erfahrung levlen versand

Die Naturheilpraxis Silvia Heeb ist ein Ort der umfassenden Behandlung von Körper, Geist und Seele des Menschen. Die Therapien verstehen sich in erster Linie als Stärkung und Lenkung der Selbstheilungskräfte mittels natürlicher Heilmethoden.

In Europa ist die Kräuterstempelmassage allgemein als reine Wellness-Massage bekannt,
wogegen in der asiatischen Kultur die Kräuterstempelmassage aufgrund Ihrer positiven Wirkung auf den gesamten Organismus seit Generationen als ganzheitliche Heilmethode angewandt wird.

Die klassische Massage basiert auf Streichungen, Knetungen, kreisenden Bewegungen, Klopfungen und Vibrationen. Sie dient dazu Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur zu lösen und die allgemeine Durchblutung zu verbessern. Die reflektorische, positive Wirkung auf unsere Psyche und unser Wohlbefinden zeigt sich oft schon während oder kurz nach der Behandlung. Psychisch bedingte Störungen von Herz- und Blutkreislauf lassen sich durch die klassische Massage positiv beeinflussen.
Eine klassische Massage kann helfen die Seele baumeln zu lassen, sich für einen Moment auf nichts anderes zu konzentrieren um wieder gestärkt den Alltag in Angriff zu nehmen. Vielleicht ist die Massage genau jene Oase um Ihre Lebensenergie neu zu beleben.

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage. Hier verwendet man die Griffe der klassischen Massage sowie weitere Ergänzungsgriffe und geht auf die Bedürfnisse des Sportlers sowie die speziellen Probleme beim Sport ein. Davon ausgehend, dass aktive Sportler robuster sind als evtl. gebrechliche ältere Personen, wird die Massage dementsprechend kräftiger durchgeführt und so der Körper auf eine bevorstehende körperliche Beanspruchung vorbereitet und durchblutet. Während des Sportes entstandene Krämpfe können mit den Dehnungsgriffen, die zur Sportmassage gehören, behandelt werden. Nach dem Sport wird regenerativ und lockernd massiert.

Die Thai Massage (TTM) wirkt ganz besonders intensiv, weil sie aus einer Kombination aus Druckmassage und Dehnübungen besteht. Die Dehnübungen können auch als passives Yoga verstanden werden, weil Sie sich nicht selbst bewegen müssen, sondern der Masseur sie sanft in die richtige Position führt.

Durch die Bewegungen während der Thai Massage wird Ihren Körper und Ihren Muskeln verstärkt Sauerstoff zugeführt und Sie werden angeregt tief zu atmen. Die Atmung trägt Ihr Prana durch den Körper und durch eine tiefe, kontrollierte Atmung öffnen sich Ihre Energielinien. Dies führt zu einem fliessenden Prana, durch das Sie sich tiefenentspannt fühlen.

Seit über 2000 Jahren wird die Massage mit warmen Lavasteinen angewendet. Den Ursprung finden wir an verschiedenen Orten auf dieser Welt wie beispielsweise auf Hawaii bei den Urvölkern, in Nordamerika bei den Schamanen, aber auch die Traditionelle Chinesische Medizin hat sich der Hot Stone Massage, angenommen. Sie werden auf die Akupunkturpunkte aufgelegt.

Eine Fussreflexzonenmassage lockert nicht nur die Muskeln und Sehnen oder bewirkt eine Steigerung der lokalen Durchblutung. Neben der Entspannung soll sie auch bei einer Vielzahl von chronischen und akuten Erkrankungen helfen – vorausgesetzt, die Fussreflexzonenmassage wird fachgerecht durchgeführt.

Die Fussreflexzonentherapie ordnet verschiedene Bereiche am Fuss bestimmten Organen zu. Wie auf einer Landkarte liegen die so genannten Reflexpunkte auf der Fusssohle verteilt. Eine Massage dieser Zonen verbessert die Organfunktion und regt die Selbstheilungskräfte an. Das Ziel einer solchen Reflexzonenbehandlung ist es, Blockaden aufzulösen und über eine tiefe Entspannung das gesamte System wieder in ein Gleichgewicht zu bringen. Dabei geht es aber nicht nur um Techniken: Die Fussreflexzonenmassage ist ein wirksames Heilverfahren, das den Menschen ganzheitlich betrachtet und nicht nur einzelne Symptome behandelt.

Durch sanfte Pump-, Kreis- und Schöpfgriffe wird das Lymphsystem in seiner Tätigkeit angeregt. Die Anregung bewirkt, dass das Lymphsystem mehr Gewebeflüssigkeit aufnimmt und abtrans-portiert. Dies führt zur Entstauung des Gewebes.

  • Ödeme durch Erkrankung des Lymphgefässsystems und der venösen Gefässe
  • Ödeme nach Verletzungen und Operationen
  • Lymphödem nach Operationen bei Krebserkrankungen
  • rheumatische Erkrankungen
  • generell zur Entschlackung und Entstauung

Die klassische Massage basiert auf Streichungen, Knetungen, kreisenden Bewegungen, Klopfungen und Vibrationen. Sie dient dazu Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur zu lösen und die allgemeine Durchblutung zu verbessern. Die reflektorische, positive Wirkung auf unsere Psyche und unser Wohlbefinden zeigt sich oft schon während oder kurz nach der Behandlung. Psychisch bedingte Störungen von Herz- und Blutkreislauf lassen sich durch die klassische Massage positiv beeinflussen.
Eine klassische Massage kann helfen die Seele baumeln zu lassen, sich für einen Moment auf nichts anderes zu konzentrieren um wieder gestärkt den Alltag in Angriff zu nehmen. Vielleicht ist die Massage genau jene Oase um Ihre Lebensenergie neu zu beleben.

In Europa ist die Kräuterstempelmassage allgemein als reine Wellness-Massage bekannt,
wogegen in der asiatischen Kultur die Kräuterstempelmassage aufgrund Ihrer positiven Wirkung auf den gesamten Organismus seit Generationen als ganzheitliche Heilmethode angewandt wird.

Verbindung von Körper und Geist und Kraft der Sexualenergie: In der Tantramassage wird die Verbindung von Körper und Geist angestrebt. Dieser Geist des Tantras ist auch für Menschen erlebbar, die spirituellen Ideen und Erfahrungen skeptisch gegenüber stehen. Die Tantramassage bejaht alle menschlichen Aspekte, wie Sinnlichkeit und Sexualität, welche Lebenskraft für jeden Menschen ist.

Ritual: Die Massage wird in ein Ritual eingebettet, das sehr individuell gestaltet sein kann. In einem bewussten Schritt entsteht eine Begegnung zwischen Shiva und Shakti – dem Göttlichen in Mann und Frau. Der Alltag tritt in den Hintergrund. Feste Abläufe gibt es nicht. Die äussere Struktur gibt dem Handeln der massierenden Person Autorität und Verantwortung. Das Ritual beginnt mit einer Begrüssung und endet mit einem Dank an die Person die massiert wurde. Damit wird das innige gemeinsame Erlebnis beendet und die beiden Personen treten wieder zurück in ihre persönliche Realität.

Das Ziel der osteopathischen Behandlung ist, den Ursprung eines Leidens zu erkennen, mit sanften Techniken zu beeinflussen, im besten Fall zu beheben und die dem Körper innewohnenden Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Gleiche Krankheitssymptome können bei verschiedenen Personen unterschiedliche Ursachen haben. Daher folgt die osteopathische Behandlung keinem Patentrezept, sondern ist immer individuell auf die Patientin oder den Patienten zugeschnitten. Wichtige Behandlungsfelder sind Rückenschmerzen und Kopfschmerzen.

Darüber hinaus kann Osteopathie auch in anderen Fällen hilfreich sein und wird oft sehr erfolgreich für die Behandlung von Babys und Kleinkindern eingesetzt. Unter anderem können lang anhaltendes Schreien ohne erkennbaren Grund, Schiefhals, Asthma und Aufmerksamkeitsstörungen osteopathisch behandelt werden. Während der Schwangerschaft kann Osteopathie ebenfalls hilfreich sein etwa bei Störungen im Bereich der Blase und zur Geburtsvorbereitung.

Voraussetzung ist, dass die Behandlung ärztlich empfohlen wurde und qualitätsgesichert durch einen Leistungserbringer durchgeführt wird, der Mitglied eines Berufsverbandes der Osteopathen ist oder eine ostheopathische Ausbildung absolviert hat, die zum Beitritt zu einem Verband der Osteopathen berechtigt. Diese Einschränkung ist insofern wichtig, als die Berufsbezeichnung „Osteopath" nicht geschützt ist. Zur Erstattung benötigen wir die ärztliche Empfehlung der osteopathischen Behandlung (formlose Bescheinigung) und die Originalrechnung.

Fragen Sie vor dem Behandlungsbeginn, ob Ihr Osteopath oder Ihre Osteopathin über die erforderliche Qualifikation verfügt. Sofern keine Mitgliedschaft in einem Verband besteht, prüfen wir gerne für Sie den entsprechenden Qualifikationsnachweis.

Meine Aufgabe als Heilpraktiker ist es, Sie mit Ihren individuellen Gesundheitsproblemen wahrzunehmen und unter dem Aspekt der "Ganzheitlichkeit" ein individuell auf Sie abgestimmtes Behandlungskonzept zu erarbeiten.

Bei vielen Beschwerden, denen mit der "Schulmedizin" oftmals nur schwer beizukommen ist, wie Magen-Darmprobleme, Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien, Hautprobleme usw. bringen "sanfte" Methoden wie z.B. Colon-Hydro-Therapie zur Darmreinigung und Darmsanierung, gezielte Ausleitungsmethoden zur Entgiftung des Körpers, eine Ernährungsumstellung im Rahmen einer selbstverantwortlichen Gesundheitsvorsorge den Körper dazu, seine eigenen Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

Den Körper unter der Mitberücksichtigung der Auswirkungen auf Geist und Seele zu betrachten und sanft wieder in die Eigenregulation, heute auch Körperintelligenz genannt, zu bringen, ist das oberste Ziel in meiner Naturheilpraxis in Butzbach.

Der Mensch ist ein hochkompliziertes Wesen, in dem die unterschiedlichsten Strukturen miteinander vernetzt sind. Im Idealfall besteht ein Gleichgewicht und alle Systeme – Körper, Geist und Seele – sind in Harmonie miteinander. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind ebenso wichtig wie frei fliessender Atem oder die Fähigkeit, Phasen hoher Anspannung durch Entspannung auszugleichen.

dosierung levlen

Quark gibt es in verschiedenen Fettstufen, vom Magerquark mit bis zu zehn Prozent Fettgehalt bis hin zur Doppelrahmstufe mit bis zu 85 Prozent Fett in Trockenmasse. Zum Abnehmen sollten Sie natürlich die niedrigeren Fettstufen vorziehen, denn Sie möchten ja Fettpölsterchen reduzieren und nicht vermehren, stimmst?! Verrühren Sie den Quark noch zusätzlich mit etwas kohlensäurehaltigem Mineralwasser, lässt sich auch der feste Magerquark leicht glatt rühren.

Fertige Quarkzubereitungen, wie Sie diese natürlich überall kaufen können, sollten nicht unbedingt Ihre erste Wahl beim Abnehmen mit Quark sein: Viele davon, auch fettreduzierte, enthalten reichlich Zucker. Rühren Sie also Ihren Fruchtquark oder einen herzhaften Quark-Dip lieber selbst an.

Für ein leckeres Frühstück mit Quark bietet sich die Kombination mit Früchten an: 100 Gramm Waldbeeren ergeben mit 250 Gramm Magerquark und zwei Esslöffeln Haferflocken bereits eine vollwertige Mahlzeit. 250 Gramm Magerquark lassen sich mit einer Banane und 350 Millilitern Wasser zu einem kalorienarmen Shake mixen. Natürlich können Sie auch Ihr Lieblings-Obst verwenden und mit verschiedenen Früchte-Kombinationen experimentieren. Zum Süßen eignen sich Stevia und Honig.

Wenn Sie lieber herzhaft essen, schmecken Sie den Magerquark mit Kräutern wie Petersilie, Schnittlauch, Kresse, Kerbel sowie etwas Meersalz und Pfeffer ab; wenn Sie mögen, können Sie auch noch ein wenig Knoblauch hinzufügen. So entsteht ein schmackhafter Dip für gekochte Kartoffeln zum Mittagessen oder einen großen Rohkost-Teller am Abend.

Das Überangebot an Nahrungsmitteln verlockt uns dazu, mehr zu genießen, als uns gut tut. Die Folge: Wir legen immer mehr an Gewicht zu. Als Gegenmaßnahme kursieren zahllose Diätvorschläge, Tipps und Tricks, die uns eine schlanke Linie versprechen – angefangen von der Dr. Atkins- und der GLYX-Diät über die Trennkost bis zu den Nutripoints. À la longue bringen diese Diäten nicht den gewünschten Erfolg, denn der anschließende Jo-Jo-Effekt macht alle Mühen wieder zunichte. So greifen viele Diätwillige wieder auf Althergebrachtes zurück und versuchen es mit einer Monddiät. Dabei wird „Diät“ nach dem ursprünglichen griechischen Begriff verstanden, nämlich als „Änderung der Ernährungsgewohnheiten, um das Idealgewicht und damit Wohlbefinden zu erreichen“.
Auf dem Weg zur Traumfigur werden auch Sie im Mond einen zuverlässigen Partner finden, denn der Erdtrabant bewegt nicht nur die Weltmeere, sondern auch die Flüssigkeit im menschlichen Körper, der immerhin bis zu 75 Prozent aus Wasser besteht. Da

mit ist es einleuchtend, dass der Mond auf unseren Organismus eine umfassende Wirkung ausübt. Auch haben langfristige Beobachtungen gezeigt, dass der Mond unser Essverhalten und die Wirkung der Nahrungsmittel in unserem Körper beeinflusst. Wer diesen Rhythmus kennt, kann gesund genießen und manchmal sogar schlemmen, ohne um seine Figur fürchten zu müssen.
Es geht dabei nicht ums Kalorienzählen, sondern vor allem darum, zu wissen, was man zu bestimmten Mondzeiten essen soll, und was nicht! Bevor Sie mit einer Monddiät beginnen, sollten Sie sich daher eine Art Mondtagebuch zulegen, in das Sie die Details Ihrer Ernährung mit Datum, Mondphasen und Tierkreiszeichen sowie Ihrem Gewicht eintragen. Dann haben Sie ein zuverlässiges Protokoll, das den Erfolg Ihrer Diät dokumentiert.

Die Neumond-Phase sorgt für Entgiftung und Entschlackung. Deswegen ist in dieser Phase der Erfolg eines Fasttages überaus effizient. Die Mondimpulse unterstützen zusätzlich die Wirkung von Kräutertees, die auf Reinigung ausgerichtet sind. Alle, die jetzt nicht auf das Essen verzichten wollen, sollten bedenken, dass es für das Wohlbefinden in jedem Fall nützlich ist, zu diesem Zeitpunkt nicht zu schlemmen, denn maßvolle Ernährung unterstützt die Ausscheidung von Giftstoffen. Ratsam wäre ein Obst- oder Safttag. Dies ist auch der richtige Zeitpunkt für den „kick the habit“ – schlechte Gewohnheiten wie Rauchen und Alkohol kann man jetzt am leichtesten aufgeben.
Bei zunehmendem Mond verwertet der Organismus jede Nahrung besonders gut. Das ist nicht gerade förderlich, wenn man versucht abzunehmen, da die Kalorien im Körper dafür sorgen, dass der Body viel schneller die Form verliert. Zurückhaltung heißt die Devise dieser Phase, dann haben störende Fettpölsterchen keine Chance. Fleisch oder Wurst sollten deshalb nur sehr sparsam auf dem Speiseplan stehen. Stattdessen Sojaprodukte – sie enthalten viel Eiweiß, aber keine versteckten Fette.
Zu Vollmond reagiert nicht nur die Psyche auf die gebündelte Energie des Erdtrabanten mit Unruhe, auch der Körper kann so seine Problemchen haben – die Nervosität wirkt sich unter Umständen negativ auf das Verdauungssystem aus. Aber nicht nur deswegen ist maßvolle Nahrungsaufnahme angesagt. Jetzt ist nämlich der Zeitpunkt größter Aufnahmefähigkeit des Körpers für alle Nährstoffe. Was einerseits positiv ist, weil das zum Aufbau des Immunsystems beiträgt, andererseits aber schlägt sich üppiges Essen jetzt ganz schnell an den Hüften nieder. Bei Vollmond sollten Sie also besonders aufpassen und nicht zu viele Dickmacher (Süßigkeiten, Fette usw.) zu sich nehmen.
In der abnehmenden Phase ist der gesamte Körper in Hochform und verbraucht die zugeführte Energie auf dem schnellsten Wege. Für die „abnehmende“ Phase gilt „nomen est omen“. Sie können in dieser Zeit schon einmal nach Lust und Laune bei Pizza, Schokolade oder Eiscreme zuschlagen, ohne dass sich gleich unerwünschte Kilos ansetzen.
Auch das Fasten hat einen angenehmen Effekt: Weil der Hunger in dieser Phase geringer ist, können Sie Diäten viel leichter durchhalten und deren entschlackende Wirkung optimal nützen. Vollkornprodukte, Gemüse und Fisch sind für Diätwillige empfehlenswert, um die abnehmende Phase des Erdtrabanten auszukosten.

Einen wesentlichen Einfluss auf die Ernährung haben nicht nur die Mondphasen, sondern die Mondstände im Tierkreis, was von den Ernährungswissenschaftlern völlig ignoriert wird. Empfohlen wird zwar eine ausgewogene Ernährung, aber nach dem Prinzip, dass alle Nährstoffe – Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett und Vitamine – gleichzeitig auf den Teller gehören. Und genau das ist nicht immer richtig. Es geht viel mehr darum, zu wissen, welche Nahrungsmittel man zu gewissen Mondzeiten essen soll und welche nicht! So, wie der Mond auf seiner Reise durch die Sternzeichen das Wachstum der Pflanzen beeinflusst, so ist auch die Verwertung der darin enthaltenen Stoffe nicht an allen Tagen gleich. Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass der Körper zu gewissen Zeiten – wenn der Mond in einem bestimmten Tierkreiszeichen steht – auf bestimmte Nährstoffe in besonderer Weise reagiert. Früher wusste man das und hielt eine Art „Trennkost“ ein. Nur selten kamen Kartoffeln, Gemüse, Beilagen, Fleisch, Käse und Rohkost gleichzeitig auf den Tisch. Wenn Sie also die „Nahrungsqualität“ des Tages beachten, werden Sie nicht nur gesund und fit sein, sondern auch schlank bleiben, ohne dass Ihnen der Jo-Jo-Effekt ein Schnippchen schlägt. Auf den ersten Blick mag das etwas mühsam erscheinen, aber mit der Zeit werden Sie sich daran gewöhnen und die Mondphasen und -stände voll in Ihren Speiseplan integriert haben.

Die Feuerzeichen (Widder, Stier, Schütze) bestimmen die Eiweißqualität, das heißt, an den Tagen, in denen der Mond in einem dieser Tierkreiszeichen steht, werden eiweißhaltige Nahrungsmittel besonders gut verwertet.

Auf die Speisekarte gehören: Fisch, mageres Fleisch und Getreide. Auch scharfe Gewürze werden gut vertragen. Weil der Mond in den Feuerzeichen auch die Fruchtpflanzen beeinflusst, fördert er die Bekömmlichkeit von Fruchtgemüse, wie Bohnen, Erbsen, Tomaten, Kürbisse Linsen, Gurken, Oliven, Paprika, Feigen, Beeren, Melonen etc. Bevorzugt sollte man sie mit eiweißhaltigen Zutaten kombinieren. Speisen wie beispielsweise Chili con Carne, oder gefüllte Paprika sind an Feuertagen genau das Richtige.

Die Erdzeichen (Stier, Jungfrau und Steinbock) beeinflussen die Salzqualität. Verwenden Sie an diesen Tagen wenig bis gar kein Salz und wenn, nur Meer- oder Kräutersalz. In dieser Zeit wirkt der Mond auf die Wurzel der Pflanzen. Essen Sie daher vorwiegend Wurzelgemüse: Kartoffeln, Karotten, Radieschen, Knoblauch, Zwiebeln, Kohlrüben, Rote Bete, Schwarzwurzeln, Sellerie etc. Auch Pilze werden gut vertragen. Die Wasserzeichen (Krebs, Skorpion und Fische) stehen für die Kohlenhydratqualität. Viele Menschen entwickeln an diesen Tagen einen wahren Heißhunger auf Brot, Kuchen und Süßigkeiten.

Wer abnehmen will, sollte sich das möglichst versagen und auf einen niedrigeren Kohlenhydratanteil im Essen achten: kein weißes Mehl, keinen weißen Zucker. Um den süßen Hunger zu stillen, greifen Sie am besten zu Cornflakes oder Keksen aus dem Reformhaus. Essen Sie stattdessen viel frisches Gemüse. Denn die Wasserzeichen sind auch Blatttage, das heißt, der Mond begünstigt die grünen Blätter. In der Küche sollten vor allem Blattpflanzen zubereitet werden. Die da sind: Salate, Spinat, Petersilie, Rosenkohl, Kohl (Wirsing, Grünkohl, Weißkohl), Sauerkraut, Spargel, Porree etc.

Die Luftzeichen (Zwilling, Wassermann, Waage) wirken auf das endokrine System des Körpers. Fette und Öle werden besonders gut verwertet. An diesen Tagen sollten aus Rücksicht auf die Waage tierische Fette vom Speiseplan verbannt werden – kein Schmalz, kein Speck. Verwenden Sie kalt gepresste pflanzliche Öle, auch Butter und Käse schaden nicht. Wenn der Mond ein Luftzeichen durchwandert, begünstigt er das Wachstum der Blütenpflanzen und steigert damit die Bekömmlichkeit von Artischocken und Broccoli, Avocados, Borretsch-, Holunder- und Lavendelblüten.

Grundsätzlich sollten Sie wissen: Der zunehmende Mond führt zu, baut auf, absorbiert, atmet ein, speichert Energie, sammelt Kraft, lädt ein zur Schonung und Erholung. Bei zunehmendem Mond haben wir viel öfter ein Völlegefühl als bei abnehmendem Mond. Wir nehmen auch leicht an Gewicht zu. Der abnehmende Mond spült aus, schwitzt und atmet aus, trocknet, fördert Aktivität und Energie. Bei abnehmendem Mond kann man mehr essen als sonst, ohne gleich Gewicht zuzulegen.

D er 4 Wochen Powerplan dient dazu, schnell mal gesund abzunehmen. Dr. Pape´s „Stranddiät“ die in der Fernsehsendung Akte von Ulrich Meyer vorgestellt wurde, ist ebenso hilfreich um sein Gewicht zu reduzieren. Bevor man sich für eine Diät entschließt, sollte man sich klar machen, dass eine kurzfristige Veränderung der Ernährung nur wenig Sinn macht. Wer wirklich schlank werden und bleiben will, muss sich zuerst darüber informieren, was zu einem passt. Die Hersteller der Diätprodukte machen Millionen und trotzdem gibt es immer noch dicke Menschen. Da stimmt doch was nicht!

Die Schlank im Schlaf Trennkost Methode nach Dr. Pape ist auf Dauer durchzuhalten, denn es ist eine Ernährungsumstellung die man beibehalten kann. Wer auf Nummer Sicher gehen will, nimmt sich einen Diät-Coach und lässt sich durch die Zeit des Abnehmens begleiten. Auch wenn man das gewünschte Gewicht erreicht hat, bietet dieser Coach auf der tollen Seite hilfreiche Tipps und Rezepte.

Das Schlank im Schlaf Buch für Berufstätige ist ein weiterer Schatz. Ganz neu ist jetzt auch noch Schlank im Schlaf der Fitness Turbo erschienen. Besonders freue ich mich über das Buch von Dr. Pape: „Die Hormonformel“. Wie Frauen wirklich abnehmen. Das bekannte Buch kann man auch online über google book lesen: Schlank im Schlaf.

Ich schreibe hier meine eigenen Erfahrungen, die ich im Laufe meines Lebens mit Diäten gemacht habe. Mich würden auch Eure Erfahrungen interessieren. Schreibt mir einfach eine Mail. Mein Mann hat nach einer Weile dann auch mitgemacht und bis jetzt (7Mon.) 35 KG abgenommen! Er nahm schneller ab als ich. Er hatte auch von Anfang an auf die Übersäuerung geachtet, womit ich ja erst später begann. Schaut darauf, dass ihr Basenpulver oder Basentee oder den Entsäuerungstee Royal Plus von Prof. Tepperwein trinkt. Es ist doch offensichtlich, dass Diäten DICK machen, weil man meint, man darf nicht mehr essen und muss hungern. Was passiert in Ihrem Körper, wenn Sie hungern? Schon alleine, wenn sie abends daran denken, dass Sie Morgen eine Diät beginnen, nehmen das Ihre Zellen wahr und schalten sofort auf Sparflamme. Der Stoffwechsel wird runter gefahren. Sie glauben gar nicht, was Sie mit Ihren Gedanken alles erreichen können. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es doch mit einer ganz einfachen Geschichte aus: Schließen Sie die Augen und versuchen Sie eine Person zu visualisieren, die in eine Zitrone beißt. Schon alleine beim Schreiben dieses Satzes läuft mir dass Wasser im Mund zusammen! So genau funktioniert unser ganzer Körper. Es ist zwar nicht immer alles gleich so sichtbar zu überprüfen wie die Sache mit der Zitrone, doch wirken wird es auf jeden Fall. Manipuliert ein Bild von einem schlanken Körper und klebt euren Kopf drauf. Hängt es an den Kühlschrank!

Das Ernährungskonzept der Dr. Pape Insulin Trennkost Diät, die mit der „Schlank im Schlaf“ Methode realisiert wird, basiert auf einfachen und klaren Regeln für den Alltag. Die meisten Regeln versprechen eine gesunde und langfristige Abnahme des Übergewichtes, und auf Dauer angewendet eine gesündere Lebensweise. Damit Sie die Grundlagen der SiS Methode von Anfang an verinnerlichen, ist es ratsam, dass Sie sich ein Schlank im Schlaf Buch kaufen. Mittlerweile gibt es eine vielzahl von unterschiedlichen SiS Büchern – maßgeschneidert für unterschiedliche Typen.

Frauen sind ihren Hormonen ausgeliefert, besonders was Wohlbefinden, Aussehen und Figur betrifft. So nehmen sie aufgrund ihrer hormonellen Situation in bestimmten Lebensphasen leichter zu – und tun sich schwerer als Männer, die Kilos wieder loszuwerden. Doch es gibt eine gute Nachricht: Jede Frau hat es weitgehend selbst in der Hand, ihren Hormonhaushalt positiv zu beeinflussen und ihr Gewicht ins Lot zu bringen. Hier bestellen …

Die Fortsetzung der Schlank-im-Schlaf-Erfolgsgeschichte: das Kochbuch, mit dem auch Berufstätige mit wenig Zeit leicht und bequem abnehmen können. Ein maßgeschneidertes Konzept, das auch unterwegs funktioniert. Kombinationsvorschläge für morgens, mittags und abends zeigen, wie es geht. So ist auch das Essen im Restaurant oder in der Kantine kein Problem. Wer etwas mehr Zeit hat, kombiniert Fertigprodukte mit frisch Zubereitetem. Hier bestellen …

Sie leben nach diesem Prinzip und sind auf der Suche nach neuen Rezepten? Das Schlank-im-Schlaf-Kochbuch hat sie: Rezepte mit dem perfekten Nährstoffmix, zum gesunden und einfachen Abnehmen. Egal ob Sie berufstätig sind, wenig Zeit zum Kochen haben, oder die gesamte Familie zum Schlemmen am Tisch sitzt. Ob süss der herzhaft, mit unseren zahlreichen Frühstücksideen starten Sie gesund in den Tag. Hier bestellen …

Ein echter Geheimtipp unter den Reduktionsdiäten ist die Quarkdiät. Ihr größter Vorteil: Es gibt keine starren Diät-Vorschriften, und Abnehmen mit Quark fällt vielen leichter als Abnehmen ohne Quark.

Der Run auf die Quark-Diät könnte noch größer werden als bei der Bananen-Diät. Wir warten nur noch auf erste, glaubwürdige und bestätigte Erfolgsmeldungen nach dem Muster: “11 kg abgenommen in drei Wochen mit der Quark-Diät”, dann kann der Medien-Rummel mit Berichten in Bild-Zeitung, Bild der Frau und natürlich den elektronischen Medien losgehen.

bekommt man levlen nur auf rezept

Eine Methode, die immer bekannter wird und zur Regulierung des Spiegels beitragen kann, ist die Mykotherapie. Hier wird mit verschiedenen sogenannten „Heilpilzen“ behandelt. Um den Blutzucker zu senken, kommen die Vitalpilze Agaricus, Coprinus und Maitake zum Einsatz.

Positive Effekte durch Änderung der Lebensgewohnheiten
In Fällen von leichten Blutzuckerschwankungen, bei denen noch keine Diabetes-Erkrankung vorliegt, kann mit natürlichen Mitteln einiges erreicht werden. Liegt hingegen bereits eine „Zuckerkrankheit“ vor, dient die Naturheilkunde als gute Begleittherapie.

Wichtig ist dabei zu erwähnen, dass meist auch das Leben verändert werden muss, um den Blutzucker senken zu können. Dazu gehören Gewichtsreduktion, Ernährungsumstellung, tägliche Bewegung und das Meiden von Alkohol und Nikotin. Immer wieder werden Fälle bekannt, in denen Patienten durch Änderung ihrer Lebensweise – eventuell in Verbindung mit naturheilkundlichen Therapien – ihren Blutzucker nach langjährigen Beschwerden vollständig in den Griff bekommen haben. (sw, nr; zuletzt geändert am 29.11.2016)

„Was dann tun bei Bluthochdruck? Was tust du, wenn du im Krankenhaus liegst, weil der Blutdruck 120/220 ist. Keine Tabletten nehmen? Ich will ja wieder raus! Wenn ich damals so informiert gewesen wäre wie heute, wäre es nicht so weit gekommen….“

„…ich werd noch verrückt durch das lesen solcher Berichte, zumal ich auch betroffen bin. Ich wünsche mir sehr, dass an dieser Stelle auch einmal von Alternativen gesprochen wird…ich wäre von Herzen dankbar; bin ein sehr großer Fan von Alternativmedizin… mir fehlt einzig die Zeit und Möglichkeit mich darüber intensiv zu informieren… zumindest für Angaben von Info-Quellen wären schon eine große Hilfe….also….ich hoffe und bete…..“

„Sehr geehrter Herr Gräber
Das was Sie hier publizieren, habe ich eigentlich schon seit 8 Jahren geahnt. Vor acht Jahren habe ich im Alter von 47 Jahren einen Schlaganfall erlitten und man hat mich in einer Klinik mit allerlei Medikamenten vollgestopft, die sehr weitreichende Nebenwirkungen hatten. Mir ging es damals richtig mies. Irgendwann habe ich dann den ganzen Mist weggeworfen und mir gesagt es muss doch auch noch einen anderen Weg geben. Über das Internet habe ich mich dann so nach und nach schlau gemacht. Ich habe mein komplettes Leben nach und nach umgekrempelt, angefangen von Ernährung, Sport, Arbeit und Umgang mit schädlichen Stoffen im Alltag. Ich kann sagen, dass ich mich seit ca. 2 Jahren relativ gesund fühle. Ich hatte bis vor ca. 10 Jahren noch eine Neurodermitis am ganzen Körper auch diese scheint jetzt endgültig weg zu sein, nachdem ich alle Medikamente in den Müll geworfen habe. Das Fazit ist, dass die Menschheit das im Internet gepackte Wissen und Ratschläge von Menschen wie Ihnen besser nutzen sollte. Hätte ich Ihre Ratschläge schon vor 10 Jahren gekannt wäre mir viel erspart geblieben. Ich lese Ihre News immer wieder mit Interesse und staune immer wieder was es auf der Welt für Naivität und Scharlatanerie gibt. Die Aufklärung die Sie ständig leisten ist nicht hoch genug zu bewerten und ich hoffe das Sie dies noch lange weiter machen können.“

Schritt 1. Ich sollte mir erst einmal klar darüber werden, dass bestimmte Therapien, Operationen oder Medikamente das „Problem“ nicht wirklich lösen, sondern oftmals nur ein Symptom „zudecken“ oder abstellen. Ursache und Wirkungen werden in der Medizin oftmals nicht wirklich benannt – wofür es natürlich einige Erklärungen gibt. Die Behandlung akuter Fälle und von Unfällen (Traumatologie, Chirurgie) stellen sicher Sternstunden der Schulmedizin und unseres „Fortschritts“ dar (auf den wir uns ja so viel einbilden). Und natürlich gibt es die exotischen medizinischen Fälle, die zum Beispiel wöchentlich im STERN zu lesen oder bei Dr. House sind. Das sind aber nicht die „Sternstunden“, die Praktiker in der täglichen Praxis sehen.

Die Schmerzen habe ich doppelt genannt, weil Schmerzen die Patienten wirklich in die Praxis treiben. Unsere „klassische Medizin“ (auch Schulmedizin, bzw. Hochschulmedizin), bietet eine Menge Verfahren und Apparate an, die viele Diagnosen liefern und in deren Folge „Lösungen“. Ob diese Lösungen aber immer so optimal sind (wie diese angepriesen werden), wage ich zu bezweifeln. Und so kommen auch viele meiner Beiträge zustande: die Patienten sagen mir ja, was sie schon alles gemacht, bekommen oder geschluckt haben. Und da sie (die Patienten) damit nicht zufrieden sind, suchen sie nach Alternativen. Und damit wären wir dann bei Schritt 2.

Schritt 3. Diese Suche kann sich oftmals als „schwierig“ gestalten. Auf diesem Weg gibt es zahlreiches „nicht stimmiges“ – und auch im Bereich der Alternativmedizin „nicht hilfreiches“. Das bedeutet (aus meiner Sicht) aber keineswegs, das alles „Mist“ ist oder alle Kollegen „inkompetent“, „Abzocker“ o.ä. sind. Da wird von vielen Suchenden gerne schnell verallgemeinert und Urteile rasch gefällt. Vielleicht hilft Ihnen bei der Suche ja mein Beitrag: Wie man einen guten Heilpraktiker findet.

Schritt 4. Dies ist (für mich) ein entscheidender Punkt: Sehr viele Patienten geben bei Schritt 3 auf. Sie besuchen mal einen Alternativmediziner oder Heilpraktiker, nehmen mal dieses oder jenes „Wundermittel“ und wundern sich, dass nicht alle Beschwerden gleich verschwunden sind.

Es tut mir leid: Aber „wirkliche“ Naturheilkunde funktioniert so nicht. Viele Beschwerden kommen zwar „über Nacht“ – aber zu den allermeisten dieser Beschwerden gibt es eine Vorgeschichte. Und statt nur das Symptom zu behandeln (was man auch „Alternativ“ durchaus machen kann), sieht man sich vor der Notwendigkeit, etwas an seinem bisherigen Verhalten zu ändern: Bewegung, Ernährung, Umweltgifte, Denken & Verhalten, möchte ich nur als wichtige Stichpunkte nennen. Schritt 4 ist also: Konsequenz und Beharrlichkeit. Wenn man diesen Weg konsequent beschreiten möchte, kann man aber immer noch an Schritt 5 scheitern…

Kurze Anmerkung: Der kostenlose Newsletter (siehe unten) heißt dennoch „5 Wundermittel“. Der Grund ist ganz einfach: Ich versuche die Leser bei Schritt 1 – 3 „abzuholen“. Nur wenige Patienten / Leser sind bereits bei Schritt 5 – leider.

Schritt 5. Vom Wissen zum Tun. Das ist der letzte und der entscheidende Schritt: Wenn ich erkannt habe, was zu tun ist, es dann auch tatsächlich zu tun. Gerade in unserer heutigen Zeit wird mehr „gewusst“ als jemals zuvor. Mit dem Internet stehen uns unglaubliche Möglichkeiten offen. Hierzu ein Beispiel: Informationen die noch vor 15-20 Jahren in Insiderkreisen (unter Kollegen) als „Geheimtipp“ gehandelt wurden, sind heute jedermann frei zugänglich.

Ich kann mich noch erinnern, dass mich bei einem Fachvortrag über Ulcus cruris ein älterer befreundeter Kollege zur Seite nahm und sagte: „René, das sage ich nur Dir. Es gibt ein Rezept wie das zu behandeln ist und das bei allen Patienten wirkt. Du darfst es aber nicht weitersagen. In solchen Fällen gibt man Padma28 und Sauerstoff-Ozon-Therapie. Wir holen damit sogar Fälle, die kurz vor der Amputation standen, vom OP Tisch herunter.“

So wurde Wissen „damals“ weitergegeben. Padma28 kannte damals fast keiner meiner Kollegen und die Ärzte (die ich kannte) schon gleich gar nicht. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube ich war einer der ersten die damals im Jahr 2006 z.B. über Padma28 im Internet etwas veröffentlicht hatten. An dieser Stelle muss ich noch etwas zum „Internet“ im Bereich der Medizin sagen. Es gibt viele Informationen die einfach „rausgepustet“ werden. Jedes Online-Medium ist quasi dazu verdonnert etwas veröffentlichen zu müssen – dessen sollte man sich immer bewusst sein. Zweitens: Es gibt unglaublich viele Webseiten, die von Marketing und Suchmaschinen-Genies betrieben werden. Ganz viele Betreiber (auch populärer Webseiten) haben (diese Aussage sei mir auch gestattet), noch nie einen Patienten behandelt oder deren „Produkte“ / Empfehlung selbst ausprobiert. Ich rate daher zur Vorsicht. Aber genau darum geht es ja auch bei Schritt 3: Die Informationsflut. Heute muss man lernen zu filtern, früher mussten wir lernen zu suchen.

Zurück zu Schritt 5: Vom Wissen zum Tun. Dieser Weg ist nicht leicht; manchmal ist er sogar steinig, manchmal einfach – es kommt halt darauf an. Sie entscheiden sich immer für einen Weg. Und wenn sie sich nicht „aktiv entscheiden“, wird ihnen die Entscheidung halt von einem Therapeuten / Arzt abgenommen. Ich kenne noch genug Ärzte, die das gerne für sie machen.

Mein Weg ist die klassische Naturheilkunde. Aus meiner Sicht lohnt sich dieser Weg. Nicht weil alle meine Bücher kaufen oder zu mir in die Praxis kommen sollen (auch das wird mir manchmal vorgeworfen) – sondern weil mich dieser Weg von meinen eigenen Leiden befreit hat, so wie Herrn Beer (siehe oben) auch.

Mit meinen Beiträgen und Artikeln setze ich vor allem an Schritt 1 und Schritt 2 an – das ist mir bewusst. Meine Erfahrung zeigt mir, dass sehr sehr viele Patienten so tief im Glauben an die schweren Geschütze der Schulmedizin stecken, dass sie die Alternativmedizin „höchstens“ als Alternative wahrnehmen – wenn alles andere nicht mehr hilft oder geholfen hat. Mir ging es ja bereits in jungen Jahren nicht anders. Wenn ich nicht aus der Uniklinik mit der Aussage entlassen worden wäre: „Wir können ihnen auch nicht mehr helfen“ – hätte ich den Weg der Naturheilkunde wahrscheinlich niemals betreten. Und das aus einem ganz einfachen Grund: er ist länger und unbequemer. Kuchen, Zucker, Mikrowellen-Essen, Fast Food sind die schnellen Verführungen. WLAN, Handy, Auto, Rolltreppe, sind die „Bequemen“, ebenso wie bestimmte Medikamente (ASS usw.) oder Operationen.

Und in einigen Fällen muss auch ich in der Praxis einfach nur noch kapitulieren und sagen: „Sie hätten bereits vor 10 Jahren kommen sollen“. Genau solche Geschichten sind es aber, die mich an den PC treiben um zu schreiben.

René Gräber - www.ReneGraeber.de + Seit 1998 in eigener Naturheilpraxis tätig + Referent für Heilpraktiker-Verbände und Leichtathletik-Verbände + "Heilpraktiker-Experte" für diverse Verlage und Publikationen + Über 15 Jahre Leiter eines Therapiezentrums mit über 40.000 Behandlungen pro Jahr. Fordern Sie gleich meinen kostenlosen Gesundheits-Newsletter an. In den ersten 5 Teilen berichte ich über meine "5 Lieblings-Wundermittel".

Noch in Wort in eigener Sache: Bitte seht es mir nach, dass ich oft nicht dazu komme auf alle emails, fb Mails, Xing Nachrichten, Blog-Kommentare usw. zu antworten. Ich schaffe das nicht alles, versuche aber mein Bestes! Auch mein Tag hat nur 24 Stunden…
Übrigens: Zeit ist das, was am gerechtesten auf der Welt verteilt ist; jeder hat exakt 24 Stunden am Tag davon. Entscheidend ist, was Du daraus machst.

Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal für die vielen Informationen. Heute habe ich aktuell eine Frage: Padma 28 (mit Eisenhut) wird nur (noch) über die Schweiz vertrieben und kann nur über Apotheken und mit Rezept abgegeben werden. Wissen Sie eine andere Möglichkeit? Und ist Padma 28 (Kapsel) jetzt anders zusammengesetzt als die noch vor einigen Jahren in Deutschland frei verkäufliche Kräutertablette? Ich bin etwas irritiert. Vielen Dank.

durch einen Unfall mit gebrochener Kniescheibe habe ich endlich mal die Zeit, Ihre Beiträge und Kommentare ausführlich zu lesen und das beweist wieder mal, dass alles, was passiert, auch einen Sinn hat! Ich befinde mich seit ca. 15 Jahren auf dem naturheilkundlichen Weg und seit ca. 5 Jahren nach einigen gesundheitlichen Rückschlägen mittlerweile auf dem Level 5. Allerdings verwende ich nicht mehr den Begriff Alternativ-Medizin (übersetzt „Gegen“-Medizin), sondern Komplementär-Medizin („Begleit-Medizin) und möchte diesen Begriff gerne auch in Ihrem Forum als Vorschlag zur Disposition stellen. Denn auf die Schulmedizin möchten wir doch nicht verzichten, sondern sie mit der Naturheilkunde bereichern und begleiten, oder?
Gruß Christiane

Antwort René Gräber:
Eine Bereicherung – sicher. Die Traumatologie, Notfallmedizin und die Chirurgie leisten Großartiges. Auch die „Ersatz“-Medikamente um bestimmte Dinge im Körper zu ersetzen, wenn bestimmte Organe zerstört sind.

erfahrung levlen versand

erfahrung levlen versand

Italiens Staatspräsident ist am Ende seiner Geduld angekommen. Die Gespräche mit den Parteien führten zu keiner Einigung über eine Regierung. Nun soll eine "neutrale Regierung" zur Neuwahl führen. Dagegen regt sich aber Widerstand.

Eigentlich sollte der Flugbetrieb schon im November 2011 am neuen Hauptstadtflughafen BER starten. Doch immer wieder musste der Termin aufgrund von Mängeln verschoben werden. Nun soll der Flughafen 2020 eröffnet werden.

Eigentlich könnte Fortuna Düsseldorf rundum zufrieden sein. Doch der Wurf eines Feuerzeuges von der Südtribüne stört die große Aufstiegssause. In der Vergangenheit gab es für solche Vorfälle in der Regel saftige Geldstrafen.

Der Olympiazweite Deutschland bleibt bei der Eishockey-WM glücklos. Das neuformierte Team von Bundestrainer Marco Sturm verlor auch das dritte Vorrundenspiel gegen die USA mit 0:3 (0:0, 0:2, 0:1) trotz der bislang besten Turnierleistung und eines

Franck Ribéry wird auch in der kommenden Saison für den FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga auflaufen. Der 35 Jahre alte Franzose hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim deutschen Rekordmeister um ein Jahr bis 2019 verlängert.

Die Rekordaufsteiger des 1. FC Nürnberg wurden auf dem Vereinsgelände von ihren Fans schon sehnsüchtig erwartet. Knapp zwei Stunden vor Mitternacht traf die Mannschaft von Erfolgstrainer Michael Köllner am Valznerweiher unter Jubel seiner Anhänger

Wegen Drogenhandels hat das Landgericht den Ex-Präsidenten von „La Familia“ zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Ein Freund von ihm soll viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Beide sehen sich als Opfer von Lügen.

Das war knapp: Haarscharf sind zwei junge Männer vor Gericht einer mehrjährigen Haftstrafe entgangen. Sie hatten versucht, mit einer Gaspistole und einem Schlagstock eine vermeintliche Geldforderung einzutreiben.

Ein wegen Bestechlichkeit verurteilter Medizin-Professor will 300.000 Euro Schadensersatz von der Universitätsklinik. Er wirft seiner früheren Arbeitgeberin Mobbing und Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte vor.

Der als „Vater Beimer“ bekannt gewordene Schauspieler Joachim H. Luger (74) steigt nach mehr als drei Jahrzehnten aus der „Lindenstraße“ aus. „Im Oktober werde ich 75 Jahre alt und da möchte ich noch einmal Neues wagen“, teilte er am Montag mit.

Normalerweise macht ein Filmfest mit seinen glamourösen Premieren, kontroversen Beiträgen und Stars auf dem roten Teppich Schlagzeilen. Das Festival in Cannes sorgte in diesem Jahr aber schon im Vorfeld mit mehreren umstrittenen Entscheidungen für so

Der Herr im dunkelblauen Anzug hat sich „Ice Blue“ ausgeguckt, das leuchtende Ölgemälde des deutschen Malers Ernst Wilhelm Nay. „Haben Sie den kleinen Kratzer unten gesehen?“, fragt er die Assistentin beim Auktionshaus Christie's. Prüfender Blick

Was für ein Leben: Student der Sozialpädagogik, Galeriebesitzer, erfolgreicher Kunstberater, Freund nahezu aller namhaften Künstler und Sammler weltweit. Und dann der Absturz: vor Gericht wegen Betruges, sechs Jahre Haft. Und nun der Neuanfang: Helge

Abschiebungen nach Tunesien sind laut einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts von Montag möglich, auch wenn dort die Todesstrafe gilt. Politiker fordern nun, dass auch der in Bochum lebende Leibwächter Osama bin Ladens abgeschoben wird.

Abschiebungen nach Tunesien sind laut einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts von Montag möglich, auch wenn dort die Todesstrafe gilt. Politiker fordern nun, dass auch der in Bochum lebende Leibwächter Osama bin Ladens abgeschoben wird.

Ein Auto soll in der Nacht zu Sonntag im Essener Stadtteil Altendorf angeblich in eine Gruppe von Menschen gefahren sein. Ein entsprechendes Auto wurde sichergestellt. Eine Frau wurde bei dem Vorfall womöglich verletzt. Von ihr fehlt jedoch jede

Nach einer wochenlangen Entschuldigungs-Tour im Datenskandal geht Facebook-Chef Zuckerberg in die Offensive. Facebook habe seine Lektion gelernt, jetzt müsse es weiter vorangehen – unter anderem mit einer neuen Flirt-Funktion.

Wer wird neuer Präsident der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)? Im Oktober soll diese Frage beantwortet sein. Das ist das Ziel des Vorsitzenden des Hochschulrates, Professor Norbert Grünwald.

Bad Honnef (dpa) Grober Schmutz auf dem Parkett sollte mit einem weichen Besen oder Staubsauger mit feinem Bürstenaufsatz entfernt werden, rät der Verband der deutschen Parkettindustrie. Nach dem Putzen dürften keine Lachen von Wasser oder

Hamm (dpa) Beim Einsteigen in den Bus müssen Fahrgäste auf ihre eigene Sicherheit achten. Das gilt auch für Schwer- beziehungsweise Gehbehinderte. Besondere Rücksichtnahme vom Busfahrer dürfen sie nur erwarten, wenn sie ihn selbst darum bitten oder

erfahrung levlen versand

erfahrung levlen versand

Heilfasten ist der ideale Einstieg zu einer Ernährungsumstellung und damit in ein gesünderes Leben. Eine ausgewogene und vollwertige Ernährung nach der Zeit des Heilfastens ist die beste Garantie dafür, dass Sie nicht wieder zunehmen und Ihren frisch entschlackten und entgifteten Körper nicht erneut mit Schadstoffen belasten.

Wissenschaftliche Vorträge weltweit führender Forscher und Ärzte, Workshops, Podiums­debatten und ein Publikumstag rund um pflanzenbasierte Ernährung erwarten Sie beim 5. VegMed Kongress vom 20. bis 22. April 2018 in Berlin.

Der medizinische Fachkongress stellte einen neuen Besucherrekord auf. VegMed 2018 begeisterte Fachleute und die interessierte Öffentlichkeit mit neuesten Forschungsergebnissen über pflanzenbasierte Ernährung in der Medizin. mehr

Die Frage, ob eine pflanzenbasierte Ernährung bei rheumatoider Arthritis helfen kann, klärt Dr. Christian Kessler, Oberarzt an der Abteilung für Naturheilkunde des Immanuel Krankenhaus Berlin, im Interview mit Vegpool. mehr

Bei Arthrose handelt es sich um pathologische Veränderungen sämtlicher Gelenke. Aus ayurvedischer Perspektive ist die Arthrose „das ins Gelenk gegangene Vata”. Im Ayurveda werden alle Formen von Bewegung dem Vata-Prinzip zugeordnet. Dementsprechend fallen Erkrankungen, welche Bewegungs- und Transportvorgänge des Körpers beeinträchtigen, in den Formenkreis vata-vyadhi. mehr

Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, beginnt zumeist nicht als Insulinmangel, sondern Insulinresistenz, d.h. es kann seine volle Wirkung nicht entfalten. Grund hierfür sind Übergewicht, Bewegungsmangel und falsche Ernährung. mehr

Von einem Fibromyalgiesyndrom spricht man dann, wenn chronische Schmerzen im Muskel- und Bindegewebe in mehreren Körperregionen auftreten und eine rheumatologische entzündliche Erkrankung, Infektionen oder entzündliche Bindegewebserkrankungen ausgeschlossen werden. Die eigentliche Ursache für die Fibromyalgie ist bisher noch nicht geklärt. mehr

Ekzeme, Quaddeln, Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne rufen neben körperlichen Beschwerden oft auch erhebliche psychoemotionale Belastungen für die Betroffenen hervor. Aus naturheilkundlicher Sicht sind chronische Hauterkrankungen auf Ernährungsfehler, schädliche Lebensgewohnheiten und geistig-emotionale Aspekte zurückzuführen. mehr

Die Herz-Kreislauf-Erkrankungen umfassen im weitesten Sinne sämtliche Krankheiten des Herzens und des Blutkreislaufs, z.B. Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Herzryhthmusstörungen und Durchblutungsstörungen.

Die Krebserkrankung, das heißt das unkontrollierte Wachstum entarteter Zellen, richtet sich gegen das geordnete Gefüge von Geweben und Organen, greift die Körpersubstanz an und bedroht die Lebenskräfte und die Lebensgrundlage.

Lungenerkrankungen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Ursachen, Verläufe und Behandlungsmöglichkeiten teilweise erheblich voneinander. Aus Sicht der Naturheilkunde jedoch fließt durch die Lungen der „Lebensatem“, der bei allen Lungenerkrankungen gestört ist. Allergische Reaktionen werden in naturheilkundlichen Erklärungsmodellen häufig auf eine beschädigte Intelligenz des Körper-Geist-Systems zurückgeführt, die aus gesundheitsschädigender Ernährung und anderen schädlichen Lebensgewohnheiten resultiert. mehr

Neuropathien ist ein Sammelbegriff für Erkrankungen des Nervensystems, die zu chronischen Schmerzsyndromen führen. Neuropathische Schmerzen treten meist als Begleiterscheinungen anderer Erkrankungen auf wie z.B. Diabtes mellitus oder in Folge einer Chemotherapie. mehr

Beim entzündlichen Rheuma handelt es sich meist um eine Systemerkrankung mit möglicher Beteiligung innerer Organe. Degeneratives Rheuma bedeutet, dass die Gelenkknorpel sich abnutzen. Die naturheilkundlichen Behandlungsansätze unterscheiden sich für die verschiedenen Rheumaformen. Eine naturheilkundliche Behandlung erfolgt immer individuell und orientiert sich außerdem am allgemeinen Gesundheitszustand, am Alter und den Begleiterkrankungen. mehr

Während man früher annahm, dass die meisten Schmerzsyndrome an der Stelle, an der der Schmerz entstanden ist, behandelt werden müssen, werden heute bei chronifizierten Schmerzsyndromen zumeist auch das Schmerzgedächtnis und eine generelle Aktivierung der neurobiologischen Schmerzverarbeitung berücksichtigt. mehr

Diese Therapieanwendungen können bei chronischen Schmerzsyndromen helfen:

Fettstoffwechselerkrankungen umfassen eine Gruppe an Erkrankungen, die Änderungen in den Blutfettwerten hervorrufen. Cholesterin ist lebenswichtig für den Aufbau der Zellen. Ist der Fettstoffwechsel gestört, kann es sich jedoch an den Gefäßinnenwänden ablagern und Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen. mehr

Zu den ausleitenden Verfahren gehören z.B. Blutegeltherapie, Schröpfen, Aderlass, Heilfasten und darmausleitende Verfahren. Ihren Ursprung haben sie in griechischen und römischen Heiltraditionen aber auch in der traditionellen arabischen und indischen Medizin. mehr

erfahrung levlen versand

Lomi Lomi war Teil einer Heilbehandlung auf Hawai’i, wurde bei großen Veränderungen oder Lebensübergängen praktiziert und hat länger als zwei Stunden gedauert. So dient diese besondere Massage mit ihren langen, fließenden Wellenbewegungen dazu, Verspannungen innen und außen zu lösen und wirkt unterstütztend, um das Alte loszulassen und das Neue willkommen zu heißen.

Die Verspannungen verhindern den freien Fluß der Energie durch den Körper, was schließlich zu Krankheiten und anderen körperlichen und seelischen Beschwerden führen kann. Durch die tiefe Entspannung werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und wirksam unterstützt; Geist und Seele finden zurück zum Frieden, sodass diese drei Elemente unseres Seins schließlich wieder in harmonische Verbindung miteinander eintreten können.

Innerlogie ® - Die Wissenschaft vom Inneren Leben!. schafft. aktiviert. entwickelt. hilft.

Innerlogie®
- ist eine durch viele Jahre hindurch erforschtes, selbsterkanntes altes und neues
Wissen der Naturwissenschaft und kann uns helfen, gesund alt zu werden, Ziele zu erreichen,
sein Potenzial zu leben.

Innerlogie® - ist leicht auszuführen, wirkt schnell und ist ergebnisorientiert. Ist eine effiziente
alternative Therapiemethode und Bewusstseinsarbeit, die die Selbstheilungskräfte aktiviert.
Die Herz, Seele, Geist und Körper harmonisiert.

Praxis für Energie- und Innergiearbeit: Kompetenzcenter zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte - In uns sind sowohl die Ursache für gelingende Beziehungen, für Erfolg als auch Gesundheit abrufbar. In uns heißt: im Körperzellgedächtnis. Emotionale Heilung, Orientierung, Klarheit, den Sinn des Lebens, alles was dazu beiträgt, Deine Ziele zu erkennen, umzusetzen u.v.m. ist mit dieser Arbeit möglich.

Inner-Life-Coaching, Potenzialcoaching, gibt Ihnen Möglichkeiten emotional und mental sicher zu sein, die Ursachen von Problemen und Blockaden zu erkennen und sofort zu lösen. Glaubenssätze und Überzeugungen im Unterbewustein zu erkennen und umzuinformieren.

Ein hochqualifiziertes Team aus Ärzten und Therapeuten aus verschiedenen Fachgebieten begleitet Sie mit großem Erfahrungsschatz und diskreter Aufmerksamkeit auf Ihren Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Das stilvolle Ambiente unserer Gesundheitshotels, in den schönsten UNESCO-Naturerbe Regionen, und der erstklassige Service, sorgen dafür, dass Körper und Geist in Einklang sind und Sie sich in jeder Beziehung professionell betreut und behandelt fühlen.

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. In den ADLER MED Gesundheitszentren ADLER Balance & ADLER Thermae sind wir uns dessen bewusst und bieten entsprechende Programme und medizinischen Serviceleistungen höchster Qualität, persönliche Beratung, sowie kompetente und einfühlsame Betreuung, in exklusiver Atmosphäre. Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele stehen dabei an erster Stelle.

Das hochwertige Interieur, ein nach modernsten Standards ausgerichteter medizinischer Bereich, sowie behagliche und ruhige Rückzugsorte sorgen für einen Erholungsurlaub im Zeichen des ganzheitlichen Wohlbefindens.

Ob Prävention und Gesundheits- förderung, Stressabbau, Steigerung der Fitness oder Verbesserung des Aussehens, wir haben das richtige Gesundheitsprogramm für Sie!
Im Zuge des ärztlich begleiteten Konzepts, bieten wir ein breit ge- fächertes Angebot aus sechs medizinischen Fachgebieten. Unsere Gesundheitsexperten nehmen sich Zeit für Sie und verstehen sich gemeinsam mit dem engagierten Therapeutenteam als verlässliche Begleiter auf Ihrem Weg zur Gesundheit und nachhaltigem Wohlbefinden. Um Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden, stehen Ihnen sowohl ganzheitliche Gesundheits- programme, als auch ganz individuell, im Baukastensystem kombinierbare Einzelmodule zur Verfügung.

Valeria Dahm ist freie Autorin in der NetDoktor-Medizinredaktion. Sie studierte an der Technischen Universität München Medizin. Besonders wichtig ist ihr, dem neugierigen Leser Einblick in das spannende Themengebiet der Medizin zu geben und gleichzeitig inhaltlichen Anspruch zu wahren.

Ein Kinesio-Tape (Physio-Tape, Muskel-Tape) ist eine Art hochelastisches Pflaster aus Stoff. Es dient bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken als Stabilisierung, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Die Hauptaufgabe beim Kinesio-Tape besteht darin, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu unterstützen. Lesen Sie hier alles Wichtige über das Kinesio-Tape und seine Anwendung.

Dadurch dass das Kinesio-Tape an der Haut fixiert ist, wird bei Bewegungen die Haut gegen das darunterliegende Gewebe verschoben. Dieser ständige Reiz soll durch die Aktivierung verschiedener Rezeptoren die Muskelspannung regulieren (Tonisierung) und eine Signalübertragung an das zentrale Nervensystem auslösen. Zu diesen Rezeptoren zählen neben Berührungsrezeptoren auch Schmerzrezeptoren, Temperaturrezeptoren und Rezeptoren, die dem Körper sagen, wo sich beispielsweise die Extremitäten im Raum befinden (Propriorezeptoren).

Kenzo Kase ging zusätzlich davon aus, dass das Kinesio-Tape auch in der Lage sei, verschiedene Akupunkturpunkte zu reizen. Dadurch sollten Störungen der Energieleitbahnen (Meridiane), die laut Traditioneller Chinesischer Medizin unseren Körper durchzuziehen, aufgehoben werden. Jedoch konnte keine der oben genannten Wirkmechanismen bislang experimentell bewiesen werden. Ziel einer jeden Behandlung mittels Kinesio-Tape ist letztlich die Aktivierung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Körpers.

Das Kinesio-Tape wird bei einer Vielzahl von Verletzungen eingesetzt, um die Genesungszeit zu verkürzen und Schmerzen zu lindern – oft begleitend zu einer anderen Therapie. Zwar fehlen wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit, dennoch scheint sich bei folgenden Indikationen eine positive Kinesio-Tape-Wirkung zu entfalten:

Insbesondere bei Sportverletzungen wird das Kinesio-Tape durch seine stützende Komponente gerne auch zur Schonung angewendet. Sehr oft werden mittelgroße Gelenke wie Sprung-, Knie- und Ellenbogengelenk nach Verletzungen oder bei Arthrose getapet. Ebenfalls beliebt ist die Therapie von Rückenschmerzen beispielsweise bei Verspannungen oder Instabilität mittels Kinesio-Tape.

Ein Kinesio-Tape sollte vorrangig von einem Arzt angelegt werden. Allerdings kann man sich mit etwas Übung und nach Einweisung durch einen Arzt auch selbst tapen. Ihr Arzt wird zunächst anhand der Krankengeschichte (Anamnese) und verschiedener Tests die Verletzung diagnostizieren und eine geeignete Methode wählen.

Je nach Indikation muss der betroffene Muskel, das Gelenk oder das Band in eine bestimmte Stellung gebracht werden. Die Haut sollte frei von Infektion und Wunden sowie trocken und sauber sein. Zunächst schneidet man das Kinesio-Tape in die richtige Länge geschnitten und rundet die Ecken ab, damit es besser an der Haut haftet. Anschließend wird es mit den Händen warm gerieben, sodass der Klebstoff seine Wirkung entfaltet.

Nach Abziehen der Trägerfolie wird das Physio-Tape angelegt. Dabei muss darauf geachtet werden, dass es keine Falten wirft und weder zu stark noch zu schwach gedehnt wird. So soll verhindert werden, dass das Tape den Körperbereich bei Bewegungen behindert beziehungsweise die stützende Komponente nicht gegeben ist.

Das Kinesio-Tape kann je nach Methode auch in verschiedene Formen geschnitten werden. Halbiert man eine Hälfte des Tapes entsteht eine Y-Form, deren oberer Anteil beispielsweise das Kniegelenk auf beiden Seiten umfassen kann. Wenn die Stabilität erhöht werden soll, können auch mehrere Streifen im rechten Winkel zueinander angebracht werden, sodass die Muskulatur sowohl längs als auch quer gestützt wird.

Zu Beginn arbeitete Kenzo Kase nur mit hautfarbenen Tapes. Später verwendete er dunkle Farben, wenn die Temperatur unter dem Kinesio-Tape erhöht werden sollte, und helle Farben, wenn die Temperatur unter dem Tape erniedrigt werden sollte. Heute gibt es ganz unterschiedliche Kinesio-Tape-Farben. Bedeutung und Wirkweise scheinen sich dabei an der chinesischen Farbenlehre zu orientieren. Die meisten Hersteller sprechen blauem Kinesio-Tape eine kühlende und schmerzlindernde Wirkung zu, während rotes Kinesio-Tape den Stoffwechsel anregt. Generell gilt, dass Sie sich für die Farbe entscheiden sollten, bei der Sie den besten Effekt verspüren.

Die Wirkung des Kinesio-Tapes entfaltet sich hauptsächlich durch den richtigen Gebrauch. Eine unsachgemäße Fixierung des Tapes an der Haut kann außerdem zu Schwellungen und Bewegungseinschränkungen führen.

Wird das Kinesio-Tape zu straff angebracht, kann sich der Blutfluss verlangsamen. Es entstehen Durchblutungsstörungen, die sich beispielsweise als Kribbeln, Schmerzen oder einer Weiß- oder Blaufärbung der Haut zeigen. Im schlimmsten Fall führt der verringerte Blutfluss zu einem Kompartment-Syndrom.

erfahrung levlen versand

Mit dem Begriff der Physiotherapie können viele Menschen eine persönliche Erfahrung verbinden. Häufig tritt man mit ihr in Kontakt, wenn man sich auf dem Weg aus einer Erkrankung oder einem chronischen Leiden befindet, oder auch im Rahmen einer Rehabilitation. Ziel der Physiotherapie sind stets die nicht-invasive Linderung von Schmerzen und die Wiederherstellung der Bewegungsfähigkeit. In unserer Praxis in Würzburg stehen für Ihre Gesundheit hochausgebildete Physiotherapeuten mit einer Reihe von Therapiemethoden zur Verfügung.

• Massagen zur Schmerzlinderung oder Entspannung
• Elektrotherapie und Ultraschalltherapie
• Thermotherapie mit Wärme und Kälte
• Klassische Lymphdrainage

Hierbei kommen physikalische Methoden der Behandlung vom einfachen Ausüben von Druck über Gleichstrom bis hin zu Eis oder warmen Fango-Packungen zum Einsatz, um die natürlichen Selbstheilungskräfte zu unterstützen oder Erkrankungen vorzubeugen.

Nach dem heutigen Stand wissenschaftlicher Erkenntnis kann eine professionell ausgeführte Physiotherapie bei einer Vielzahl körperlicher Leiden Linderung verschaffen und die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers entscheidend unterstützen. So dient sie der Medizin unter anderem zur:

Zwar wird eine Physiotherapie im Normalfall von einem Arzt im Zuge der Behandlung eines Krankheitsbildes verschrieben, doch steht Ihnen die Kompetenz und Erfahrung professioneller Physiotherapeuten auch privat zur Verfügung – ob zur Vorbeugung von Erkrankungen oder als genussvolles Wellness-Erlebnis.

Beim aktiven Therapiemodell geht es in erster Linie um Bewegungen, die vom betroffenen Patienten mit Hilfe des Physiotherapeuten, zum Beispiel als manuelle Therapie oder Bewegungstherapie, selbstständig ausgeführt werden. Es handelt sich also insbesondere um jene Therapieformen, die unter der Bezeichnung „Krankengymnastik“ geläufig sind. Mit ihrer Hilfe können beispielsweise Bewegungs-, Funktions-, sowie Aktivitätseinschränkungen (z.B. Gelenk- und Muskelbeschwerden) behandelt und beseitigt werden.

Der Begriff der Gymnastik ist bei dieser Form der Behandlung jedoch etwas zu eingeschränkt und reduziert das breite Feld der aktiven Physiotherapie auf einen von vielen Aspekten. In der modernen Physiotherapie kommt beispielsweise auch die Extensionstherapie zum Einsatz, bei der mit modernsten Gerätschaften wie Schlingentischen gezielt schmerzende oder in ihrer Beweglichkeit eingeschränkte Gelenkpartien therapiert werden können.

Auch der Bereich der Sport- oder Golfphysiotherapie fällt unter die aktive Therapie. Hier begleitet der Physiotherapeut einen Hobby- oder Profi-Sportler mit physiotherapeutischem Know-How, um entweder Sportverletzungen zu therapieren oder durch korrekte Bewegungsabläufe beim Sport derartigen Verletzungen vorzubeugen.

Zur Ergänzung aktiver Therapieformen werden häufig auch passive Maßnahmen ergriffen. Hierbei wird durch physikalische Reize (zumeist über die Körperoberfläche) der Organismus stimuliert, wobei die Patienten weitestgehend passiv bleiben. Die Massage oder Lymphdrainage sind zwei typische Vertreter dieser Therapie-form. Passive Therapieformen können auf die verschiedensten Bereiche des menschlichen Körpers wirken. Ein Physiotherapeut dringt über die Massage beispielsweise, je nach angewendeten Techniken, von den äußersten Gewebestrukturen bis in die tiefsten Muskelverspannungen vor – was gleichermaßen auch beispielsweise für Ultraschalltherapien gilt.

Passive Therapiemethoden eignen sich hervorragend zum Vorbeugen von Muskel-, Gewebe- oder Gelenkproblemen. Als Patient profitieren Sie hier von den praktischen Vorteilen der Therapie und können dennoch den Wellness-Faktor voll auf sich wirken lassen.

Befindet man sich im Anfangsstadium einer physiotherapeutischen Behandlung, helfen derartige passive Maßnahmen dabei, etwaige Schmerzen zu lindern und die körperliche Entspannung zu fördern. Sie können hierdurch den weiteren Verlauf der Therapie unterstützen und positiv beeinflussen. Mit voranschreiten der Physiotherapie können passive Therapiemethoden dann immer weiter in den Hintergrund treten und zur Entspannung oder Schmerzlinderung dienen, während der Wiederaufbau der Bewegungsfähigkeit über aktive Therapiemethoden geschieht.

Haben Sie es als Kind auch geliebt, barfuß zu gehen? Das kommt nicht von ungefähr, denn es liegt in unserer Natur. Barfußgehen regt die Fußreflexzonen an. Damit regulieren wir auf natürliche Weise die Funktion unserer Organe, unseres Herz-Kreislauf-Systems und des ganzen Körpers. Kurz: Barfußgehen ist gesund. Und macht Spaß.

Gehen auf der goFit Gesundheitsmatte ist wie Barfußgehen am Kiesstrand. Probieren Sie´s aus, und Sie werden erstaunt sein. Sie spüren innerhalb weniger Minuten die anregende Wirkung einer ganzheitlichen Massage Ihrer Fußreflexzonen. Viele unserer Kunden schwören darauf und wollen die Matte schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen.

Sie ist ein kleines Wunder – die goFit Gesundheitsmatte. Und wie viele geniale Ideen basiert sie auf einer einfachen Erkenntnis: Wer seine Fußreflexzonen stimuliert, stärkt damit die Selbstheilungskräfte des Körpers. Deshalb haben wir die Matte entwickelt – gemeinsam mit Wissen­schaftlern, Medizinern, Sportärzten, Orthopäden und Therapeuten. Für Ihr Wohlbefinden.

Gehen Sie zehn Minuten auf der Matte – das ist alles. In dieser Zeit arbeitet Ihr Körper von ganz alleine: Die Bewegung auf der Matte regt die Reflexzonen Ihrer Fußsohlen an – und damit Ihre Muskulatur und Ihre Organe. Ganz natürlich. Denn jede Reflexzone ist mit einem bestimmten Organ verbunden. So betreiben Sie Gesundheitsvorsorge. Wirkungsvoll, nachhaltig und ganz ohne Medikamente.

In Ihren Fußreflexzonen spiegelt sich Ihr gesamter Organismus. Deshalb ist das Barfußgehen auf einem Kies­strand so gesund. Diese heilende Wirkung ist in vielen Kulturen seit Jahrhunderten bekannt. Fuß­reflex­zonen­massage mit der goFit Matte hat eine ähnlich wohltuende, gesundheitsfördernde Wirkung wie Ihr täglicher Spaziergang am Strand: Es tut einfach gut.

Seit Jahren ist Gofit bereits führend bei Fußreflexzonenmassagematten für Fußreflexzonen. Mit einer Fußreflexzonenmatte aus dem Hause Gofit fördern Sie jetzt aktiv Ihr Wohbefinden und Ihre Vitalität. Gofit-Fußreflexzonen-Matten sind bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich im Reha- und Gesundheitsbereich im Einstz. Alle Menschen die zum Beispiel nach dem Begriff Fußmassage Matte Schweiz, Fußreflexzonen Matte Test, Gofit Matte Erfahrungen, Gofit Matte Anwendung, Gofit Matte Alternative, Massagematte für die Füße, Gofit Matte Erfahrung, Fußmassagematte für Reflexzonenmassage, Massagematte für Reflexzonenmassage, Matte für Reflexzonenmassage, Fußreflexzonenmassagematte von Gofit, Fußreflexzonenmassagematten von Gofit, Reflexzonenmassage Fußmassagematte, Reflexzonenmassage Massagematte, Reflexzonenmassage Matte oder Fußreflexzonen Matte Shop googeln werden mit großer Sicherheit auf die Gofit-Website für Fussreflexzonenmassagematten gelangen. Wenn Sie also eine Gofit Fußreflexzonenmassagematte in unserem Online-Shop kaufen möchten sind Sie also goldrichtig, wenn Sie folgende Suchbegriffe bei Google eingegeben haben: