emsam 5mg /5 ml dosierung

BREUBERG - Ein Motorradfahrer ist am Montag auf der Bundesstraße 426 in Richtung Hainstadt zwischen Rosenbach und Hainstadt mit einem Auto zusammengestoßen und gestorben. Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war der Streckenabschnitt stundenlang voll gesperrt.

DIEBURG - Das Urteil des Landgerichts Darmstadt im Mordprozess nach dem gewaltsamen Tod einer Dieburger Rentnerin ist noch nicht rechtskräftig. Die beiden mutmaßlichen Täter haben über ihre Anwälte Revision eingelegt.

GRIESHEIM - Die Griesheimer Carlo-Mierendorff-Schule soll einen Neubau erhalten. Insgesamt erhält Griesheim 12 Millionen Euro an Fördergeldern. Aufgrund der Förderrichtlinien müsse die Maßnahme bis spätestens Ende 2022 vollständig abgenommen sein. Die inklusive Ganztagsschule soll als Vorbildfunktion für andere Einrichtungen dienen.

REGENSBURG - Das vorletzte Spiel gegen Jahn Regensburg konnte Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 mit 3:0 gewinnen. Gegen Aue wird es am letzten Spieltag für die abstiegsbedrohten Lilien noch mal ernst. Kapitän Aytac Sulu, der selten auf die Tabelle schaut, weiß, wie wichtig die Unterstützung der Anhänger im Endspurt ist.

FRANKFURT - Es war mal wieder eine dieser Geschichten, die nur der Fußball schreibt: Nach fast einem Jahr stand Alex Meier am Samstag beim Heimspiel der Eintracht gegen den HSV wieder auf dem Platz - und vier Minuten nach seiner Einwechslung erzielte der 35-Jährige in der Nachspielzeit noch das Tor zum 3:0. Seine Eintracht-Kollegen sprachen sich später für einen Verbleib des "Fußballgott" aus.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums veranstaltet bewusster leben in diesem Jahr erstmals einen Event. Der 1. bewusster-leben-Tag findet am 20. Juli 2018 in Konstanz am Bodensee statt. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns feiern.

Das menschliche Gehirn wird durch Beziehungserfahrungen mit anderen Menschen geformt und strukturiert. Deshalb sollten wir uns um möglichst viele echte Beziehungen bemühen, wenn wir uns weiterentwickeln wollen. Facebook-Freunde sind da nicht wirklich hilfreich. Der Hirnforscher Gerald Hüther sagt, warum das so ist.

Hochsensible Menschen verfügen über eine erweiterte Wahrnehmung, ausgeprägte Empathie, Intuition und Kreativität. Andererseits achten sie oft zu wenig auf ihre eigenen Bedürfnisse und grenzen sich nicht genügend ab. Doch diese vermeintliche Schwäche ist auch ihre größte Stärke.

Längst liegen zahlreiche wissenschaftliche Studien vor, die den positiven Einfluss des Waldes auf unsere Gesundheit eindrücklich bestätigen.
Tief in unserem Inneren ist das uralte Wissen darum verankert, wie essenziell der Aufenthalt in der Natur für uns ist.

Vergessen Sie die berauschende Wirkung von Hanf. Hier geht es einzig und allein um den Nutzhanf. Vollgepackt mit hochwertigen Ölen, Proteinen und Vitaminen ist er für Veganer ein Must-have auf dem täglichen Speiseplan.

Legehähne legen keine Eier und setzen deutlich weniger Fleisch als Masttiere an. Deshalb sind sie unrentabel. Das konnte Annalina Behrens nicht auf sich beruhen lassen. Gemeinsam mit ihrer Schwester Leonie ruft sie im Frühjahr 2012 das haehnlein-Konzept ins Leben.

Merle Zirk musste sich schon in jungen Jahren neu erfinden: in der Krise einer schweren Krebserkrankung. Weil die Schulmedizin ihr nicht helfen konnte, krempelte Sie ihr ganzes Leben auf links. Wie sie den Krebs überwunden hat, zu sich selbst fand und heute Menschen zu mehr Lebensfreude inspiriert, erzählt sie hier.

Was für eine ungewöhnliche Urlaubsidee: Irgendwo im Nirgendwo, unweit des Zwischenahner Meeres – ein Baumhaus mitten im Zauberwald als Ort für die Seele. Hier lässt es sich wunderbar entspannen und träumen.

Ein rosarotes Almrosenblütenmeer zwischen tiefgrünen Almen, schützend umgeben von bleichen Felsriesen und dem azurblauen Himmel. Ein solches Bild erwartet Entdecker auf der Seiser Alm, dem Südtiroler Naturparadies.

Ob zum Salat, im Smoothie oder Müsli – Hanföl lässt sich dank seines mild-nussigen Geschmacks sehr vielfältig einsetzen. Sogar zur Hautpflege eignet es sich hervorragend. Kaum ein anderes Pflanzenöl weist ein ähnlich günstiges Spektrum an gesunden Omega-Fettsäuren auf.

Fit und fröhlich
Durch mehr Energie zu deiner idealen Work-Life-Balance
Vollzeitjob und trotzdem fit – der Fitness-Ratgeber für eine gelingende Work-Life-Balance von der TV-Sportmoderatorin Annika Zimmermann. Für das Morgenmagazin steht die charismatische Moderatorin um 2.00 Uhr auf und schafft es dennoch, mit Gelassenheit ihren Tag zu meistern. Wie Annika Zimmermann das gelingt, zeigt sie in „Fit und fröhlich“.

Die Digitale Zeitung bringt alle Vorteile der gedruckten Tageszeitung auf den Bildschirm, egal ob auf den PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Und das als praktisches PDF bereits ab 3 Uhr morgens zum Herunterladen.

Und das Beste: Als Digital-Abonnent schenken wir Ihnen jeden Monat zusätzlich ein kostenloses DIGITALES EXTRA (z. B. eine digitale Gratis-Ausgabe der LandIDEE) als besonderes Dankeschön für Ihre Treue – einfach so!

emsam in der türkei kaufen

Mit einer sorgfältigeren Auswahl isst man anteilig oftmals weniger Kohlenhydrate und mehr fett- und proteinreiche Mahlzeiten. Die Kombination führt zu einem stabileren Blutzuckerspiegel über den Tag, langanhaltenem Sättigungsgefühl und dem Ausbleibenden häufiger Heißhungerattacken.

Sportlich aktive Menschen haben einen höheren Bedarf an Kohlenhydraten und können getrost zu kohlenhydratreichen Beilagen wie (Süß)Kartoffel und weißen Reis oder auch Bananen greifen und dennoch gesund abnehmen.

Während einige Menschen auch mit mehr Kohlenhydraten in der Ernährung abnehmen können, hilft es anderen die Kohlenhydrat-Zufuhr drastisch zu verringern. Der besondere physiologische Zustand, genannt Ketose setzt einen besonders niedrigen Kohlenhydratverzehr voraus: unter 50 g/Tag.

Obst enthält neben Zucker auch Ballaststoffe (Futter für die Darmbakterien) so wie gesundheitsfördernde sekundäre Pflanzenstoffe. Wer gesund abnehmen möchte fokussiert sich am besten auf zuckerärmere Obstsorten wie Avocados, Beeren, Wassermelonen, Grapefruits oder auch Pfirsische. Ist Abnehmen das Ziel sollten zuckerreiche Obstsorten (Mangos, Weintrauben, Ananas) in geringeren Maße verzehrt werden.

Gesund abnehmen funktioniert auch mit Kohlenhydraten, es müssen nur „die Richtigen“ sein. Kohlenhydrate sind ein wichtiger Energielieferant, vor allem für aktive Menschen, und liefern in Form von Ballaststoffen Futter für die Darmbakterien. Obst sollte eher mit Vorsicht genossen werden.

Tragen Sie um die Körpermitte herum etwas Extragewicht? Vielleicht haben Sie mehr als nur ein kleines Gewichtsproblem – vielleicht ist es eher ein großes oder Sie wollen das Fett aus Gesundheitsgründen loswerden. Seien Sie versichert, Sie sind nicht allein!

Wenn Sie übergewichtig sind, ist das ein ernstes Problem. Extragewicht mit sich herumzutragen, macht Sie anfälliger gegenüber Herzproblemen, Diabetes, Hirnschlag und verschiedenen Krebserkrankungen. Es kann auch Auswirkungen auf Ihr Erscheinungsbild haben und dadurch Probleme mit Ihrem Selbstwertgefühl verursachen.

Sie verdienen es, gesünder zu sein und Gewicht zu reduzieren, das Sie ungesund macht. Was aber, wenn Sie Essen lieben, so dass Sie allein schon den Gedanken hassen, Reiskuchen und Alfaalfa-Sprossen zu essen oder hungern zu müssen, um Gewicht zu verlieren?

Unser natürlicher Instinkt lässt uns essen, wenn wir Hunger haben. Hunger signalisiert dem Körper, wann er essen muss. Es ist auch ein Signal an den Körper, dass er in Gefahr ist, so dass er Nahrung braucht. Unser Selbsterhaltungstrieb lässt uns als Reaktion auf Hungergefühle alles verdrücken, was greifbar ist.

Unser Körper weiß nicht, dass wir in einer modernen Welt leben, in der es eine Fülle an Nahrung gibt. Er handelt noch genauso, wie wenn wir noch in der Wildnis lebten und unsere Nahrung erjagen müssten. Und es ist nicht klug, gegen den Instinkt zu arbeiten, der dazu gemacht ist, uns vor dem Hungertod zu bewahren.

So, machen Sie sich auf eine Überraschung gefasst: Sie müssen nicht hungern, um Gewicht zu verlieren. Im Gegenteil, regelmäßige Mahlzeiten und satt sein ist hilfreicher, einen gesunden Essensplan einzuhalten und Ihre Ziele zu erreichen. Wenn Sie Ihren Hunger unter Kontrolle halten, vermeiden Sie, zu viel zu essen. Außerdem fühlen Sie sich nicht schlecht, frustriert und haltlos.

Diät und Gewichtsreduzierung sind big Business heutzutage. Überall sieht und hört man Anzeigen für Produkte zum Abnehmen, die erstaunliche Resultate versprechen. Die einen haben ihren eigenen Speiseplan, andere sind einfach nur kleine Pillen, die vorgeben, Fett zu verbrennen und verlangen, auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten, um den Stoffwechsel des Körpers anzupassen.

Der Nachteil dieser Produkte und Diätpläne ist, dass sie oft teuer sein können. Die Pillen, die Sie gegen Übergewicht einnehmen, können gefährliche Chemikalien enthalten oder viel Koffein, der Sie nervös und unkontrollierbar macht.

Wenn Sie an diesen Programmen teilnehmen wollen, ist das okay! Aber Sie sollten wissen, dass Sie alles, was angeboten wird, auch selbst tun können. Sie können Speisen zubereiten, um den gleichen oder noch besseren Effekt zu erzielen wie diese Fettverbrennungspillen. Sie können Ihr eigenes Abnehmprogramm erstellen – und Sie müssen dafür nicht hungern!

Auf den nachfolgenden Seiten bekommen Sie alle Tipps und Tricks zur erfolgreichen Gewichtsreduzierung verraten. Wir untersuchen einige häufige Abnehm-Mythen und Sie erhalten auch tolle Rezepte zum Probieren, während Sie auf dieser Reise sind.

Ballaststoffe sind für uns unverdauliche Kohlenhydrate. Statt im Dünndarm aufgenommen und zur Energiegewinnung genutzt zu werden gelangen Ballaststoffe in den Dickdarm und „füttern“ die für uns vorteilhaften Darmbakterien. Inzwischen ist bekannt, dass Darmbakterien einen Einfluss auf die Verwertung von Energie (Kilokalorien) haben.

Ballaststoffe finden wir vor allem in Gemüse und Obst. Gemüse ist damit das „Superfood“ zum Abnehmen schlecht hin. Neben Ballaststoffen enthält es jede Menge Vitamine und Mineralstoffe, die einen gesunden Stoffwechsel unterstützen.

emsam en nachtmerries

Entgiftungsmassage
50 Min.
€ 65,-Bestimmte Punkte an Füßen und Bauch werden stimuliert, die eine reflektorische Wirkung auf die inneren Organe haben. Dies dient dazu, die Entgiftungsvorgänge zu beschleunigen.

Lymphdrainage-Ödemtherapie
60 Min. € 79,-
Es wird mit kreisenden und flachen Handgriffen gearbeitet, die Behandlung dient zur Entschlackung und Entwässerung, trägt aber außerdem zur Entspannung und Schmerzlinderung bei. Der positive Nebeneffekt: Ihre körpereigenen Abwehrkräfte werden gestärkt!

Schröpfen & Schröpfmassage
60 Min. € 79,-
Der Unterdruck, der in den Schröpfgläsern erzeugt wird zieht das Gewebe in das Glas und kurbelt so die Durchblutung an. Verspannungen werden gelindert und die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisiert. Hämatome können auftreten.

Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu „Fingerdruck“ und ist eine eigenständige, in sich geschlossene Form der ganzheitlichen manuellen Körperarbeit. Der Ursprung von Shiatsu liegt in fernöstlichen Heilwesen, deren Grundlage die Vorstellung von der Existenz einer allen Lebewesen innewohnenden Lebensenergie (Qi, Ki, Prana im Ayurveda) ist.

Will man Shiatsu kurz und einfach erklären, so lässt es sich wohl am besten als eine einfühlsame, achtsame und sehr wirkungsvolle Arbeit am Körper beschreiben, die unsere natürlichen Selbstheilungskräfte aktiviert und Blockaden im Fluss unserer körpereigenen Energien löst.

Bei einer Shiatsu-Behandlung wird sanfter Druck mit Fingern, Ellbogen, Handballen und Knien auf bestimmte Körperstellen entlang der Meridiane (Energielinien) ausgeübt und dadurch werden Blockaden gelöst und der Energiefluss gefördert. Rhythmus und Intensität werden den jeweiligen Gegebenheiten und Bedürfnissen der KlientInnen angepasst. Dehnungen, Schaukeltechniken und Rotationen ergänzen die ganzheitliche Behandlung.

Ausgangspunkt ist immer die Einheit zwischen Körper, Geist und Seele und das Ziel der Behandlung die Harmonisierung des Energieflusses. Durch den gleichmäßigen Fluss von Qi werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert, das Immunsystem gestärkt und das körperliche Wohlbefinden insgesamt verbessert. Weiters wird das autonome Nervensystem stimuliert, wodurch Herzfrequenz, Atmung und Muskeltonus positiv beeinflusst werden. In Phasen von Veränderungen kann Shiatsu innere Wachstums- und Reifungsprozesse unterstützen und fördern. Als eigenständige Behandlungsform, prophylaktisch zur Erhaltung der Gesundheit oder - unter Rücksprache mit behandelnden Ärzten – andere Therapien unterstützend, ist Shiatsu für Menschen aller Altersgruppen geeignet, da die Methode an die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der KlientInnen angepasst wird.

• bei beruflichem oder sozialem Stress
• daraus resultierenden Verspannungen und Blockaden
• Schlafstörungen aller Art, Unruhe, Nervosität
• Unterstützt Atmung, Verdauung, Blutkreislauf
• Bei Beschwerden des Bewegungsapparates
• Menopause und Menstruationsbeschwerden
• Shiatsu fördert außerdem Körperbewusstsein und Achtsamkeit

Genießen Sie im Zuge Ihrer Schönheitstage am wundervollen Sternsteinhof Energie aus der Natur. Nicht nur für Ihren Körper sondern auch für Geist und Seele. Erspüren Sie die Heilkraft des Waldes und lassen Sie Ihre Gedanken schweifen.

Die Kraftplätze am Sternsteinhof waren schon den Kelten bekannt und bewirken die Energieharmonisierung und den Energieaufbau. Natürliche Energieflüsse und die Heilkraft des Sternwaldes wirken wie ein Jungbrunnen für Geist, Seele und Körper. Das Waldluftbaden erdet uns wieder und stärkt unsere Selbstheilungskraft. Umweltbelastungen werden ausgeglichen und Gesundheit aufgebaut.

Die Kraftplätze am Sternstein waren schon den Kelten bekannt und bewirken die Energieharmonisierung und den Energieaufbau. Natürliche Energieflüsse und die Heilkraft des Sternwaldes wirken wie ein Jungbrunnen für Geist, Seele und Körper. Selbstheilungskräfte werden gestärkt. Umweltbelastungen werden ausgeglichen und Gesundheit aufgebaut.

Im Laufe von fast 20 Jahren habe ich mir durch die Kombination von ver­schie­denen Naturheilverfahren als auch der Hypnose und Massagen einen bunten Therapie­teppich gewoben, der sich stetig weiter­entwickelt.

Hinzu kommt, dass ich mich durch meine nun schon über 10 Jahre währende Tätigkeit als Dozentin der Heilpraktikerschule Kastanienhof in Flensburg ständig mit neuesten Entwicklungen in Schulmedizin und alternativen Heilweisen aus­ein­andersetze.

Jede Erkrankung, sei sie nun körperlicher oder seelisch-geistig-emotiona­ler Natur, stellt ein Ungleichgewicht da. Meine Auf­gabe als Heil­praktikerin sehe ich darin, Ihnen zu helfen, in Ihr Gleich­gewicht zurückzufinden und gemeinsam mit Ihnen nach Wegen zu schauen, wie Sie selbst für ihr eigenes Wohl sorgen können.

"Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente!" Schon Hippokrates (460-370 v. Chr.) wusste um die reinigende und erneuernde Kraft durch das Fasten.

Wird der Darm z. B. durch gesundes Heilfasten regelmäßig gereinigt und entschlackt, werden nicht nur Befindlichkeitsstörungen reduziert und unser Wohlbefinden gesteigert, sondern regelmäßiges Fasten wirkt auch bei chronischen Leiden wie Herz-/Kreislauferkrankungen, Diabetes, Allergien, Asthma, Rheuma vorbeugend, lindernd und mitunter auch heilend.

  • Die Entwässerung und Entschlackung des Darms, der Gewebe, Gefäße und Gelenke
    durch Fasten steigert das allgemeine Wohlbefinden.
  • Das Herz und der Kreislauf werden entlastet, das Atmen wird freier, die Lunge nimmt mehr Sauerstoff auf, der schneller in das Gewebe transportiert wird.
  • Die tragenden Elemente des Körpers wie Füße, Kniegelenke und Bandscheiben werden durch Fasten entlastet.
  • Die Haut und das Gewebe wird durch die Fastenkur gestrafft.
  • Die Entfettung von innen kann zu einer Senkung der Blutfettwerte führen.
  • Last but not least; Fasten hat einen wunderbaren Nebeneffekt: die Waage ist wieder freundlicher zu Ihnen!
  • Eine Kur durch Heilfasten ist nicht nur eine gesundheitliche sondern auch eine psychische Herausforderung!
  • Sie werden beim Fasten mit sogenannten Fastenflauten und Fastenkrisen zu kämpfen haben.
  • Lassen Sie sich nicht entmutigen, besiegen Sie Ihre Trägheit und heilfasten Sie weiter!
  • Jeder widerstandenen Versuchung erwächst Stärke und bringt Sie Ihrem Ziel der inneren Reinigung näher. Am Ende werden Sie mit einem stolzen und beglückenden Reinheitsgefühl belohnt!
  • Auch wenn Sie es nicht glauben; Fasten bzw. Heilfasten ist leichter als weniger essen! Denn eine Fasten Kur ist kein Diätplan.

Beachten Sie bitte folgenden wichtigen Hinweis: Diese Webseite ersetzt keine medizinische Beratung. Sie dient lediglich der Information über das Fasten und Heilfasten. Besprechen Sie vor einer Heilfasten Kur Ihr Vorhaben mit einem Arzt oder Heilpraktiker und lassen Sie sich gegebenenfalls gründlich untersuchen. Manch einer der Gesunden hat einen erhöhten Harnsäurespiegel, einen Magnesium- und Kaliumhaushalt, der an der unteren Grenze liegt, erhöhte Cholesterinwerte, Blutzuckerwerte und erhöhten Blutdruck.

Bei folgenden Beschwerden dürfen Sie nicht Heilfasten: Schwangerschaft und Stillzeit, regelmäßige ärztlich verordnete Medikamenteneinnahme, Magengeschwür, Krebs, nach Knochenbrüchen oder Operationen, bei zunehmendem körperlichen Verfall.

Nach eigener längerer, nicht genau definierbarer Krankheit habe ich angefangen, mein Augenmerk auf Stoffwechselbalance, Entspannung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte zu legen. Damit konnte und kann ich mein Befinden schon seit Jahren erfolgreich verbessern.

Ich arbeite nun mit verschiedenen Methoden, um die Fähigkeit des Körpers wieder herzustellen, sich selbst zu reparieren und den inneren Heiler zu aktivieren. Das Zellsystem wird zur Selbstheilung angeregt, dabei spielt es keine Rolle, welchen Namen das momentane Missempfinden hat.

Und: In meinem kleinen Laden in der Tränkgasse in Wasserburg finden Sie ausgewählte, interessante Produkten für Gesundheit und Vitalität sowie bio-energetische Textilien mit Edelsteinen und Symbolschmuck.

emsam once versandkostenfrei

emsam rezeptfrei preis

Nach dieser Anpassung sind dann auch zusätzliche kurze Phasen am Vormittag möglich. Anschließend kann in den nächsten ein bis zwei Wochen die Weidezeit am Nachmittag täglich um eine halbe Stunde ausgedehnt werden. Der Organismus braucht etwa vier Wochen für die Umstellung, danach können die Pferde problemlos über mehrere Stunden auf die Koppel.

Um Darmproblemen wie Durchfall oder Koliken während des Anweidens zu vermeiden ist es empfehlenswert, die Pferde vor dem Weidegang ausreichend Heu fressen zu lassen. Das stillt den ersten Hunger und vermeidet, dass die Tiere zu gierig fressen. Des Weiteren ist bei der Fütterung während des Anweidens unbedingt darauf zu achten, dass das Kraftfutter nicht unmittelbar vor dem Weideaustrieb gefüttert wird.

Nach dem Koppelgang sollte erst Heu und anschließend Kraftfutter angeboten werden. Das junge Gras ist sehr faserarm, Pferde nehmen gerne zwischendurch etwas strukturiertes Futter auf. Eine Raufe mit Heu oder Stroh auf der Weide ist deswegen durchaus eine sinnvolle Investition. Nicht zu vergessen ist Wasser auf der Koppel. Gerade bei sehr warmen Temperaturen im Frühjahr, wenn die Tiere über mehrere Stunden auf der Weide sind, muss man auf eine ausreichende Wasserversorgung achten.

Viele Pferde leiden während der Anweide-Phase unter Durchfall oder anderen Darmproblemen. Die Darmflora passt sich dem aktuellen Futterangebot an. Da die Fütterung in der kalten Jahreszeit hauptsächlich aus strukturiertem Heu bzw. Heulage und Stroh besteht, haben sich über die Wintermonate besonders Bakterien etabliert, die auf die Verdauung dieser faserreichen und proteinarmen Futtermittel spezialisiert sind. Nimmt das Pferd nun im Frühjahr vermehrt wasser- und proteinreiches junges Gras auf, muss sich die Darmflora dementsprechend adaptieren.

Diese Anpassung braucht ihre Zeit und kann bis zu 14 Tage dauern. Richtig Anweiden bedeutet deswegen das Pferd langsam an das junge Gras zu gewöhnen. Erfolgt das Anweiden der Pferde zu rasch, sind die im Dickdarm der Pferde vorhandenen Bakterien nicht in der Lage die Nahrung richtig aufzuschließen. Als Folge können beim Pferd wässriger Durchfall, starke Blähungen und schwere Koliken während des Anweidens auftreten.

Um die Darmflora in dieser Umstellungsphase zu unterstützen, ist eine 30-tägige Kur während der Anweide-Periode mit Der Stallmeister LeibWächter sinnvoll. Die darin enthaltenen Lebendhefekulturen unterstützen die Darmbakterien und reduzieren so die Gefahr von Verdauungsstörungen. Um Blähungen und Gaskoliken vorzubeugen, kann besonders in der Zeit des Anweidens MASTERHORSE DARM-PERFEKT zugefüttert werden. Diese Kombination aus Kräutern, einer probiotisch wirkenden Komponente sowie weiteren Wirkstoffen unterstützt den Verdauungsapparat während der Anweidezeit optimal. Bei manchen Pferden kann es sinnvoll sein, MASTEHORSE DARM-PERFEKT über die gesamte Weidezeit zu füttern.

Pflanzen speichern die Energie, die sie bei der Photosynthese gewinnen, in Form von Fruktanen. Das sind langkettige Zuckermoleküle, die den Dünndarm des Pferdes unverdaut passieren und dann im Dickdarm fermentiert werden. Durch diese Fermentation sinkt der pH-Wert im Darm drastisch ab. Dies führt zu einem Absterben der Darmbakterien. Hierbei werden Toxine (Gifte) gebildet, die über die Darmwand in die Blutbahn gelangen und die Gefäße schädigen.

Insbesondere in den Körperregionen, in denen sich die feinsten Blutgefäße befinden, ist der Schaden groß. Hierzu zählt auch die empfindliche Huflederhaut. Diese sensible Verbindung zwischen Hufbein und Hufkapsel wird angegriffen und es kommt zur gefürchteten Hufrehe. Viele Jahre galten hohe Eiweißgehalte im Futter als Hauptauslöser für die Hufrehe. Heute weiß man, dass es insbesondere Fruktane sind, die diese schlimme Krankheit verursachen. Besonders groß ist die Hufrehe-Gefahr für Pferde während der Anweide-Phase, denn im Frühjahr ist das Gras sehr fruktanreich. Bei anfälligen Pferden haben sich spezielle Futtermittel wie z.B. das MASTERHORSE RE-AKTIV oder leberstärkende Kräutermischungen wie z.B. MASTERHORSE HEPADURE während des Anweidens bewährt.

Vorsicht ist bei Pferden mit Stoffwechselstörungen und bei dicken Tieren geboten. Besonders bei leichtfuttrigen Robustpferden oder hufrehegefährdeten Pferden ist es sehr wichtig, dass nicht vormittags angeweidet wird. Gegebenenfalls sollte bei diesen Pferden ganz auf die Vormittagsweide verzichtet werden. Der Zuckergehalt im Gras kann in Extremfällen bis zu 40 % der Trockenmasse betragen. Die Aufnahme solcher Zuckermengen kann zu einer Erhöhung der Insulinaktivität im Blut führen, was bei hufrehegefährdeten Pferden fatale Folgen haben kann. Je nach Ausprägung der Stoffwechselstörung des Pferdes oder der Anfälligkeit für eine Hufrehe ist es sinnvoller den Weidegang deutlich zu reduzieren oder gar komplett darauf zu verzichten. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Tierarzt.

Viele Ponys neigen dazu ohne Pause zu fressen. Hier kann es nötig sein, die täglichen Intervalle langsamer zu steigern. In Einzelfällen ist auch der Einsatz einer Fressbremse sinnvoll, um die Aufnahme von Gras zu regulieren. Das Gleiche gilt für dicke Pferde. Das energie- und eiweißreiche Gras muss in der Rationsberechnung und im Bewegungsprogramm berücksichtigt werden. Sonst frisst sich das Pferd noch mehr Speck an.

Die wenigsten Pferde decken ihren kompletten Energie- und Eiweißbedarf über das Weidegras. In der Regel wird Heu, gutes Futterstroh oder auch Kraftfutter zugefüttert. Wieviel Gras ein Pferd pro Tag frisst kann man nur schwer abschätzen; die aufgenommene Menge ist von verschiedenen Faktoren abhängig und variiert sehr stark. Deswegen gilt während der Weidesaison besonders „das Auge des Herrn füttert mit“. In vielen Fällen kann man die Kraftfutter- und auch die Heuration kürzen. Wir empfehlen zuerst die Kraftfutterration zu reduzieren und zu beobachten, wieviel Heu das Pferd frisst. Bleibt viel Heu übrig, so kann auch die Heuration verkleinert werden.

Leidet das Pferd während des Anweidens unter Durchfall oder hat es eine sensible Verdauung, so helfen spezielle Ergänzungsfuttermittel wie z.B. MASTERHORSE DARM-PERFEKT die Verdauungsvorgänge zu stabilisieren. Pferde mit Stoffwechselerkrankungen oder Neigung zu Hufrehe müssen sehr vorsichtig angeweidet werden. Zusatzfuttermittel wie z.B. das MASTERHORSE RE-AKTIV helfen die Stoffwechselvorgänge stabil zu halten, der Organismus wird bei der Futterumstellung wirkungsvoll unterstützt.

Während der Weidesaison braucht das Pferd ausreichend Vitamine und Mineralstoffe. Frisches Grünfutter enthält hohe Mengen an den fettlöslichen Vitaminen A, D und E. Pferde, die im Sommer viel auf der Weide sind, sollten ein Mineralfutter erhalten, das die Nährstofflücken einer überwiegenden Grasfütterung schließt.

Es gibt einen weit verbreiteten Glauben, der bei dem einen oder anderen Senior als Ausrede herhält: Im Alter nimmt man nicht mehr so schnell ab - wenn überhaupt. Experten schütteln darüber den Kopf. Abnehmen klappt in jedem Alter, und das verlangt nicht einmal Askese.

"Letztlich nimmt jeder ab, der mehr Energie verbraucht, als er zu sich nimmt", erklärt Hans-Michael Mühlenfeld, Hausarzt in Bremen. Crashdiäten, bei denen die Pfunde in kürzester Zeit purzeln, seien kontraproduktiv. "Es geht nicht um kurze Erfolge, sondern um einen für mich und mein Leben passenden Weg, den ich gut durchhalten kann", empfiehlt Ernährungsberaterin Dagmar Amberg-Dünne aus Markgrönigen bei Stuttgart. Daher sollte auch keine Speise auf dem Index landen. "Was verboten ist, ist besonders interessant", gibt Amberg-Dünne zu bedenken.

Langfristig sinnvoll sei es vielmehr, sich die eigenen Essgewohnheiten anzusehen und täglich Protokoll zu führen, was man alles futtert. So kann es schon helfen, die unbewusst vernaschten Kleinigkeiten zwischendurch zu streichen und stattdessen ab und zu ein Stück Kuchen oder ein paar Kekse genussvoll zu verspeisen. "Man sollte auch beobachten, warum man isst - weil man gerade traurig ist, nervös, enttäuscht, wütend oder gestresst?", so Amberg-Dünne. Dann helfe es, kurz innezuhalten, durchzuatmen - und sich einen anderen Trostspender zu suchen.

Um die Pfunde purzeln zu lassen und den Körper mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen, empfiehlt Amberg-Dünne älteren Menschen bestimmte Lebensmittel: Zum einen hilft viel trinken beim Abnehmen. Zwei Liter Wasser, ungesüßter Tee oder Fruchtschorlen im Verhältnis 1/3 Saft und 2/3 Wasser sollten es jeden Tag sein. Fünf Portionen Obst und Salat sowie drei Portionen Gemüse gehören ebenfalls auf den Speiseplan. Als Maß gilt dabei: Für lose Ware wie Beeren ergeben beide zur Schale geformten Hände eine Portion, bei Festem wie Äpfeln ist das je eine Handvoll.

Dazu kommen täglich vier Portionen Kohlenhydrate wie Nudeln, gekochter Reis, Kartoffeln oder Brot - das Maß für eine Brotportion ist die eigene ausgestreckte Hand. Drei Portionen Eiweiß liefern Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier. Beim Fett reichen zwei Portionen wie etwa zwei Teelöffel Öl oder Butter. Knabberkram, Wein oder Süßes sollten maßvoll genossen werden.

Die zweite Säule beim Abnehmen ist die Bewegung. Denn die besten Komplizen für die schlanke Linie sind die Muskeln. Sie verbrennen Energie sogar beim Faulenzen. "Ein Kilogramm Muskelmasse verbraucht am Tag 75 Kalorien im Ruhezustand, ein Kilo Fett gerade mal vier Kalorien", erklärt Jörn Giersberg, Personal Trainer in Oberhausen.
Von allein bleiben die Muskeln allerdings nicht aktiv. Vielmehr wird ab dem 30. Lebensjahr Muskelmasse abgebaut, sofern nicht mit Sport gegengesteuert wird.

Das aber ist die Krux: "Viele Senioren sind nicht mehr so aktiv wie früher", sagt Mühlenfeld. Dabei sind Muskeln nicht nur für abnehmwillige Senioren wichtig, sondern für Ältere generell. "Je mehr Muskeln, desto geringer ist die Gefahr, zu stürzen oder sich im Falle eines Sturzes etwas zu brechen", erklärt Mühlenfeld.

emsam kaufen düsseldorf

emsam lieferung aus der eu

Damit ist der Körper vor Abbau geschützt und stellt dank seiner Energiespeicher immer genügend Power bereit. Somit sind auch eventuelle Bedenken hinsichtlich der Leistungsfähigkeit im Alltag oder beim Training unbegründet.

  • Nach Brad Pilon: 1-2 Mal pro Woche für 24h Fasten (siehe auch Brad Plions Buch „EatStopEat„! Ein sehr ausführlicher Ratgeber zum Thema intermittierendes Fasten im Zusammenhang mit Muskelaufbau und Fettverbrennung. Leider ist er nur in Englisch erhältlich.)
  • Nach Steve Justa: 1 Mal pro Woche für 20 bis 24h Fasten (siehe Steve Justa´s Buch „Rock Iron Steel„)
  • Nach Ori Hofmekler: täglich für 20h Fasten gefolgt von einer 4h Phase mit Essen (siehe auch „The Warrior Diet„)
  • Nach Martin Berkhan: täglich für 16h Fasten gefolgt von einer 8h Phase mit Essen (siehe auch „Leangains„)
  • Nach Jon Benson: leider keine näheren Infos (siehe Jon Bensons Ratgeber „Alle Zwei Tage Diät„)

An Tagen, an denen nicht gefastet wird, muss völlig normal und ohne Überschuss gegessen werden. Konsumierst du normalerweise 2500 Kcal pro Tag, dann ist das genau die Menge, die du weiterhin zu dir führst. Es erfolgt beim intermittierendem Fasten KEIN Aufladen von Kohlenhydraten oder Kalorien!

Am besten beginnst du das intermittierende Fasten, indem du eine Mahlzeit an einem Tag pro Woche wegfallen lässt, um so die Reaktion deines Körpers kennenzulernen. Ist alles ok, kannst du für einen weiteren Tag in der darauffolgenden Woche ganz 2 Mahlzeiten auslassen. Das ganze führst du so lange fort bis du mit maximal 24 Stunden ohne Nahrung auskommst.

  • Keim NL, Horn WF. Restrained eating behavior and the metabolic response to dietary energy restriction in women. Obesity research 2004; 12:141-149 (Link)
  • Studie 2: Verboeket-Van De Venne WPHG, et al. Effect of the pattern of food intake on human energy metabolism. British Journal of Nutrition 1993; 70:103-115 (Link)
  • Studie 3: Bellisle F, et al. Meal Frequency and energy balance. British Journal of Nutrition 1997; 77: 57-70 (Link)
  • Webber J, Macdonald IA, The cardiovascular, metabolic and hormonal changesaccompanying acute starvation in men and women. British journal of nutrition 1994; 71:437-447. (Link)
  • Und Wikipedia

Bevor du Hurra schreist und denkst mit ein paar Tagen ohne Nahrung pro Woche abzunehmen, muss ich dich leider enttäuschen, denn selbst beim intermittierenden Fasten muss auf die Kalorienbilanz geachtet werden. Werden vor und nach den Fastentagen zu viele Kalorien zugeführt (mehr als dein Körper benötigt), setzt dieser trotzdem Fett an beziehungsweise lässt eine Fettverbrennung gar nicht erst zu.

Kritisch anzumerken ist, dass die lebensverlängernde Eigenschaft des hier beschriebenen Fastens nicht ohne weitere auf den Menschen übertragbar ist. Dass es positive Einflüsse auf unseren Körper hast, kann ganz klar bejaht werden. Inwieweit das allerdings das Leben verlängert wird sich noch zeigen.

Intermittierendes Fasten ist kein Freifahrtssschein zum wahllosen Essen von schlechten Nahrungsmitteln und es ist auch kein Diätplan. Es ist eine Lebensweise, genau wie das Bodybuilding im Allgemeinen auch.

Nahrung ist unser täglicher Begleiter und man kann sie nicht ersetzen oder abschaffen. Man muss sich mit seiner Ernährung befassen, sich mit ihr arrangieren und das beste für sich und sein Leben herausziehen. Dementsprechend sollte jeder bewusst über die Art und Weise seiner sorgsam Ernährung entscheiden.

Intermittierendes Fasten stellt meiner Meinung nach eine perfekte Möglichkeit für Durchschnitttrainiertende, Hobbyathleten und Frauen dar auf einfache Weise Fett zu verbrennen. Voraussetzung ist natürlich ein Kaloriendefizit.

Nachdem ich mich in die Thematik intermittierendes Fasten eingearbeitet habe, scheint Nahrungsmittelverzicht gar nicht so uninteressant zu sein. Auch nicht für Bodybuilder, die definierte Muskeln aufbauen möchten, denn das Fasten an einem Tag pro Woche, für 24 Stunden, fördert nicht nur die Fettverbrennung, sondern auch direkt den Muskelaufbau (mehr Wachstumshormonausschüttung, verbesserte Nahrungsaufnahme, Anregung des Stoffwechsels).

Ich habe für mich bei der Recherche mitgenommen, dass ich höchstwahrscheinlich in der Zukunft meine Mahlzeiten von 6 auf 3 reduzieren werde. Damit spare ich unglaublich viel Zeit, bin wesentlich flexibler in meinem Tagesablauf und produktiver, da ich nicht dauernd wegen einer Mahlzeit unterbrochen werde.

Früher, als junges Mädchen, war ich schlank. Auch als Teenager und junge Frau hatte ich keine Gewichtsprobleme. Abnehmen hatte ich absolut nicht nötig. Das ging erst in meinen späten Zwanzigern los. Da habe ich ordentlich Übergewicht aufgebaut. Weniger im Gesicht, dafür an den klassischen Problemzonen Bauch, Beine und Po. 93 kg brachte ich auf die Waage! Bei nur 1,69 m Körpergröße.

Ich habe wirklich alles versucht, um abnehmen zu können. Allein darüber könnte ich ein Buch schreiben! Jedes Programm zum Abnehmen habe ich ausprobiert. Auch mit dem nötigen Eifer und viel Disziplin – aber gebracht hat es nie etwas. Ganz im Gegenteil: Abnehmen ist mir im Laufe der Jahre immer schwerer gefallen.

Es war immer das gleiche: Die ersten 2 Kilos konnte ich recht schnell abnehmen, und dann passierte wochenlang gar nichts mehr. Eine echte Fettverbrennung gab es nie. Irgendwann hatte ich das Abnehmen dann frustriert aufgegeben. Alles, was ich dann gegessen hatte, hat mein Körper offensichtlich sofort als Fettpolster gespeichert. Ein klassischer JoJo-Effekt. Alles in allem hatte ich nach jeder Diät mehr auf den Rippen als vorher.

Dann jedoch hatte ich etwas gefunden, das mir tatsächlich beim Abnehmen geholfen hat: Natürliche Aminosäuren. Die hatte ich früher gar nicht so auf der Rechnung. Ich hatte erstmals im Wartezimmer meines Arztes in einer Informationsbroschüre darüber gelesen. In Hamburg gibt es ja mittlerweile Ärzte, die sich nur auf den Schwerpunkt Abnehmen spezialisiert haben.

Heute weiß ich, dass es 22 verschiedene Aminosäuren gibt und jede für sich (ähnlich wie zum Beispiel Vitamine) vielfältige Aufgaben im Organismus hat. So gibt es auch einige Aminosäuren, die für das Abnehmen von großer Bedeutung sind, da sie einen gesunden Fettstoffwechsel ermöglichen. Die sorgen also dafür, dass Fett und Kohlenhydrate, die wir mit der Nahrung aufnehmen, auch richtig vom Körper verarbeitet werden können und nicht direkt ins Fettpolster wandern;-)

Mein Arzt hat mir das ganz eindrucksvoll erklärt: Wenn ich das Gefühl habe, dass ich trotz Diät nicht abnehmen kann, dann kann das daran liegen, dass der Stoffwechsel im Laufe der Jahre träger wird und die Stoffwechselvorgänge abnehmen. Da können dann die Aminosäuren auf ganz natürliche Art und Weise helfen.

Ich nehme die Aminosäuren als Nahrungsergänzung nun seit längerer Zeit zum Abnehmen ein. Eine strenge Diät führe ich parallel nicht durch. Allerdings versuche ich, mich im Alltag mehr zu bewegen. Treppensteigen anstelle des Fahrstuhls oder der Rolltreppe, Zufußgehen anstelle des Busses oder auch einfach mal zwischendurch einen kurzen aber strammen Spaziergang machen. Das sind alles Dinge, die nicht mal mir bequemen Fräulein wehtun! Aber in Verbindung mit den Aminosäuren wirkt das einfach toll. Ich bemerke darüber hinaus, dass die so genannten Heißhungerattacken abnehmen.

Nach etwas mehr als einem Monat konnte ich die ersten Pfunde abnehmen. Ich habe durch die Aminosäuren das Gefühl, dass es sich auch wirklich auf die Figur auswirkt, wenn ich z. B. spät abends mal weniger esse. Früher hätte diet garantiert keine Auswirkungen auf mein Gewicht gehabt. Heute geht der Körper viel, viel schneller an die Fettreserven. Ich fühle mich so, als wenn ich eine viel bessere Fettverbrennung hätte. Abnehmen fällt mir deutlich leichter.

Ich freue mich, wenn Sie wieder einmal reinschauen. Noch mehr würde ich mich natürlich über ein Feedback freuen. Zum Beispiel über Ihre Erfahrungen zum Thema Abnehmen. Ich bin an einem regen Gedanken- und Informationsaustausch sehr interessiert! Nur bitte verzichten Sie auf reine Werbemails. Ich habe nach langer Suche endlich meinen persönlichen Weg zum erfolgreichen Abnehmen gefunden und bin wirklich nicht an günstigem Fettabsaugen in Osteuropa oder dem neuesten chinesischen Fatburner interessiert;-)

Tatsächlich habe ich im vergangenen Jahr noch einmal 4 kg abnehmen können. Nun stehe ich bei 65 kg und habe also 28 kg innerhalb von 5 Jahren abgenommen. Ich nehme langsam ab, aber dafür ohne strenge Diät. Nun bin ich eigentlich an dem Punkt angelangt, dass ich gar nicht weiter abnehmen müsste. Aber ein bisschen mache ich noch weiter;-)

Vielen Dank für die vielen freundlichen Zuschriften! Das soll nicht abnehmen! Es macht mir sehr viel Mut! Ich habe meine Seite nun um einige allgemeine Infos zum Thema Abnehmen und Diät erweitert. Diese finden Sie in der rechten Spalte. Außerdem werde ich auf dieser Seite regelmäßig über mein aktuelles Gewicht informieren. Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Seite Ihren Favoriten hinzufügen.

  1. Fastenphase
    Es gibt eine Fastenphase, die in der Regel zwischen 16 und 24 Stunden lang ist.
  2. Kalorienrestriktion während der Fastenphase
    Während der Fastenphase dürfen keine Kalorien verzehrt werden. Wasser, Kaffee oder Tee sind erlaubt!
  3. Keine Restriktionen während der Essensphasen
    Während der Essensphase darf alles gegessen und getrunken werden.

emsam 5mg kosten

Wer die Kalorienzufuhr verringert und durch Bewegung für ein Verbrennen der angesammelten Fettzellen sorgt, verliert an Gewicht. Noch mehr Fett verliert, wer den Konsum von Salz und Zucker stark einschränkt. Gesund abnehmen bedeutet, sich gesunden und damit natürlichen Lebensmitteln zuzuwenden. Diese sollten so wenig wie möglich verarbeitet und konserviert sein. Bei der Bekämpfung von Übergewicht kommt es nicht auf das strikte Anwenden spezieller Abnehmmethoden oder Diäten an. Gesund abnehmen kann man damit meist nicht. Im Endeffekt kommt es vielmehr zu einem häufigen und schnellen Abnehmen, was ungesund ist. Einige Experten empfehlen zwar das Gewicht nicht ständig zu ändern und entweder dick oder schlank zu bleiben, doch fühlen sich viele übergewichtige Menschen nicht wohl in ihrer Haut.

Gesund abnehmen hat nichts mit Einnehmen von Wundermitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu tun. Selbst wenn einige dieser Mittel zeitweilig bestimmte Nachteile von Diäten ausgleichen können, verhindern sie dauerhaftes Reduzieren von Gewicht. Körperfett schmilzt nicht und der Energieverbrauch erhöht sich nicht auf magische Weise. Schlafen und schlank werden, funktioniert genauso wenig, wie das tägliche Einnehmen einer besonders angepriesenen Schlankmacher-Tablette. Gesund abnehmen ermöglicht in erster Linie Bewegung und ein weniger Essen. Die Kalorienzufuhr muss dabei der täglichen Belastung angepasst sein. Wer nur 1.000 kcal verbraucht, darf nicht die doppelte Anzahl zu sich nehmen. Übergewicht ist immer auch ein Gesundheitsrisiko, da es sehr oft durch eine ungesunde Lebensweise entsteht. Ärzte empfehlen dicken Patienten eine Gewichtsreduzierung. Doch gesund abnehmen muss ihnen auch beigebracht werden und gewollt sein.

Viele Frauen sind auf der Suche nach einem Diät Wochenplan Der Sie fit aussehen lässt und wobei Sie sich gesund fühlen. Der folgende Diät Wochenplan ist für Frauen deren Ziel es ist um für eine besondere Veranstaltung, z.B. ein Betriebsfest, oder auch nur für einen Tag am Strand, gut auszusehen.

Montag: Starten Sie ihren Di ät Wochenplan mit einem Ausflug in die Obstabteilung ihres Supermarktes. Als Fr ühstück gibt es eine Mandarine und ein gesundes Getr änk. Kein Kaffe. Das Mittagessen besteht aus einem Gefl ügelsandwich, wenn m öglich ohne Gew ürze. Zum Abendessen gibt es wieder Geflügel, ohne die Haut. Dazu Brokkoli und ein Stück Obst.

Mittwoch: Der Di ät Wochenplan erlaubt Ihnen um zum Fr ühstück Müsli zu essen. Mittags nur Salat mit sehr wenig Dressing. Abends gibt es Spaghetti und Fleischbällchen. Natürlich nur in Massen.

Donnerstag: M ögen Sie Haferflocken? Denn Haferflocken sind was Sie in diesem Di ät Wochenplan zum Fr ühstück nehmen. Mittags wieder Spaghetti mit Fleischbällchen. Das was vom vorigen Abend übrig ist. Abends einen Teller ihrer Lieblingssuppe.

Freitag: Zum Fr ühstück heute ein Stück Toast und ein Glas Milch. Mittags ein Thunfisch Sandwich. Abends k önnen Sie sich einen vegetarischen Hamburger gönnen. Nat ürlich ohne Pommes Frites.

Samstag: Es ist Wochenende was bedeutet dass Sie mehr Zeit zum Kochen haben. Jetzt k önnen Sie kreativ werden. Wenn Sie das Rezept kennen, Eier Benedikt und einen Muffin als Fr ühstück. Mittags Bohnensuppe und abends einen vegetarischen Salat.

Sonntag: Zum Fr ühstück ein Br ötchen mit einem Glas Milch und einen gemengten Salat als Mittagessen. Abends, bevor Sie an dem nächsten Di ät Wochenplan beginnen, begn ügen Sie sich mit einer Fischsuppe.

Egal um welchen Wochentag es geht, Sie dürfen immer etwas zwischen den Mahlzeiten konsumieren. Obst und Nüsse sind dazu bei jedem Di ät Wochenplan geeignet. Der Konsum von Kaffee und Alkohol sollte vollst ändig eingestellt werden. Ausserdem sollten Sie nicht vergessen um jeden Tag mindestens 8 Glässer Wasser zu trinken.

Vielleicht hast Du bereits einige Diäten ausprobiert und Abnehmprogramme, dubiose Abnehmpillen oder nutzlose Bücher/Zeitschriften gelesen. Im Endeffekt weißt Du bereits, dass herkömmliche Trend-Diäten nicht funktionieren.

  • Schritt 1: Sobald Du anfängst eine Diät zu machen – beginnst Du – dir etwas vorzuenthalten. Sobald Du dir etwas vor enthältst passiert was? Dein Körper bekommt weniger Nahrung… also nutzt er was von dem Fett, das Du angesammelt hast und natürlich nimmst Du dann dadurch ab.
  • Schritt 2: Nach einer gewissen Zeit der Gewichtsreduzierung kommt der Punkt, an dem Du es satt hast, Dir etwas vorzuenthalten und zu leiden…und was machst Du dann? Du bekommst Fressattacken!
  • Schritt 3: Und wenn das passiert, nimmst Du die eben verlorene Kilos wieder zu und meistens sogar noch ein paar mehr.

Eine gesunde Diät (Betonung auf GESUND) ist zwar ein wichtiger Bestandteil beim schnell abnehmen, aber es reicht einfach nicht. Es gibt Deinem Körper niemals das volle Maß an Gesundheit und Energie, welches er benötigt.

Ob Du es glaubst oder nicht – aber die Diätindustrie möchte gar nicht dass Du abnimmst! Warum auch? Denn sie würden damit einen gut zahlenden Kunden verlieren. Abnehmen ja, aber kein dauerhafter Gewichtsverlust!

Denn schließlich ist die Produktpalette der Diätindustrie riesig und oft stecken hinter den verschiedenen Angeboten auch die gleichen Firmen. Übergewicht ist ein großes Problem in unserer Gesellschaft und längst zu einem Millionengeschäft geworden.

Aus eigener Erfahrung weiß ich wie schwierig es ist, eine schnelle und dauerhafte Lösung für das Abnehmen zu finden. Vor allem deshalb, weil man überall mit Informationen bombardiert wird – sei es aus Klatschzeitschriften, Fernsehwerbung oder dem Supermarktregal.

emsam 5mg rezeptfrei bestellen

Workshops Quantenströmen
Wir führen Workshops zum Quantenströmen durch, damit Sie die Anwendung Schritt für Schritt erlernen können. Es stehen 3 verschiedene Workshops zur Verfügung, die aufeinander aufbauen.
Nach erfolgreicher Absolvierung der Workshops sind Sie in der Lage, Quantenströmen an sich und anderen anzuwenden und in Ihr tägliches Leben zu integrieren.

YES! An overly simple description of the science behind Reconnective Healing is to say that it is a technique of applied quantum mechanics engineering. Despite how mystical and miraculous it may sound, the Reconnective Healing alternative healing methods are grounded in hard science – namely quantum physics and cutting edge consciousness research.

Dr. Konstantin Korotkov has been a s world-renowned leader in research for over 30 years, combining a rigorous scientific method with an insatiable curiosity about things of the spirit and the soul with deep respect for all life. He has applied scientific scrutiny to his Reconnective Healing study and practice and found not only that Reconnective Healing produces measurable results, but that the mechanism by which it works is now being uncovered by physicists.

No matter what your challenge is, if you are willing to take responsibility for your own life and are willing to accept the core reasons behind your injury, illness, or unhappiness, you have the potential to make dramatic positive changes in your life.

The Reconnective Healing experience allows you the potential to expand your awareness, health and body to informational access necessary for it to heal. The process is gentle, extraordinary and results in changes. What changes experienced is the result of the person, totally independent of the practitioner.

Descriptions of the metaphysics behind how and why Reconnective Healing works can be found in many books, and in the movie „What the Bleep Do We Know“. In addition, there are more and more collaborations being arranged to provide deeper scientific study and analysis of the Reconnective Healing technique to prove in solid, scientific terms how and why it works. Finally, there is an abundance of anecdotes with supporting medical evidence from Reconnective Healing clients who have experienced dramatic healing from the work.

It has been verified by experiments involving Reconnective Healing practitioners by and scientists using ECG machines that show that the patient and practitioners achieve a Theta brainwave during the session.

There are four well known brainwaves – alpha (7-12 Hz), beta (13+ Hz), theta (4-7 Hz), and delta (below 4Hz). Alpha is normally associated with meditation and relaxation. Beta is the typical conscious waking state of the brain. Theta occurs during deep relaxation and is normally entered only during REM (rapid eye movemment) sleep, when dreaming occurs. Delta is a state of deep sleep.

Before this frequency arrived, many believed that it took 20 or 30 years of meditative practice to achieve a Theta brainwave. During a healing session both the practitioner and patient enter a Theta brainwave state in a matter of seconds! Because the Theta brainwave state creates a close connection with the creative source of the universe and a powerful ability to work with the subconscious, practitioners and their patients are able to connect with this energy and manifest immediate, dramatic physical changes, sometimes resulting in miraculous healings.

It is an approach that bridges the worlds of conventional and complementary healthcare. In its conventional use, it is an approach that harnesses energy and information fields to activate structures in the body on a physical, molecular and bio-electrical levels. It is a field of energy and information that underlie the physical body, the physiological body and the spiritual body —what is called a human biofield or body-field.

(such as Werner Heisenberg, Niels Bohr, John Wheeler, Rupert Sheldrake, Royal Rife, Albert Szent-Györgyi, Hal Puthoff, Bruce Lipton, Hartmut Müller, Konstantin Meyl, Fritz-Albert Popp, Dean Radin, Peter H. Fraser, Rollin McCraty, Robert Jahn and Brenda Dunne)

  1. Global and local fields of information influence the specialisation of cells during human development, from the first few dozen embryonic cells to the formation of the entire human organism; this happens below the level of DNA.
  2. Global and local energy and information fields from the external environment influence the way cells work, with the cell membrane mediating the messages from the environment to influence the way DNA and genes express themselves. This new science is called epigenetics.
  3. The observer influences quantum particles to behave either like particles or like waves. Quantum entities ’show‘ themselves according to our method of detecting them.
  4. Fields of information link individual consciousnesses to act as a uniform, global entity without people needing to be in close proximity.
  5. Electromagnetic frequencies directed at the human body can destroy micro-organisms through a mechanism of membrane resonance.
  6. Consciousness is an information field that can directly influence cell membrane function in both positive (health) and negative (illness) ways, depending on the content of your awareness and intention.
  7. Fields of focused and usually highly emotionally charged human consciousness can significantly influence random event generators (REGs) so that they move away from randomness and show greater coherence.
  8. Quantum particles – photons of light or atoms, for example – can be linked together in a special way called ‘entanglement’ that makes them effectively two parts of the same entity. You can then separate them as far as you like, and a change in one is instantly reflected in the other. Consciousness also has been shown to display these features of entanglement and action at a distance.
  9. Human perceptions, beliefs and emotions are an important part of the environmental signalling to which cells in our bodies respond. Emotional information may be mediated primarily by the heart field, rather than the brain field alone, and may be one of the most important factors in cell functioning. The Placebo Effect may be the signature of these emotional fields at work at a physiological level.

On a practical level, the frontier research into the „new biology“ has been utilized by inventors and innovators to design and build a variety of bioenergetic and informational devices that are typically computer based. Reconnective Healing® practitioners are not dependent on computers. They create a field where the energy frequency can naturally interact with the person’s body and directly activate the body’s own self-healing capabilities.

All ready millions of people worldwide are making the choice to visit Reconnective Healing practitioners. The popularity is bound to increase as scientists continue to reveal the relationships among consciousness, bioenergetics, biochemistry and illness. As people recognize that there is more to their body than its biochemistry, DNA and genes, they continually will make the choice against invasive medicine and pharmaceuticals for a more natural, integrative approach to health.

Schau Dir nur die ersten paar Sekunden dieses Trailers an. Eine geniale Szene: Ein Einbrecher überrascht eine junge Frau beim Klavierspiel. Sie erschrickt sich - und bleibt dennoch in ihrer Mitte. Sie lässt sich nicht von der Situation in die Opferrolle drängen, sondern dreht die ganze Situation aktiv durch ihre Furchtlosigkeit um in eine völlig neue Richtung.

Bei Angstzuständen, Beziehungsproblemen, Liebeskummer, emotionaler Unausgeglichenheit, Traumabewältigung, Entscheidungsschwieigkeiten, Burnout, Stress am Arbeitsplatz, unbewältigte Trauer, Aggressionen, Eifersucht, Sehnsucht, Prüfungsangst, Lampenfieber ….

Oft blockieren wir uns mit Angst, Ärger, vielleicht sogar Wut, Rache oder Schamgefühlen und leben in einem Kreislauf von Stress, Erschöpfung und ruheloser Freizeit. Diese Emotionen, die uns blockieren, können durch SKY aufgelöst werden.

Menschen, die von einer schweren Erkrankung betroffen sind, suchen verzweifelt Hilfe bei schulmedizinischen wie alternativen Therapiemethoden. Doch oftmals stellt sich keine Besserung ein. Hier kann eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte die entscheidende Wende bringen. Die noch weitgehend unbekannte Dance-Movement-Therapie (DMT) hat sich dabei als wirksame Therapieunterstützung erwiesen.

„Gesundheit ist ein anhaltender Zustand vollständigen physischen, seelisch-geistigen und sozialen Wohlbefindens“ – so definiert die Weltgesundheitsorganisation den Zustand der Gesundheit. Vielen Menschen in unserer technisch hoch entwickelten Gesellschaft steht dieses Wohlbefinden leider nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung. Wer von einer schweren Krankheit betroffen ist, sucht häufig auch nach Erklärungsmodellen. Doch ich persönlich kann nicht entscheiden, ob Krankheit einfach durch falsche Lebensweise und eine damit einhergehende energetische Dysbalance hervorgerufen wird oder beispielsweise aus einer karmisch nicht aufgelösten Vergangenheit stammt.
Eines jedoch weiß ich ganz gewiss: Veränderung zum Positiven, bis hin zur vollständigen Gesundheit, ist für jeden Menschen möglich. Diese Erkenntnisse resultieren aus einer jahrzehntelangen Erfahrung mit Veränderungs- und Heilungsprozessen in meinem persönlichen und beruflichen Umfeld. Vollständige Heilung ist auch bei Menschen noch möglich, die von den klassischen Systemen aufgegeben wurden: ES IST NIE ZU SPÄT.
Ich hatte mir deshalb vor vielen Jahren überlegt, ob es nicht möglich wäre, für Menschen mit schwerer Krankheit eine Hilfestellung und Unterstützung anzubieten, die davon ausgeht, dass es für jeden möglich ist, wieder die vollständige Gesundheit zu erlangen – ein Angebot zu schaffen, das Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen oder die Krankheit vielleicht sogar aufzulösen vermag. Natürlich sollte ein solches Angebot kostenfrei sein, allein schon aus energetischen Gründen – ich mag einfach aus dem schweren Leid anderer Menschen keinen Gewinn ziehen.