confido rezeptfrei per nachnahme

Etwa jeder zehnte Bundesbürger hat Diabetes, gibt der Deutsche Gesundheitssurvey aus 2012 an. Allein die richtigen Informationen könnten schon zu einer Linderung, in manchen Fällen gar zu einer Heilung, beitragen.

Die Neue Apotheken Illustrierte EXTRA – Diabetes versteht sich als die verlängerte Beratung aus der Apotheke – intensiv in der Information, einfach in der Darstellung, unterhaltsam durch Reportagen, Rezepte und Rätsel.

Neben dem jeweiligen Schwerpunktthema kommt in den EXTRA-Ausgaben die breite Palette der für Diabetiker wichtigen Themen zur Sprache: Blutzucker- und Blutdruckmessgeräte, Hautpflegemittel, Mittel zur modernen Wundversorgung sowie Inkontinenzprodukte.

Die Leser profitieren von den pharmazeutischen Kenntnissen der Apotheker in der Redaktion, der gründlichen Recherche und der Nähe zu den Fachabteilungen, der Standesorganisation der Apotheker – für eine sichere und erfolgreiche Therapie und genussvollen Lebensstil.

Gütersloh, den 7. Juli 2011. „Nur einen Klick entfernt!“ – Das ist das Motto des neu veröffentlichten Internetauftritts der QUIRIS Healthcare. Mit einer übersichtlichen Seitenstruktur und modernem Design hat das Gütersloher Gesundheitsunternehmen jetzt seine Präsenz im World Wide Web komplett überarbeitet.

Aufgrund der verbesserten Usability (Benutzerfreundlichkeit) von www.quiris.de werden Produktinformationen auf der Internetseite jetzt noch schneller gefunden. Die Usability wird insbesondere durch kurze Mausklick-Wege, große Schriften und Bilder sowie einen dreigeteilten Seitenaufbau erzielt. Im Kopfbereich der Startseite findet sich die übersichtlich gestaltete Hauptnavigation, über die alle Informationen durch ein Auswahlmenü bequem erreichbar sind.

Ein Highlight ist der Mittelteil der Startseite, den ein animiertes Karussell mit großen Verpackungsabbildungen bildet. Mit nur einem Klick gelangen Besucher so auf die jeweilige Produktseite. Unter diesem Produkt-Karussell, und damit im Fußbereich der Startseite, sind nicht nur die Rubrik „News & Termine“ und der hohe Qualitätsanspruch von QUIRIS hervorgehoben: Mit der neuen integrierten Apothekensuche bietet das Gesundheitsunternehmen seinen Website-Besuchern ab sofort einen besonderen Service. „Durch Eingabe von Postleitzahl oder Ortsnamen findet unsere Seite in Sekundenschnelle alle nahegelegenen Apotheken“, erläutert Dr. Peer Lange, Geschäftsführer der QUIRIS Healthcare.

  • Recherchen und Marktanalysen (Presse/Medien)
  • Entwicklung (Inhaltsstoffrecherchen, Rezepturen, Texte, Packmittelgestaltung u.-kontrolle, Beschaffungsangeboten, Spezifikationsprüfungen)
  • Erstellung und Umsetzung von Marketingkonzepten

Medical Writing
Ansprechpartner für medizinische Fragestellungen im Rahmen der Produktentwicklung
Referententätigkeit bei med.-wiss. Fortbildungsveranstaltungen
Schulung von Mitarbeitern im Innen- und Außendienst
Mitwirkung an der Vorbereitung und Durchführung klinischer Studien
Medizinische Beratung von Ärzten, Heilpraktikern und Apotheken

Kompetente wissenschaftliche Beratung von ausgewählten, niedergelassenen Ärzten und Heilpraktikern
Ausbau des Umsatzes und der Marktanteile in den betreuten Segmenten
Beratung und Direktverkauf in Apotheken
Reporting im Rahmen unseres CRM-Systems

Idealerweise mehrjährige Erfahrung im pharmazeutischen Außendienst, jedoch geben wir gerne auch engagierten Berufseinsteigern eine Chance
Vertriebs- und zielorientierte Arbeitsweise
Kommunikations- und Überzeugungsstärke

die angenehme Arbeitsatmosphäre eines inhabergeführten, international tätigen mittelständischen Traditionsunternehmens mit flacher Hierarchie, kurzen Wegen und "offenen" Türen. Verständnis für flexible und familiengerechte Arbeitsbedingungen und -anforderungen

Aufgrund der jüngsten Berichterstattung in den Medien um den möglichen Einsatz von verdünnten Krebs-Medikamenten bei Patientinnen und Patienten auch in Rheinland-Pfalz, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die bislang in den Medien genannte „Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie Rhein Ahr“ mit dem Ärzteteam Dr. Axel Nacke, Dr. Frank Risse, Dr. Heike Pede und Dr. Roland Kronenberger nicht davon betroffen ist.

„Um einen ausreichenden Schutz der Patientinnen und Patienten zu gewährleisten, müssen wir die Kompetenzen und den Umfang der Erlaubnis von Heilpraktikern zur Ausübung der Heilkunde innerhalb des Gesundheitswesens und der Gesundheitspolitik dringend kritisch diskutieren.“ Diese Auffassung vertreten die beiden Präsidenten der Landesärztekammer und der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz Dr. Günther Matheis und Peter Brettle gemeinsam.

Seit Anfang des Jahres besteht für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit, in Konfliktfällen im Rahmen ihrer ambulanten Tätigkeit eine Ethikberatung durch das neu eingerichtete „Ambulante Ethikkomitee“ der Bezirksärztekammer Rheinhessen zu beantragen.
[mehr. ]

Mainz. Mit Unverständnis und Kritik reagiert der Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz Dr. Günther Matheis auf die jüngsten Forderungen einer Expertengruppe, dass speziell ausgebildete Pflegekräfte ärztliche Aufgaben der Primärversorgung in ländlichen Regionen übernehmen sollen.

Große Zustimmung für das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Karlsruhe, wonach die Studienplatzvergabe im Fach Medizin neu geregelt werden muss, kommt von der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz. „Endlich wird es einheitliche Auswahlkriterien neben der Abiturnote geben“, stellt Landesärztekammer-Präsident Dr. Günther Matheis fest.

Nur wer sich in seinem Körper wohl fühlt, kann das Leben genießen. Die eigene Gesundheit sollte man deshalb nicht als selbstverständlich hinnehmen, sondern aktiv etwas für sich und sein gesundheitliches Wohlbefinden tun. Denn der weibliche Körper tickt bekanntlich etwas anders und hat spezielle Bedürfnisse. Somit gibt es im Bereich der Frauengesundheit immer wieder Neues zu entdecken und erfahren.

Was kann die Pille außer Verhütung? Wie ist der aktuelle Stand bei der wichtigen Brustkrebs-Vorsorge? Und wie ist das genau bei den neuen Leiden la Lebensmittelunverträglichkeit? Hier finden Sie Antworten zu den aktuellen Gesundheitsthemen!

Auch bei Gesundheitsklassikern wie Migräne oder Hormonen gibt es immer wieder neue medizinische Erkenntnisse. Doch natürlich muss es nicht erst zu einer Krankheit kommen, um diese Themen interessant zu finden. Unser Körper ist schließlich ein Wunderwerk, das sich am schönsten erkunden und verwöhnen lässt, wenn wir uns in unserer Haut wohl fühlen und bester Gesundheit erfreuen. In diesem Sinn: Auf Ihre Gesundheit!

Nutzungsrechte
Alle Informationen auf dieser Seite, insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Töne und Animationen sind rechtlich geschützt. Eine Nutzung ausschließlich zu redaktionellen Zwecken durch Print-, Hörfunk-, Internet- und TV-Medien sowie freie Journalisten ist gestattet.

confido generika günstig kaufen

After the fourth week, my final results were shocking. I lost an unbelievable 25.5 lbs since starting the Pure Asian Garcinia and Pure Detox Max diet! Actually everyone at Celebrity Beauty Magazine is kicking themselves for not having volunteered to be the guinea pig. Using the Pure Asian Garcinia and Pure Detox Max in week 4, I lost an additional 7 lbs. The results are consistent! But to be honest, I really didn't have much more than that left to lose. I am definitely going to continue taking both products - thanks so much guys at Celebrity Beauty for this!

In conclusion, if you are a little doubtful about the effects of this diet, you need to try it for yourself; from our own test, the results are real. We at Celebrity Beauty Magazine had our doubts initially, but we were quickly turned into believers. After conducting our own study, we are pleased to see that people really are finding success with the diet.

"I love my new figure and I love what I see in the mirror. I've tried dozens of products and treatments but none worked better than Pure Asian Garcinia and Pure Detox Max. Thank you from the bottom of my heart!"
Beatrice King
New York, NY

"The only thing is that I wish I could have watched the Dr. Oz show earlier! The results were so shocking I couldn't believe it's my own body. I'm 3 sizes thinner and I feel giddy like a school girl."
Amanda Michaels
Los Angeles, CA

"It's simply amazing. I can't believe how quickly I saw results. Real results! I literally saw results after the first day. I can't thank you enough, I have my fit body back!"
Francesca Gonzalez
Miami, FL

Schnell gesund abnehmen ist wirklich möglich. Mit einigen Tricks und ein wenig Disziplin gelingt es, das Gewicht nachhaltig zu reduzieren sowie die gewünschte Figur zu erhalten. Der nachstehende Artikel zeigt, dass es nicht darum geht, zu hungern, sondern das Richtige zu essen. Kombiniert mit Bewegung kannst du schnell abnehmen, ohne deinem Körper zu schaden.

Wichtig ist es, das Traumgewicht konsequent im Blick zu behalten. Wer sich vorstellt, wie die enge Jeans oder das neue Kleid am eigenen Körper aussehen, stellt sich innerlich auf die Gewichtsabnahme ein. Einfach nur ein paar Pfunde verlieren zu wollen, ohne Sinn und Ziel, ist kontraproduktiv. Es liegt bei dir, ob du mit oder ohne Sport abnehmen möchtest. Doch bedenke, dass der menschliche Körper für Bewegung geschaffen wurde, weshalb ein Mindestmaß an körperlicher Betätigung zum gesunden sowie schnellen Abnehmen gehört. Es muss kein Powertraining sein, aber die Treppe statt dem Lift oder ein Spaziergang in der Mittagspause trägt dazu bei, schneller abzunehmen. Muskeln benötigen mehr Energie als Fett, weshalb der Muskelaufbau automatisch zum Fettabbau beiträgt und nebenbei die Figur optimiert.

  • gehe die Treppe schneller hoch als gewohnt
  • tanze einmal täglich zu deinem Lieblingslied
  • gehe spazieren und statt die Arme in der Jackentasche zu lassen, bewege diese
  • spanne so oft es geht, deine Bauch,- Bein- und Armmuskeln für 10 Sekunden an (funktioniert unbemerkt auch am Schreibtisch oder bei einem Meeting)

Hungern ist verboten, wenn du schnell gesund abnehmen möchtest. Hunger signalisiert dem Körper einen Mangel. Erfolgt keine normale Nahrungszufuhr, speichert der Organismus einen Teil des wenigen Essens im Fettdepot und der klassische Jojo-Effekt folgt. Regelmäßige Nahrungsaufnahme zählt also zum schnellen Abnehmen dazu. Wichtig sind der Energiestoffwechsel und die Wahl der Nahrung. Gesunde Ernährung ist keinesfalls langweilig, sondern kann mit ein paar Tricks lecker schmecken. Durch gesunde Lebensmittel bringst du deinen Einweißstoffwechsel, Energiestoffwechsel und Zuckerstoffwechsel wieder in ein natürliches Gleichgewicht, was Heißhungerattacken verhindert.

Du bist, was du isst“ ist ein gutes Mantra zur erfolgreichen Gewichtsreduktion. Fälschlicherweise wird eine Diät mit Verzicht verbunden. Programmiere dich darauf, dass du ab jetzt gesund isst und deinem Körper etwas Gutes tust. Erfolgreiches und schnelles Abnehmen funktioniert am besten, wenn die „Anstatt-Formel“ angewendet wird.
Eiweiß und Kohlenhydrate

Statt fettiger Bratwurst, Salami oder Schweinebraten sollte der Eiweißbedarf durch „gutes Eiweiß“ gedeckt werden. Pflanzliches Eiweiß aus Bohnen, Erbsen oder Pilzen sowie Seefisch und Hühnchenfleisch sind die gesunde Alternativen. Sicher ist Pasta lecker und natürlich muss während einer Diät nicht auf diesen Kohlenhydratelieferant verzichtet werden. Vermeide lediglich raffinierte Kohlenhydrate (Weißmehl), denn diese entziehen dem Körper Mineralstoffe sowie Vitamine und machen dick. Vollkornbrot, Vollkornnudeln oder Bulgar sind eine leckere Möglichkeit, deinem Körper gesunde Kohlenhydrate zu liefern, die Energie geben, aber nicht dick machen. Fettarm zu essen ist bei weitem nicht so gesund, wie gedacht. In vielen Light-Produkten befindet sich zwar weniger Fett, dafür aber mehr Kohlenhydrate.

Fertigprodukte enthalten Geschmacksverstärker, die dafür sorgen, dass du mehr isst. Koche selbst und verwende gesunde Öle wie Leinöl oder Olivenöl, um die schlechten Transfettsäuren zu meiden. Gemüse und Obst sind der ideale Snack, um Heißhunger zu vermeiden. Täglich drei Portionen frisches Gemüse und Obst versorgen den Körper mit Mineralstoffen, Vitaminen, Antioxidantien, sekundären Pflanzenstoffen und gesunden Ballaststoffen. Statt zum Fertigmüsli zu greifen, sollten morgens Haferflocken mit Studentenfutter auf dem Speiseplan stehen.
Leckere Soßen: Gewürze als Hilfsmittel

Heimliche Dickmacher stecken häufig in Soßen, die Fleisch, Gemüse und Salat garnieren. Zugegeben schmecken fast alle Speisen einfach besser mit Soße. Soßen müssen nicht dick machen, wenn du sie richtig zubereitest. Statt Fertigsoßen machst du dein Dressing selbst. Essig- und Ölsoßen sind Klassiker. Wenn du diese Variante nicht magst und lieber cremige Soßen bevorzugst, versuche es mit einem Salatdressing aus fettarmer Milch und Senf. Bio-Gewürze haben einen angenehmen Nebeneffekt, denn sie regen den Stoffwechsel stark an, was zu einem automatisch höheren Kalorienverbrauch führt. Curcuma, Chili, Pfefferkörner, Ingwer und Senf sind leckere Gewürze, die deine Fettverbrennung anregen. Kombiniert mit frischen Bio-Gartenkräutern schmeckt das Dressing nicht nur lecker, sondern regt den Stoffwechsel durch sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralstoffe und Vitamine an. Eine schmackhafte Soße zu Gemüse und Fleisch machst du mit Balsamico-Essig und Zucker. Mische ca. 3 Löffel Balsamico-Essig mit einem Teelöffel Zucker, würze mit Kräutern und erhitze alles in der Pfanne. Du wirst erstaunt sein, wie lecker das Gemüse oder Fleisch mit dieser gesunden Soße schmeckt. Eine cremige Konsistenz erreichst du mit fettarmer Milch statt Sahne.

Zu den größten Dickmachern zählen Limonaden, Alkohol und Co. Mindestens zwei Liter am Tag sollten getrunken werden. Der Stoffwechsel kann alleine durch Trinken um 30 Prozent gesteigert werden. Deine Flüssigkeitszufuhr sollte aus Wasser sowie ungesüßtem Tee bestehen. Eine leckere und gesunde Variante zum faden Wasser kannst du selbst machen. Nimm Früchte deiner Wahl, zerkleinere diese und fülle sie in eine Wasserflasche. Über Nacht im Kühlschrank entsteht ein fruchtiges Getränk, das süss schmeckt, aber nicht dick macht. Durch die ausreichende Flüssigkeitszufuhr vermeidest du extreme Blutzuckerschwankungen, die zu Heißhunger führen. Ausreichend Wasser sorgt dafür, dass dein Körper bereitwilliger die lästigen Fettpolster aufgibt. Schadstoffe aus der Nahrung und Umweltgifte lagern sich im Fettgewebe ab. Je mehr Fett reduziert wird, desto mehr Gifte aus der Fettverbrennung können durch deinen Blutkreislauf abtransportiert werden. Dafür benötigt der Organismus ausreichend Flüssigkeit.

Ersetze große Wasserflaschen durch kleine, nimm‘ diese immer mit und stelle sie überall in der Wohnung auf. Dadurch wirst du ans Trinken erinnert! Positiver Nebeneffekt: Eine Miniflasche zu leeren, ist auch für „Wenig- und Ungerne-Trinker“ keine Herausforderung.

Bei dauerhaftem Stress schüttet der Körper Stresshormone wie Noadrenalin, Adrenalin und Cortisol aus. Diese Reaktion stammt aus der Urzeit der Menschheit und bereitet den Körper auf Kampf oder Flucht vor. Bleiben Kampf und Flucht aus, sorgen die Stresshormone langfristig für Fettleibigkeit und Übergewicht. Bei körperlicher Anspannung und Stress lohnt es sich, einmal schnell die Treppe hochzulaufen oder stramm um den Block zu spazieren. Freiräume zur Entspannung und Erholung sind ebenso wichtig, um schnell gesund abnehmen zu können.
Schlafen macht schlank

Fehlt dem Körper Schlaf, kann das zu erhöhtem Bedarf an Nahrung führen. Sicher hast du selbst schon bemerkt, dass nach einer langen Nacht der Appetit auf Fettiges und Süßes steigt. Jede Nacht ein ausreichendes Schlafpensum tut nicht nur gut, sondern bildet die Basis, um abzunehmen.

Mit dem Body-Cell-Mass Programm können Sie wirklich auf clevere Weise abnehmen. Denn es ist einfach umzusetzen, tut eine Menge für Ihr Gesundheit und ist dabei noch erstaunlich preiswert. Eine VITAfigur Mahlzeit kaum mehr als einen Euro.

Die beiden erfolgreichsten Wege abzunehmen, sind weniger Kalorien aufzunehmen (weniger Kalorien essen oder trinken) und/oder mehr Kalorien zu verbrennen (mehr körperliche und auch geistige Aktivität). Um ein Kilo Körperfett abzubauen, müssen Sie 10000 kcal weniger aufnehmen oder mehr verbrauchen.

Mit einer VITAfigur Mahlzeit nimmt man nur etwa 200 kcal auf, bei einer normalen Mahlzeit sind es 700 bis 1000, also eine Ersparnis von 500 bis 800 kcal pro Mahlzeit. Das entspricht etwa einer Stunde auf dem Stepper. Wenn Sie täglich 2 Mahlzeiten ersetzen, sparen Sie also pro Woche etwa die Kalorienmenge die 10 Stunden Radfahren verbrennen würden.

confido kaufen auf rechnung ohne rezept

Mit Kampagnen wie „Fit statt Fett“ rüstet das moderne Gesund­heitswesen gegen eine übergewichtige Bevölkerung, in der mehr als 50% aller Kinder und Erwachsenen unter Fett­leibigkeit und Adipositas leiden sollen. Unterstützt von der zentralen Politik und den öffentlich-rechtlichen Gesund­heits­trägern leisten Ärzte, Ernährungswissenschaftler und Diätas­sistenten eine übergreifende Aufklärungsarbeit in Kindergärten, Schulen und öffentlichen Einrichtungen, bei der auf die Wich­tigkeit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichenden Bewegung hingewiesen wird, um den gesundheitsgefährdenden Folgen der Gewichtsproblematik entgegenzuwirken.

Dass es jedoch nicht ausreicht, dem hartnäckigen Fettgewebe an seinen exponierten „Problemzonen“ wie Oberschenkel, Gesäß und Hüfte mit einer kalorienreduzierten Diät zu Leibe zu rücken, ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen und kann von vielen Menschen, die sich jahrelang mit Reduktionsdiäten und Schuld­gefühlen herumgeplagt haben, bestätigt werden.

Um erfolgreich abzunehmen, bedarf es eines übergreifenden Therapieplans, der ein wirkungsvolles Ernährungs- und Bewegungsprogramm umfasst, das häufig noch von äußeren Behandlungen und Mas­sagen, Nahrungsergänzungen und psychologischer Begleitung intensiviert und ergänzt wird. In diesem Sinne arbeitet auch die ayurvedische Medizin und Ernährung für jeden Menschen einen individuell auf seine Konstitution abgestimmten Therapieplan aus, mit dem eine ganzheitliche und anhaltende Gewichts­reduktion und Gesundheitsförderung möglich ist.­

Aus ayurvedischer Sicht sind nicht alle Menschen im gleichen Maße von der Gefahr zum Übergewicht betroffen, denn ent­sprechend der individuellen Konstitution reagiert jeder Stoff­wechsel unterschiedlich auf die tägliche Nahrungsverwertung und -zufuhr. Besonders empfänglich für die Ansammlung von Fett­depots und Wassereinlagerungen sind all diejenigen, die über einen ausgeprägten Anteil des Kapha-Doshas in ihrer Konstitution verfügen. Die so genannten Kapha-Typen (das heißt, Menschen, die sich von Geburt an durch ein besonders ausgeprägtes Kapha auszeichnen) verfügen von Natur aus über einen kräftigen Kör­perbau, einen trägen Stoffwechsel und eine erhöhte Schleim­bil­dung. Ihre ausdauernde Kraft und ihr starkes Immunsystem wer­den von der Fähigkeit begleitet, mit wenig Nahrung viel Gewebe aufzubauen und Energie lange speichern zu können.

Diese Eigen­schaften galten solange als vorzügliche und privilegierte Gesund­heitsvoraussetzung, wie das Leben von Auszehrungen, Hungers­nöten und körperlicher Anstrengung geprägt war. In unserer heutigen Gesellschaft und Lebensweise hingegen, in der wir eher unter Nahrungsüberfluss, Bewegungsmangel und mentalem Stress leiden, leiden Kapha-Menschen fast ausnahmslos unter leichtem bis schwerem Übergewicht und den daraus resultierenden Beschwerdebildern. Denn wenn eine Kapha-Konstitution nicht eine ausgesprochene „Anti-Kapha-Diät“ macht, in der alle näh­renden und Gewebe aufbauenden Nah­rungsmittel stark einge­schränkt werden, ist sie automatisch etwas fülliger als dies von unserem modernen Modediktat vorgegeben wird.

Ayurveda misst den Schönheits- und Gesundheitsmaßstab jedoch nicht mit dem Maßband und der Waage, sondern betrachtet jede Konstitution in ihrem eigenen, typgerechten Potential. Und darin kann die üppige Kapha-Schönheit sehr wohl mit der elfenhaften Vata-Grazie oder dem sportlichen Pitta-Body mithalten: Denn Kapha-Menschen verfügen von Natur aus über ausgesprochen ausdrucks­volle Augen, kräftiges Haar, eine gesunde Haut und ausgewogene Körperformen. Ihr freundliches Wesen ist von Fürsorglichkeit, Geduld und Einfühlungsvermögen geprägt. Und auch wenn die Kleider eine Übergröße benötigen, wirken die Menschen häufig attraktiv und anziehend.

Leidet ein Kapha-Mensch unter Übergewicht, so verteilt sich das vermehrte Fettgewebe gleichmäßig über den ganzen Körper. Das heißt, nicht nur der Umfang von Bauch und Oberschenkeln wird mehr, sondern auch das Gesicht, die Arme, die Brust und die Beine sind rundlich abgepolstert. Bildet sich hingegen bei einer Vata oder Pitta dominierten Konstitution eine Kapha-Störung in Form von Übergewicht, so manifestieren sich hier die über­schüssigen Fettdepots ausschließlich am Bauch (Vata) oder rund um die Hüfte und Oberschenkel (Pitta).

Aus ayurvedischer Sicht bildet sich die individuelle Konstitution des Menschen aus den drei Doshas Vata, Pitta und Kapha. Vata stellt das Bewegungsprinzip dar, Pitta die Umsetzung und Kapha die Stabilität. Aus dem Ungleichgewicht der drei Dosha-Kräfte entstehen Krankheiten aller Art. Übergewicht wird als eine Ansammlung von Kapha betrachtet.

Das Kapha-Dosha repräsentiert das erhaltende und stabilisierende Prinzip im menschlichen Organismus und setzt sich aus den Elementen Jala (Wasser) und Prithivi (Erde) zusammen. Es trägt die Funktion des Lymph- und Immunsystems und ist über das Skelett und die Zellstruktur an der Formbildung des Körpers beteiligt. Seine Eigenschaften sind: süß, schwer, weich, kalt, ölig, schleimig und stabil. Menschen mit einem hohen Kapha-Anteil sind geduldig, stark, selbstkontrollierend, vergebend, pflichtbewusst und nicht selbstsüchtig. Sie sind aufrichtig und konstant in ihren Beziehungen, aber manchmal auch etwas schwerfällig und langsam.

Alle Nahrungsmittel mit einer scharfen, leichten, trockenen, bitteren und erhitzenden Komponente sind jetzt besonders gut und schenken dem phlegmatischen Kapha-Organismus neue Energie und Lebenskraft. Die Mahlzeiten sollten appetitanregend mit viel Gemüse und aromatischen Gewürzen und Kräutern zubereitet werden. Alle Milchprodukte und tierischen Eiweiße wie Fleisch, Eier oder Käse belasten das Verdauungssystem in hohem Maße und führen unweigerlich zur Verschleimung und Gewichtszunahme. Deshalb sollten bei einem starken Übermaß an Kapha tierische Eiweiße am besten durch Hülsenfrüchte ersetzt und zusammen mit viel Gemüse gegessen werden. Sehr süße und schwere Speisen wie Teig- und Backwaren, Süßigkeiten sowie fettige und frittierte Speisen erhöhen ebenfalls das Kapha und sollten weitgehend gemieden werden.

Einige Nahrungsmittel und Gewürze sind zum Abnehmen ganz besonders gut geeignet und zeichnen sich durch besondere Eigen­schaften aus, die den Prozess der Gewichtsreduktion effizient unterstützen. So rät die ayurvedische Ernährungstherapie zum regelmäßigen Verzehr von Mungobohnen, Gerste, Honig und Chili, um einen schnellen Diäterfolg zu erzielen. Weitere wichtige Nahrungsmittel in der Anti-Kapha-Diät stellen die Blattgemüse wie Spinat, Mangold und Chicorée, ausleitende Gemüse wie Spargel oder Sellerie sowie alle herben und scharfen Kräuter und Gewürze dar.

  • Essen Sie vorwiegend warme und gekochte Speisen. Salate, Rohkost und frische Früchte sind nur zur Mittagszeit zu empfehlen.
  • Trinken Sie täglich im halbstündigen Rhythmus eine Tasse heißes Wasser oder Ingwerwasser.
  • Essen Sie drei regelmäßige Mahlzeiten am Tag und vermeiden Sie Zwischenmahlzeiten.
  • Trinken Sie zum Frühstück ein Glas warmes Wasser mit Honig.
  • Bevorzugen Sie Mungobohnen, Gerste, Artischocken, Chicorée und bittere Blattgemüse in Ihrem täglichen Speiseplan.
  • Vermeiden Sie alle süßen, fettigen und salzigen Speisen und streichen Sie Zucker, Sahne, Käse, Fleisch, Wurst und frittierte Speisen aus Ihrem Speiseplan.
  • Verwenden Sie hilfreiche Gewürze wie Chili, Ingwer, Hing, Senfsamen, Pfeffer, Meerrettich und alle frischen Gartenkräuter in der Ayurveda-Küche.
  • Essen Sie nur wenig Salz, und wenn dann nur Steinsalz.
  • Unterstützen Sie Ihren Stoffwechsel mit anregenden Nahrungsergänzungen wie Berberitze, Triphala oder Trikatu.

Die ayurvedischen Behandlungen zur Gewebestraffung und Gewichtsreduktion sind äußerst effektive Massagetechniken, durch die das Kapha reduziert wird und spezielle Körperzonen und Gewebe eine tiefe Entgiftung erfahren. Ergänzend zur Ernährung sind die anregenden Massagen und Manual-Therapien sehr wichtig, um den Gewebestoffwechsel anzuregen und in seiner Entgiftungs- und Straffungsarbeit zu unterstützen. Durch ein aktives Agni verbrennt der Organismus abgelagerte Schlacken (Ama) aus dem Fett- und Bindegewebe. Das Fettgewebe wird abgebaut und das Körpervolumen verringert sich.

Die Stoffwechsel anregenden Behandlungsformen werden Langhana genannt und arbeiten mit dynamischen Ausstreichungen, erhitzenden Kräutern und medizinierten Ölen. Bereits nach wenigen Anwendungen ist der Körper spürbar leichter, straffer und jugendlicher. Die wichtigsten Massagen zur Gewebereduktion und Ausleitung werden mit Seidenhandschuhen, Pulvern aus gemahlenem Getreide und Kräutern und heißen Gazesäckchen (Boli) ausgeführt:

Die große Wirkung der manuellen Ayurveda-Therapien auf die Reduktion des Fettgewebes verdanken die dynamischen und kraft­vollen Massagetechniken auch ihren speziell beigefügten Kräu­tern. Die Pasten bzw. Kräutermischungen für Udvartana und Pinda-Sveda bestehen aus mit Kräutern angereicherten Ge­trei­depulvern. Als Grundsubstanz können Gerstenmehl oder Kichererbsenmehl verwendet werden, die dann mit scharfen und bitteren Kräutern und Gewürzen wie Triphala, Trikatu, Ingwer, Senfkörner, Methisamen, Kurkuma oder Galgant angereichert werden.

Gharshan
Gharshan ist eine Stoffwechsel stimulierende Massage mit Seidenhandschuhen. Die Seidenhandschuhmassage ist eine eigenständige, belebende Behandlung, kann aber auch als vorbereitende Maßnahme in Kombination mit anderen Massagen eingesetzt werden. Sie kann als Ganzkörpermassage angewendet werden, so wirkt sie besonders stimulierend für den Lymphfluss oder als anregende Teilkörpermassage in den Problemzonen.

Udvarthana
Unter Udvarthana versteht man eine vitalisierende Massage mit Stoffwechsel anregender Kräuterpaste. Die unterschiedlichen Mischungen und Rezepturen werden individuell auf die Stoffwechselfunktion und Konstitutionsausprägung abgestimmt.

Pinda-sveda
Pinda-sveda ist eine lokale Schwitzbehandlung mit Gazesäckchen. Die Säckchen, so genannte Pindas, werden mit Stoffwechsel anregenden Kräuteressenzen gefüllt. Dann werden Problemzonen, wie Oberschenkel, Gesäß oder Oberarme, immer wieder mit den in warmem Öl erhitzten Pindas ausgestrichen und massiert.

confido deutscher versand

günstig confido bestellen ohne rezept

Oft bekommen wir die Frage, wie man das Abnehmen beschleunigen kann. Wie DU auf vielen verschiedenen Blog-Beiträgen bei uns lesen kannst, gibt es mehrere Möglichkeiten. Egal ob richtige Menge Schlaf, die Dosis an Protein, bestimmte Lebensmittel oder auch Gewürze, die DIR helfen können DEINEN Fettabbau zu beschleunigen. Doch eines ist wichtig, die Geschwindigkeit DEINER Körperfettreduktion ist nicht das Wichtigste. An erster Stelle sollte eine Gewichtsreduktion stehen, die DIR auch Spaß macht, gesund ist & auch DEIN Abnehmergebnis dauerhaft halten lässt. Zum Thema Chrashdiäten habe ich sowohl einen Blog-Beitrag, als auch ein Video auf unserem youtube Channel.

Für Teenager eignen sich die Diäten nicht. Gesundes Abnehmen sollte mit ärztlicher Begleitung erfolgen durch Ernährungsumstellung, Bewegung und Sport, gemeinsam mit anderen Teenagern abnehmen und sich Ziele setzen.

  • Wenn Sie als Teenager abnehmen möchten, sollten Sie dies gesund und ausgewogen tun, um Ihr Gewicht zu reduzieren. Auf Diäten und sehr schnelles Abnehmen sollten Sie verzichten; dies führt meistens zum bekannten Jo-Jo-Effekt.
  • Der Jo-Jo-Effekt sollte vermieden werden, damit Sie Ihr Gewicht halten können und nicht frustriert werden und wieder mehr Nahrung zu sich nehmen, als Sie brauchen. Schnell wird Ihr Gewicht wieder mehr werden. Wenn Sie eine Diät mit sehr wenig Kalorien durchgeführt haben und diese beenden, weil Sie Ihr Ziel erreicht haben oder es nicht mehr durchhalten konnten, müssen Sie damit rechnen, dass im Körper Ihre Nahrung gespeichert wird, weil er "Angst" hat, keine Nahrung mehr zu bekommen.
  • Gesund abnehmen heißt, sich viel bewegen und gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen. Eine ballaststoffreiche und fettarme Kost.
  • Ihr Essen sollte aus viel Gemüse und Obst bestehen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, fünfmal am Tag eine Handvoll von Obst oder Gemüse zu sich zu nehmen.
  • Auf Ihrem Speiseplan sollten auch magere Fleischsorten sowie Fisch eingeplant werden. Die Fische haben die Omega drei Fettsäuren, die der Körper benötigt und selber nicht herstellen kann.
  • Als Sättigungsbeilagen wie Gemüse sollten Sie auch Kohlenhydrate wie Reis, Kartoffeln, Nudeln usw. zu sich nehmen in etwas geringer Menge.
  • Auf Zucker sollten Sie verzichten, soweit es machbar ist. Als Alternative können Sie gerne Obst zu sich nehmen. Dieses ist auch süß und hat auch noch wichtige Vitamine.
  • Sie sollten auch darauf achten, wenn Sie einkaufen, dass Sie nicht zu fettreiche Lebensmittel mit nach Hause bringen. Es gibt fettarme Alternativen, zum Beispiel Joghurt statt Schmand, Geflügelwurst statt Salami.

Wenn Sie sich unsicher sind beim Einkaufen und was Sie essen dürfen, fragen Sie Ihre Eltern um Rat. Ihr Hausarzt ist Ihnen sicherlich auch behilflich und kann Ihnen weitere Fragen beantworten oder Ihnen eine Ernährungsberatung empfehlen.

Die Oberschenkel gelten insbesondere für Frauen als die klassische Problemzone, denn sie sind einer der bevorzugten Fettspeicherorte des Körpers und brauchen eigentlich viel und vor allem regelmäßige Bewegung, um in Form zu bleiben.

Bleibt diese aus, erschlaffen die Muskeln sehr schnell und es gibt keinen nennenswerten Widerstand gegen die Fettablagerungen mehr. Dicke Oberschenkel bilden sich. Anschließend beginnt ein langer Kampf, denn am Oberschenkel abzunehmen fällt schwer.

Wer am Oberschenkel abnehmen will, steht vor einem längeren Projekt. Denn normalerweise nimmt man durch Sport und/oder eine Diät ab und der Körper widmet sich in diesen Momenten eigentlich erst anderen Körperregionen, wie zum Beispiel Bauch und Hintern.

Das Fett auf den Oberschenkeln wirkt sich zusätzlich negativ beim Laufen aus, weil es dieses erschwert und verschlechtert so den Trainingserfolg. Frauen leiden zusätzlich unter dem Cellulitis-Problem, das dem Umstand geschuldet ist, dass ihre Haut enger auf dem Körper liegt und durch Fett, aber auch durch erste Sportübungen leichter reißt. Sie gehen deshalb mit einem psychologischen Nachteil daran, an ihren Oberschenkeln abzunehmen.

Durch diesen Prozess verbrennen die Muskeln erst einmal das Fett um sich herum, um sich überhaupt den nötigen Platz zu schaffen, um sich ausdehnen zu können. Dabei ergibt es sich von allein ein positiver Effekt: trainierte und ständig wieder auf diese Weise stimulierte Muskulatur hört nie auf damit, Fett zu verbrennen.

Wer die Übungen für Oberschenkel richtig macht, wird sich zukünftig nicht mehr mit dem Problem herumschlagen müssen, am Oberschenkel abnehmen zu wollen. Passende Übungen für den Oberschenkel sind die Beinpresse oder auch das Gymnastikprogramm Callanetics, das gerade Frauen bei all ihren Problemzonen helfen kann.

Frauen fürchten allerdings häufig, dass sie nicht nur am Oberschenkel abnehmen, sondern sich auch gleich aufpumpen, wenn sie gezieltes Krafttraining betreiben. Diese Angst kann ihnen genommen werden, denn die genetische Ausstattung der Geschlechter ist anders: während bei Männern die Muskulatur durch gezielte Reize tatsächlich verhältnismäßig schnell wächst, findet bei Frauen nur ein Straffungseffekt statt.

Unverzichtbar ist auch, Ausgleichsport zu betreiben, der die durch das Krafttraining angespannten Muskeln wieder entspannt und den Straffungseffekt unterstützt. Als sehr empfehlenswert gelten diesbezüglich sowohl das Schwimmen wie auch das Nordic Walking.

Beide Sportarten bieten zudem den Vorteil, dass sie auch um die anderen Problemzonen des Körpers kümmern und die eigentlich unverzichtbaren Ausdauer-Einheiten darstellen,die es braucht, um auf Dauer fit zu bleiben. Sie sind so weitere wertvolle Übungen für den Oberschenkel und den gesamten Körper.

Zum Schluss haben wir noch einen Geheimtipp für Euch: schaut Euch den folgenden Kurs an (klick aufs Bild), wir kennen mindestens 10 Personen in unserem Freundeskreis, welchen die Tipps darin sofort geholfen haben, an den Oberschenkeln abzunehmen. Viel Spass!

Für Teenager eignen sich die Diäten nicht. Gesundes Abnehmen sollte mit ärztlicher Begleitung erfolgen durch Ernährungsumstellung, Bewegung und Sport, gemeinsam mit anderen Teenagern abnehmen und sich Ziele setzen.

  • Wenn Sie als Teenager abnehmen möchten, sollten Sie dies gesund und ausgewogen tun, um Ihr Gewicht zu reduzieren. Auf Diäten und sehr schnelles Abnehmen sollten Sie verzichten; dies führt meistens zum bekannten Jo-Jo-Effekt.
  • Der Jo-Jo-Effekt sollte vermieden werden, damit Sie Ihr Gewicht halten können und nicht frustriert werden und wieder mehr Nahrung zu sich nehmen, als Sie brauchen. Schnell wird Ihr Gewicht wieder mehr werden. Wenn Sie eine Diät mit sehr wenig Kalorien durchgeführt haben und diese beenden, weil Sie Ihr Ziel erreicht haben oder es nicht mehr durchhalten konnten, müssen Sie damit rechnen, dass im Körper Ihre Nahrung gespeichert wird, weil er "Angst" hat, keine Nahrung mehr zu bekommen.
  • Gesund abnehmen heißt, sich viel bewegen und gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen. Eine ballaststoffreiche und fettarme Kost.
  • Ihr Essen sollte aus viel Gemüse und Obst bestehen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, fünfmal am Tag eine Handvoll von Obst oder Gemüse zu sich zu nehmen.
  • Auf Ihrem Speiseplan sollten auch magere Fleischsorten sowie Fisch eingeplant werden. Die Fische haben die Omega drei Fettsäuren, die der Körper benötigt und selber nicht herstellen kann.
  • Als Sättigungsbeilagen wie Gemüse sollten Sie auch Kohlenhydrate wie Reis, Kartoffeln, Nudeln usw. zu sich nehmen in etwas geringer Menge.
  • Auf Zucker sollten Sie verzichten, soweit es machbar ist. Als Alternative können Sie gerne Obst zu sich nehmen. Dieses ist auch süß und hat auch noch wichtige Vitamine.
  • Sie sollten auch darauf achten, wenn Sie einkaufen, dass Sie nicht zu fettreiche Lebensmittel mit nach Hause bringen. Es gibt fettarme Alternativen, zum Beispiel Joghurt statt Schmand, Geflügelwurst statt Salami.

Wenn Sie sich unsicher sind beim Einkaufen und was Sie essen dürfen, fragen Sie Ihre Eltern um Rat. Ihr Hausarzt ist Ihnen sicherlich auch behilflich und kann Ihnen weitere Fragen beantworten oder Ihnen eine Ernährungsberatung empfehlen.

Suche Gesund Schnell Abnehmen oder suchen Fatburner Diät und Schnell abnehmen, Gute Unterstützung, Endlich mal ein Produkt das wirklich hilft von Phen375 Diätpillen Super hilfreich zum Abnehmen/ Gewichthalten, Der Hunger wird durch dieses Produkt gut unterdrückt. Das funktioniert wirklich, Diätpillen von Phen375 Empfehlenswert! Jetzt erfolgreiche Diät starten! …Phen375 Diätpillen! Guter Fat Burner, Super Gewichtsverlust – Hier Klicken. > > >

confido kaufen auf rechnung ohne rezept

confido velotab 60mg schmelztabletten

Im Kern geht es darum, den Fettstoffwechsel wieder anzukurbeln. Früher funktionierte der bei mir ja gut. Er ist nur im Laufe der Jahre träge und langsamer geworden. Ich habe ihn durch eine geringe Nahrungsumstellung in Verbindung mit der Einnahme von Aminosäuren wieder erfolgreich angekurbelt, bei gleichzeitig mehr Bewegung, wo immer das in meinen Alltag reinpasste.

Die für mich persönlich optimale Nahrungsumstellung sieht so aus, dass ich versuche, mit 3 bis 4 Mahlzeiten pro Tag auszukommen und dass zwischen den Mahlzeiten jeweils mindestens 4 Stunden und über Nacht 10 Stunden liegen. Das ist bei meinem Tagesablauf kein Problem. Frühstück um 8 Uhr, Mittag gegen 13 Uhr, Abendessen ca. um 19 Uhr. Das ist mein Rhythmus und fällt mir überraschenderweise gar nicht schwer. Das mag bei jedem anders sein und ich denke, da sollte auch jeder seinen individuellen Plan entwickeln.

Wenn ich ungewöhnlicher Weise zwischendurch doch mal Hunger habe, esse ich ein paar Nüsse oder Mandeln. Ich achte darauf, abends nur wenige Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Das war in der ersten Zeit etwas gewöhnungsbedürftig, aber es ging relativ schnell, dass ich Bratkartoffeln, Nudeln und Brot am Abend gar nicht mehr vermisste, wenn ich z.B. einen schönen Salat mit Huhn oder eine leckere Gemüse-Fleisch-Pfanne vor mir hatte. Morgens und mittags esse ich in der Regel ganz normal und immer so viel, bis ich satt bin. Wenn es aber geht, verzichte ich auch mittags auf Kohlenhydrate. Das ist viel einfacher als ich zunächst annahm. Am wichtigsten ist mir, dass ich nicht hungere und immer so viel esse, bis ich wirklich satt bin, denn Essen ist wichtig beim Abnehmen, es muss nur das richtige zur richtigen Zeit sein.

Ganz wichtig und wahrscheinlich ausschlaggebend für meinen Abnehmerfolg sind für mich die Aminosäuren. Denn Aminosäuren regeln unseren Stoffwechsel, d.h. wie viele Kalorien unser Körper auch im Ruhezustand verbrennt. Es gibt Aminosäuren, die speziell für den Fettstoffwechsel von Bedeutung sind. Quasi natürliche Helfer beim Abnehmen. Wer mehr darüber wissen will, findet im Netz sehr gute Wissensportale zu Aminosäuren und ihre Bedeutung fürs Abnehmen. Aus meiner Sicht sind dort die Zusammenhänge auf Basis von Studien sehr gut erklärt.

Mit meiner Kombination aus Ernährungsumstellung, etwas mehr Bewegung und der Einnahme von speziellen Aminosäuren hat es bei mir super funktioniert. Recht schnell und stetig habe ich Fett abgebaut, ohne einen Jo-Jo-Effekt.

Ähnlich wie beim Zunehmen verlief auch das Abnehmen über einen längeren Zeitraum bei mir, wobei die Kilos zu Beginn etwas schneller purzelten. Nach einem halbem Jahr war ich bei meinem Wohlfühlgewicht angelangt. Ungeduldigen Menschen mag das nicht schnell genug gehen. Für mich aber ist es genau der richtige Weg: Gewicht verlieren, ohne unter einer Diät zu leiden – das war es, wonach ich immer gesucht habe. Ich kann dies nur jedem empfehlen. Die Ernährungsumstellung ist relativ einfach und leicht umzusetzen und die Aminosäuren kurbeln den Abnehmerfolg dann richtig an. Und zwar langfristig. Der Jo-Jo Effekt bleibt aus – ich halte mein Gewicht.

Mein Ziel war es immer, wieder dauerhaft unter 75 kg zu wiegen. Damit gehöre ich zwar noch lange nicht zu den dünnen Frauen, aber es ist mein persönlicher Wohlfühlbereich. Und in diesem Bereich zwischen 70 und 75 kg bewege ich mich nun seit gut einem halbem Jahr. Die Aminosäuren nehme ich nach wie vor, aber mit der Ernährungsumstellung nehme ich es nicht mehr ganz so genau wie noch am Anfang. Bei besonderen Anlässen gönne ich mir schon mal wieder ein Stück Kuchen am Nachmittag. Und bei einer Feier lange ich dann auch mal in die Chips-Tüte. Aber grundsätzlich vermeide ich nach wie vor abends Kohlenhydrate. Das gelingt mir pro Woche so an 3 bis 4 Tagen.

*Die folgenden Kundenempfehlungen wurden per E-Mail oder per Brief von Revolyn Ultra-Kunden erhalten. Erfolge können variieren und die folgenden beispielhaften Erfolge können nicht für 100% aller Revolyn Ultra-Benutzer erwartet werden.

Als ich jünger war, spielte ich tatsächlich zweimal in der Woche Fußball und trainierte noch zusätzlich. Als Außenstürmer war ich auf dem ganzen Feld unterwegs und ein paar Bier nach dem Spiel oder während der Woche machten keinen Unterschied. Es schien, dass mein Metabolismus mit allem fertig wurde. Meine Mutter hat mich immer damit aufgezogen, dass ich aufgehen würde wie ein Ballon, falls ich je aufhören würde, Fußball zu spielen.

Damals habe ich darüber gelacht, aber nach zwei ernsthaften Knöchelverletzungen in meinen Dreißigern hörte ich auf, zu spielen. Als ich aufhörte zu spielen, stellte sich heraus, dass meine Mutter Recht hatte. Ich begann fast sofort, Gewicht zuzulegen. Es ist schwer, bestimmte Speisen aufzugeben, wenn man das nie zuvor tun musste. Wenn ich zuvor einen Nachschlag wollte, habe ich mir den einfach geholt. Jetzt, da ich nicht mehr Fußball spielen konnte, schien es, dass diese Zeiten vorbei wären. Ich habe es zuerst mit anderem Sport versucht, aber erkannte, dass ich einfach keine Lust dazu hatte.

Als ich eine Werbung für Revolyn Ultra sah, unterschied sich diese von anderen Diät-Ergänzungsmitteln auf dem Markt; es versprach vollkommen natürliche Inhaltsstoffe, was mir wichtig ist, weil ich nicht mit Chemikalien herumhantieren will. Nach einer Weile bekam ich das Gefühl, dass meine Hose an der Taille und an den Oberschenkeln etwas weiter sei.*

Als Teenager war ich recht sportlich. Aber als ich älter wurde, konzentrierte ich mich stärker auf meine Karriere als auf mein Aussehen. Ich saß im Büro und anstatt irgendwo für einen gesunden Imbiss hinzurennen, ging ich einfach ans Eck, holte mir stattdessen einen Döner oder Pommes und ging wieder an die Arbeit.

Ich habe herausgefunden, dass man ganz schön zunimmt, wenn man keinen Sport treibt und nur den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt. Das Problem war, dass ich es zuerst gar nicht bemerkt habe. Man sieht sich jeden Tag im Spiegel, so dass man die langsame Gewichtszunahme gar nicht bemerkt. Nach einer Weile hörte ich auf, einen Gürtel zu tragen und achtete immer noch nicht darauf, dass ich langsam fett wurde. Als ich dann eines Tages meine Smokinghose für eine elegante Gala-Veranstaltung benötigte, habe ich erst bemerkt, wie fett ich inzwischen geworden war.

>Meine Smokinghose passte überhaupt nicht. Ich legte mich aufs Bett und hielt die Luft an, aber nichts half. Ich war erschüttert, denn ich wusste, es gab einfach keinen Weg, um an dem Abend hinzugehen. Da habe ich erkannt, dass sich etwas ändern musste und dass ich abnehmen musste!

Meine Erfahrung mit Revolyn Ultra ist positiv. Revolyn Ultra ist für meinen Lebensstil unverzichtbar, da es keine bekannten Probleme verursacht (völlig natürlich, keine Kopfschmerzen oder ähnliches). Nachdem ich dieses vollkommen natürliche Produkt eine Weile eingenommen hatte, wusste ich bereits, dass es wirkt.*

Vor meiner Schwangerschaft konnte ich essen und trinken, was ich wollte. Aber nachdem meine zwei Kinder auf der Welt waren, mit nur 18 Monaten Abstand, habe ich bemerkt, dass das Gewicht, welches ich während meiner Schwangerschaften zugenommen hatte, einfach nicht mehr weg ging. Natürlich wusste ich, dass Schwangerschaft, besonders zwei in einer solch kurzen Zeit, mir etwas zusätzliches Gewicht verleihen würde. Schließlich ist einer der Vorteile, wenn man schwanger ist, dass man einfach essen kann, wonach einem gerade der Sinn steht.

Aber ich hatte erwartet, dass ich nach einer kurzen Zeit wieder anfangen würde, abzunehmen und bald wieder so aussehen würde, wie zuvor oder zumindest so ähnlich. Ich war frustriert, als ich bemerkte, dass ich das Gewicht nicht nur behielt, sondern nach meinen Schwangerschaften sogar noch ein paar Pfunde zulegte.

Ich begann, darauf zu achten, was ich aß, etwas, das ich nie zuvor getan hatte. Aber nachdem ich all meine liebsten Genüsse und Gerichte gestrichen hatte, bemerkte ich, dass ich immer noch übergewichtig war. Es schien, dass das Gewicht entschlossen war, auf immer ein Teil von mir zu sein.

Oder zumindest bis ich Revolyn Ultra versuchte. Als ich es zunächst ausprobierte, hatte ich das Gefühl, als ob ich mehr Energie hätte, als ob ich einen neuen Antrieb hätte. Ich vergleiche es mit dem Gefühl, wenn man etwas zuerst durch einen dünnen Schleier sieht und dieser Schleier dann entfernt wird. Ich hatte mehr Motivation, Sport zu treiben und fühlte mich insgesamt großartig. Ich begann auch, zu merken, dass ich an Gewicht verlor und mir Kleidung passte, die vorher zu klein war. Ich nahm weiter Revolyn Ultra und es hat mir wirklich das gebracht, was ich suchte. Es ist ein tolles Produkt und wird Ihnen dabei helfen, abzunehmen. Ich empfehle es nachdrücklich.*

Als mein Mann und ich in den Urlaub fuhren, hat mir mein Aussehen im Badeanzug überhaupt nicht gefallen. Revolyn Ultra sah sehr vielversprechend aus und ein Arzt empfahl es. Ich dachte, es wäre dumm, es nicht auszuprobieren! Nachdem ich die Erfolge, die es bei mir erzielt hat, gesehen habe, benutze ich es noch heute, weil es mir so viel geholfen hat. Danke! Sehen Sie sich die beigefügten Fotos an.*

confido schmelztabletten packungsbeilage

Hallo Luca, ja, die Schüssler Salze können das Abnehmen sehr gut unterstützen. Aber auch hier heisst es: gewußt wie.
Bitte zuerstmal hier im Blog stöbern. In sehr vielen Artikeln geht es auch immer wieder um das Abnehmen, aber viel mehr noch um das Verständnis der Biochemie.
Grundlegend dafür ist:
1. das Minimalprinzip: man muss den MS finden, der am meisten fehlt, damit man insgesamt in die Balance kommen kann.
2. Unterscheidet die Biochemie nach Dr. Schüssler 3 verschiedene Dickleibigkeitstypen: Fett – Eiweiss – Schadstoffdickleibigkeit. Je nach dem, was vorherrscht, ist ein anderer Weg einzuschlagen.
3. Nur akut macht es Sinn, die MS nach Tabelle rauszusuchen – bei längerdauernden Sachen – was nun mal zuviel Gewicht ist, muss der ganze Körper betrachtet werden
4. Grundsatz beachten: erst Entlasten – weglassen, was schadet: also nicht mehr soviel unpassendes Essen, falsche Gewohnheiten aufgeben/ reduzieren
dann: Entgiften ausscheiden – leider wird immer darauf geguckt, was wir in uns reinstecken, aber nur sehr selten machen wir uns Gedanken darüber, wohin denn nun die abgeschmolzene Fettzelle gehen soll.
Ergänzen jetzt erst machen wir uns Gedanken darum, welche Stoffe uns unterstützen können, quasi den Turbo einschalten

Wer auch immer Dir die Nummern 4,9,10 gesagt hat – sie stimmen so nicht.
Abführend wirken alle Mineralstofftabletten durch den zu 99% enthaltenen Milchzucker. Und das nicht das Schlechteste! Die ausgehungerten Fettzellen müssen doch raus.
Dass diese Empfehlung voll daneben ist, erkennst du auch daran, dass die 8 fehlt.

Also – das Geld für Schüssler Salze kannst Du Dir sparen! Lies hier über das WIEVIEL, WANN, DOSIERUNGEN und ich habe hier eine kostenfreie Trance hinterlegt zu abnehmen – denn – den Kopf / das Unterbewußtsein mußt Du auch mitnehmen und entsprechend programmieren, ansonsten bringt das Abnehmen nur Stress und was macht man/frau bei Stress überlicherweise? Essen:-))

Falls Du hier aus der Nähe bist, nächste Woche haben ich den Vortrag: Essen fürs Hirn und nicht für die Hüfte
Ab nächsten Februar gibt es wieder die Online Frühjahrskur – wochenweise Anleitungen und Hinweise zum Start ins Neues Jahr
Oder auch eine Skypesitzung ganz unkompliziert mit einer Antlitzanalyse und eine Einnahmeempfehlung

Gibt es empfohlene Einnahmezeiten für Vitamin c, d, x, und y?
Ich weiss, dass Kollegen die Einnahme nach der Organuhr empfehlen oder was auch immer.
Bei mir gilt das Motto: Mach es einfach und dann mach es einfach!

Hallo, eine Frage mein Sohn hat extrem trockene Haut an den Kniekehlen. Ich Creme und Creme, es macht „Schlupps“ und eingezogen ist sie. Hab schon alles mögliche durch, vom Kinderarzt gibt’s nur ne leichte cortisoncreme, die mittlerweile auch nicht mehr richtig hilft, sondern nur die Haut Schuppen lässt. Was kann ich nehmen? Und als Tablette oder besser als Salbe? Mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und hat das „Problem“ von Anfang an. Von Schüsseln Salzen halte ich sehr viel kenne mich nur leider nicht gut genug aus.

Liebe Renate,
Ich bin auch zum schüssler Salz gekommen. Ich fange jetzt 5,9,10er Kombination als Frühjahrs Kur an. Leider finde ich zu wenig Informationen. Wie soll ich am besten nehmen? morgens 10er 5 St. Mittags 5er 5st. Abends 9er 5 stk. Im Mund zergehen lassen… Ist das richtig?
Wie lange sollte ich die Kur machen?
Vielen Dank im voraus!
Liebe grüße
Shine

Hallo Shine, ich kenne so eine Kur nicht und kann daher nicht wirklich was dazu sagen.
Schüssler Mineralstoffe werden nach Antlitzanalyse empfohlen. Die Powermischung aus 3-5-8 ist bewährt und tut vielen gut. Das sind stärkende Mineralstoffe. 9-10 sind aber eher Reinigungsmittel und die empfehle ich nur nach Beratung ( gerne auch per Skype)
Gerade die 10 alleine ohne Begleitung durch die sechs in hochdosierung ab fünf Stück: geht garnicht!
Also besser nur powermischung im Alleingang
LG rr

ich bin 30 Jahre alt und leide unter sehr schnell fettendem Haar. Nachdem ich schon alles mögliche ausprobiert habe (Shampoowechsel, Apfelessig, ausfetten lassen usw) bin ich jetzt über das Internet auf das Schüler Salz Nr. 9 gekommen.

Zudem habe ich starke Cellulite die auch nach Gewichtsabnahme und regelm. Sport nicht weichen möchte. In diesem Fall soll die Nr.11 ja hilfreich sein. Oder wäre die Salbe zu äußerlichen Anwendung besser angebracht?

Nun meine Frage, zu welcher Tageszeit, wie lange und in welcher Dosierung sollte ich die Salze einnehmen?
Habe Nr 9 D6 und 11D12 gekauft wobei ich noch nicht schlau geworden bin was „D“ zu sagen hat.
Die Dame in der Apotheke konnte mir nicht so richtig Auskunft geben.

Hallo Linda – schnell fettende Haare zeigen tatsächlich einen Bedarf an Nr 9 an. Allein Nr 9 wird da nichts bewirken. Denn wenn man sich mit den Mineralstoffen beschäftigt, zeigt Nr. 9 in der Tat auf eine Übersäuerung an. Hier ist dann auch die Nr 11 gefragt. Bei Hochdosierung von Nr. 11 gehört zwingend die Nr 9 dazu: Nr. löst die Säure und Nr 9 schafft die Säure raus.
Also in sofern sind Sie schon mal in der richtigen Richtung unterwegs.
Wenn nun aber Gewichtsreduktion ins Spiel kommt und Cellulite…. dann würde ich hier auf eine blockierte Entgiftung tippen. Diese Cellulitedellen sind nichts anderes als „geronnenes Eiweiss“ oder Schadstoffdepots. Nehmen Sie eine Bezeichnung oder Bild, das Ihnen besser passt. Reine Schulmediziner oder „Wissenschaftler“ würden jetzt eh aufschreien und sagen: Gibt es nicht. Davon dürfen diese auch weiter überzeugt sein – solange sie allerdings keine Lösung für dieses Problem haben, erzähle ich mal weiter über die Erfahrungen bei der Anwendung von Mineralstoffen und den daraus kommenden Erklärungsversuchen.
Diese Dellen sind lange KEIN kosmetisches Problem, Haarausfall oder stark fettendes Haar ebenso nicht. Jeder, der ein Tier hat und das zeigt stumpfes oder verklebtes Fell, der wechselt nicht das Shampoo sondern den Tierarzt!

Als erste Maßnahme empfehle ich die Mineralstoffcreme EVOZELL von Adler Pharma /Österreich. Warum ich andauernd die Produkte von dieser Firma empfehle? Nein, ich bekomme keine Provision – ich empfehle sie aus totaler Überzeugung und vor allem auch: ich wende diese Produkte selber an und beobachte natürlich auch meine Klienten bei der Anwendung.
Die Produkte sind einfach sensationell gut und einzigartig. UNd im Vergleich zu anderen: preiswert und ihren Preis wert!
Und dann – ich mag es schon garnicht mehr schreiben: leisten Sie sich einen Mineralstoffberater – gerne auch mich über Skype oder Telefon.
So kann man in die Welt der Schüssler Salze passgenau starten. Ich habe eine fundierte Ausbildung, lange Erfahrungen und viele Sachen habe ich mir auch im Internet zusammengesucht – mittlerweile seit 8 Jahren verknüpfe ich all das Wissen für meine Kunden – daher profitieren meine Kunde auch sehr schnell und können auf das beliebte Spiel: Try and error verzichten.
Es kostet bei mir 60 Euro für die erste Beratung, darin enthalten ist Antlitzanalyse, Ersteinnahmeempfehlung sowie weitere für Sie passende Gesundheitsempfehlungen. Sowie eine Nachfrage innerhalb von 6 Wochen.
Ihr Körper braucht nämlich zuerst keine körperfremden Medikamente, sondern essentielle (merke: die muss man immer essen) Stoffe. Wenn die in der Nahrung nicht ausreichen oder zuviel verbraucht werden, dann muss man sie zusätzlich nehmen.
Alles Gute
RR

Gutgen Tag Frau Richter, ich hatte ihnen vor einigen Tagen geschrieben und bin nicht sicher, ob die Nachricht angekommen ist. Ich habe seit 3 Jahren entzündliche Gelenke. Nach Kortison usw. keine Besserung. Es tut sehr weh und ich habe auch Einschränkungen in der Bewegung sowie Schwellungen. Ich kann seit dieser Zeit nicht mehr richtig auftreten (es fing plötzlich morgen an mit einem dicken und roten Zeh (der, nach dem großen Zeh). Können Sie mir bitte einen Rat geben, welche Salz ich einnehmen soll. Herzlichen Dank – Ihre Seite ist toll!
viele Grüße
Katharina

Hallo zusammen, hat jemand bereits Erfahrungen gemacht, ob sich ein Tinnitus (durch Stress entstanden) gut mit Schüsslersalze behandelt lässt. Wenn ja, welche Nummern, in welchen Potenzen.Ich habe für ein paar Tage Nr. 5 und Nr. 7 versucht, doch keine Linderung verspürt. Freue mich über Antworten!

Hallo Rainer – Die 5 und 7 reichen da bei Weitem nicht aus. Stress verursacht eine Minderdurchblutung und die verursacht das Piepen. Hier sollte eher der Ansatz der Verbesserung der Durchblutung angegangen werden.
Genaueres sagt eine Antlitzanalyse. Die Verminderung von Stress liegt im aussen – die Stressresistenz/ Resilienz kann gut mit der Powermischung: 3 +5+8 hochdosiert zunächst angegangen werden. Dann würden weitere Maßnahmen folgen müssen.
Wer erzählt, dass ausgerechnet Tinnitus mit zwei Mineralstoffen weggeht, der ist gegenüber dem Betroffenen nicht fair.
Ich biete diese Antlitzanalyse auch per Skype an oder einfach einen richtig ausgebildeten Mineralstoffberater in der Nähe suchen.
Alles Gute
RR
P.S. Natürlich müssen bei Tinnitus auch alle anderen Gründe ausgeschlossen sein! Zum Beispiel ist die „Statik“ zu prüfen – z.B: ein verklemmter Wirbel/ Kieferklemme kann auch die Ursache sein

Wenn ich einem Schmerzpatienten eine Packung mit Wunderpillen vor die Füße werfe, gehen doch auch keine Schmerzen weg. Da muss man eben auch mal die Gebrauchsanleitung lesen oder aber jemanden fragen, der sich damit auskennt. Ansonsten hat auch die genialste Wunderpille keine Chance.
Ebenso haben auch die großartigen Schüssler Salze keine Chance. Wenn man selbst nicht die Lust, Zeit und Muße hat, sich da rein zu lesen, dann muss man sich an jemanden wenden, der sich damit auskennt – ja – zum Beispiel an mich (geht auch über Skype oder Telefon oder ich suche einen geschätzten Kollegen in der Nähe raus)
Stress – Tinnitus und dann zwei Mineralstoffe – stand sicher in der Fernsehzeitung?
Schüssler Salz Heisse Sieben – also die NR. 7 in der speziellen Zubereitung als Heisse Sieben ist in der Tat gut zur Entspannung der unwillkürlichen Muskulatur und die Nr fünf für die Nerven auch. Doch jeder Mineralstoff ist nur ein einzelnes Rädchen im Gebtriebe. Wer noch ein Urhwerk mit den Zahnrädern vor Augen hat, kann sich nun leicht vorstellen: das funktioniert nur, wenn ALLE Zahnräder an ihrem Platz sind und sich drehen. Schon wenn nur ein Zahnrad fehlt, greifen die anderen ins Leere. Auch brauchen manchen Zahnräder = Mineralstoffe andere Mineralstoffe, um voll zur Wirkung zu kommen – das heisst dann Synergieeffekte. So zum Beispiel bei der NR 5 für die NErven. Die kommt wirklich erst dann zum Tragen, wenn auch die Nr 3 (fürs Blut) udn die NR 8 für den Flüssigkeitshaushalt auch ausreichend vorhanden sind.
Also wären wir wieder bei der Powermischung.
Bei Stress kommen noch ganz andere Mineral- und Vitalstoffe ins Spiel, bei Tinnitus muss auch als erstes geprüfte werden, ob es Verspannungen, Verkrampfungen, eingeklemmte Nerven gibt.

ich hätte eine Frage wegen meiner Mama. Sie hat jetzt seit ca.2 Jahren chronische Probleme mit ihren Nebenhöhlen. Sie ist so sehr verschleimt das sie morgens erst mal alles raus lassen muss das ihr es besser geht. Kein Arzt konnte ihr bisher helfen. Sie hat Antibiotika bekommen was aber nicht geholfen hat. Mittlerweile ist sie echt am Boden weil ihr nix hilft. Sie hatte auch schon die Schüsslersalze verwendet,ich glaub die nr3 4 und 6. Aber das hat leider auch nicht geholfen. Hätten Sie eine Empfehlung?

Hallo Angelika,
erstmal ist es doch schön, wenn morgens alles raus gelassen wird: Ausscheidungen sind immer gut (auch wenn sie lästig sein mögen). Schlimm wird es, wenn der Körper zu schwach ist und nichts mehr ausgeschieden wird. Im Falle der Mutter – wenn etwas „chronisch“ ist, dann ist es eben nicht komplett raus und jetzt gilt es, den Prozess abzuschliessen.
Antibiotika – was soll ich dazu sagen. Ich habe auch keine Vorstellung, was die nun helfen könnten – ausser den Darm zu ruinieren.
Und wenn die Antibiotika nun irgendwas abgetötet haben – dann müssten die durch ANTI-BIOS abgetöteten Zellen auch ausgeschieden werden.

Die Schüssler Salze 3,4,6 sind als Ansatz schon nicht verkehrt – aber lange lange nicht ausreichend. In Frage kommen würden auch (und dies ist ausdrücklich keine Empfehlung! s.u.)
die Nr 8 – für den Flüssigkeitshaushalt
die Nr 5 für den Abtransport von Zellleichen
die Nr 12 für die Durchlässigkeit der Zellen
die Nr 13 und 24 als „Putzmittel“
die Nr 10 zum Lösen von Stoffwechselendprodukten

Was ich der Mutti ad hoc empfehlen würde: Trinkmenge (Wasser) erhöhen. Mineralstoffsalbe H von Adler Pharma PZN 02735378 und diese an die Nasenflügel so oft wie möglich schmieren.
Kamillendampfbäder: ausscheiden ausscheiden ausscheiden

Schüssler Mineralstoffe, die die Ausscheidungen/ Reinigung fördern, empfehle ich nicht mehr hier so einfach. Das gehört begleitet!Auch aus eigener Erfahrung stelle ich immer wieder fest: wenn es angefangen und nicht gründlich und bis zu Ende gemacht wird, werden die Schadstoffe gelöst und verbleiben im Körper, so dass das erhoffte Ergebnis dann ausbleibt.
Schüssler Salze sind eine großartige und sehr wirksame Unterstützung, und genau daher gehört ein bischen mehr Wissen dazu.

Hallo Angelika, für die Nasennebenhöhlen würde ich ad hoc erstmal die Hustensalbe H empfehlen. Hier habe ich selbst und bei vielen Anwendern gute Erfahrungen machen können.
Antibiotika ohne konkrete Diagnostika von Bakterien – nur dageben sollen ja die Antibiotika helfen – halte ich …ums nett zu sagen: für entbehrlich. Da sie die schon genommen hat, wäre nun an eine Darmsanierung zu denken, ansonsten kommt das Immunsystem nicht auf die Beine.
Im Falle einer chronischen Erkrankung steht mir hier keine Empfehlung zu. Und dass die angegebenen Schüsslersalze nicht geholfen haben, liegt nicht an den Mineralstoffen, sondern an deren Verwendung.:-((
lies hier: Warum 2×3 Mineralstoffe nicht helfen KÖNNEN
Für die allgemeine Verbesserung des Gesundheitszustandes und der Vorbeugung weiterer Infektionen: logisch – erstmal die Powermischung hochdosiert!
Dann stehe ich gerne für weitere Maßnahmen auch gerne per Skype oder Telefon zur Verfügung. Gerade auch, wenn es darum geht, betroffenen Menschen erstmal auch wieder Mut zu machen, sich auf einen Heilungsweg zu begeben oder eben Heilungswege aufzuzeigen. Manche sagen dazu “ Depressionen“ – ich sagen dazu lieber: Lebensfreude wieder erwecken! (Natürlich auch, weil ich als HP psych nicht über Telefon oder Skype diagnostiziere oder therapiere!)
Es ist doch einfach oft so: ein Mensch rennt von Arzt zu Arzt und es wird nicht besser. Spätestens beim dritten Arzt hat sich in das Gehirn eingebrannt: ich bin unheilbar krank.
Nein, das ist sicher niemand – sondern die Heilungswege, Therapien oder Anwendungen, die bisher versucht wurden, sind einfach die falschen gewesen. Und es gibt soooo viele Möglichkeiten, seine Gesundheit und seinen Zustand zu verbessern.
Von Herzen alles Gute
RR
Es ist immer sehr schade, wenn das große Potential der Mineral- und Vitalstoffe so verpufft, nur weil man

confido oder ähnliches kaufen

Dr. Michael Mosley: Du solltest zu einer Zeit beginnen, in der du dich stark und entschlossen fühlst. Ich empfehle, vorab die Körpermaße zu nehmen, sodass du den Fortschritt wahrnehmen kannst.

Dr. Michael Mosley: Ja, ich habe 9 kg in drei Monaten abgenommen, mein Körperfettanteil sank von 28 Prozent auf 21 Prozent und ich habe 10 cm Bauchumfang verloren. Mein Cholesterin hat sich verbessert und mein Blutzucker entwickelte sich von „diabetisch“ zu normal. Seitdem sind zwei Jahre vergangen und ich habe mein Gewicht halten können.

Dr. Michael Mosley: Ich empfehle, dass man sich auch an den „Essens-Tagen“ gesund ernährt. Wenn du es mit dem Junk Food übertreibst, wird die Diät nicht funktionieren. Ich esse trotzdem hin und wieder Pizza und Schokolade, aber meistens esse ich sehr viel Gemüse – Ballaststoffe halten satt.

Dr. Michael Mosley: Die ersten paar Wochen kann es ziemlich hart sein, aber mit der Zeit wird es viel einfacher. Es gibt Hinweise darauf, dass man beim Training an den Fastentagen mehr Fett verbrennt. Viele sagen, dass sie sich an diesen beiden Tagen sogar munterer fühlen – wie bereits erwähnt, gibt es dafür gute evolutionäre Gründe. Neue Forschungen deuten an, dass intermittierendes Fasten unser Gehirn dazu bringt, das Protein BDNF (Brain Derived Neurotrophic Factor) zu produzieren, das uns aufgeräumter und wacher macht und uns vor Demenz schützt.

Dr. Michael Mosley: Es kann sein, dass man es an den „normalen“ Tagen mit dem Essen übertreibt. Eine relativ simple Möglichkeit, die Kalorienzufuhr zu reduzieren, ist Fruchtsäfte, Smoothies und andere kalorien- und zuckerhaltige Getränke zu vermeiden. Leider übersieht man diese Fallen oft. Alternativ kann man auch versuchen, an jedem zweiten Tag zu fasten, was die Gewichtsabnahme natürlich beschleunigt.

Fasten ist eine physiologische Fähigkeit von Menschen und Tieren, die als Adaptation zu den jahreszeitbedingten Schwankungen im Nahrungsangebot gesehen werden muß. Diese Zeiten der Entspeicherung, wo Menschen und Tiere von ihren Energiereserven leben, können in der Naturheilkunde genauso wie essen, sich bewegen, schlafen, atmen, therapeutisch eingesetzt werden. Dr. Otto Buchinger - und das ist auch charakteristisch für Naturheilverfahren - kam durch ein Selbsterlebnis zum Fasten: Damals Sanitätsoffizier der Kaiserlichen Marine, erkrankte Otto Buchinger im Kriegsjahr 1917 nach einer Mandelentzündung an schwerem akutem, dann in chronischen Zustand übergehendem Gelenkrheuma (Rheumatisches Fieber). Schwer leidend und bewegungsbehindert, entschloß sich Dr. Buchinger 1919, dem Rat eines Bekannten folgend, sich einer Fastenkur bei Dr. Riedlin in Freiburg zu unterwerfen. "Diese Kur von 19 Tagen rettete mir wahrhaftig Existenz und Leben. Ich war schwach, mager, aber ich konnte wieder alle Gelenke bewegen", schreibt Otto Buchinger in seinen Lebenserinnerungen. Er erlebte am eigenen Leibe, was Heinz Fahrner, sein Nachfolger in der Klinik Buchinger am Bodensee, zutreffend beschreibt: "Das Fasten ist der stärkste Appell an die natürlichen Selbstheilungskräfte des Menschen, sowohl leiblich wie seelisch gesehen."

Die körperlich-medizinische Dimension des Fastens besteht aus einer Methode, die die enge Betreuung von Fastern und Fasterinnen vorsieht: Evaluation des Gesundheitszustandes und daher der Fastenindikation, Unterricht über Fastenzusätze und Aufbauzeit, Fastenrhythmen und Rituale, z. B. 2-3 Liter Wasser trinken, regelmäßige Darmreinigung, ausreichend Bewegung und Entspannung im Wechsel, genügend Stille und Zeit zur Introspektion sowie die Legeartis-Behandlung von individuellen Krankheiten. Dieses setzt sowohl Kenntnisse im Umgang mit dem Selbstheilungspotential des Menschen, aber auch fundierte schulmedizinische Kenntnisse voraus (oft müssen medikamentöse Behandlungen während des Fastens modifiziert werden). Bei kurzem Fasten und für gesunde Menschen) (Menschen, die keine Medikamente zu sich nehmen, sich in emotionalem Gleichgewicht befinden und an keinen Eßstörungen leiden) können Ärztinnen und Ärzte im Hintergrund bleiben und kurze Fastenzeiten durch Fastenleiterinnen und -leiter betreut werden.

Dazu zählen Adipositas, Hyperlipidämie, Diabetes Typ II, Hyperurikämie und Bluthochdruck. Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen sind die übliche Folge dessen. Alle diese Parameter tendieren dazu, sich im Laufe des Fastens zu normalisieren, wie dies schon mehrmals dokumentiert wurde: So zählt das Fasten zur naturheilkundlichen Behandlung von Adipositas. Allerdings wirkt das Fasten bei Adipositas weniger durch die Gewichtsreduktion als solche, die es nach sich zieht, als durch die Bewußtwerdungsprozesse während eines Fastens, die Chance, andere Bewältigungsmuster von emotionalem Ungleichgewicht zu entwickeln, neue Lust an der Bewegung zu finden, ein erhöhtes Verlangen nach frischen, naturbelassenen Nahrungsmitteln, die es letzten Endes dem Menschen erlauben, weniger Fett und weniger Alkohol zu sich zu nehmen sowie sich mehr zu bewegen.

Die chronischen Erkrankungen, wie z. B. chronische Gelenkerkrankungen, chronische Erkrankungen des Verdauungsapparates, Migräne, Allergien, Asthma und Neurodermitis, um nur diese zu erwähnen. Dabei spielen mehrere Mechanismen zusammen: Die Nahrungsmittel-Antigenpause (auch Antigen-Karenz genannt), die Veränderung der Darmflora, die sistierende Zufuhr pro-entzündlicher Substanzen, etwa Arachidonsäure, die allgemeine Beruhigung durch den Streßabbau im Fasten und die katabolische Stoffwechsellage.


Das Buchinger-Fasten wird mit jeder Wiederholung vertieft. Einmal pro Jahr, unter ärztlicher Betreuung, den methodischen Hinweisen streng folgend, im Austausch mit anderen Menschen und offen für spirituelle Dimensionen des Lebens zu fasten, kann für einen Menschen wahrhaft Ganzheitsmedizin sein.

  • Heilfasten nach Buchinger ist ein Saftfasten, bei dem während der Fastentage komplett auf feste Nahrung verzichtet wird.
  • An den Fastentagen gibt es Tees, Obst- und Gemüsesäfte, Gemüsebrühe, Mineralwasser und frisches Quellwasser aus unseren natürlichen Gebirgsquellen aus Hittisau / Vorarlberg. Das Quellwasser wird zusätzlich noch mit Grander-Technologie belebt.
  • Über den zeitlichen Ablauf der Kur erhalten Sie hier mehr Informationen.

Dr. Buchinger wurde durch Heilfasten von seinem chronischen Gelenkrheuma geheilt. Aufgrund dieser Selbsterfahrung wurde Dr. Buchinger zum Fastenarzt und zum Begründer des Heilfasten nach Dr. Buchinger. Er war es auch, der als Erster dem Wort Fasten den Zusatz "Heil" gab und damit das Wort Heilfasten kreierte.

Wir bieten keine ärztliche Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Unsere Fastenkuren richten sich daher vorrangig an gesunde Menschen, wobei der Präventivgedanke im Vordergrund steht. Am Beginn der Fastenkur werden Sie von unserem Fastenarzt Dr. Stefan Bilgeri aus Hittisau/Vorarlberg untersucht und auf mögliche Risiken hingewiesen. Falls Sie Bedenken haben, ob für Sie eine Fastenkur bei uns in Hittisau im Bregenzerwald in Frage kommt, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt abklären ob Fasten für Sie sinnvoll ist und welche Fastenart für Sie geeignet ist, Heilfasten nach Dr. Buchinger, oder Basenfasten.

"Verzicht nimmt nicht, Verzicht gibt, er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen", sagte Martin Heidegger. Wer fastet, kann noch mehr gewinnen, der Geist wird wacher, die Verdauung arbeitet "wie geschmiert", gestresste Herzen schlagen plötzlich wieder im richtigen Takt. Dies alles ereignet sich ständig im Verlaufe und als Ergebnis einer Fastenkur. Die Menschen der heutigen Zeit erkennen wieder, dass sie durch Verzicht gewinnen und dieser Gewinn auch Genuss bedeutet.

Essen und Nichtessen sind, wie Bewegung und Ruhe, zwei Seiten natürlichen Lebens. Heilfasten ist deshalb keine "Diät", sondern der freiwillige Verzicht auf Nahrung und Genussmittel. Der Körper hat alles gespeichert, was er in den nächsten Tagen ohne Nahrungszufuhr braucht. Und zu erfahren, was der Mensch alles nicht braucht, ist eine gute Sache.

  • Heilfasten ist eine naturgegebene Form des menschlichen Lebens.
  • Heilfasten ist Leben aus körpereigenen Nahrungsdepots.
  • Heilfasten bedeutet, dass der Organismus durch innere Ernährung und Eigensteuerung aus sich selbst leben kann.
  • Heilfasten ist eine Verhaltensweise von selbständigen Menschen, die sich frei entscheiden können.
  • Heilfasten betrifft den ganzen Menschen; jede einzelne seiner Körperzellen, seine Seele und seinen Geist.
  • Heilfasten ist die beste Gelegenheit, in Form zu bleiben oder wieder in Form zu kommen. Außerdem unterstützt es all jene Menschen, die ihre Lebensweise ändern möchten.
  • Heilfasten hat nichts mit Hungern zu tun (wer beim Fasten hungert, macht etwas falsch)!
  • Heilfasten hat nichts zu tun mit Entbehrung und Mangel.
  • Heilfasten bedeutet nicht, weniger essen.
  • Heilfasten meint nicht Abstinenz von Fleisch am Freitag; das wäre nur Verzicht.
  • Heilfasten ist nicht Schwärmerei von.
  • Heilfasten ist die schnellste, angenehmste und ungefährlichste Methode, überflüssige Pfunde loszuwerden.
  • Durch Fasten können wir aus dem zu viel unserer konsumbetonten Zeit herausfinden, maßvoll Essen und sinnvoll Genießen lernen.
  • Heilfasten ist eine Hilfe zur Lösung aus der Abhängigkeit von Genussmitteln und lästigen Angewohnheiten.
  • Heilfasten führt zu schöner, reiner Haut und zur Straffung aller Bindegewebe.
  • Heilfasten ist eines der wenigen und erfolgreichen biologischen Entgiftungsmittel in einer mit Schadstoff belasteten Umwelt.
  • Heilfasten bietet einen Beitrag zur Erhaltung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit.
  • Heilfasten kann zwar das biologische Altern nicht verhindern, vermag aber vorzeitige Alterungsvorgänge aufzuhalten.
  • Heilfasten kann unter ärztlicher Aufsicht als Therapie zur Heilung von Unpäßlichkeiten und Krankheiten eingesetzt werden. Als klinisches Heilfasten stellt es die wirkungsvollste und ungefährlichste Behandlungsmöglichkeit bei ernährungsabhängigen Stoffwechselkrankheiten dar.
  • Beim Fasten wird unser Körper sensibler, empfangsbereiter und reaktionsbereiter. Durch die ihm eigenen natürlichen Programme ist er bemüht, alle in ihm ablaufenden Vorgänge auf die natürlichen Ordnungen zurückzuführen. Es entsteht wieder eine naturgegebene grundlegende Ordnung. Der Körper sucht das, was er benötigt, und zwar selektiv, d. h. er kann mit verfeinerter Sensibilität sehr wohl unterscheiden, welche Angebote er bevorzugen will und welche er ungenutzt lässt.
  • Fasten bedeutet das Entdecken einer neuen Dimension: leben aus sich selbst, d. h. alles leisten können wie sonst - wandern, schwimmen, radfahren, im Garten arbeiten, kristallklar denken, u. a.

Sicher, jemand, der noch nicht gefastet hat, kann vieles von dem hier gesagten nicht recht nachvollziehen. Wie kann man auch glauben, dass man keinen Hunger bekommt, wenn man nichts isst. Und dennoch gibt es viele Menschen, die nach einem solchen Fastenerlebnis davon hell begeistert sind und es jährlich wiederholen. Erst das eigene Erleben gibt einem die Erfahrung und Sicherheit mit dem eigenen Körper, die beglückt.

Menschen, die noch nicht gefastet haben und diese Erfahrung einmal kennenlernen wollen, sollten das erste Mal in der Gruppe unter Anleitung einer ausgebildeten Fastenleiterin fasten. Natürlich gibt es sehr gute Literatur, die das richtige Vorgehen beim Fasten genau beschreibt. Im Jahre 1976 erschien das bereits in über 1,5 Mio. Auflage verkaufte Buch des bekannten Fastenarztes Dr. Hellmut Lützner, aus Überlingen, im Gräfe und Unzer Verlag mit dem Titel "Wie neu geboren durch Fasten", das das Fasten außerhalb der Klinik (Heilfasten) dem Verbraucher zum ersten Mal in dieser Form vorstellte. Es wurde mittlerweile in 14 Sprachen übersetzt. Wenn hier auch bis ins Detail gehende Anleitungen zum Fasten beschrieben sind, ist das erste Erlebnis in der Gruppe doch eine große Hilfe, diese beim ersten Mal ja doch ungewohnte Erfahrung mit größerer Sicherheit, Ruhe und auch Intensität zu erfahren. Mit einer solchen gemeinsamen Erfahrung geht man dann auch gerne auf das Experiment zu Hause ein. Doch die Erfahrung zeigt, dass viele immer wieder in die Gruppe zurückkehren, weil man durch den Austausch mit den Mitmenschen und der Fastenleitung wesentlich vielfältigere und tiefere Erfahrungen sammeln kann.