viagra professional 50mg kaufen

Nun möchten wir Euch hier die gängigsten Produkte vorstellen, die in Verbindung mit der Stoffwechselkur / hCG-Diät verwendet werden.
Keine Erfahrungswerte haben wir übrigens mit den von Anne Hild empfohlenen Produkten, da hierüber auch wenig Beiträge in Foren, Facebook-Gruppen u.ä. Quellen zu finden sind. Von den hier nun vorgestellten Produkten haben wir – sofern nicht selbst getestet – zumindest vieles über eine erfolgreiche Anwendung finden können. Wer es dennoch mit den Produkten von Anne Hild versuchen möchte, der wird in deren Online-Shop sicher fündig (→ Link zum Shop).

Sofern ihr euch dazu entschlossen habt, den Morgen mit einem Protein-Shake zu starten, benötigt ihr ein gutes Proteinpulver mit hoher Bio-Verfügbarkeit (Verwertbarkeit). Es sollte sich auch mit Wasser binden und vor allem schmecken, was einige Proteinpulver schon aus dem Rennen wirft. Da auf Aspartam und künstliche Süßstoffe im Allgemeinen verzichtet werden soll, ist bei den Inhaltsstoffen auch darauf zu achten. Letztlich sollte es wenig Kohlenhydrate und Fett enthalten.
Uns persönlich schmeckt das Power Protein 90 von Body Attack ganz gut, ein guter Tipp scheint auch ESN Designer Whey zu sein. Beide Proteine gibt es in zahlreichen Sorten.

Eine nahezu Komplettversorgung bieten die Produkte eines renommierten Herstellers auf dem Nahrungsergänzungsmittel-Sektor, dessen Namen wir hier leider nicht mehr nennen dürfen, da eine Verbindung mit der Stoffwechselkur und eine Erwähnung auf Webseiten vom Hersteller nicht gewünscht ist. Ihr findet diese Produkte unter Nahrungsergänzungsmittel auf der verlinkten Webseite (→ LINK). Gerne stehen wir zur Beratung und bei Fragen zur Seite und nennen Euch unsere Empfehlungsnummer (PIN 4942910) Selbstverständlich beantworten wir auch gerne und zeitnah Eure Fragen zum Bestellvorgang, den Produkten oder derem Einbindung in die Kur.

Wir haben in unserem Online-Shop auch Zusammenstellungen für alle Bedürfnisse in Sparpaketen im Sortiment. Ob ihr nur die Grundausstattung wollt oder die Rundum-Versorgung, oder auch eine eigene flexible Zusammenstellung mit günstigen Rabattstufen wünscht … schaut doch einfach mal vorbei:

Hallo Beate,
wir sind leider etwas spät dran, zeitlich war es leider nicht möglich vorher zu antworten, sorry.
Niemand soll sich quälen… wie wäre es stattdessen mit Eierspeisen oder – je nach Ansatz der Diät – Quarkspeisen oder Joghurt mit Beeren?

Tolle Informationen und auch die Produktvorstellungen gefallen mir. Habe mich vor kurzem in einem Fitness Studio angemeldet und werde mich jetzt auch mal ein wenig mit Low Carb Ernährung beschäftigen.
Liebe Grüße
Florian

wenn Sie in unserem Shop http://www.living-low-carb.de bestellen, zahlen Sie innerhalb Deutschlands bei einer Bestellung mit Warenwert unter 75 Euro 4,95 Euro pauschale Versandkosten. Liegt der Warenwert über 75 Euro, versenden wir kostenfrei.

Hallo Kristina,
also Flohsamenschalen allein beinhalten leider nicht alle Nährstoffe, Ballaststoffe und Spurenelemente, die der Daily Shake enthält. Wir empfehlen daher eine Kombi aus einem hochwertigen Eiweißpulvers, Nutri Greens Plus Pulver (o.ä.) oder Tabletten und Flohsamenschalen.

Hallo,
ich interessiere mich für die 21-tägige Stoffwechselkur. Kann man statt der oben angegebenen Vitamintabletten das Nahrungsergänzungsmittel Orthomol immun einnehmen?
Ich bin z.Zt. anfällig für Infekte und möchte zudem mein Immunsystem stärken.
Vielen Dank im Voraus!

wir haben einen Wechsel in der Betreuung des Blogs und da wir das Ganze „nebenberuflich“ pflegen, dauert es halt manchmal leider einige Tage. Es ist jedoch auch den Mitlesern nicht verboten, selbst zu antworten, anstatt lediglich auf unsere Rückmeldung zu warten.
Orthomol haben wir auch auf genau dieser Seite oben bei den Vitaminpräparaten schon empfohlen, insofern hilft auch manchmal das Lesen des bereits Niedergeschriebenen oder die Forensuche weiter 😉

Hallo liebes LCE-Team,
ich bin ein wenig irritiert, dass man während der hcg-Diät 8 Kapseln MSM pro Tag nehmen muss. Laut der von Euch veröffentlichten Tabelle auf Seite „Nahrungsergänzungsmittel und Vitalstoffe für die hCG-Diät – Stoffwechselkur“ wird eine tägliche Einheit von 5000 mg MSM empfohlen. Da ich das Präparat „Manako MSM Kapseln“ bestellt habe (600 mg MSM pro Kapsel), wären das ja mindestens 8 Stück! Ist das die richtige Dosis, denn auf der Verpackung der Kapseln steht, dass man 2 Kapseln täglich zu sich nehmen soll.
Ich bemerke das mir das Schlafen nachts sehr schwer fällt, wenn ich abends zum Essen diese 4 Kapseln zu mir nehme.
Sollte ich sie besser auf morgens und mittags verteilen?

jeder Mensch reagiert individuell auf die verschiedenen Produkte. Die empfohlene Einnahmemenge haben wir aus den verschiedenn „Anleitungen“ genommen, dort wird es so empfohlen.
Wenn das MSM, das eine aktivierende Wirkung hat, Sie Abends unruhig macht, empfiehlt sich entweder eine Reduzierung der Menge oder wie Sie schon schreiben, eine frühere Einnahme.

Hallo Ela,
wir verstehen ehrlichgesagt die Frage nicht so ganz.
Das Nutri Greens Pulver dient zur Aufwertung von Nahrung an sich bzw. hier des Shakes, nicht als Ersatz für einen Proteinshake. Dafür ist es nicht geeignet.

Power Protein 90 von Body Attack
Ist nicht Aspartam-frei, also leider nicht geeignet für die Stofwechselkur.
Zusatzstoffe Enthält Aspartam (eine Phenylalaninquelle), Mit Süßungsmittel(n) (kopiert von der Amazon Produktinfo)

Der von Ihnen empfohlene Shake von Body Attack ist NICHT frei von Aspartam.
Bei der Produktbeschreibung auf Amazon wird auf Aspartam als sonstiger Inhaltsstoff hingewiesen. Dementsprechend für die hcg Diät keine gute Empfehlung.

das Power Protein 90, das wir von BodyAttack im Shop anbieten, enthält definitiv KEIN Aspartam und auch der Hersteller selbst weist aus, dass das Proteinpulver dies nicht enthält. Insofern ist die Beschreibung bei Amazon offenbar falsch.
Hier der Link zum Produkt:
Power Protein 90
Viele Grüße,
das LCE-Team

Auf sbk.org findet man nicht nur Themenspecials, sondern auch alle Informationen zu unterschiedlichen Aktionen. Wussten Sie schon, dass unser Körper täglich – auch ohne anstrengende körperliche Betätigung – ungefähr 2,6 Liter Wasser verliert? Sämtliche Körperfunktionen und unsere gesamte Leistungsfähigkeit sind von einer guten Flüssigkeitsversorgung abhängig, deshalb ist es wichtig, diesen Verlust kontinuierlich auszugleichen. Kein Wunder also, dass Wasser unser wichtigstes Grundnahrungsmittel ist.

bekomme ich extra super viagra rezeptfrei in der apotheke

Freitag, 13. Juni: Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist in ihren Gedanken bei Michael Schumacher und hat an den verletzten Rekordweltmeister aus dem Trainingslager in Brasilien eine Botschaft geschickt. "Heute wird in Sao Paulo die WM angepfiffen. Dort, wo Du dein letztes F1-Rennen gefahren bist", twitterten Lahm, Neuer und Co. über den offiziellen DFB-Account.

Donnerstag, 12. Juni: Unbestätigten Berichten zufolge soll sich Michael Schumacher mittlerweile außer Lebensgefahr befinden und von der neurochirurgischen Intensivstation des Grenobler Krankenhauses in die Reha-Abteilung verlegt worden sein. Schumachers Managerin Sabine Kehm wollte diese Spekulationen nicht kommentieren.

Mittwoch, 11. Juni: Flavio Briatore, zu Benetton-Zeiten Schumachers Teamchef, ist pessimistisch, was die Genesung des Rekordweltmeisters angeht: "Es gibt keine Neuigkeiten, weil seine Familie sehr verschlossen ist. Sie kommunizieren nicht. Aber sicherlich sind in diesem Fall keine Nachrichten schlechte Nachrichten."

Sonntag, 8. Juni: Seit mittlerweile 161 liegt Michael Schumacher nach seinem Skiunfall im Koma, doch der Rekordweltmeister ist im Formel-1-Paddock weiterhin allgegenwärtig. "Ich denke noch jeden Tag an ihn. Ich bete weiter für ihn", sagte sein langjähriger Ferrari-Teamkollege Felipe Massa am Rande des Kanada GP. "Er ist ein guter Freund, er hat mir in meiner Karriere sehr geholfen. Wir standen uns sehr nahe, er war immer sehr nett zu mir."

Donnerstag, 5. Juni: Der Sender Radio 7 berichtete, dass Michael Schumacher von Grenoble nach Allensbach in die Kliniken Schmieder verlegt worden sein soll. Dann folgte das Dementi, das auch auf der Webseite des Radiosenders veröffentlich wurde. Gegenüber der Nachrichtenagentur dpa erklärte ein Sprecher der Reha-Klinik, dass die Berichte nicht stimmen.

Mittwoch, 4. Juni: "Ich wünsche mir für Michael, dass er irgendwann so fit ist, dass er für seine Familie da sein kann. Das ist das Wichtigste", sagt Peter Sieber gegenüber Motorsport-Magazin.com. Schumacher und Sieber haben zusammen ihre Motorsportkarrieren gestartet - Schumacher als Fahrer, Sieber als sein Renningenieur. "Wir haben in der Formel Ford und Formel König unsere ersten Erfolge gefeiert, später dann auch in der Formel 3. Bei ihm ging der Weg weiter in die Formel 1, bei mir schlug der Weg eine normalere Richtung ein.

Mittwoch, 21. Mai: Wie immer vor dem Großen Preis von Monaco trat die Nazionale Piloti gegen ein All-Star-Team zu einem Benefiz-Fußballspiel an. Dabei gedachten die Spieler rund um den neuen Kapitän Fernando Alonso dem Rekordweltmeister Michael Schumacher. Neben dem Aufdruck #KeepFightingMichael auf den Trikots wurde Schumacher auch mit einer Nachricht auf der Werbebande gedacht. Den ganzen Platz nahm der Schriftzug "Michael, wir vermissen dich! Wir können es kaum erwarten, dich nächstes Jahr wieder auf diesem Rasen zu sehen" ein.

Samstag, 17. Mai: Schöne Geste von Lukas Podolski. Der Fußball-Nationalspieler läuft am Samstagabend beim Finale des englischen FA Cup mit besonderen Schuhen im Gedenken an Michael Schumacher auf. Die Treter des Arsenal-Spielers tragen plakativ die Schriftzüge 'Keep Fighting Michael' und 'Wir sind bei dir'. Poldis Nachricht in Richtung seines verunglückten Freundes Schumacher: "Meine Final-Schuhe. Unsere Gedanken sind bei Michael."

Freitag, 9. Mai: Ferrari wird beim Europa-Auftakt der Formel 1 dem weiterhin im Koma liegenden Michael Schumacher gedenken. "Ich möchte hier eine weitere aufmunternde Nachricht an einen großartigen Freund richten, der vor seiner größten Herausforderung steht", sagte Luca di Montezemolo. "Er muss sie mit der Courage und Entschlossenheit angehen, die er immer auf der Strecke gezeigt hat." Schumacher gewann sechs Mal in Barcelona und ist damit Rekordhalter.

Samstag, 3. Mai: An diesem Wochenende geht der Saisonauftakt der DTM in Hockenheim über die Bühne. Für den ersten Saisonlauf haben sich die Mercedes-Piloten etwas Besonderes einfallen lassen. Vitaly Petrov, Gary Paffett & Co. gedenken mit einer speziellen Botschaft - #KeepFightingMichael! - auf ihren Mercedes-AMG C-Coupés dem immer noch im Koma liegenden Michael Schumacher.

Dienstag, 29. April: Die Stadt Sarajevo hat Michael Schumacher zum Ehrenbürger ernannt. Damit sollen die Verdienste des Deutschen um die im Jugoslawienkrieg zu tausenden verletzten Kinder gewürdigt werden. Zwei Mal reiste Schumacher in den 90er Jahren nach Bosnien, um Geld für die oftmals durch Minen schwer verletzten Kinder zu sammeln.

Dienstag, 22. April: Wie die Zeitung Marca berichtet, soll Michael Schumacher am 17. November des Vorjahres in Spanien in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen sein. Der Rekordweltmeister soll mit einem gemieteten Audi A4 einem Motorradfahrer in einem Kreisverkehr die Vorfahrt genommen haben, woraufhin dieser stürzte und sich das Handgelenk brach. Der Mann stellte Strafanzeige, um eine Entschädigungszahlung zu erhalten, die die Mietwagenfirma mittlerweile geleistet haben soll. Schumacher dürften daher keine rechtlichen Konsequenzen drohen.

Sonntag, 13. April: Sabine Kehm ist zu Gast im ARD-Talk bei Günther Jauch. Sie erklärt, warum Prognosen über mögliche Spätfolgen so schwierig sind: "Wir wissen über das menschliche Gehirn sehr viel, aber jeder Fall ist individuell und kann sich anders auswirken. Prognosen sind deshalb nicht wirklich möglich. Die bekommen wir auch von den Ärzten nicht. Es gibt alle möglichen Fälle und Entwicklungen in alle Richtungen."

Dienstag, 8. April: Vor genau 100 Tagen stürzte Michael Schumacher beim Skifahren schwer und liegt seitdem im Koma. Motorsport-Magazin.com befragte einen renommierten Arzt, wie sich die Behandlung von Koma-Patienten entwickeln kan:

Freitag, 04. April: Das sind die besten Neuigkeiten seit langer Zeit! Michael Schumacher scheint auf dem Weg zurück. Der Rekordchampion zeigt erstmals in der Aufwachphase Momente des Bewusstseins, wie seine Managerin Sabine Kehm gegenüber der Bild-Zeitung erklärte: "Michael macht Fortschritte auf seinem Weg. Er zeigt Momente des Bewusstseins und des Erwachens. Wir stehen ihm bei seinem langen und schweren Kampf zur Seite, gemeinsam mit dem Team des Krankenhauses in Grenoble, und wir bleiben zuversichtlich."

Donnerstag, 03. April: Michael Schumachers Managerin deutet gegenüber Bild an, dass sich der Rekordweltmeister auf dem Wege der Besserung befindet. "Ich kann nur noch einmal sagen: Es gibt Anzeichen, die uns Mut machen", sagt Sabine Kehm. Sobald Schumacher aus dem künstlichen Tiefschlaf aufgewacht ist, soll er vom Krankenhaus in Grenoble in eine Reha-Klinik verlegt werden. An Spekulationen, wonach Schumachers Frau Corinna das Anwesen in der Schweiz umbaue, um ihren Mann dort zu pflegen, sei hingegen nichts dran.

bekommt man viagra jelly in holland rezeptfrei

Wenn Du wirklich erst 12 Jahre alt bist, dann solltest du Dir keine Gedanken übers Abnehmen machen. Zumal du bei deiner Größe eh schon wenig wiegst. Die Grenze zur Magersucht ist hier sehr schnell erreicht. Also solltest du Dich lieber auf deine Freunde und deinen Spaß konzentrieren und nicht an Diäten denken.

ich kann da Tobias nur 100% zustimmen. In deinem Alter und bei deiner Größe und Gewicht solltest Du dir absolut keine Sorgen über das Abnhemen machen. Es kann sogar wirklich gefährlich werden wenn Du nur ans Abnehmen denkst.

In 10 Tagen kann ich mir das nicht realistisch vorstellen. Bin allerdings auf die Website 10 Wochen 10 Kilo gestoßen, wo das jemand wohl schon einmal geschafft hat in 10 Wochen 10 Kilo abzunehmen und es jetzt wieder versucht. Ich bleibe da am Ball.

Ich möchte auch gerne abnehmen so ca. 5 kg…
Ich habe Klamottengröße 40 möchte aber 36. Auch sonst bin ich nicht dick habe aber einen kleinen Bauch und mollige Schenkel.. Kann mir einer einen Link sagen wo steht wie man das schafft in ca 2 Wochen??
Danke 😀
Lola

es ist doch eigentlich ganz einfach und total günstig, wenn man will.
Schaut man sich doch die Ernährungstipps von Atkins, Logi, Strunz etc. an. Es einfach eine Sache der Ernährung, so nimmt man ab, Diäten sind meistens immer vom JoJo Effekt betroffen, man muss langfristig seine Essgewohnheiten ändern. So habe auch ich 30 Kilo abgenommen und meistens mehr als 2 Kilo im Monat … ging es mir schlecht? Nein! Wurde meine Gesundheit geschädigt? Nein! Im gegenteil sogar! Ich bin heute morgen meine Radstrecke in einer neuen Rekordzeit geschafft, ohne Kohlenhydrate. Eiweiß liefert auch Energie;).

Hi Leute =)
Okay ich hab etwa das gleiche Problem wie einige hier …
Also wir fahren in ca 2 1/2 Monaten in den Urlaub … Und möchte bis dahin noch etwa 8 – 10 Kilo abnehmen, allerdings steh ich im Moment ziemlich unter zeitdrzck und mir ist klar, dass einmal die Woche ca. eineinhalb Stunden Sport dafür nicht aussreichen, deshalb meine Frage:
Hat irgendjemand eine Idee, wie ich das schaffen könnte bzw. Was ich noch alles ausprobieren könnte damit ich mIch im Urlaub auch mal im Bikini an dej Strand trauen kann?

trotzdem: jedenfalls habe ich richtig viel hüftspeck. ich sage das nicht, weil ich übertreiben will, und hören will, wie gut ich doch bin(keine ahnung wie die alle das immer machen) sondern, ich habe eine c.a.
4 cm dicke fettschickt auf den hüften, habe einen kleinen bauch und wenn ich einen bikini anhabe, sieht man das fett richtig raussprießen, ich meine es ernst. mir ist das total unangenehm, neben meinen freunden zu stehen, die haben das alle schon in den genen,
ich erwarte jetzt nicht eine übertriebene diät als tipp, und ich will auch nicht untergewichtig werden, nein. ich möchte nur um die 6 kilo abnehmen und ich weiß ich bin im wachstum, aber ich trau mich nicht mal ins schwimmbad.

du bist mit einem BMI von 21 in einem normalen Bereich. Wenn du noch 6 Kilo abnehmen willst, bist du an der Schwelle zum Untergewicht. Ebenso ist es nicht ratsam nur noch Suppe zu essen, da dein Körper sonst auf Sparflamme umschaltet, d.h. du nimmst nicht mehr ab und nimmst später, schneller wieder zu (Jo-Jo). D.h. lieber normal Essen (Gemüse, Salat, Fisch, Fleisch) und dazu Sport treiben. Ideal für die Fettverbrennung sind Ausdauersportarten (Joggen, Schwimmen, Radfahren), diese sollten 3 mal pro Woche mindestens 40-60 Minuten betrieben werden. Aber wie immer gilt, auch hier nicht übertreiben.

Fettarme Ernährung bedeutet, darauf zu achten, dass die Kalorien nicht Überhand nehmen und trotzdem gut zu essen – aber wie gesund ist fettarmes Essen? Macht Essen auf Dauer noch Spaß, wenn ständig fettarm gespeist wird?

Fettarmes Essen bedeutet Gemüse, Obst und Vollkorn. Fastfood ist aus dem Ernährungsplan komplett gestrichen. Das hört sich für Viele nach Entbehrung an, kann aber schmecken. Es darf genascht werden, aber nicht zu viel und am besten greift man zu Obst oder Joghurt – ein Tipp: Finger weg von Light-Produkten! Weniger Fett, bedeutet nicht weniger Kalorien. Bei der fettarmen Ernährung geht es darum, dass die Nahrung bewusst zu sich genommen wird – man gewinnt Kontrolle über die Ernährung, genau wie bei einer Diät. Fettarmes Essen kann mit den richtigen Rezepten schmackhaft und sättigend sein, sodass die Ausschüttung der Endorphine nicht ausbleibt. Ein wichtiger Faktor! Denn unser Gemütszustand hängt nicht selten von der Ernährung ab. Aber ist fettarmes Essen, auch wenn es uns „glücklich“ macht, tatsächlich gesund? Und eine perfekte Lösung, um Gewicht zu verlieren – statt die unzähligen Diäten im Test zu durchlaufen?

Fettarmes Essen ist gesund, aber nicht auf Dauer! Die weit verbreitete Meinung, dass Fette grundsätzlich ungesund sind und dick machen, hat dazu geführt, dass immer mehr Menschen bei ihrer Ernährung auf gesunde Fette verzichten. Dabei bringt dieser Verzicht im Vergleich zu einer richtigen Diät nur wenig. Möchte man abnehmen, muss man auch „fetthaltige“ Lebensmittel konsumieren – nur die richtigen müssen es sein.

Industriell hergestelltes Fett wird in Massen produziert und verarbeitet, damit es möglichst günstig ist. Lebensmittel, die mit dem geruchsneutralen Fett versehen werden, weisen eine längere Haltbarkeit auf als „natürliche“ Lebensmittel. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, verzichtet auf geruchloses Öl, überhitztes Fett und Transfette. Doch wie erkennt man Lebensmittel mit ungesundem Fett? Schließlich schreit nicht jedes Produkt, zu dem man greift, danach. Einem kann man sich jedoch sicher sein, fast alle industriell hergestellte Lebensmittel sind mit künstlichem Fett versehen. Weitere Informationen zu industriell hergestellten Lebensmitteln gibt es hier: Alkohol in Lebensmitteln

Fett ist Träger von Geschmacks- und Aromastoffen, darum schmecken fettreiche Lebensmittel meist besser, jedoch hat das Fett mehr als doppelt so viele Kalorien wie Kohlenhydrate und Eiweiße. Trotzdem muss eine gesunde Ernährung auch Lebensmittel mit „hohem“ Fettanteil beinhalten – ebenso wie Obst und Gemüse. Es gilt, ein gesundes Mittelmaß zu finden und nach Möglichkeiten selber zu kochen, um industrielles Fett und Öl zu umgehen.

Zubereitung: Die Kräuter hacken, das Filet würfeln und die Butter in einer beschichteten Pfanne zergehen lassen. Karottenstifte, Zwiebel-Streifen und Erbsen 2-3 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, die Filetwürfel dazugeben und fertig garen lassen.

Dieses Gericht ist ein gelungenes Beispiel für gesunde Ernährung. Es ist fettarm und durch das Gemüse reich an Vitaminen. Das Kochen gestaltet sich simpel und schnell. Tipp: solche Rezepte können mit Sahne verfeinert werden, wer sich inmitten einer Diät befindet, sollte auf die zusätzlichen Kalorien jedoch verzichten.

In der afrikanischen Küche oft etwas schärfer, ist dieses Rezept (wie viele Rezepte auch) auf den europäischen Gaumen abgestimmt – wer es trotzdem scharf mag, findet zahlreiche Rezepte in der thailändischen Küche. Die Kombination aus Obst und Gemüse, zudem die fettarme Beilage Reis, macht dieses Essen zu einer perfekten Diät-Kost.

Die beiden Rezepte zeigen deutlich, dass fettarme Gerichte die alltägliche Küche bereichern, allerdings sollte man Lebensmittel mit gesundem Fett nicht meiden. Tipp: nur kalt gepresstes Öl, mild duftend und unerhitzt unterstützt die Gesundheit und Hilft beim Abnehmen.

Trainieren ist gut für den Körper; um aber Muskeln zu bekommen, ist die richtige Muskelaufbau Ernährung ebenso wichtig. Dazu gehört eine ausgewogene Ernährung, die sich am individuellen Kalorienbedarf misst und somit auch vom Ziel des Trainings abhängt. Eine erfolgreich angesetzte Muskelaufbau Ernährung ist bei weitem nicht so kompliziert, wie von vielen Sportlern vermutet. Doch selbstverständlich müssen einige wichtige Faktoren, Abläufe und Prozesse des Körpers bewusst wahrgenommen und verstanden werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Grundsätzlich gilt, dass der Körper Nahrung, also Kalorien, benötigt. Die Eiweiße gehen in die Muskeln. Fette und Kohlehydrate bringen die nötige Energie. Werden dem Körper zu wenig Kalorien zugeführt, kann dieser beim Muskelaufbau nicht mehr mithalten. Wird aber nur die genau benötigte Energiemenge zugeführt, stagniert der Körper. Darum ist eine zusätzliche Energiezufuhr beim Muskelaufbau sinnvoll: Zusätzlich zum benötigten Eiweißanteil sollte beim Muskelaufbau ein Plus von ca. 300 kcal zugeführt werden, wobei gleichzeitig auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden sollte.

Ernährt man sich den Tag über nach keinem geregelten Prinzip, wird zum großen Teil Fett aufgebaut. Der Körper braucht zu bestimmten Tageszeiten gewisse Nährstoffe, also Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße. Kohlenhydrate eignen sich am besten zum Frühstück und nach erfolgtem Training. Fett nimmt man über den Tag hinweg zu sich. Dennoch sollte 2 Stunden vor und nach dem Training die fetthaltige Nahrung vermieden werden. Wichtigster Bestandteil der Muskelaufbauernährung, wie auf multipower.com erklärt, ist Eiweiß, dessen Aufnahme sich über den ganzen Tag verteilen sollte. Zudem sollte ständig viel Wasser getrunken werden. Nur so können die aufgenommenen Nährstoffe auch in die Muskelzellen transportiert werden. Ansonsten würden die Nährstoffe im Fettdepot eingelagert werden. Darum ist ausreichende Wasserzufuhr bei den Mahlzeiten ebenfalls wichtig für den Muskelaufbau. Zwei bis drei Liter Wasser sollte man am Tag zu sich nehmen. Beim Sport allerdings sollte für jede Stunde Bewegung noch ein Liter Wasser zusätzlich getrunken werden. Weiterhin gilt allgemein bei der richtigen Ernährung für den Muskelaufbau, dass Ballaststoffe, Vitamine, Spurenelemente und Mineralien dafür wichtig sind, denn eine mangelnde Ernährung kann negative Auswirkungen haben.

Eiweiße sind auch als Proteine bekannt. Sie sind die Lebensbedingung für die Zellen bei Tieren, Pflanzen und Menschen, weil sie für die Reparatur des Gewebes sowie den Zellaufbau zuständig sind. In Form von Hormonen und Enzymen regeln sie den Stoffwechselprozess und sorgen in den Muskelfasern für die Bewegung. Sogar im Immunsystem und im Blut sind Eiweiße vorhanden. Während sie beim Energiestoffwechsel eher unwichtig sind, stellen sie einen essentiellen Wert für den Muskelaufbau dar, da Proteine dafür den hauptsächlichen Baustoff liefern. Eiweiße machen dabei 20 % des Körpergewichts aus. Mehr zu diesem Thema finden Sie auch beim Bundesministerium für Gesundheit.

Die Menge des pro Tag benötigten Proteins hängt vom eigenen Kalorienbedarf ab. Dieser ist individuell zu bestimmen, da er vom Körperfettanteil, dem eigenen Gewicht und der sportlichen Betätigung abhängig ist. Jedoch existiert eine grobe Rechnung, durch die der Proteinbedarf eines durchschnittlichen Sportlers ermittelt werden kann. Lässt man die Faktoren Körperfettanteil und sportliche Aktivität außen vor, richtet sich der Bedarf einzig nach dem Gewicht.

Eine große Diskussion besteht um die Menge der Proteinzufuhr bei Kraftsportlern und Bodybuildern. Ernährungswissenschaftler, welche sich intensiv mit der Muskelaufbau Ernährung auseinandergesetzt haben, sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Sportler, die den Fokus auf den Muskelaufbau legen, eine Proteinzufuhr von 1,8g-2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht aufweisen sollten.

  • Für eine normale Frau mit einen Körpergewicht von 60 kg sieht der Bedarf wie folgt aus: 0,8 g x 60 = 48 g Protein / Tag.
  • Bei einem Bodybuilder, der 90 Kilogramm auf die Waage bringt, entspräche das einem mittleren Wert von knapp über 170g Protein. Berechnet wie folgt: 1,9 g x 90 = 171 g Protein / Tag.

extra super viagra akne kaufen

extra super viagra tabletten gegen knieschmerzen

Melanie ist leidenschaftliche Hobbyköchin und besitzt ein Eiscafé, in dem sie von Februar bis Oktober von morgens bis spät-abends arbeitet. Im Winter, wenn die Lokalität geschlossen ist, liebt sie es, mit Freunden Restaurants zu entdecken und bei einem Glas Wein am Herd zu stehen. Nicht ohne Folgen für ihre Figur. „In den letzten Jahren versuchte ich immer wieder, mit allen möglichen Diäten abzunehmen.“ Meist gelang das nur kurz. „Irgendwann war eine Gewichtsgrenze überschritten, die mich zwang, mein Leben zu ändern. Da habe ich meine Ernährung komplett umgestellt, verzichtete für eine gewisse Zeit auf Sättigungsbeilagen und Alkohol, aß viel frisches Gemüse, mageres Fleisch und Fisch“, sagt die Selbstständige. Zusätzlich verabredete sie sich zweimal die Woche zum Nordic Walking. Die Pfunde purzelten. Eine Lederhose, die vor 17 Jahren das letzte Mal passte, saß wieder perfekt. Doch mit dem Winter kam die Angst vorm JoJo-Effekt. Darum meldete Melanie sich bei der Diätgruppe von Dr. Dettmer an und festigte ihre neuen Gewohnheiten. 30 Kilo weniger wiegt sie jetzt und hält ihr Gewicht. Sie kocht immer noch mit Freunden und geht gern essen. „Ich habe gelernt, dass gutes Essen nicht kalorienreich sein muss. Heute habe ich auch in der Hochsaison mindestens 2-mal die Woche Sport“, sagt die Halbitalienerin.

Jeder zweite Deutsche ist zu dick – eigentlich kein Wunder, wenn man bedenkt, welch großem Essensangebot man permanent ausgesetzt ist. Meterlange Schlemmerregale in Supermärkten oder Feinkostgeschäften und Fastfood-Restaurants oder Kebap-Buden gleich um die Ecke – wer kann da schon widerstehen. Die meisten „Dicken” leiden erheblich unter ihrem Übergewicht. Der Leidensdruck ist so stark, dass alles versucht wird, um die überflüssigen Pfunde endlich los zu werden. Und kaum zu glauben, was sich viele Hersteller da so alles einfallen lassen: Ob „Schlankheitspillen”, „Fettabsaugen” oder der neueste Trend „Abnehmen im Schlaf” – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Diätmarkt ist ein Milliardengeschäft. Doch schlank wird in der Regel nur der Geldbeutel. Die überflüssigen Pfunde bleiben auch weiterhin fest sitzen. Nämlich da, wo man sie wahrhaftig nicht gebrauchen kann.

Wer viel zu viel Kilos auf die Waage bringt, leidet oftmals nicht nur psychisch, sondern auch physisch an seinem Gewicht: Dicke erkranken deutlich schneller an Bluthochdruck, Diabetes, Arteriosklerose und zahlreichen anderen Stoffwechselleiden. Übergewicht führt auch bei Operationen oder während der Schwangerschaft sehr häufig zu schweren Komplikationen. Dabei ist nicht nur das ungeborene Kind, sondern auch die werdende Mutter selbst stark gefährdet. Außerdem werden bei stark übergewichtigen Personen die Gelenke so schwer belastet, dass schmerzhafte Gelenkschäden nicht selten die Folge sind.

Klar, die meisten finden sich selbst viel zu dick und kaum einer ist mit seiner Figur rundum zufrieden. Doch zwischen ein paar Pfündchen zuviel und richtigem Übergewicht besteht ein großer Unterschied. Aber woher soll man wissen, ob die paar Kilos gesundheitlich noch okay sind oder man bereits gefährdet ist, körperliche Folgen davon zu tragen?

Mit Hilfe einer einfachen Formel können Sie selbst berechnen, ob Sie übergewichtig sind. Nach dem sogenannten „Body-Mass-Index” (BMI) wird nicht das Körpergewicht in Kilogramm, sondern die Körpermasse ermittelt. Der BMI errechnet sich aus Körpergewicht und Körperlänge:

Mittlerweile gibt es über 300 verschiedene Diäten oder Abmagerungskuren. Wer soll sich da noch zurechtfinden, mit welcher Methode die Pfunde auch tatsächlich purzeln! Doch ganz gleich, ob es sich um FdH oder die Ananas-Diät handelt – die meisten Abmagerungskuren sind in ihrer Nährstoffzusammensetzung viel zu einseitig. Viele Hungerkuren sind so extrem, dass sie dem Körper mehr schaden als nützen. Eine kurzfristige Gewichtsabnahme ist bei den meisten Diäten zwar möglich, doch in der Regel wird dem Körper zunächst lediglich das Wasser entzogen. Danach wird erst mal Eiweiß abgebaut – der Körper verliert an Muskelmasse. Die unerwünschten Fettpölsterchen bleiben jedoch auch weiterhin bestehen.

Da fast alle Diäten nicht nur in der Nährstoffzusammensetzung, sondern auch im Geschmack viel zu einseitig sind, gehen viele schnell zu ihrer gewohnten Kost über. Und zwar lange bevor ihre Fettreserven zur Energiegewinnung genutzt wurden. Auch der Langzeiterfolg ist bei fast allen Diäten sehr gering, da nach Beendigung der Diät die verloren Pfunde schnell wieder zugenommen werden. Wer schon mehrere Abmagerungskuren hinter sich hat, ist außerdem auch von dem gefürchteten JoJo-Effekt betroffen: Aufgrund der permanenten Veränderung des Körpergewichtes stellt sich der Körper auf die Unterversorgung ein und reduziert automatisch seinen Energiebedarf, die er für seinen Stoffwechsel benötigt. Das bedeutet, dass er immer weniger an Kalorien verbraucht und dadurch eine Gewichtsabnahme immer schwieriger wird.

Wer gesund abnehmen will, muss seine Ernährungsweise schrittweise und bewusst umstellen. Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt einen gesunden Weg, um schlank zu werden oder zu bleiben und zwar ohne auf gutes Essen verzichten zu müssen!

Da die meisten Diäten den erwünschten Erfolg nicht bringen, werden viele Übergewichtige immer wieder vor das gleiche Problem gestellt: Gesund abnehmen – aber wie? Um ein Kilogramm an Körpergewicht – das entspricht etwa 7000 kcal – über körperliche Aktivitäten zu verbrennen, müsste man ohne Unterbrechung rund 18 Stunden Radfahren oder 23 Stunden nonstop schwimmen. Eine Heldentat, die wohl kaum einer zu leisten vermag!

Eines steht fest: Wer gesund und langfristig abnehmen will, kommt nicht umhin, seine Essgewohnheiten dauerhaft umzustellen, um mit einer geeigneten und ausgewogenen Ernährung eine erfolgreiche Gewichtsreduktion zu erzielen.

Fett macht „fett”. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist es vor allem das Fett, das für die überflüssigen Kilos in unserem Körper verantwortlich ist. Kohlenhydrate und Eiweiße spielen bei der Entstehung von Übergewicht nur eine untergeordnete Rolle. Der Körper kann diese beiden Nährstoffe zwar speichern, tut dies jedoch nur, wenn sehr große Mengen davon aufgenommen werden. Ein häufiges Problem vieler Übergewichtiger ist nicht, dass sie viel zuviel Nahrung aufnehmen: Sie essen einfach nur zu fett! Die falsche Auswahl an Lebensmitteln und die falsche Zubereitung von Speisen fördern das Übergewicht noch zusätzlich. Während die empfohlenen Tagesdosis an Fettzufuhr rund 60 Gramm beträgt, nimmt jeder Deutsche durchschnittlich die doppelte Menge zu sich. Und das ist eindeutig zuviel!

3 Kilos in einer Woche? Vergessen Sie es! Wer mal schnell drei, vier Kilos runter bekommt, verliert eigentlich nur Wasser. Das Fett jedoch bleibt! Gesundes und effektives Abnehmen braucht Zeit. Mittlerweile rechnen die Experten für eine gesunde Gewichtsreduktion 1 Kilo pro Monat!

Auch eine gesunde Gewichtsreduktion scheitert oftmals an Konsequenz und Durchhaltevermögen. Viele geben auf, wenn sich der gewünschte Abnehm-Effekt nicht gleich einstellt oder eine Zeit lang stagniert. Wichtig ist, dass man sich selber nicht unter Druck setzt und sich ein zu hohes Ziel steckt. Sich permanent den Wunsch vor Augen zu halten, 20 Kilo abzuspecken, ist völlig sinnlos. Denken Sie in 1-Kilo-Schritten! Das erste Kilo ist dabei das Wichtigste, weil es Mut macht. Wer das geschafft hat, sollte an das nächste Kilo denken, und nicht an die verbleibenden 19! Den täglichen Gang auf die Waage sollte man sich ebenfalls ersparen. Einmal die Woche reicht völlig aus. Und: Verzagen Sie nicht, wenn die Gewichtsreduktion einfach mal stagniert! Das ist völlig normal.

Wer einfach gerne isst, dem wird eine Gewichtsreduktion doppelt so schwer fallen. Doch wer glaubt, bei einer Gewichtsreduktion auf gutes Essen verzichten zu müssen, liegt völlig falsch. Es gibt unglaublich viele kalorienreduzierte Rezepte oder Speisen, die fantastisch gut schmecken. Zahlreiche Diät-Kochbücher sind im Fachhandel erhältlich. Achten Sie darauf, dass es sich um Bücher mit fettreduzierten Rezepten handelt.

Die meisten Süßigkeiten müsste man eigentlich in Fettigkeiten umtaufen, da sie oftmals sehr fettreich sind, wie z.B. Schokolade. Es ist also nicht der Gehalt an Zucker, der die Süßigkeiten zu reinen Kalorienbomben macht, sondern das darin enthaltene Fett. Wenn es also mal was Süßes sein muss, dann sollte man darauf achten (Zutatenliste lesen!), dass es sich um fettarme Leckereien handelt.

Klar, dass man auf den regelmäßigen Genuss der gewohnten Kalorienbomben verzichten muss. Aber die Bratwurst auf dem Markt oder das eine Stück Kuchen auf der Geburtstagsfeier muss in Ausnahmefällen einfach mal drin sein. Wichtig ist, dass sich diese kleinen Sünden nicht oft wiederholen, und es sich auch wirklich nur um Ausnahmefälle handelt!

Fettreiche Lebensmittel wie z.B. Wurstwaren, fettes Fleisch, Fritiertes oder Mayonnaise sollte man auf dem Speiseplan gänzlich streichen. Mittlerweile gibt es auch zahlreiche „low-fat”, also fettarme Produkte auf dem Markt.

Was nutzt die Verwendung von magerem Fleisch, wenn die Zubereitung beim Kochen viel zu fett ist! Beim Garen sollte man – wenn überhaupt – Butter oder Öl nur tropfenweise verwenden. Am besten dünsten oder garen Sie in wenig Wasser und ohne Fettzugabe. Speziell beschichtete Pfannen oder der Römertopf macht fettfreies Zubereiten gut möglich.

Wer abnehmen will, sollte auf Fett verzichten und statt dessen auf kohlenhydratreiche Lebensmittel zurückgreifen. Essen Sie daher anstelle von Pommes lieber Nudeln, Brot, Reis oder Kartoffeln. Zwar kann der Körper auch Kohlenhydrate in Form von Fett speichern, doch er tut dies nur, wenn er mit Unmengen davon überflutet wird. Und zwar wenn es sich um eine Aufnahme von über 500 Gramm handelt, was einem halben Kilo Zucker entspricht!

Viel Obst und Gemüse sind quasi „ein Muss”. Und zwar nicht nur für Personen, die ihr Gewicht reduzieren wollen. Auch schlanke Menschen müssen darauf achten, dass sie ausreichend mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden. Außerdem ist Obst und Gemüse reich an sekundären Pflanzenstoffen sowie an Ballaststoffen, welche die Verdauung zusätzlich anregen.

Auch wenn Kohlenhydrate normalerweise nicht zu den Dickmachern zählen: Wer häufig zuckerhaltige Limonaden- und Colagetränke zu sich nimmt, wird von einer Kohlenhydrat-Schwemme regelrecht überflutet. In zuckerhaltigen Getränken sind so viele Kohlenhydrate enthalten, dass der Körper gar nicht umhin kommt, sie zu speichern. Da es sich außerdem um keine feste Nahrung handelt, bleibt bei Getränken das Sättigungsgefühl aus, so dass man leicht zwei, drei Flaschen pro Tag dieser Kalorienbomben vertilgen kann. Wer sein Gewicht reduzieren will, sollte deshalb nur Wasser, ungesüßte Tees oder Light-Getränke zu sich nehmen.

Auch alkoholische Getränke wie z.B. Bier oder Wein sind reine Kalorienbomben, die den Körper nur zusätzlich mit unnötigen Kalorien belasten. Außerdem wird durch Alkoholkonsum der Fettabbau um ein Drittel gesenkt, so dass eine erfolgreiche Gewichtsreduktion zusätzlich gebremst wird.

Wer mit Hungergefühlen einkaufen geht, braucht sich nicht zu wundern, was er im Einkaufskorb so alles an Leckereien mit nach Hause trägt. Und was sich erst einmal im Kühlschrank finden lässt, wird in der Regel auch schnell „vernichtet”. Deshalb: Gehen Sie „satt” einkaufen, damit Sie leckeren Angeboten besser widerstehen können und im Supermarkt nicht vom Heißhunger überfallen werden.

viagra super active 25mg bestellen ohne rezept

female viagra oral jelly kaufen österreich

Sākoties rudens sezonai, svarīgi ir rūpēties par imunitātes stiprināšanu, ko Anastasija ne tikai iesaka saviem klientiem, bet arī ievēro pati. „Izjūtot pirmos saaukstēšanās simptomus, intensīvi uzsāku lietot Aflubin homeopātiskos pilienus un C vitamīnu. Šādos brīžos cenšos pastiprināti uzturā lietot arī šķidrumu. Tas vislabāk palīdz pasargāt sevi no tālākas saslimšanas. Tomēr, lai laikus izvairītos no dažādu vīrusu pieķeršanās, stiprinu imunitāti arī ikdienā, regulāri nodarbojoties ar sportu un sistemātiski papildinot uzturu ar dažādiem vitamīnu kompleksiem,” savā veselības noslēpumā dalās Anastasija. Arī citiem rudenī farmaceite iesaka parūpēties par daudzveidīgu uzturu, kvalitatīvu miegu un papildu vitamīnu uzņemšanu, lai stiprinātu imunitāti aukstajā sezonā. Tāpat Anastasija novēl būt optimistiskiem un nezaudēt gaišu skatu uz dzīvi – tad viss kļūst iespējams!

Jekaterina Osipova strādā par farmaceita palīgu BENU Aptiekā Pulkveža Brieža ielā 33a Rīgā, paralēli papildinot zināšanas farmācijas studijās. Jekaterina ir pēdējā kursa studente un pavisam drīz arī pati plāno kļūt par sertificētu farmaceitu.

„Jau kopš bērnības zināju, ka vēlos strādāt medicīnas vai ķīmijas nozarē. Taču pamudinājumu studēt tieši farmāciju man deva vecāki, tāpēc esmu ļoti pateicīga, ka viņi vadīja mani pareizajā virzienā. Farmaceita profesija dod iespēju nemitīgi apgūt jaunas zināšanas un profesionāli attīstīties, un tas mani šajā profesijā aizrauj,”stāsta topošā farmaceite.

Jekaterina uzskata, ka farmaceita galvenais uzdevums ir palīdzēt cilvēkiem. Turklāt ne vienmēr tas notiek, pārdodot zāles. Citkārt tas ir padoms vai labi vārdi. Cilvēku smaidi pēc sniegtajām konsultācijām ir tas, kas Jekaterinai liek apzināties, ka atrodas īstajā vietā.

BENU Aptieka Pulkveža Brieža ielā 33a strādā katru darba dienu no plkst. 8.00 līdz pat 22.00. Savukārt brīvdienās tā ir atvērta no plkst. 9.00 līdz 22.00. Aptiekā pieejams plašs medikamentu, uztura bagātinātāju,tēju, kosmētikas, kā arī māmiņām un jaundzimušajiem paredzēto produktu sortiments. Papildus tam šajā aptiekā klientus sagaida draudzīgs aptiekas kolektīvs. Jekaterina atklāj, ka kolektīvā ir izveidojusies jauka tradīcija vienam otru sveikt svētku dienās, kā arī kopīgi apmeklēt dažādus korporatīvos pasākumus, kas palīdz vēl vairāk stiprināt kolektīva savstarpējās attiecības.

Strādājot par farmaceita palīgu,Jekaterina ir pārliecinājusies, ka veselība ir vislielākā vērtība, kas mums pieder. Otra atziņa, ko guvusi Jekaterina, ir tā, ka cilvēkiem,neatkarīgi no to vecuma, vajadzētu vairāk domāt par savu veselību.Viņa neiesaka nodarboties ar pašārstēšanos, bet problēmas gadījumā vērsties pie speciālista, lai sasniegtu iespējami efektīvāku ārstēšanu bez liekām komplikācijām.

Topošā farmaceite, ikdienā rūpējoties par citu cilvēku veselību, neaizmirst arī par sevi. Lai drēgnajā rudens un ziemas sezonā saglabātu labu veselību, Jekaterina lieto veselīgu uzturu, nodarbojas ar fiziskajām aktivitātēm, kā arī cenšas laicīgi doties gulēt, jo arī kvalitatīvs miegs ir labas veselības pamatā. Papildus iepriekšminētajam Jekaterina bagātina uzturu ar C vitamīnu,cinku un zivju eļļu jeb omega-3 taukskābēm. Tāpat arī melnās tējas vienmēr cenšas aizvietot ar ārstnieciskajām, izvēloties ehināciju,mežrozīšu, liepziedu vai piparmētru tējas, kuras ir ne tikai garšīgas, bet arī draudzīgākas veselībai.

1. decembrī aprit tieši gads, kopš BENU Aptiekas kolektīvam Salaspilī, Lauku ielā 6 kā farmaceita palīdze pievienojās enerģiskā Annija Čiščakova. Līdz ar darbu aptiekā viņa turpina apgūt izvēlēto profesiju Rīgas Stradiņa universitātē.

Kā atklāj Annija, to, ka nākotni vēlas saistīt ar veselības aprūpi, viņa zināja jau skolas laikā. Viņas mīļākais mācību priekšmets bija ķīmija, kurai ar prieku tika ziedotas pat nedēļas nogales. Absolvējot vidusskolu, Annija izvēlējās vidusceļu starp ķīmiju un medicīnu un uzsāka farmācijas studijas.

BENU Aptieka Salaspilī ir atvērtā tipa aptieka. Tā gaida klientus ik darbadienu no plkst. 7.00 līdz 21.00, sestdienās no. 9.00 līdz 19.00, bet svētdienās no 9.00 līdz 17.00. „Atrodamies tieši blakus poliklīnikai, līdz ar to esam pirmais pieturas punkts pacientiem, kuri bijuši pie ārsta. Šī iemesla dēļ ļoti daudz strādājam tieši ar receptūru un uzskaites medikamentiem,” pastāsta Annija. „Strādājot aptiekā, esmu novērojusi, ka daudz retāk nekā medikamentus cilvēki iegādājas profi laktiskos līdzekļus – vitamīnus un uztura bagātinātājus. Taču ļoti pozitīvi pārsteidz lielā interese par dabīgiem līdzekļiem – tie interesē visus, no jauniešiem un jaunajiem vecākiem līdz senioriem. Cilvēki ir arī ļoti zinoši par zāļu tēju iedarbību.”

Aptiekas kolektīvu veido deviņi cilvēki. Annija atzīst, ka, viņasprāt, ļoti būtiska ir kolektīva saliedētība. Svarīgi, lai kolēģi viens otru atbalstītu un palīdzētu optimizēt darbu, kā arī, protams, strādātu vienas idejas labā. Aptiekas kolektīvs ir visai nemainīgs. Ir darbinieki, kuri tur strādā jau teju 30 gadus, bet Annija pievienojusies gluži nesen un tikusi ļoti laipni uzņemta.

Kā atzīst topošā farmaceite, darbs aptiekā iemācījis to, ka visam jāpieiet ar lielāku apdomu un pacietību. „Esmu atklājusi, cik būtiska ir farmaceita komunikācija ar pacientu. Jābūt atvērtam, lai cilvēki jūtas droši un nekautrējas uzdot visus sev interesējošos jautājumus. Ir ļoti svarīgi, lai, aizejot mājās, pacientam medikamenta lietošana ir skaidra,” domās dalās Annija. Viņa atklāj, ka ikdienas darbā vislielāko gandarījumu sniedz tieši iespēja palīdzēt ar savām zināšanām. "Lai atgūtu veselību, ne vienmēr ir vajadzīgi visdārgākie medikamenti, noder arī „tautas metodes". Nereti cilvēki arī atgriežas aptiekā un pateicas par to, ka izdevies atveseļoties. Tas ir ļoti patīkami!” stāsta Annija.

Tā kā Annija aizvien studē, viņas ikdienas režīms ir ļoti saspringts. Par spīti tam viņas veselība šajā ziemā ir stipra. Annija atklāj, ka rūpējas par to kursa veidā – mēnesi dzer kombinētos vitamīnus, ko nomaina ar zivju eļļu, tad D un C vitamīnu – tā, lai katrā posmā organismu nodrošinātu ar citām vērtīgām vielām. Papildus tam Annija aizraujas ar dejošanu, ko atzīst par savu kaislību jau kopš agras bērnības. Turklāt viņa dejošanai neatmet ar roku arī brīžos, kad jūt tuvojamies slimību, – Annija atzīst, ka pēc dejošanas visas slimības pazīmes vienmēr izzūdot. Tā kā topošā farmaceite dzīvo Ogrē, spēkus viņa smeļas arī pastaigās pa Ogres zilajiem kalniem.

Farmaceita asistente Zanda Ozoliņa ikdienā sastopama tirdzniecības centra „Alfa” aptiekā Rīgā. Šis ir jau divpadsmitais gads, kopš viņa aizsāka karjeru farmācijā. Šo gadu laikā izmēģinājusi arī darbu ārpus aptiekas, taču atgriezusies, jo tieši aptieku jūt kā savu īsto vietu.

Pirmo reizi darbu „BENU Aptiekā” Zanda uzsāka pirms 12 gadiem – aptiekā Rīgā, Skolas ielā 30 (tolaik vēl „Ģimenes aptieka”). Strādāts arī aptiekā Pulkveža Brieža ielā 33a. Intereses mudināta Zanda gadu pavadījusi arī farmācijas uzņēmumā, taču sapratusi, ka vēlas atgriezties „BENU Aptiekā”.

„BENU novērtēju gan vadības attieksmi, gan arī lojalitāti. Daudzi no maniem sākotnējiem kolēģiem aizvien ir BENU darbinieki. Uzskatu, ka darbs ir jāmīl un uz to jāiet kā uz svētkiem. Ja tā nav, neveidojas veiksmīga komanda,” domās dalās Zanda. Līdzās darbam aptiekā Zanda Ozoliņa mācās arī maģistrantūras studijās, pēc kuru absolvēšanas viņa kļūs par farmaceitu. Interese par darbu aptiekā radusies, jau dzīvojot mazpilsētā, jo aptiekas apmeklējums uz Zandu vienmēr atstājis īpašu iespaidu. Izšķirties par labu farmaceita karjerai viņu pamudinājusi mamma, sakot - būsi vienmēr siltumā un varēsi palīdzēt citiem.

„BENU Aptiekā” t/c „Alfa” ir salīdzinoši liels kolektīvs – vairāk nekā 10 cilvēku (farmaceiti, farmaceita asistenti, preču cenotāja, u.c.). Visbiežāk šeit iegriežoties 25 – 40 gadus veci, darbspējīgi, vajadzību pilni cilvēki, kuri var atļauties aptiekā mēnesī tērēt vairāk nekā 10-15 €. Brīvdienās iegriežoties arī daudz cilvēku no reģioniem. Zanda atklāj, ka veiksmīgam aptiekas darbam ļoti svarīgs ir saliedēts kolektīvs, kas izprot viens otra spēcīgās puses un atbalsta viens otru, organizējot darbu tā, lai viss būtu pēc iespējas pakārtots pircēja ērtībai.

„Uzskatu, ka labam farmaceitam jāpiemīt saskarsmes dotībām. Jābūt ieturētam, neuzbāzīgam, jāprot uzklausīt, paskaidrot. Svarīga ir arī precizitāte. Pēc ārienes jāuztver, kā ar cilvēku komunicēt,” stāsta Zanda. Viņa atklāj, ka lielāko prieku un gandarījumu ikdienas darbā sniedz tieši klienti, kuri novērtē viņiem sniegto aprūpi. Īpaši patīkami ir brīži, kad pircēji atgriežas, lai pateiktu paldies par palīdzību. Protams, gadoties arī kuriozi, kad cilvēki nāk pēc ibīša, rozā tabletītēm, lāču zālēm un citplanētiešiem, ko ar dažiem jautājumiem gan itin viegli atšķetinot.

„Mūsdienu cilvēki, it īpaši tie, kas gados jaunāki, sevi pārlieku noslogo, kā rezultātā attīstās veģetatīvā distonija, depresija, u.tml. Pirmajā vietā ir darbs, bet veselība tiek atstāta otrajā plānā. Reti tiek domāts par profilaksi. Rūpes par veselību uzsāk, kad jau redzama pirmā simptomātika. Bieži vien esam pirmie ārsti, kad slimība jau kļuvusi akūta. Nereti gadās, ka cilvēki ir neapmierināti, ja iesakām griezties pie ārsta. Tādos brīžos atgādinu slimniekam, ka arī darba devējam slimi nebūsiet vajadzīgi,” pieredzē dalās Zanda. „Pēdējā laikā iepriecina vecāki cilvēki, kuri aizvien cenšas samazināt recepšu medikamentu lietošanu, tos daļēji aizstājot ar uztura bagātinātājiem. Tikmēr jaunieši aizvien zina tikai „kaut ko degunam” un pretsāpju zāles.”

Brīvajā laikā Zanda cenšas izkustēties, kā arī izzināt sevi un citus, ko palīdz aizraušanās ar koučingu (mācība par individuālo izaugsmi un mērķu sasniegšanu). Tāpat par iemīļotu nodarbi vakaros Zandai kļuvusi braukšana ar auto pa naksnīgajām pilsētas ielām. Tas ļauj gan izbaudīt pilsētas skaistumu, gan atvērt domas dziļām un saturīgām sarunām ar līdzbraucēju.

Ināra Jermašonoka par farmaceiti strādā jau vairāk nekā 25 gadus. Ar savu darbu viņa vēlas cilvēkiem palīdzēt, lai slimība netraucē cilvēkam iet savu dzīves ceļu, piepildot sapņus un mērķus. Kļūšanu par farmaceiti Ināra uzskata par vienu no savas dzīves priecīgākajiem notikumiem. „Bērnībā ļoti mīlēju savu vecmāmiņu. Ļoti pārdzīvoju, kad viņa saslima un nekā nespēju viņai palīdzēt. Apņēmos, ka savu nākotni veltīšu medicīnai, lai vienmēr varētu palīdzēt saviem tuviniekiem, ja viņus skartu slimība. Kādu brīdi jaunībā apsvēru domu par studijām Aviācijas institūtā, tomēr izlēmu par labu medicīnas nozarei un farmācijas studijām,” ceļu līdz farmaceita profesijai apraksta Ināra.

„Šo gadu laikā esmu sapratusi, ka farmaceits ir ļoti cēla profesija. Cilvēka dzīvībai ir liela vērtība, bet, kad cilvēki slimo, viņi ļoti cieš. Gribas palīdzēt cilvēkam kļūt veselam, atgūt dzīvesprieku un būt laimīgam,” pārdomās dalās Ināra.

Šo aptieku Ināra vada gadu. Aptieku veido draudzīgs trīs cilvēku kolektīvs. Pēc Ināras domām, labam farmaceitam ir jābūt līdzjūtīgam, ar aicinājumu palīdzēt cilvēkiem. Tāpat jābūt laipnam, iecietīgam un, protams, profesionālam un zinošam. Būtiski ar uzmanību un izpratni izturēties pret problēmām, ar kurām cilvēks vērsies aptiekā. Farmakoloģija, fizioloģija un farmakognozija ir trīs svarīgas zinātnes, kuras jāpārzina labam farmaceitam. Kā aptiekas vadītāja, Ināra cenšas rādīt priekšzīmi savām kolēģēm.

Ināra atzīst, ka uz darbu nāk ar prieku. „Cilvēki uz aptieku nāk ar cerību uz palīdzību un izveseļošanos. Cilvēki pie mums nāk dažādos stāvokļos. Reizēm situācija prasa reaģēt ļoti ātri, jo pie mums vēršas pat pēc pirmās palīdzības. Esmu laimīga, ja izdodas palīdzēt,” stāsta Ināra.

extra super viagra resinat tabletten wirkstoff

Ich war am 10.Januar 16 im Seminar von Jochen Kaufmann. Sehr skeptisch da ich schon x Abnehmversuche aber außer viel Geld nichts verloren hatte. Also dachte ich, ich kann es mir nicht vorstellen, dass es funktioniert, aber ich möchte es unbedingt! Ich habe in der Zeit von Januar bis Ende März 10 Kg abgenommen. Ich konnte mir im Leben nicht vorstellen, Kartoffeln, Reis, Nudeln oder gar Pommes wegzulassen! Es ist unglaublich, nichts davon reizt mich mehr, hätte ich nie geglaubt wenn ich es nicht selbst erlebt hätte. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch. Dankeschön:D

Ich habe am 07.04.2016 am Abnehmkurs teilgenommen.
Ich habe jetzt im ersten Monat 5 kg abgenommen. (von 73 kg auf 67,8 kg).
Hatte im Kurs versprochen, keinen Zucker mehr (bewusst) zu mir zu nehmen. Habe keine Gelüste auf etwas Süßes. Die Schokolade weglassen fällt mir absolut leicht. Kein Problem. Sport fällt mir auch sehr leicht. Bin richtig motiviert. Ich werde weiter berichten wie es weiter geht/ging.

Anbei berichte ich über meine Erfahrungen über mein Seminar bei Jochen Kaufmann zum Abnehmen:
Das Seminar war sehr unterhaltsam. Es war sehr ausführlich. Ich habe zahlreiche Tipps bekommen, die mir das Abnehmen sehr erleichtert haben. Jochen Kaufmann ging auf zahlreiche Themen ein, die beim Abnehmen sehr wichtig sind. Kein Vergleich mit der Quälerei, die ich früher beim Abnehmen hatte. Am Wichtigsten war jedoch die Motivation und die Hypnose.
Ich hatte vorher schonmal eine Hypnose bei einem anderen Hypnotiseur, die ein wenig geholfen hatte. Doch das hier war kein Vergleich.
Die Hypnose von Jochen Kaufmann war qualitätsmässig um zwei Klassen besser. Die Stimme sanft, wohlklingend, einfühlsam - einfach wunderbar.
Ich konnte mich wunderbar entspannen und habe alles einfach mal auf mich wirken lassen.
Es war eine ganz andere praktische Erfahrung, die ich hier bei Jochen Kaufmann gemacht habe, wie bei der anderen Hypnose zum Abnehmen.
Wo ich nach der anderen Hypnose nur eine leichte Wirkung verspürte, habe ich seit dem ich die Hypnose von Jochen Kaufmann anhöre, GAR KEINE Gelüste mehr auf "Dickmacher", wie er sie nennt. Ich habe nun in sechs Monaten schon 17 Kilo abgenommen und kann das Seminar und die Hypnose von Jochen Kaufmann jedem weiterempfehlen, der abnehmen will.
Ich hoffe mein Erfahrungsbericht hilft auch anderen weiter. Gruß Dirk Meier

Hallo, nach einer erfolgreichen Raucherentwöhung im Juni 2012 habe ich beschlossen auch die Pfunde (eher Kilos) zu bekämpfen. Mit 92 Kilo besuchte ich das Seminar im November 2015. Durch regelmäßiges Hören der CD´s und den veränderten Ess- und Kochgewohnheiten (meine Frau findet es auch klasse)bin ich mittlerweile um die 77 Kg leicht. Das ganze mit 2-3 mal Sport in der Woche, ca. jeweils 1/2 Stunde. Auch meine Frau hat ein deutliches Minus auf der Waage. Ihre wertvollen Tipps funktionieren wunderbar. Ich kann nur jeden, der sich mit den Pölsterchen nicht wohl fühlt zum Besuch eines der Seminare ermuntern. Das Leben hat eine andere Qualität und die Bekleidungsindustrie verdient an mir krätig mit (kpl. Kleiderschrank auf L getauscht mit Tendenz. )und alles ohne Hungern - DANKE, DANKE.

SEHR GEEHRTER HERR JOCHEN KAUFMANN; ICH BIN IHNEN EXTREM DANKBAR. SEIT DEM SEMINAR AM 30. JANUAR 2016 HAT SICH MEIN LEBEN POSITIV VERÄNDERT.ICH SAGTE IHNEN JA BEREITS BEI DER VERABSCHIEDUNG AM ENDE DES SEMINARS, DAS ICH SIE UND IHRE ARBEIT SEHR BEWUNDERE. GLEICH NACH DEN GEBURTEN MEINER 3 BEZAUBERNDEN KINDERN KOMMT DAS VON IHNEN GEFÜHRTE SEMINAR AM 30.JANUAR 2016 AN DEM ICH TEIL NAHM UND IHRE QUALITATIV HOCHWERTIGEN HYPNOSE-CD´S AN NÄCHSTER STELLE VON DEM WAS MIR JE WOHLTUENDES, POSITIVES IN MEINEM LEBEN PASSIERT IST.
SIE SIND EIN ABSOLUTES MIT NÄCHSTENLIEBE ERFÜLLTES VORBILD FÜR MICH. ICH GLAUBE DER LIEBE.
GOTT, VATER ALLER MENSCHEN (SOFERN SIE AN IHM GLAUBEN) IST SEHR STOLZ AUF SIE UND DAS WAS SIE ANDEREN MENSCHEN GUTES TUN (DU SOLLST DEINEN NÄCHSTEN LIEBEN WIE DICH SELBST). SEITDEM VERZICHTE ICH AUF JEGLICHER ART VON ZUCKER GANZ UND GAR OHNE - ICH WIEDERHOHLE OHNE JEGLICHES VERLANGEN DANACH.
ICH BIN MIT DANKBARKEIT ERFÜLLT UND WÜNSCHE IHNEN UND IHREM (“SCHÄTZLE”) IHRER PARTNERIN SOWIE IHREN KIND/ERN DAS BESTE VOM BESTEN IN IHREM LEBEN.
HOCHACHTUNGSVOLL UND VIELEN LIEBEN DANK VON SANDRA MÜLLER

Am 12.07.15 habe ich an einem Abnehmseminar bei Jochen Kaufmann teil genommen. Zu der Zeit hatte ich 65 kg bei einer Grösse von 1,55. Heute wiege ich 54kg habe also Erfolgreich abgenommen. Ich kann es jedem empfehlen der ernsthaft abnehmen möchte. Bei diesem Seminar lernt man auch sehr viel über die Lebensmittel.

Hallo lieber Herr Kaufmann,
ich war am 24.4.15 bei Ihnen in Neckarsulm und bin jetzt so schlank wie schon Jahre nicht mehr. Ich bin glücklich und stolz. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Die letzten 3-4 kg gehen wirklich sehr langsam jetzt aber das ist ok. Schöne Grüße
Martina Würth

Hier mal wieder ein kurzer Zwischenstand:
Nach nunmehr 16 Wochen bin ich bei 25 kg Gewichtsabnahme angekommen. Mein Insulin konnte ich mittlerweile komplett absetzen. Ich fühle mich um ein vielfaches besser und leistungsfähiger. Das Hungergefühl ist weiterhin extrem vermindert und Lust auf Süßes ist nicht vorhanden.
Bis demnächst.

Vor kurzem stieß ich im Internet zufällig auf einen Artikel zum Thema „Abnehmen durch Hypnose“.
Nachdem ich in den letzten Jahren verschiedene Versuche zur Gewichtsreduktion unternommen habe, die jedoch alle kläglich gescheitert sind, recherchierte ich etwas weiter. Dabei stieß ich auf die Homepage von Jochen Kaufmann. Nach kurzen Überlegungen und dem Thema gegenüber völlig offen, meldete ich mich, für das Seminar am 15.03.2015 in Neckarsulm, an, wozu ich auch eine Anreise von über 200 km in Kauf nahm.
Was ich nicht so erwartet hätte, war die Art des Seminars, gerade was die ausführliche Ernährungsberatung betraf. Retrospektiv betrachtet war mir der größte Teil bewußt, ich hatte es leider nur verdrängt bzw. nicht den Willen mich damit zu beschäftigen und es umzusetzen.
Im Laufe des Seminartages wurde mir klar, dass mich in den nächsten Wochen wohl ein harter und steiniger Weg erwartet.
Doch durch das Seminar voller Motivation und mit meinen CD`s im Gepäck machte ich mich wieder 200 km auf den Heimweg und hörte mir sogar noch in der Nacht eine der CD`s an.
Am nächsten Tag wurden sofort sämtliche „Schädlinge“ aus Kühlschrank und Küchenregalen verbannt und gezielt eingekauft.
Im Laufe der ersten Woche kam dann die erste positive Überraschung. Die radikale Umstellung auf Gemüse, Salat, Puten- und Hähnchenfleisch und die Verbannung sämtlicher Süßigkeiten und zuckerhaltigen Produkte gelang mir ohne jeglichen Probleme. Nach jeder Nacht in der ich die CD anhörte, hatte ich am nächsten Tag das Gefühl noch motivierter zu sein.
Die zweite Überraschung trat dann zwischen 2. Und 3. Woche ein. Seitdem kann ich sogar im Supermarkt vor Regalen mit Cola, Schokolade, Chips etc. stehen bleiben und diese mir sogar anschauen und zwar nur anschauen, wo ich früher sofort zugegriffen habe.
Zu den Osterfeiertagen habe ich Besuch erwartet und aus diesem Grund 2 Fl. Cola eingekauft, die allerdings nicht getrunken wurden. Ich sehe tgl. diese Flaschen bei mir in der Wohnung und sie stehen immer noch.
Einen solchen Effekt und Veränderung in der Kürze der Zeit hätte ich nicht erwartet und auch nicht für möglich gehalten.
Das einzigste was ich bisher aufgrund einer Erkrankung mit OP noch nicht umsetzen konnte und durfte, ist Sport. Dies wird wohl noch einige Wochen in Anspruch nehmen.
Umso erstaunlich ist das Ergebnis nach 5 Wochen.
Gewichtsabnahme: 15 Kg (jawohl richtig gelesen); Reduzierung meines Insulinbedarfes auf die Hälfte; Reduzierung meiner Medikamente gegen Bluthochdruck um ein drittel.
Ich fühle mich jetzt bereits deutlich fitter, wohler und bemerke eine deutliche Steigerung der Lebensqualität.
Ihnen Hr. Kaufmann recht herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Hallo Herr Kaufmann, ich bin sehr froh bei Ihrem Seminar am 08.11.14 dabei gewesen zu sein. Inzwischen habe ich ("Trommelwirbel-Tusch") 25 KG abgenommen!!
Unglaublich aber wahr. Ich fühle mich so wohl wie seit langem nicht mehr. Die Schallgrenze einer "Zweistelligen Gewichtszahl" nähert sich in Riesenschritten und ist in 5 KG - "Entfernung" erreicht.Das schaffe ich, davon bin ich überzeugt. Mineralwasser in allen Variationen ist mein Lieblingsgetränk geworden, aber nicht weil ich muß, sondern weil es mir schmeckt.
Obst und Gemüse dürfen nicht in meiner Reichweite sein, sonst greife ich mit Appetit zu. Jedem der Gewichtsprobleme hat würde ich empfehlen an Ihrem Seminat teilzunehmen.
Danach ändert sich das ganze Leben zum Positiven; man nimmt nicht nur ab, sondern man wird fit, man wird wacher und Tatendurstiger. Die Haut wird frischer, die Gesundheit viel besser, bei mir Labortechnisch und Kreislaufparameter (EKG-Blutdruck) schwarz auf weis nachgewiesen, übrigends auch bei meinem Kumpel und Freund der bei Ihrem Kurs mit dabei war, hat sich alles ebenso verbessert. Das ist Fakt und kein Zufall. Wir beide machen weiter und freuen uns jetzt endlich mal wieder unsere Schnürsenkel von oben sehen zu können, war lange her- ein kleiner Scherz, aber wahr.
Gerne würde ich von Ihnen noch einige Flyer bzgl. Abnehmkurse bekommen. Meine Mission wird sein, andere Gewichtgeplagte von Ihnen Herr Kaufmann und ihrer äußerst wichtigen Hypnose zu überzeugen. Nochmals herzlichen Dank. Mit lieben Grüßen
Matthias Gritz

Halli Hallo Herr Kaufmann!
Ich dachte grade, nachdem ich Sie gestern zufällig getroffen habe, es ist dringend mal wieder ein Zwischenbericht fällig!!
Aaaaaaalso, nach dem Abnehmseminar vom 21.09.2013 habe ich bis heute (nachdem ich mir gestern mal endlich eine gescheite Waage gekauft habe und nicht mehr mit so nem Billig-Dings rummache, das bei 10mal draufstehen, 10 unterschiedliche Werte zeigt. )hammermäßige 42,3 kg abgenommen!! Es ist unglaublich aber zwischenzeitlich JOGGE ich.
Und noch unglaublicher (und mein allerschönstes Weihnachtsgeschenk!) ist: ich muß keine Blutdrucktabletten mehr nehmen! Ich mußte seither 2 am Tag nehmen, davon eine mit Entwässerungs-Zeugs. NIX MEHR. Mein Mittelwert ist bei 117 zu 70. Besser geht nicht!! Allerliebste Grüße Andrea Köhler

Sehr geehrte Damen und Herren, vor 3 Wochen habe ich bei Jochen Kaufmann an einem Abnehmseminar teilgenommen. Bisher habe ich 7 Kg abgenommen, habe 90% umgesetzt was ich mir vorgenommen habe.
Ich nehme überhaupt keinen Zucker, Alkohol, fettes Essen oder Gewohnheiten wie Schokolade, Chips "(bimmel-bimmel-sabber-sabber) zu mir; fühle mich "sauwohl" seither, kann besser denken, komme die Treppen besser hoch ohne zu schnaufen wie eine alte Dampflock. Richten Sie Herrn Kaufmann bitte aus, daß ich ihm dafür extrem dankbar bin. Meinem Freund den ich zum Kurs mitgebracht habe, geht es genauso gut. Sogar meine Familie ist stolz auf den Papa.

Guten Tag Herr Kaufmann,
ich war am 08.11.2014 in Ihrem Abnehm Seminar in Heilbronn, eigentlich etwas skeptisch.
Meine Vorstellung vom Seminarbesuch war die, dass ich wieder anfange gesund zu essen und zu trinken, meinen Alltag meistere. Bewegungsmangel habe ich allerdings mit 3 Hunden keinen.
Zu meinem eigenen Erstaunen habe ich so viel Obst und Gemüse eingekauft und gegessen wie seit mehr als 3 Jahren nicht mehr.
Ja, ich denke Ihr Abnehm Seminar ist erfolgrich und habe es schon einige Male weiter empfohlen, auch die Raucherentwöhnung.
Ich werde weiter berichten.
Viel Erfolg weiterhin!

Sehr geehrter Herr Kaufmann, ich habe am 13.9.14 Ihr Powerseminar im Arcadia Hotel besucht. Jetzt ist es knapp 5 Wochen her und ich muss sagen …. es hat sich wirklich gelohnt. Dank Ihres Seminares und der Hypnose bin ich bis heute noch immer Zucker, Alkohol und Kohlenhydratfrei. Ich trinke nur noch Wasser und Bewege mich deutlich mehr.
Das alles ist ja gut und schön und andere machen das vielleicht auch so ….. aber jetzt kommt das wo ich Ihnen einen großen Respekt zollen muss …. Mit Ihrem Powerseminar hab ich es bis jetzt geschafft knapp 10 kg in diesen fast 5 Wochen zu verlieren und das absolut völlig stressfrei und ohne Zwang. Ich höre fleißig die CD`s und bis jetzt hab ich keinerlei Probleme mich fast ausschließlich gesund zu ernähren. Danke!! Herr Kaufmann, Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Hans-Peter Deigner

Sehr geehrter Herr Kaufmann und Team, zunächst möchte ich mich bei Ihnen bedanken, daß Sie mir den Anstoß gaben mein Leben zu ändern. Ich habe durch ein Seminar bei Ihnen mit dem Rauchen aufgehört und im Jan. 2014 ein Seminar zum Abnehmen besucht. Beides war erfolgreich und ich freue mich inzwischen über eine Gewichtsabnahme von 15 KG. Das Hören der CD's ist für mich weiterhin eine wichtige Motivation. Vielen Dank im Vorau Suse Rossler

Hallo zusammen, seit dem seminar am 13.04., habe ich 15 kg runter. Habe mit 92 kg angefangen,bin mittlerweile bei 77 kg und kleidergrösse 40 angekommen, aber ich bin mir scher,da geht noch was.
es lohnt sich auf alle fälle.

Hallo Herr Kaufmann,
juhuuuuuuuu auch ich habe es geschafft!
Ich war am 17.05.2014 beim Abnehm -Seminar und habe bis jetzt, in 9 Wochen 10 kg, abgenommen.
Durch die Hypnose habe ich meine Ernährung problemlos umgestellt.
Ich gehe sehr gerne walken- was vorher für mich eine Qual war und seit dem keinerlei verlangen mehr auf Süßigkeiten – Chipse und Gummibärchen habe ich vorher über alles geliebt – jetzt ist es Obst und Milchprodukte! halte auch meine 5 Std. zwischen jeder Mahlzeit, ohne Qual, ein- was für mich vorher ein daueressen war…..hier ein Stück Käse da ein Stück Wurst…..usw.
Wunschgewicht ich komme!

Lieber Herr Kaufmann,
ich muss Ihnen jetzt doch eine kurze Rückmeldung geben.
Ich war am 8.März 2014 bei Ihrer Abnehm - Hypnose.
Von dem Tag hatte ich versucht nichts zu erwarten aber wohl erhofft. Mit sehr gemischten Gefühlen habe ich teilgenommen! Und nun bin ich trotz Ostern und Kurzurlaub, vielen Einladungen. innerhalb von 8 Wochen 10 Kilo leichter und 14 Zentimeter Bauchumfang los. Ohne Stress und Hunger.
Sie hatten recht - Wasser kann ja so sehr unterschiedlich schmecken!
Die Kombination Ernährungs/Bewusstmachungungsseminar und Hypnose finde ich wirklich Genial!
Meine optische Veränderung gleicht einem Empfehlungsschreiben für Ihre Seminare! Mit leichten Grüßen
Sabine Adam-Weimer

Hallo,
ich war am 1.März beim Abnehm-Seminar. Durch eine Bekannte kam ich zu Jochen Kaufmann, da ich sehr verzweifelt war. Ich war nur noch am essen, hauptsächlich Süßes. Es blieb nicht aus, dass ich einiges zugelegt hatte, keine Hose passte mehr. ein Drama für mich. Mein Ziel: 8 kg runter und endlich weg von meiner Zucker-Sucht. Ich hatte immer das Gefühl, dass mein Unwohlsein (müde, depressiv, unkonzentriert usw.) mit meinem Zuckerkonsum zu tun hat. Und tatsächlich: seit ich mich bewusst gesund ernähre, geht es mir viel viel besser. Nicht nur, dass ich mein Traumgewicht nach kurzer Zeit erreicht hatte, ich habe inzwischen auch meine Tabletten absetzen können. Ich fühle mich rundherum sehr wohl. Vielen Dank an Jochen Kaufmann und sein Team!!

Hallo, ich war gleich im ersten Seminar im Januar diesen Jahres.
Habe viel gutes von Bekannten gehört und so war es nach vielen geplatzten Diäten mein letzter Notnagel.
Was soll ich sagen - aktuell heute, habe ich seit Januar Hammer tolle 20 Kg abgenommen.
Mein Lebensgefühl hat sich komplett verändert.
Ich bin wieder " die Alte ".

Seit dem Seminar am 13.4 hab ich schon 8kg abgenommen ich hab es vorher nicht für möglich gehalten, vorallem das es auch so schnell funktioniert. Ich bin sehr zufrieden und froh, dass ich mitgemacht habe, vorallem fällt mein Gewicht woche für woche immer weiter runter und ich fühle mich prima. Vielen dank nochmal. NADJA

Seid meinem Seminar am 22.3 habe ich 5 kg abgenommen, mein Mann 8, durch dieses Seminar habe wir eine neue Lebenseinstellung bekommen. Sport habe ich vorher auch schon gemacht, aber jetzt laufe ich problemlos 10 km und es macht so Spaß.
Die Ernährung haben wir, mein Mann und ich umgestellt, Kaffee ohne Zucker früher undenkbar, aber heute kein Problem. Uns gehts supergut, vielen Dank Jochen Kaufmann!!

wir besuchten am 01.03.2014 ihr Abnehm-Seminar in Neckarsulm. Es war sehr interessant und hat uns beiden sehr gut gefallen. Nach dem Seminar beschlossen wir, unser Gewicht zu reduzieren und ihre sehr guten Ratschläge zu befolgen. Wir hören bis heute ihre CD´s. Wir haben bis jetzt 8 kg bzw. 9 kg ohne Schwierigkeiten abgenommen und werden weiter unser Gewicht reduzieren.

viagra extra dosage 120mg protect filmtabletten nebenwirkungen

In der 3. Phase wird es etwas lockerer und es können Schummelmahlzeiten und Schummeltage einlegt werden. An den Schummeltagen ist Alkohol in Maßen erlaubt, die 5-Stunden-Pause muss nicht eingehalten werden und es stehen auch wieder mehr Kohlenhydrate auf dem Speiseplan. In der letzten Phase, der Erhaltungsphase, werden sowohl das gelernte Essverhalten, als auch der 5-Stunden-Pause Rhythmus beibehalten. Der Bluttest, auf dem die Ernährung der Metabolic Balance Diät basiert, kostet circa 300 Euro. Häufig kommt die Frage auf, ob dies eine lohnenswerte und notwendige Investition ist.

Positiv an Metabolic Balance ist, dass durch den exakt vorgegeben Ernährungsplan ein Gefühl für einzelne Lebensmittel und Portionsgrößen entwickelt wird. Zudem erhöht ein individuell erstellter Plan für viele die Motivation, eine Diät durchzuhalten.

Das Metabolic Balance Konzept der Stoffwechseltypen, die mittels Bluttest festgestellt werden, und die darauf basierende Verträglichkeit einzelner Lebensmittel für den individuellen Menschen, sind wissenschaftlich jedoch nicht abgesichert.

Individueller Stoffwechsel-Typ hin oder her: Abgenommen wird auch bei der Metabolic Balance Diät über eine negative Kalorienbilanz. Ob man für eine kalorienreduzierte Ernährung nun unbedingt einen 300 Euro teueren Bluttest benötigt, das muss schlussendlich jeder selbst entscheiden.

München (ots) – Wenn es um ihre Gesundheit geht, wünscht sich die Mehrheit der Deutschen mehr Information und Beratung. Nur ein Viertel der Deutschen gibt an, bei Gesundheitsthemen wirklich gut Bescheid zu wissen. Der Beratungsbedarf ist hoch, so … Lesen Sie hier weiter…

TUI Deutschland GmbH [Newsroom]Hannover (ots) – · Neueröffnungen bei den TUI Hotelmarken und -konzepten · Gewinner des Reisesommers 2018 heißt Türkei · TUI baut Preiswertsegment mit Clubkonzept Suneo aus · Für Millennials: neue Trendhotels und digitale Services auf TUI.com · Ab … Lesen Sie hier weiter…

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) [Newsroom]Berlin (ots) – – dena: Informationsdefizit könnte zur Achillesferse für die Akzeptanz digitaler Energieeffizienzmaßnahmen im Haushalt werden – Aufklärungs- und Informationsangebot der Anbieter konsequent ausbauen Verbraucher sehen in … Lesen Sie hier weiter…

Smaato [Newsroom]Hamburg/San Francisco, Kalifornien (ots) – Experte für mobile Werbung bietet APS-Publishern über 450 In-App-Demand-Partner und mehr als 10.000 In-App-Werbetreibende Smaato, führende globale, Real-Time Advertising Plattform für mobile Publisher und … Lesen Sie hier weiter…

Deutsche Datenschutz Consult [Newsroom]Hamburg (ots) – Unternehmen und öffentliche Stellen hatten zwei Jahre Zeit, ihren Datenschutz an die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende EU-DSGVO anzupassen. Nun, da diese Frist bald abläuft, zeichnet sich ein düsteres Bild ab: Die meisten Unternehmen … Lesen Sie hier weiter…

Santander Consumer Bank AG [Newsroom]Mönchengladbach/Madrid (ots) – – Weltweite Umfrage zur Universität der Zukunft unter 9 000 Mitgliedern der Universitätsgemeinschaft – Die Umfrageergebnisse sind unter anderem Diskussionsinhalt bei der IV. Internationalen Rektoren-Konferenz Universia … Lesen Sie hier weiter…

Janis Eleven Enterprises, LTD. [Newsroom]New York (ots/PRNewswire) – Byron Janis, einer unserer größten lebenden Pianisten, stellt sein Album Live from Leningrad, 1960, vor, bei dem es sich um eine geheime Aufnahme eines Konzerts handelt, das der Künstler auf Bitte John F. Kennedys während … Lesen Sie hier weiter…

NITRO [Newsroom]Köln (ots) – Detlef Steves hat es geschafft: Hinter dem Moerser Heißsporn liegt eine nervenaufreibende Rennfahrer-Ausbildung! Nach unzähligen Fahrstunden, einem Medizincheck bis zur Rennlizenz – in der sechsteiligen NITRO Doku-Serie "Detlef wird … Lesen Sie hier weiter…

RTL Television GmbH [Newsroom]Köln (ots) – Marie Wegener (16) aus Duisburg wurde am gestrigen Samstagabend zur Siegerin der 15. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gewählt. Die Schülerin gewann mit 64,62 Prozent aller Zuschauerstimmen und ist mit ihren 16 Jahren die … Lesen Sie hier weiter…

WDR Westdeutscher Rundfunk [Newsroom]Köln, 4. Mai 2018 (ots) – Wolfgang Völz, der der Figur des Käpt'n Blaubär seit 1991 in der "Sendung mit der Maus" (WDR) seine charakteristische Stimme verlieh, ist am 2. Mai 2018 im Alter von 87 Jahren gestorben. Der WDR trauert um den Schauspieler, … Lesen Sie …

AT & S Austria Technologie und Systemtechnik Aktiengesellschaft [Newsroom] http://resources.euroadhoc.com/documents/3447/5/10145983/0/AT_S_Press_Release_FY_2017_18_07052018.pdf http://resources.euroadhoc.com/documents/3447/5/10145983/0/AT_S_Pressemitteilung_GJ_2017_18_07052018.pdf Emittent: AT & S Austria Technologie und … Lesen Sie hier weiter…

Apaton Finance GmbH [Newsroom]Hannover/Tallinn (ots) – Im Interview mit Kapitalerhöhungen.de spricht Aleksandar Smiljanic, CEO der Metropolis TechTrust OÜ (MTT) aus Estland, über die Besonderheiten und Vision des neuen Venture Capital Unternehmens. Der Fokus von MTT ist auf … Lesen Sie hier weiter…

antea [Newsroom]Hamburg (ots) – Der antea Einkommen Global (WKN ANTE4U) ist als ausschüttungsorientierter Mischfonds konzipiert, der in neun Anlageklassen investiert. Bei diesen handelt es sich um Dividendenaktien, Cat-Bonds, Private Debt, Wandelanleihen, Anleihen … Lesen Sie hier weiter…

Itzehoer Aktien Club GbR [Newsroom]Itzehoe (ots) – Kleine Beträge werden angelegt, das Risiko ist breit gestreut, der Anleger muss nicht ständig das komplizierte Thema Börse verfolgen: "Investmentfonds sind eine hervorragende Anlageform", sagt Jörg Wiechmann. "Zumindest in der … Lesen Sie hier weiter…

Jones Lang LaSalle SE (JLL) [Newsroom]Frankfurt (ots) – Im ersten Quartal 2018 zeigt der VICTOR Prime Office Indikator von JLL zwar erneut ein Wachstum, mit +1,8 % gegenüber dem Vorquartal (Q4 2017: +4,1 %) hat sich der Zuwachs aber deutlich verlangsamt. Der Indikator notiert damit bei … Lesen Sie hier …

Finatem Beteiligungsgesellschaft [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – Finatem, eine führende, unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Mittelstand, erwirbt mit der Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH (GFT) einen führenden Systemanbieter von hochspezialisierten Produkten für … Lesen Sie hier weiter…

Übung 1: Beine hoch! Diese Pilates Übung stärkt nicht nur Ihre Bauchmuskulatur, sondern auch Ihre Koordination und Ihren Gleichgewichtssinn. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie Ihre Arme und Beine aus. Heben Sie Ihre Beine leicht an und strecken Sie die Zehenspitzen. Atmen Sie aus und heben Sie die Beine etwa in einem 50 Grad Winkel an. Richten Sie gleichzeitig den Oberkörper auf – der Winkel zwischen Oberkörper und Boden sollte ebenfalls 50 Grad betragen. … mehr

Viele Mythen und Gerüchte ranken sich um das Thema Epilieren – für die einen ist allein der Gedanke an diese Art der Haarentfernung schmerzhaft, für die anderen ist Epilieren praktisch und alltäglich. Im Folgenden werden wir Licht ins Dunkle bringen, die wichtigsten Fragen ausführlich beantworten und Sie mit wertvollen Tipps bestens auf das Epilieren vorbereiten. Definition: Was ist Epilieren? Wer noch nie mit dem Thema in Berührung kam, fragt sich vielleicht: Was passiert beim Epilieren und was … mehr