) oder auch ein feines Gewürzöl auf Bio-Rapsölbasis.
    • Für das Erhitzen bei noch relativ niedrigen Temperaturen kann auch ein hochwertiges Olivenöl verwendet werden. Zum Braten oder gar Frittieren ist es jedoch nicht geeignet.
    • Für die heisse Küche (zum Braten, Backen und Kochen) eignen sich hingegen am allerbesten ein hochwertiges natives Bio-Kokosöl sowie Bio-Ghee, der geklärten Butter aus der Ayurveda-Küche.

    Ghee gilt im Ayurveda als Agni-stärkendes Lebensmittel. Mit Agni ist hier das Verdauungsfeuer gemeint. Je besser die Verdauung funktioniert, umso schneller können natürlich auch Stoffwechselschlacken ausgeschieden werden und umso besser gelingt das dauerhafte Abnehmen.

    Kokosöl wird vom Körper bevorzugt zur Energiegewinnung und nicht als Fettspeicher eingesetzt. Wollte der Körper das Kokosöl in die Fettdepots schaffen, müsste er es erst langwierig in Speicherfett umbauen. Daher wird Kokosöl vom Körper eher wie Kohlenhydrate behandelt – jedoch ohne deren Nachteile. Kokosöl verursacht beispielsweise keine Blutzuckerspiegelschwankungen und damit auch keine Heisshungerattacken, wie das Kohlenhydrate oft tun.

    Während ausserdem die Omega-6-Fettsäuren die Schilddrüse drosseln, belebt das Kokosöl die Schilddrüse und aktiviert so den Stoffwechsel. Kokosöl kann also bei einer Diät problemlos zum Einsatz kommen und unterstützt nachhaltig jedes Unterfangen zum Abnehmen. Lesen Sie auch: Kokosöl - Lecker und Gesund

    Sie halten den Insulinspiegel oben und verhindern auf diese Weise, dass Fett abgebaut werden kann. Isolierte Kohlenhydrate liefern Ihnen nichts als Kalorien – keine Vitalstoffe, keine Mineralstoffe, keine Spurenelemente und keine nützlichen sekundären Pflanzenstoffe. Es gibt also keinen Grund, sie zu essen. Meiden Sie Zucker und Weissmehl und alle Produkte, die diese zwei Nahrungsmittel enthalten.

    Steigen Sie auf Vollkornprodukte um. Meiden Sie hier jedoch Weizen und bevorzugen Sie stattdessen Dinkelprodukte oder glutenfreie Produkte aus Reis, Hirse, Buchweizen, Quinoa, Amaranth, Kastanien, Einkorn, Mais, Hanf etc.

    Statt gewöhnlichen Haushaltszuckers können Sie geringe Mengen Honig verwenden oder in kleinen Mengen auch Xylit. Informieren Sie sich vor der Verwendung von Xylit hier über Details zu diesem Zuckeraustauschstoff: Wissenswertes über Xylit

    Süsse und gleichzeitig gesunde Riegel ohne Zucker, ohne Weissmehl und auch ohne gesundheitsschädliche Fette können Sie sich im Bio-Onlinehandel oder im Naturkostladen/Reformhaus besorgen. Auch sind gesunde Süssigkeiten sehr schnell selbst gemacht. Sogar Schokolade lässt sich binnen einer halben Stunde aus gesunden Zutaten und in schmelzend-köstlicher Qualität selbst zubereiten.

    Wer abnehmen will, zwingt sich meist dazu, strikt auf Pasta aller Art zu verzichten. Das ist im Grunde auch eine sehr gute Idee, da sich Kohlenhydrate – noch dazu mit reichhaltigen Saucen – schnell auf der Waage bemerkbar machen können. Seit es aber Konjac Nudeln gibt, muss niemand mehr auf leckere Pasta verzichten.

    Konjac Nudeln nämlich sind frei von verwertbaren Kohlenhydraten, frei von Fetten und damit auch frei von Kalorien. Gleichzeitig lassen sie sich wie Nudeln zubereiten – ob Spaghetti Bolognese, Lasagne oder Nudelsalat – alles ist möglich! Und das bei null Kalorien. Konjac Nudeln sättigen überdies ausgesprochen nachhaltig und nehmen den Appetit auf grosse Portionen. Leckere Konjac-Nudel-Rezepte für Ihren Ernährungsplan finden Sie in unserer Rezepte-Datenbank, z. B. Gebackene Aubergine an Tomaten-Oliven-Spaghetti oder Konjac-Lasagne mit Gemüse

    Zu den verarbeiteten Nahrungsmitteln zählen Produkte wie Brathähnchen, Kekse, Cracker, Chips, kommerzielle Müslis, Süssigkeiten, Backwaren und Fertiggerichte aller Art. Diese Produkte enthalten Transfette (siehe 1.), reichlich isolierte Kohlenhydrate (siehe 2.), meist zu viel Salz oder auch Glutamat (siehe 5.). Gleichzeitig liefern sie Ihnen kaum Vitalstoffe, so dass es keinen Sinn macht, diese Produkte zu essen – es sei denn, sie möchten auf ungesunde Weise an Gewicht zulegen.

    Die neun ungesündesten Lebensmittel sind allesamt verarbeitete Nahrungsmittel. Wenn Sie diese essen, entstehen bei deren Verstoffwechslung derart viele Schlacken und Stoffwechselabfallprodukte, die ihr Körper gar nicht alle ausscheiden kann. Also lagert er sie ein und polstert sie mit Fett, damit die Schlacken dem Gewebe nicht schaden können (siehe auch Punkt 11). Essen Sie nun hochwertige Lebensmittel, dann hat Ihr Körper sehr viel weniger Grund, Fett anzulegen, da es weniger Schlacken gibt, die es zu polstern gilt.

    Essen Sie statt dessen frische Früchte, Salate, Gemüsegerichte (siehe unsere Rezepte-Rubrik), Sprossen, Nüsse (vor allem ungesalzene Erdnüsse), Hülsenfrüchte, gelegentlich hochwertigen Fisch und ab und zu ein Bio-Ei. Tipps zu einem gesunden Frühstück finden Sie hier: Basisch frühstücken

    Sie könnten jedoch auch eine Entschlackungskur über vier Wochen durchführen. Eine solche Entschlackungskur eignet sich nicht nur zum Abnehmen, sondern auch als Einstieg in eine basenüberschüssige gesunde Ernährungsweise. Mit der Entschlackungskur fällt es Ihnen sehr viel leichter, Ihren künftigen Ernährungsplan gesund und vitalstoffreich zu gestalten.

    claritin in deutschland ohne rezept kaufen

    claritin bester preis

    Besser sind die komplexen Kohlenhydrate, die zum Beispiel in Vollkornprodukten enthalten sind. Sie sind der bessere Energielieferant und enthalten zudem auch viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Wenn du also Nudeln, Reis, Kartoffeln, Haferflocken, Vollkornprodukte oder Hülsenfrüchte isst, bleibst du länger satt!

    Kohlenhydrate gelten als Dickmacher, obwohl sie viel besser sind als ihr Ruf. Viele Menschen schwören daher auf die Low-Carb- oder Atkins Diät, in der man teilweise oder sogar ganz auf Kohlenhydrate verzichtet. Durch die fehlenden Kohlenhydrate werden Eiweiße und Fette nicht mehr richtig verarbeitet und Körpermasse kann nicht mehr aufgebaut werden – der Stoffwechsel wird ineffektiv. Darum kann man tatsächlich abnehmen, wenn man auf Kohlenhydrate verzichtet.

    Allerdings raten Ernährungsexperten von dieser Diät ab: Eine gesunde und ausgewogene Ernährung bedeutet, alle drei Makro-Nährstoffe (Kohenhydrate, Eiweiße, Fette) zu sich zu nehmen und sich durch pflanzliche und tierische Lebensmittel zu ernähren!

    Abnehmen mit Ingwer gilt eher noch als exotisch. Die gelbe Knolle kann als Fatburner die Gewichtsreduktion unterstützen. Ebenso wie beispielsweise Chili regt das Gewürz den Stoffwechsel an und bringt den Kreislauf in Schwung. Besonders.

    Das Diät Eiweiss Nutri Vital gehört zu den Formula Diäten. Dies bedeutet schnell abnehmen mit einer Eiweisskost in Pulverform. Es gibt das Diät Pulver in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen wie Vanille oder Erdbeer und weiße Schokolade. Am besten.

    Mit Heimtrainer abnehmen kann man im Sportstudio oder auch zu Hause. Neben Laufband, Fahrrad und Rudergerät gehören Crosstrainer, Stepper und Bauchtrainer zu den beliebesten Fitnessgeräten im Heimbereich. Sport und Bewegung halten gesund und fit und gehören einfach.

    Die Cambridge Diät gehört zu den Formula Diäten. Dies bedeutet schnell abnehmen mit einer Eiweisskost in Pulverform. Es gibt das Diät Pulver in 7 unterschiedlichen Geschmacksrichtungen (Banane, Schokolade, Schokolade – Pfefferminz, Erdbeere, Sommerfrucht, Vanille, Cappuccino).

    Mit der Büro Diät soll ihr Essverhalten am Arbeitsplatz, dass meist von Hektik und Stress geprägt ist, revolutioniert werden. Besonders im Hinblick auf die Tatsache, dass im Büro meist eine sitzende Tätigkeiten ausgeübt werden.

    Wird eine Fettleber erkannt und rechtzeitig eine Diät bei Fettleber eingehalten, kann diese sich häufig wieder komplett regenerieren. Die Ernährung spielt besonders bei der Fettleber eine entscheidende Rolle für die Gesundheit dieses Organs. Fettleber.

    Mit einer Diät bei Divertikulitis können sie die Symptome lindern und im Idealfall können sie ganz verschwinden, wenn diese nicht zu weit fortgeschritten ist. Gerade Lebensmittel und Lebensführung sind in Zusammenhang mit Darmerkrankungen und Darmgesundheit.

    Es gibt in der Medizin heute keine spezielle Pankreatitis Diät mehr. Sondern es kommt vielmehr darauf an, welche Nahrungsmittel im Einzelfall von dem Patienten bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung vertragen werden und welche nicht. Allgemein ist jedoch.

    Mit einer entsprechenden Diät bei Darmentzündung können sie die Symptome lindern und im Idealfall können sie ganz verschwinden. Gerade Lebensmittel sind in Zusammenhang mit Darmerkrankungen und Darmgesundheit von großer Bedeutung. Die Gründe für Darmentzündungen.

    Auch wenn es besonders bei Kindern noch so beliebt ist, kann man Cola und Salzstangen nicht als richtige Diät bei Durchfall bezeichnen. Durchfall kennt wohl jeder und jeder hat ihn mal gehabt, die richtige.

    Da Übergewicht bei Pferden zu gesundheitlichen Schäden führen kann, sollten sie die regelmäßige Kontrolle des Gewichts nicht auf die leichte Schulter nehmen. Übergewichtige Pferde erweisen sich im Allgemeinen als krankheitsanfälliger und haben im Durchschnitt eine verkürzte Lebensdauer. Denn natürlich belastet das zusätzliche Gewicht die Gelenke und Knochen ihres Pferdes. Es kommt schneller zu Gelenksentzündungen (Arthritis) oder zu degenerativen Gelenkerkrankungen (Arthrose). Darüber hinaus kann Übergewicht aber auch Probleme mit dem Stoffwechsel, der Atmung und dem Kreislauf hervorrufen. Auf Dauer kann die Leber geschädigt werden.

    Überprüfen und ggf. reduzieren Sie die Kraftfuttermenge. Um die Versorgung mit Spurenelementen, Mineral- und Vitaminstoffen nicht zu gefährden, können Sie hochwertiges aber energiearmes Ergänzungsfutter zugeben. Fettmacher wie Mais oder Rübenschnitzel sind natürlich absolut zu vermeiden. Füttern Sie lieber mehrere kleinere Portionen als wenige große.

    Sorgen Sie für viel Bewegung des Pferdes. Neben ausreichend Koppelgang (grasarme Koppel) sollten Sie ihr Pferd regelmäßig bewegen und ggf. in die Führanlage stellen. Kontinuierliche und längere Ausritte im schnellen Schritt bringen übrigens mehr als eine halbe Stunde Galopp. Bitte steigern Sie die Belastung des Pferdes schonend und kontinuierlich, damit sich das Pferd langsam an die neue Herausforderung gewöhnen kann und die Muskeln und Sehnen nicht überlastet werden. Übertreibung kann hier schnell schädlich sein.

    Der Verzicht auf tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Milch oder Eier stärkt nicht nur mehrfach nachgewiesen die Gesundheit und das Wohlbefinden, sondern lässt auch bei guter Planung spielerisch die Pfunde purzeln.

    claritin preise griechenland

    Eine Unterfunktion der Schilddrüse wird medizinisch auch als Hypothyreose bezeichnet. Schilddrüsenunterfunktion bedeutet, dass die Schilddrüse zu wenig Schilddrüsenhormone produziert, um den Körper damit ausreichend versorgen zu können. Die häufigste Ursache für eine Unterfunktion der Schilddrüse ist eine Hashimoto-Thyreoiditis.

    Bei einer Schilddrüsenüberfunktion stellt die Schilddrüse zu viele Schilddrüsenhormone her. Dafür kann es ganz unterschiedliche Ursachen geben. Beispielsweise einen Morbus Basedow oder auch heiße, d.h. hormonproduzierende Schilddrüsenknoten. Eine solche Überfunktion der Schilddrüse heisst medizinisch korrekt Hyperthyreose.

    Schilddrüsenknoten sind meist gutartige Veränderungen innerhalb der Schilddrüse. Es gibt kalte und heiße Schilddrüsenknoten. Ein heißer Knoten (Autonomes Adenom) produziert unabhängig vom thyreotropen Regelkreis zwischen Hypothalamus, Hypophyse eigenständig Schilddrüsenhormone. Er ist immer gutartig. Ein Knoten, der bei der Szintigrafie kein radioaktives Jod oder Technetium speichert wird auch als „kalt“ bezeichnet. Kalte Knoten können selten bösartig sein.

    Als Krebs (Malignom) bezeichnet man in der Medizin eine bösartige Gewebeneubildung (Tumor). Grundsätzlich kann jedes Organ des menschlichen Körpers, also auch die Schilddrüse, von Krebs befallen werden. In einem fortgeschrittenen Stadium bildet der Krebs Tochtergeschwülste (Metastasen) in weiteren Organen. Schilddrüsenkrebs heisst medizinisch auch Struma maligna (bösartige Schilddrüsenvergrößerung).

    Als Palpation (palpare = lat. streicheln) wird eine Tastuntersuchung bezeichnet. Dabei stellt sich der Arzt in der Regel hinter den Patienten und betastet mit den Fingern beider Hände den Halsbereich des Patienten. Durch dieses Abtasten kann ein geübter Arzt deutliche Veränderungen der Schilddrüse wie beispielsweise eine Schilddrüsenvergrößerung oder Schilddrüsenknoten feststellen.

    Gerade bei Erkrankungen der Schilddrüse ist eine Blutuntersuchung unverzichtbar. Für die Beurteilung der Schilddrüsenfunktionslage sind die Hormonuntersuchungen (TSH, fT3, fT4) wichtig. Diese geben dem Arzt wichtige Hinweise darauf, ob eine Unterfunktion der Schilddrüse vorliegt, ob eine Schilddrüsenüberfunktion vorhanden ist oder ob die Schilddrüsenfunktionslage normal ist. Neben diesen Messungen der Schilddrüsenhormone hat der Arzt auch noch die Möglichkeit verschiedene Antikörper zu bestimmen. Diese Antikörper (TPO-AK, Tg-AK, TRAK) sind wichtig, um Morbus Basedow oder Hashimoto-Thyreoiditis zweifelsfrei diagnostizieren zu können.

    Unter einer Biopsie (bíos = griech. Leben, opsis = griech. sehen) versteht man die Entnahme und Untersuchung von Gewebe. Bei einer Schilddrüsenbiopsie wird mit einer dünnen Kanüle Gewebe entnommen und anschließend im Labor untersucht. Nur so kann der Arzt herausfinden, ob es sich bei einem kalten Schilddrüsenknoten (oft im Zusammenhang mit einer Schilddrüsenvergrößerung) um eine gutartige Veränderung oder einen bösartigen Schilddrüsenkrebs handelt.

    Bei der Sonografie wird die Schilddrüse mittels Ultraschall untersucht. Dieses schmerzlose Diagnoseverfahren gibt dem Arzt die Möglichkeit die Lage, Größe, Struktur und den Gewebeaufbau der Schilddrüse exakt zu beurteilen. Er kann damit feststellen, ob eine Schilddrüsenvergrößerung und/oder Schilddrüsenknoten vorhanden sind. Eine Unterscheidung, ob heiße oder kalte Knoten vorliegen, ist mit der Sonografie jedoch nicht möglich. Auch eine Entzündung der Schilddrüse wie bei der Hashimoto-Thyreoiditis kann mittels Sonografie zweifelsfrei festgestellt werden. Während sich eine gesunde Schilddrüse auf dem Ultraschallbild sehr hell (echoreich) darstellt, bleiben die entzündeten Bereiche dunkel (echoarm). Dies liegt daran, dass entzündetes Gewebe nicht in der Lage ist die einfallenden Ultraschallstrahlen zu reflektieren.

    Obwohl sich der Arzt mittels Sonografie ein recht gutes Bild von der Schilddrüse machen kann, benötigt er zur Beurteilung ihrer Funktion und zur Abklärung von Knoten eine weitere Untersuchungsmethode, die Szintigrafie. Die Szintigrafie ist ein nuklearmedizinisches Untersuchungsverfahren. Die Schilddrüse sammelt im Blut zirkulierendes Jod, speichert und verarbeitet es. Diese Fähigkeit macht man sich bei der Szintigrafie zunutze. Bei der Szintigrafie wird zunächst leicht radioaktives Jod oder Technetium, eine Substanz mit ähnlichen Eigenschaften, in die Blutbahn gespritzt. Nach einer Wartezeit wird dann gemessen, welche Menge und in welchen Bereichen sich davon etwas in der Schilddrüse abgelagert hat. Dies geschieht, indem man die radioaktive Abstrahlung der Schilddrüse misst und die Verteilung auf einem speziellen Röntgenbild darstellt.

    1. Spurenelement Jod: Um genügend Hormone produzieren zu können benötigt die gesunde Schilddrüse Jod. Fehlt Jod in der Ernährung können nicht genug Schilddrüsenhormone Trijodthyronin und Thyroxin produziert werden. Deshalb wird ein solcher ernährungsbedingter Jodmangel mit Jodpräparaten ausgeglichen.

    2. Schilddrüsenhormone: Eine Schilddrüsenunterfunktion bedeutet, dass die Schilddrüse zu wenig Schilddrüsenhormone produziert. Deshalb müssen diese fehlenden Schilddrüsenhormone von außen, d.h. durch die Einnahme eines Schilddrüsenhormonpräparates zugeführt werden.

    3. Schilddrüsenhemmer: Bei einer Überfunktion der Schilddrüse ist es genau andersherum, d.h. die Schilddrüse produziert zu viele Schilddrüsenhormone. Für die Behandlung einer Schilddrüsenüberfunktion gibt es schilddrüsenhemmende Medikamente, sogenannte Thyreostatika.

    Radioiodtherapie
    Sie wird bei zu aktiven, d. h. zu viele Schilddrüsenhormone produzierenden Bereichen in der Schilddrüse eingesetzt. Dabei nehmen die Patienten unter stationärer Beobachtung eine Kapsel mit radioaktivem Jod ein, welches sich besonders in diesen überaktiven Bezirken der Schilddrüse anreichert, das umliegende Gewebe zerstört und so die Aktivität der Schilddrüse vermindert. Mehr

    Schilddrüsenoperation
    Es gibt unterschiedliche Gründe warum eine Schilddrüsenoperation notwendig werden kann. Eine deutliche Schilddrüsenvergrößerung, unkontrolliertes Wachstum von Schilddrüsenknoten, Verdacht auf bösartige Veränderungen oder beeinträchtigende Lokalsymptome (Schluckbeschwerden, Atemnot usw.) sind häufig ausschlaggebend für die Entscheidung, dass die Schilddrüse teilweise oder ganz entfernt werden muss. Mehr

    Hier finden Sie alle wissenswerten Informationen rund um Pöppelmann KAPSTO® sowie wichtige Broschüren und Dokumente zum Download. Aktuelle Meldungen lesen Sie in zuerst in unserem Blog. Weitere interessante Einblicke bietet Ihnen auch unser eigener Youtube-Kanal: Pöppelmann TV.

    In diesem Service-Bereich finden Fachredaktionen umfangreiches Text- und Bildmaterial – chronologisch sortiert – rund um die Produkte, Kompetenzen und Themen unseres Spezialisten für Kunststoff-Schutzelemente.

    claritin rezeptpflichtig spanien

    Sollten Sie nach der kompletten Umstellung auf Happy Dog Light Calorie Control erneut eine Gewichtszunahme feststellen, kann es im Einzelfall notwendig sein, es mit Happy Dog VET Adipositas zu mischen, oder VET Adipositas dauerhaft zum Gewichtserhalt anzubieten.

    Der Reihe nach: Grundlage der Bachblüten Diät sind, wie ihr Name bereits vermuten lässt, natürlich die Bachblüten. Diese heißen aber nicht so, weil sie am Ufer eines Baches wachsen, sondern weil sie bereits in den 1930er Jahren von dem britischen Mediziner Dr. Edward Bach entdeckt worden sind.

    Seine vorausgehende These war, dass körperliche Probleme – wie auch Übergewicht – in einem Ungleichgewicht des Körpers begründet sind. Dieses Ungleichgewicht müsse jedoch nicht durch Medikamente ausgeglichen werden, dafür eignen sich auch die Wirkstoffe aus den natürlichen Bachblüten. Diese werden noch heute gesammelt und im Rahmen der Weiterverarbeitung potenziert. Als Endresultat entstehen daraus 38 verschiedene Blütenessenzen.

    Zwar gibt es auch Salben, die am häufigsten verwendete Methode ist jedoch die Einnahme von Tropfen. Jede Bachblüten-Essenz hat dabei verschiedene Wirkungsweisen und somit auch unterschiedliche Anwendungsgebiete. Die Bachblüte „Centaury“ soll all jenen helfen, die z.B. bei Feiern nicht die Stärke aufbringen können, leckere Snacks dankend abzulehnen. „Cerato“ hilft dabei, dem Verlangen des Körpers zu folgen und nur das zu essen, was er wirklich benötigt. Stress-Esser hingegen kommen durch „Elm“ zur Ruhe.

    Je nach Grund für das Scheitern von zurückliegenden Diäten kann somit aus allen 38 Bachblüten die individuell richtige Kombination gefunden werden. Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch bereits fertig gemischte Produkte, die die wichtigsten Bachblüten zum Abnehmen miteinander kombinieren.

    Da die Bachblüten vor allem den psychischen Zustand beeinflussen, kann die Essenz helfen, eine Diät bzw. Ernährungsumstellung auch auf lange Sicht durchzuhalten. Dazu werden z.B. sowohl Menschen, die aus Frust essen, als auch Heißhungergeplagte berücksichtigt.

    Die Theorie hinter der Bachblüten Diät konnte wissenschaftlich jedoch nicht bewiesen werden. Im Verdacht steht wie bei allen Homöopathie Diäten, dass es sich lediglich um einen Placebo-Effekt handele.

    Zudem handelt es sich um keine Diät im eigentlichen Sinne, sondern eher um eine Unterstützung. Eine negative Kalorienbilanz ist auch hier unerlässlich, um Fett abzubauen. Leider sieht die Bachblüten Diät daher auch keine Sport- und Ernährungstipps vor, diese müssen also aus anderen Diäten und Konzepten bezogen werden.

    Ob die Bachblüten Diät wirklich zum Ziel führt und wenn ja, weshalb, kann daher nicht abschließend beurteilt werden. Wer an die Wirkungen der Homöopathie glaubt, der möge die Bachblüten Diät testen. Da es sich um homöopathische Produkte handelt, schadet der Versuch in keinem Fall, es ist höchstens verlorenes Geld und Zeit. Viele Wissenschaftler gibt es allerdings nicht, die den homöopathischen Produkten etwas zutrauen.

    Für Teenager eignen sich die Diäten nicht. Gesundes Abnehmen sollte mit ärztlicher Begleitung erfolgen durch Ernährungsumstellung, Bewegung und Sport, gemeinsam mit anderen Teenagern abnehmen und sich Ziele setzen.

    • Wenn Sie als Teenager abnehmen möchten, sollten Sie dies gesund und ausgewogen tun, um Ihr Gewicht zu reduzieren. Auf Diäten und sehr schnelles Abnehmen sollten Sie verzichten; dies führt meistens zum bekannten Jo-Jo-Effekt.
    • Der Jo-Jo-Effekt sollte vermieden werden, damit Sie Ihr Gewicht halten können und nicht frustriert werden und wieder mehr Nahrung zu sich nehmen, als Sie brauchen. Schnell wird Ihr Gewicht wieder mehr werden. Wenn Sie eine Diät mit sehr wenig Kalorien durchgeführt haben und diese beenden, weil Sie Ihr Ziel erreicht haben oder es nicht mehr durchhalten konnten, müssen Sie damit rechnen, dass im Körper Ihre Nahrung gespeichert wird, weil er "Angst" hat, keine Nahrung mehr zu bekommen.
    • Gesund abnehmen heißt, sich viel bewegen und gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen. Eine ballaststoffreiche und fettarme Kost.
    • Ihr Essen sollte aus viel Gemüse und Obst bestehen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, fünfmal am Tag eine Handvoll von Obst oder Gemüse zu sich zu nehmen.
    • Auf Ihrem Speiseplan sollten auch magere Fleischsorten sowie Fisch eingeplant werden. Die Fische haben die Omega drei Fettsäuren, die der Körper benötigt und selber nicht herstellen kann.
    • Als Sättigungsbeilagen wie Gemüse sollten Sie auch Kohlenhydrate wie Reis, Kartoffeln, Nudeln usw. zu sich nehmen in etwas geringer Menge.
    • Auf Zucker sollten Sie verzichten, soweit es machbar ist. Als Alternative können Sie gerne Obst zu sich nehmen. Dieses ist auch süß und hat auch noch wichtige Vitamine.
    • Sie sollten auch darauf achten, wenn Sie einkaufen, dass Sie nicht zu fettreiche Lebensmittel mit nach Hause bringen. Es gibt fettarme Alternativen, zum Beispiel Joghurt statt Schmand, Geflügelwurst statt Salami.

    Wenn Sie sich unsicher sind beim Einkaufen und was Sie essen dürfen, fragen Sie Ihre Eltern um Rat. Ihr Hausarzt ist Ihnen sicherlich auch behilflich und kann Ihnen weitere Fragen beantworten oder Ihnen eine Ernährungsberatung empfehlen.

    Haben Sie genug davon die extra Pfunde mit sich herum zu schleppen? Die beste Methode, um Gewicht zu verlieren, und dieses auch nicht wieder zurück zu erhalten, ist ein Essensplan mit wenig Kalorien, an den Sie sich für eine lange Zeit halten können. Falls Sie jedoch nur wenige Pfunde verlieren möchten – und das schnell -, dann gibt es jede Menge Techniken und Tipps, die Ihnen dabei helfen können Ihre kurzfristigen Ziele zu erreichen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu lernen.

    • Führen Sie eine Saft-Fastenkur durch: Diese Methode ist auch als Hollywood Diät bekannt. Es gibt viele verschiedene Säfte, die Sie während dieser Fastenkur verwenden können, um Ihren Körper zu entgiften und Gewicht zu verlieren. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Sie nur Säfte trinken, die aus rohem Obst und Gemüse gewonnen wurden. Sie werden sich dadurch auch gesünder und wacher fühlen.
    • Die meisten Saft-Fastenkuren dauern ein bis drei Tage, aber manche dauern bis zu sieben Tage. Sie können entweder ein Paket aus Ihrem örtlichen Gesundheitsladen oder online kaufen, oder Sie können Ihre eigenen Säfte herstellen.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie viel Gemüse verwenden, denn Obst enthält viel Zucker. Falls Sie zu viel davon trinken, dann kann es dazu führen, dass Sie sogar an Gewicht zunehmen.Sorgen Sie also für eine gute Balance.
    • Einige der beliebtesten Fastenkur Marken sind Cooler Cleanse, BluePrint und LifeJuice.
    • Versuchen Sie die Wasser Diät. Diese Diät funktioniert, indem Sie jeden Tag durch den Tag hindurch acht Gläser Wasser trinken. Trinken Sie vor jedem Mahl ein Glas Wasser, um Ihren Appetit zu verringern. Wenn Sie sich daran halten, dann werden Sie sich auf Dauer daran gewöhnen kleinere Portionen zu essen. Dadurch, dass Sie vor einer Mahlzeit Wasser trinken, werden Sie sich voller fühlen und weniger essen. Dies hilft logischerweise dabei, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen.
    • Beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine Diät handelt, in der Sie nur Wasser trinken. Sie essen ganz normal weiter. Es kann sogar gefährlich sein, wenn Sie auf Dauer nur Wasser trinken und keine Nährstoffe zu sich nehmen. Ihr Körper benötigt Mineralien und Vitamine, um gesund und stark zu bleiben. Bei einer extremen Diät kommt es meist nach Ende der Diät zudem zu einer heftigen Gewichtszunahme.
    • Versuchen Sie die Kohlensuppe Diät. Diese Diät kann Ihnen dabei helfen pro Woche bis zu 10 Pfund abzunehmen. Die Diät dauert sieben Tage lang (und ist nur dann zu empfehlen, wenn Sie Kohl mögen). Die Diät sieht jeden Tag leicht anders aus – es gibt also nicht nur Kohlensuppe, sondern auch eine begrenzte Anzahl an Obst, Gemüse und sogar magerem Fleisch.
    • Die Suppe selbst besteht normalerweise aus grünen Zwiebeln, Sellerie, Tomaten, Pilzen, Karotten, einem Kohlkopf und etwas salzarmer Suppenbrühe. Sie können zudem auch eine Dose V8 Saft oder mehr Gewürze hinzufügen.
    • Probieren Sie eine Fastenkur. Die Idee, die hinter solch einer Diät steckt ist, dass unsere Körper dazu geschaffen wurden, um sowohl Fastenzeiten als auch Zeiten des „Fressens“ gut zu überstehen. Aus diesem Grund sollten wir hin und wieder den Status „Hungerzeit“ einleiten. An solchen Fastentagen sollten Sie falls Sie eine Frau sind nur 500 Kalorien zu sich nehmen, oder falls Sie ein Mann sind nur 600 Kalorien. Essen Sie an solchen Tagen nur Gemüse, Samen und Obst.
    • Auch wenn Sie sich an Fastentagen müde fühlen, sollten Sie trotzdem weiterhin Sport treiben.
    • Fangen Sie langsam mit solch einer Diät an und probieren Sie erst einmal nur einen halben Tag aus, um Ihren Körper langsam an eine Fastenkur zu gewöhnen.
    • Versuchen Sie die umstrittene HCG (humane Choriongonadotropin) Diät. Diese Diät kombiniert Injektionen oder Nahrungsergänzungen mit HCG mit einer sehr eingeschränkten Kalorienzufuhr. Die verringerte Kalorienzufuhr (500 bis 800 Kalorien pro Tag) alleine reicht bereits für den Gewichtsverlust aus, selbst für Menschen, die besonders viel abnehmen möchten.
    • Es gibt viele Studien, die HCG untersucht haben, und die Ergebnisse sind recht wackelig. Manche Menschen schwören, dass sie HCG mehr Gewicht verloren haben. Wissenschaftler sagen jedoch, dass die Einnahme von HCG keinen Unterschied macht und dass es sogar gefährlich für Sie sein kann.
    • Ziehen Sie auch andere Produkte wie Tees oder natürliche Globuli in Betracht, die beim Abnehmen helfen könnten.

    • Probieren Sie die Mittelmeer Diät. Es gibt nicht wirklich eine Diät, die nachweislich funktioniert, aber diese Diät kommt dem recht nahe. Sie basiert auf traditionellen Lebensmitteln und Kochmethoden, die Menschen im Mittelmeerraum schon seit langer Zeit verwendeten. Nachforschungen zeigten, dass Menschen, die sich an diese Diät halten, ein niedrigeres Risiko für Herzinfarkte und andere Herzkrankheiten haben. Zudem hilft Ihnen diese Diät auch beim Abnehmen. In dieser Diät konzentriert man sich auf das Essen von den folgenden Lebensmitteln (eliminieren Sie Brot, Milchprodukte und Fertiglebensmittel):

    • Versuchen Sie die Paläo Diät. Als Menschen noch in Höhlen lebten hatten sie keine Zeit, um Kuchen zu backen oder Pommes zu frittieren. Die Paläo Diät (kurz für Paläolithisch) versucht die Diät unserer Vorfahren nachzuahmen so gut es geht. Die Basis dafür ist der Glaube, dass unsere Körper einfach nicht dazu geschaffen sind die heutigen Lebensmittel gut zu verarbeiten. Sie essen in dieser Diät Fleisch, Gemüse, Obst und andere Lebensmittel, die es bereits in der Steinzeit gegeben hat, und vermeiden alles, was Menschen aus der Steinzeit nicht verfügbar hatten.
    • Künstliche Süßungsmittel und Getreide sind nicht erlaubt.
    • Manche Menschen bauen eine Fastenkur in diese Diät mit ein, um das Abnehmen noch mehr zu beschleunigen.
    • Versuchen Sie sich an die Ganze30 Diät zu halten. Bei dieser Diät halten Sie sich für 30 ganze Tage an die Regel, dass Sie keinerlei Fertiglebensmittel oder stark verarbeitete Lebensmittel zu sich nehmen. Vermeiden Sie Getreide, Milchprodukte, Alkohol und alle Fertigprodukte.
    • Essen Sie Fleisch, Gemüse, etwas Obst und trinken Sie jede Menge Wasser.
    • Probieren Sie die Rohkost Diät. Falls Sie Fleisch nicht gerne essen und die Nase vom Kochen voll haben, dann ist diese Diät ideal für Sie. Die Rohkost Diät besteht vollkommen aus Mahlzeiten, die nicht gekocht wurden. Sie verlieren Gewicht, indem Sie viel frisches Obst und Gemüse essen. Kokosmilch, Nüsse, Samen und viele andere ungekochte Lebensmittel sind während dieser Diät erlaubt.
    • Ernährungswissenschaftler warnen davor, zu lange auf dieser Diät zu bleiben, da wichtige Nährstoffe fehlen und dies auf Dauer ungesund sein kann. Für eine kurze Diät ist dies jedoch kein Problem.

    • Zählen Sie Kalorien: Wenn Sie wissen, wie viele Kalorien Ihr Körper mindestens benötigt, um optimal zu funktionieren, dann können Sie Ihren eigenen, individuellen Essensplan aufstellen, um auf eine schnelle und körperfreundliche Weise Gewicht zu verlieren. Wie viele Kalorien Sie jeden Tag brauchen hängt von Faktoren wie Ihrem Alter, Geschlecht, Größe und Ihrer täglichen Betätigung ab. Es gibt online einige Rechner, die Ihnen dabei helfen können Ihren täglichen Bedarf heraus zu finden.
    • Sie können auch Hilfe von einem Ernährungsberater oder Ihrem Arzt erhalten. Mit solch einer Person können Sie zudem auch Ihre Ziele besprechen und einige hilfreiche Diät Tipps erhalten, die Ihnen ohne Sport beim Erreichen Ihrer Traumfigur helfen können.
    • Entwickeln Sie dann einen Mahlzeitenplan. Wählen Sie Mahlzeiten, die eine gute Balance aus verschiedenen Lebensmittelgruppen haben. Ein normaler Teller sollte halb mit Gemüse oder Obst und halb mit Vollkorngetreide und magerem Fleisch gefüllt sein.
    • Wichtig ist bei diesem Plan nur, dass Sie pro Tag weniger Kalorien zu sich nehmen als Sie benötigen.
    • Essen Sie Lebensmittel, die Ihren Appetit unterdrücken. Es gibt einige Lebensmittel, die Ihnen dabei helfen können, sich länger voll zu fühlen. Sie greifen dadurch seltener zu Snacks und essen im Allgemeinen weniger. Diese Lebensmittel sind u.a.:

    • Grapefruit
    • Haferbrei
    • Apfel
    • Eier
    • Ingwer
    • Nüsse
    • Grünes Blattgemüse
    • Dunkle Schokolade
    • Scharfes Essen

    • Führen Sie ein Essenstagebuch. Schreiben Sie alle Mahlzeiten und Snacks, die Sie zu sich nehmen, auf. Schreiben Sie auch auf, was Sie trinken und berechnen Sie dann, was Sie über eine Woche hinweg zu sich genommen haben. Dies hilft Ihnen dabei mehr über Ihre Gewohnheiten nachzudenken. Sie können dadurch auch erkennen, welche Auslöser Sie zum Essen greifen lassen. Wenn Sie diese Auslöser identifizieren, dann können Sie in Zukunft vermeiden, dass Sie danach zu mehr Essen greifen.
    • Vergessen Sie nicht, dass Kaffeesirups und andere zusätzliche Dinge wie z.B. Ketchup auch zu den Kalorien gezählt werden müssen.
    • Achten Sie auf die Größe Ihrer Portionen. Rechnen Sie sich aus, welche Portionen für welche Lebensmittel angebracht sind. Sie können z.B. gerne etwas Leckeres genießen solange Sie darauf achten, dass Sie nicht eine riesige Portion davon verspeisen.
    • Probieren Sie sich an die stärken Versionen Ihrer Lieblingssnacks zu halten, z.B. Bitterschokolade anstelle von Zartbitter. Die dunklere Version ist gesünder und man braucht davon nicht so viel. Das Gleiche gilt auch für Bier: die dunkle Variante ist besser für Sie und kann nicht ganz so gierig getrunken werden.
    • Schreiben Sie sich eine Einkaufsliste und weichen Sie nicht davon ab. Kaufen Sie wirklich nur die Dinge, die Sie für das Zubereiten Ihrer Mahlzeiten benötigen. Lassen Sie sich nicht versuchen und Sie werden bemerken, dass Sie nicht nur Geld sparen sondern auch erfolgreich Gewicht verlieren.
    • Lassen Sie keine Mahlzeiten aus. Essen Sie ein gesundes Frühstück, um Ihren Körper bereits morgens in Schwung zu bringen. Ihre Energie wird besser sein und Sie werden den Tag hindurch weniger der Versuchung von Snacks erliegen. Planen Sie zudem alle zwei bis drei Stunden einen gesunden Snack in Ihren Tag ein, um den Zuckerspiegel aufrecht zu erhalten. Dadurch vermeiden Sie Fressattacken, die nie gut enden.
    • Ersetzen Sie die ungesunden Lebensmittel, die Sie so gerne mögen durch eine gesündere Version. Es gibt oft eine gute Option, die Ihnen dabei helfen kann weniger Kalorien zu sich zu nehmen. Dadurch können Sie schneller Gewicht verlieren.
    • Vielleicht können Sie sogar ein paar Tage pro Woche auch eine vegetarische oder vegane Diät umsteigen. Sie können dadurch jede Menge Kalorien sparen, und lernen auch neue gesunde Alternativen zu Fleisch kennen.
    • Essen Sie zum Nachtisch leckeres Obst anstatt eines Fertigkuchen oder Keks.
    • Tauschen Sie fettige Chips gegen einen Snack ein, der weniger Kalorien und Fett hat. Probieren Sie Käse mit Trauben, oder Erdnussbutter auf ein paar Crackern, oder rote Paprikastreifen mit einem gesunden Dip.
    • Kochen Sie mit Olivenöl anstelle von Butter.
    • Verzichten Sie auch zuckerhaltige Getränke. Trinken Sie stattdessen mehr Wasser, schwarzen Kaffee, Tee oder frisch gepressten Obstsaft. Im Allgemeinen sollten Sie wahrscheinlich mehr Wasser trinken, da die meisten Menschen nicht genug Wasser trinken. Mehr Wasser wird oft mit einem Verlust an Gewicht in Verbindung gebracht. Falls Sie alles, was Sie trinken, durch Wasser ersetzen können, dann können Sie sogar noch schneller Pfunde purzeln sehen.

    • Gehen Sie in eine Sauna. Saunen können zum Verlust von etwas Gewicht durch Schwitzen sorgen. Allerdings ist dies nur eine kurzfristige Lösung, da es sich bei diesem Gewicht nur um Wasser handelt – dieser Verlust hält nur einen Tag oder so an. Sie sollten auf jeden Fall auch immer dafür sorgen, dass Sie genug Wasser zu sich nehmen.
    • Falls Sie diese Methode verwenden, um Gewicht vor einem Wiegen (z.B. für Boxen oder Wrestling) zu verlieren, dann besuchen Sie die Sauna direkt davor und trinken Sie erst nach dem Wiegen wieder etwas. Besonders gesund ist diese Methode jedoch nicht.
    • Denken Sie auch daran, dass die Besuche der Sauna nur 15-20 Minuten andauern sollten (je Tag).
    • Junge Kinder und Leute mit hohem Blutdruck oder Herzproblemen sollten nicht in eine Sauna gehen.
    • Probieren Sie einen Mineralien-Körper-Wickel. Einige Mineralien-Körper-Wickel helfen angeblich dabei ein paar Zentimeter von Ihrer Hüfte, Armen und Beine verschwinden zu lassen. Die Wickel, die auf Mineralien basieren helfen Ihnen zudem auch dabei eine straffe Haut zu erhalten und Ihren Körper zu entgiften. Die Wirkung auf Ihre Haut ist sofort nach der Anwendung sichtbar.
    • Ziehen Sie auch andere Wickel in Betracht. Mineralien-Körper-Wickel sind am Geläufigsten, aber es gibt auch andere Wickel, die Ihnen dabei helfen können, einige Zentimeter Umfang zu verlieren. Auch diese sind natürlich nicht für den dauerhaften Gewichtsverlust gedacht, können aber dabei helfen, wenn Sie schnell für ein bestimmtes Ereignis ohne Sport abnehmen möchten.
    • Ein Beispiel ist der europäische Körper-Wickel. Der europäische Körper-Wickel ist in Spas oft beliebt, um ein schlankeres Erscheinungsbild zu erreichen und Problemzonen zu behandeln. Dieser Vorgang ist dazu gedacht, die Haut zu straffen und geschmeidig zu machen. Außerdem wird das Aussehen von Zellulitis und Dehnungsstreifen vermindert.
    • In heißer Körper-Wickel ist auch eine beliebte Methode und in Spas weit verbreitet. Dieser Wickel wird zum Entgiften des Körpers verwendet und stimuliert geschmeidige, straffe Haut. Die Hitze und die Massage sorgen zusammen dafür, dass sich die Durchblutung verbessert und sich der Umfang Ihres Körpers leicht verringert.
    • Führen Sie eine Darmspülung durch. Dabei wird Ihr Darm ausgespült, indem große Mengen an Wasser verwendet werden, um jegliche Kotreste wegzuspülen. Dies kann vor allem auch Menschen, die unter Verstopfungen und Blähungen leiden, helfen. Dieser Vorgang kann jedoch sehr gefährlich sein, wenn er nicht von einem Experten durchgeführt wird, und sollte eigentlich auch nicht nur zum Zweck des Gewichtsverlusts durchgeführt werden. Lassen Sie sich auf jeden Fall vorerst von Ihrem Arzt beraten.
    • Ziehen Sie Fettabsaugen in Betracht. Dies ist eine Methode für Menschen, die sehr schnell und ohne viel Arbeit abnehmen möchten. Es sind damit jedoch auch jede Menge Gesundheitsrisiken verbunden. Das Fettabsaugen ist auch keine Garantie, dass Sie in der Zukunft weiterhin schlank sein werden. Sie müssen diese Operation auch mit einer dauerhaften Umstellung verbinden, damit Sie mit Genuss ein ideelles Gewicht behalten können.

    • Nehmen Sie sich Zeit für Sport, da man mit Sport am Besten abnehmen kann. Sie nehmen eventuell am Anfang erst etwas an Muskelmasse zu, aber da der Aufbau von Muskeln sehr wichtig zum Abnehmen ist, sollten Sie dies nicht als negativ ansehen. Es spielt keine Rolle wie viel Arbeit Sie haben und wie wenig Zeit Sie haben. Sie können problemlos daheim einige Übungen ausführen. Sie müssen sich nicht unbedingt in einem Fitnessstudio anmelden. Selbst kleine Umstellungen, wie z.B. kurze Strecken laufen anstelle mit dem Auto zu fahren, können auf Dauer einen riesigen Unterschied auf Ihre Gesundheit haben.
    • Sehen Sie Hausarbeit als ein Training an. Laufen Sie so oft wie möglich die Treppen hoch und runter – manchmal auch ohne Ziel -, gehen Sie mit Ihrem Hund dreimal am Tag spazieren (gut für Sie UND den Hund), stauben Sie Regale ab, staubsaugen Sie und stecken Sie all Ihre Energie hinter das, was Sie daheim erledigen müssen.
    • Laufen Sie mehr. Gehen Sie oft spazieren. Jeder Schritt zählt.
    • Beginnen Sie ein neues Hobby, bei dem Sie sich bewegen müssen. Das wird Ihnen dann Spaß machen und Sie sehen es nicht wirklich als „Arbeit“ an. Gärtnerei, mit Tieren spielen, Handwerken usw. sind alle ideal, um ein wenig mehr Bewegung in Ihr Leben zu bringen.
    • Probieren Sie Kreistraining aus. Falls Sie trainieren, um schnell Gewicht zu verlieren, oder falls Sie auf ein gewisses Ereignis hinauf arbeiten, dann kann Ihnen eine kondensierte Trainingsmethode dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Viele Frauen- und Gesundheitsmagazine beschreiben diese Kreistrainings oft. Auch persönliche Trainer empfehlen Kreistraining für den schnellen Gewichtsverlust. Man kann bereits nach nur wenigen Tagen einen Unterschied sehen. Sie können dies eventuell auch tun, wenn Sie sich die richtigen Geräte für daheim anschaffen.
    • Seien Sie realistisch, wenn es darum geht, wie viel Sport Sie zu Beginn eines neuen Programms ausüben können und wie viel Sie mit Sport abnehmen können. Überfordern Sie sich nicht, denn Sie geben ansonsten zu schnell auf. Die beste Lösung ist, dass Sie sich ein Programm mit Übungen auswählen, die Sie letzten Endes auch wirklich ausführen werden. Wenn Sie beim Sport mehr Spaß haben, dann ist es wahrscheinlicher, dass Sie sich auch an das Programm halten werden. Probieren Sie Zumba, Schwimmen oder vielleicht auch eine Kampfsportart.
    • Denken Sie auch daran, dass Teamsport wie Tennis, Volleyball und Fußball ideal zum Abnehmen sind. Sie können dabei auch neue Freunde kennenlernen und jede Menge Spaß haben.
    • Vergessen Sie das Ausdauertraining nicht. Eine Mischung von Ausdauertraining und Krafttraining ist zwar ideal, falls Sie aber nicht viel Zeit haben, dann sollten Sie das Ausdauertraining bevorzugen, da dies mehr zum Verbrennen von Fett beitragen kann. Am Besten ist es jedoch, wenn Sie sowohl Kraft- als auch Ausdauertraining miteinander kombinieren können, denn Muskeln sind wie bereits erwähnt wichtig, um den Metabolismus anzuregen und Fett zu verbrennen.
    • Stemmen Sie hin und wieder Gewichte, denn dadurch können sowohl Männer als auch Frauen ein schlankeres Erscheinungsbild erreichen und die Herzgesundheit verbessern. Es werden dabei (und sogar noch einige Stunden danach) auch jede Menge Kalorien verbrannt.
    • Wählen Sie hin und wieder Übungen, die für Sie eine Herausforderung sind und Ihren Körper an seine Grenzen treibt. Auf diese Weise arbeiten alle Muskelgruppen gleichmäßig und Sie erhalten ein gutes Erscheinungsbild anstatt nur starke Arme und dünne Beine zu haben. Denken Sie daran, dass verschiedene Muskelgruppen in Ihrem Programm angesprochen werden sollten.
    • Gönnen Sie Ihrem Körper oder der beanspruchten Muskelgruppe mindestens 24 Stunden Pause zwischen einem Krafttraining, damit die Muskeln richtig heilen können. Sie sollten pro Woche auch ein bis zwei Ruhetage haben.

    • Achten Sie darauf, dass Sie genug schlafen, denn ein Mangel an Schlaf wurde mit einem höheren Risiko an Übergewicht in Verbindung gebracht. Sie können eventuell auch durch alternative Methoden im Schlaf Gewicht verlieren.

    Hier ein „Profilbild“ von mir. Das ist auch bei uns im Büro entstanden und man sieht deutlich, wie sich das „Gewicht“ auch im Gesicht „breit“ gemacht hatte. Vor allem die Wangen und der untere Hals waren betroffen. Dennoch habe ich mich damals sehr wohl gefühlt und möchte auch die Zeit nicht missen.

    Das hier ist eines der besten Gegenüberstellungsbilder, das ich von mir habe. Es entstand bei uns im Büro, also in „Arbeitsmontur“.. wobei ich auf dem linken Bild noch nicht bei meinem Abnehm-Anfangsgewicht bin. Hier kamen dann in den Monaten noch deutlich ein paar Kilo drauf. Dann wäre der Unterschied noch krasser gewesen…;)

    Reichhaltiges Essen, ein gelegentliches Bierchen, zu wenig Bewegung – mehr als die Hälfte der 30- bis 50-Jährigen Deutschen sind übergewichtig. Es gibt allerdings noch einen weiteren Faktor, der beeinflussen kann, wie dünn oder dick man(n) ist – das Sexualhormon Testosteron. Studien belegen nun, dass das Körpergewicht und der Testosteronspiegel zusammen hängen und ein Mangel sogar behandelt oder zumindest ausgeglichen werden kann. Bevor sich nun alle rundlichen Männer gemütlich zurücklehnen, sollten einige Fakten geklärt werden: Was ist Testosteron so wirklich.