anacin modutab 525mg preisvergleich

Von Adipositas spricht man bei einem Übergewicht, das der Gesundheit schaden kann. Adipositas ist eine chronische Krankheit, die mit eingeschränkter Lebensqualität und hohem Risiko für Folgeerkrankungen einhergeht. Betroffene leiden aber nicht nur unter den körperlichen Folgen, sondern auch unter der Diskriminierung in der Bevölkerung. Lesen Sie hier alles Wichtige über Adipositas.

Was ist Adipositas? Laut der Adipositas-Definition der Deutschen Adipositas Gesellschaft handelt es sich um eine über das normale Maß hinausgehende Ansammlung von Fettgewebe im Körper. Die Ursachen für die Fettleibigkeit sind vielfältig. Grundsätzlich ist das Auftreten von Adipositas dann wahrscheinlich, wenn langfristig die Energiezufuhr den Energieverbrauch des Körpers übersteigt.

Fettleibigkeit, auch Obesitas genannt, birgt nachweislich ein enormes Risiko für die Gesundheit: Vor allem das Herz-Kreislaufsystem und der Bewegungsapparat werden durch die überzähligen Pfunde in Mitleidenschaft gezogen. Außerdem erhöht Adipositas das Risiko für weitere Erkrankungen wie beispielsweise die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), das Schlafapnoe-Syndrom und oder auch für Komplikationen während einer Schwangerschaft.

Adipositas ist weltweit auf dem Vormarsch: Eine in der medizinischen Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlichte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass derzeit weltweit jeder dritte Mensch übergewichtig oder fettleibig ist. Besonders viele fettleibige Menschen leben in den USA, in Mexiko, im Nahen Osten, aber auch in Europa und dort vor allem in Deutschland. Somit ist Adipositas international zu einer gesamtgesellschaftlich relevanten, gesundheitlichen Bedrohung geworden. Die Deutsche Adipositas Gesellschaft geht davon aus, dass momentan rund 16 Millionen Menschen in Deutschland an Adipositas leiden.

Verschiedene mathematische Modelle versuchten in der Vergangenheit die Folgekosten der Adipositas für die Gesellschaft zu schätzen. Forscher der Universität Hamburg beziffern sie auf etwa 20 Milliarden Euro jährlich. Damit kommt Adipositas die Gesellschaft noch teurer zu stehen, als beispielsweise durch die von Alkohol (jährlich etwa 10 Milliarden Euro) und Tabak (jährlich etwa 8 Milliarden Euro) verursachten Folgeerkrankungen.

Besonders der rasche Anstieg der Adipositas bei Kindern und Jugendlichen bereitet den Forschern große Sorgen. Rund sechs Prozent der Kinder in Deutschland sind fettleibig und etwa 15 Prozent übergewichtig. Die Gründe für Adipositas im Kindes- und Jugendalter sind vielfältig. Neben der genetischen Veranlagung spielen vor allem Bewegungsmangel und falsche Ernährung eine wesentliche Rolle. Einen besonderen Einfluss haben vor allem die Eltern, die durch ihre Erziehung oftmals einen Adipositas-fördernden Lebensstil an ihre Kinder weitergeben.

Wenn Kinder bereits vor der Pubertät an Übergewicht leiden, haben sie ein hohes Risiko, auch im Erwachsenenalter übergewichtig zu sein und somit frühzeitig verschiedenste Erkrankungen zu entwickeln. Doch nicht allein die körperlichen Folgen der Adipositas sind problematisch: Auch soziale Ausgrenzung und Mobbing im Kindesalter können den Grundstein für spätere psychische Störungen legen und die Persönlichkeitsentwicklung nachhaltig beeinträchtigen.

Männer und Frauen setzen an unterschiedlichen Stellen am Körper Fett an. Bei Männern verteilt sich das Fett hauptsächlich in der Bauchregion. Dies führt zu einer Körpersilhouette, die man auch als „Apfeltyp“ bezeichnet. Bei Frauen hingegen sammelt sich das Fett vor allem an den Hüften und den Oberschenkeln an. Daher wird diese Form als „Birnentyp“ bezeichnet. Forscher gehen davon aus, dass die Fettansammlung am Bauch (Apfeltyp) größere Gesundheitsrisiken birgt, als das Fett an anderen Körperstellen.

In der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-10) wird Fettleibigkeit zu den Endokrinen-, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten gezählt. Trotz des häufig bestehenden Zusammenhangs zwischen psychischen Beschwerden und Adipositas, wird Fettleibigkeit nicht als psychische Störung angesehen.

Adipositas wurde erstmals im Jahre 2000 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) überhaupt als Krankheit anerkannt. In Deutschland wird Adipositas hingegen offiziell noch nicht als Krankheit, sondern lediglich als Risikofaktor für Folgeerkrankungen eingestuft.

Adipositas beeinträchtigt zum einen zahlreiche Organsysteme und kann daher ausgeprägte körperliche Beschwerden und Folgeerkrankungen hervorrufen. Zum anderen leiden adipöse Menschen häufig unter Diskriminierung, Mobbing und Vorurteilen. Dies ist psychisch enorm belastend und kann somit auch zahlreiche psychische Störungen verursachen.

Das Herz-Kreislaufsystem wird durch das Übergewicht besonders beansprucht. Bereits geringe körperliche Belastungen werden durch das Gewicht zu einem anstrengenden Unterfangen. Das liegt einerseits aus der Gewichtslast, aber auch daran, dass insgesamt mehr Gewebe durchblutet werden muss.

Die eingeschränkte körperliche Leistungsfähigkeit macht sich in erster Linie durch Kurzatmigkeit, beziehungsweise Atemnot bemerkbar. Diese entsteht, wenn Herz und Lunge den erhöhten Sauerstoffbedarf nicht kompensieren können und somit ein Sauerstoffmangel im Blut und im Gewebe entsteht.

Da jede körperliche Aktivität aufgrund des zusätzlichen Gewichts sehr anstrengend und aufgrund der Atemnot unangenehm ist, scheuen viele Menschen mit Adipositas körperliche Anstrengung. Doch gerade der Bewegungsmangel kann eine Hauptursache für Adipositas sein. Es kann daraus ein Teufelskreis aus Bewegungsmangel und Gewichtszunahme entstehen, der das Gewicht immer weiter nach oben treibt.

Fettspeicher entstehen bei Adipositas unter anderem im Bauchraum. Dieses drückt kontinuierlich auf die Verdauungsorgane, zum Beispiel auf den Magen. Dadurch kann saurer Magensaft zurück in die Speiseröhre gedrückt werden und dort zu Sodbrennen führen.

Menschen mit einer Fettsucht schwitzen häufig übermäßig. Ein Grund dafür ist die gewichtsbedingte vermehrte körperliche Belastung, ein weiterer die schlechtere Wärmeableitung über das Fettgewebe. Vielen Menschen mit Adipositas ist das Schwitzen sehr unangenehm.

Neben dem Herz-Kreislauf-System leidet vor allem der Bewegungsapparat unter der Adipositas. Durch die hohe Belastung auf die Gelenke verschleißen diese vorzeitig. Dabei wird nach und nach die feine Knorpelschicht in verschiedenen Gelenken irreparabel zerstört (Arthrose). Besonders häufig sind Knie-, Hüftgelenk und Sprunggelenk betroffen. Adipositas kann zudem zu einem vorzeitigen Verschleiß der Bandscheiben zwischen den Wirbelkörpern führen und somit auch eine bedeutende Ursache für einen Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps) sein.

Unter dem Schlafapnoe-Syndrom (SAS) versteht man eine Erkrankung, bei der die Betroffenen unter Atemaussetzern während des Schlafs leiden. Die häufigste Unterform dieser Erkrankung ist das sogenannte obstruktive Schlafapnoe-Syndrom (OSAS), bei welcher während des Schlafs die Muskulatur der oberen Atemwege erschlafft und somit den Luftstrom der normalen Atmung behindert. Adipositas ist eine häufige Ursache des OSAS.

Menschen, die unter Schlafapnoe leiden, sind häufig aufgrund der schlechten Schlafqualität am nächsten Tag sehr müde und unkonzentriert. Auch die Psyche wird durch die mangelnde Erholung während des Schlafs in Mitleidenschaft gezogen.

Bei adipösen Menschen treten häufiger Krampfadern auf. Darunter versteht man eine Erweiterung der oberflächlichen Venen an den Beinen. Ausgeprägte Krampfadern bergen ein erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel (Thrombosen) in den Beinvenen.

Weshalb Menschen mit Adipositas vermehrt zu Krampfadern neigen, ist bislang nicht eindeutig geklärt. Ursächlich ist möglicherweise das vergleichsweise schwächere Bindegewebe von adipösen Menschen. Forscher vermuten außerdem, dass die Fettzellen eine Reihe von Botenstoffen freisetzen, welche die Gefäßwände der Venen schwächen.

Adipositas ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für Gallensteine. Verantwortlich dafür könnte sein, dass Menschen mit Adipositas häufig auch hohe Cholesterinwerte im Blut aufweisen. Wenn das Cholesterin auskristallisiert, kommt es zur Bildung von Gallensteinen. Cholesterinsteine sind die häufigste Gallensteinart in den Industriestaaten.

Mit Adipositas steigt häufig auch der Harnsäurespiegel im Blut an. Wenn die Harnsäure im Blut eine kritische Konzentrationsschwelle überschritten hat, kann sie auskristallisieren. Die Harnsäurekristalle lagern sich dann in Gelenken ab und können dort durch eine Entzündung zu großen Schmerzen führen (Gichtanfall).

Menschen mit Adipositas werden häufig aufgrund ihres Gewichts diskriminiert. Umfragen konnten zeigen, dass zwei Drittel der Deutschen die Gründe für Adipositas in Bewegungsfaulheit und übermäßigem Essen vermuten. Die meisten Befragten gingen davon aus, dass die Fettleibigkeit selbst verschuldet sei. Mit diesen pauschalen Bewertungen werden die Betroffenen häufig im Alltag konfrontiert, was das unkontrollierte Essverhalten und den sozialen Rückzug noch verstärken kann.

Die Stigmatisierung kann Auslöser zahlreicher psychischer Erkrankungen sein: Menschen mit Adipositas leiden beispielsweise vermehrt unter Depression und Angststörungen. Besonders Kinder und Jugendliche trifft die sozialen Isolation und der Ablehnung durch Gleichaltrige. Negative prägende Erfahrungen in diesem Alter können die psychische Gesundheit der Heranwachsenden massiv stören und nachhaltige psychische Störungen verursachen.

anacin niederlande rezeptpflichtig

Von Adipositas spricht man bei einem Übergewicht, das der Gesundheit schaden kann. Adipositas ist eine chronische Krankheit, die mit eingeschränkter Lebensqualität und hohem Risiko für Folgeerkrankungen einhergeht. Betroffene leiden aber nicht nur unter den körperlichen Folgen, sondern auch unter der Diskriminierung in der Bevölkerung. Lesen Sie hier alles Wichtige über Adipositas.

Was ist Adipositas? Laut der Adipositas-Definition der Deutschen Adipositas Gesellschaft handelt es sich um eine über das normale Maß hinausgehende Ansammlung von Fettgewebe im Körper. Die Ursachen für die Fettleibigkeit sind vielfältig. Grundsätzlich ist das Auftreten von Adipositas dann wahrscheinlich, wenn langfristig die Energiezufuhr den Energieverbrauch des Körpers übersteigt.

Fettleibigkeit, auch Obesitas genannt, birgt nachweislich ein enormes Risiko für die Gesundheit: Vor allem das Herz-Kreislaufsystem und der Bewegungsapparat werden durch die überzähligen Pfunde in Mitleidenschaft gezogen. Außerdem erhöht Adipositas das Risiko für weitere Erkrankungen wie beispielsweise die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), das Schlafapnoe-Syndrom und oder auch für Komplikationen während einer Schwangerschaft.

Adipositas ist weltweit auf dem Vormarsch: Eine in der medizinischen Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlichte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass derzeit weltweit jeder dritte Mensch übergewichtig oder fettleibig ist. Besonders viele fettleibige Menschen leben in den USA, in Mexiko, im Nahen Osten, aber auch in Europa und dort vor allem in Deutschland. Somit ist Adipositas international zu einer gesamtgesellschaftlich relevanten, gesundheitlichen Bedrohung geworden. Die Deutsche Adipositas Gesellschaft geht davon aus, dass momentan rund 16 Millionen Menschen in Deutschland an Adipositas leiden.

Verschiedene mathematische Modelle versuchten in der Vergangenheit die Folgekosten der Adipositas für die Gesellschaft zu schätzen. Forscher der Universität Hamburg beziffern sie auf etwa 20 Milliarden Euro jährlich. Damit kommt Adipositas die Gesellschaft noch teurer zu stehen, als beispielsweise durch die von Alkohol (jährlich etwa 10 Milliarden Euro) und Tabak (jährlich etwa 8 Milliarden Euro) verursachten Folgeerkrankungen.

Besonders der rasche Anstieg der Adipositas bei Kindern und Jugendlichen bereitet den Forschern große Sorgen. Rund sechs Prozent der Kinder in Deutschland sind fettleibig und etwa 15 Prozent übergewichtig. Die Gründe für Adipositas im Kindes- und Jugendalter sind vielfältig. Neben der genetischen Veranlagung spielen vor allem Bewegungsmangel und falsche Ernährung eine wesentliche Rolle. Einen besonderen Einfluss haben vor allem die Eltern, die durch ihre Erziehung oftmals einen Adipositas-fördernden Lebensstil an ihre Kinder weitergeben.

Wenn Kinder bereits vor der Pubertät an Übergewicht leiden, haben sie ein hohes Risiko, auch im Erwachsenenalter übergewichtig zu sein und somit frühzeitig verschiedenste Erkrankungen zu entwickeln. Doch nicht allein die körperlichen Folgen der Adipositas sind problematisch: Auch soziale Ausgrenzung und Mobbing im Kindesalter können den Grundstein für spätere psychische Störungen legen und die Persönlichkeitsentwicklung nachhaltig beeinträchtigen.

Männer und Frauen setzen an unterschiedlichen Stellen am Körper Fett an. Bei Männern verteilt sich das Fett hauptsächlich in der Bauchregion. Dies führt zu einer Körpersilhouette, die man auch als „Apfeltyp“ bezeichnet. Bei Frauen hingegen sammelt sich das Fett vor allem an den Hüften und den Oberschenkeln an. Daher wird diese Form als „Birnentyp“ bezeichnet. Forscher gehen davon aus, dass die Fettansammlung am Bauch (Apfeltyp) größere Gesundheitsrisiken birgt, als das Fett an anderen Körperstellen.

In der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-10) wird Fettleibigkeit zu den Endokrinen-, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten gezählt. Trotz des häufig bestehenden Zusammenhangs zwischen psychischen Beschwerden und Adipositas, wird Fettleibigkeit nicht als psychische Störung angesehen.

Adipositas wurde erstmals im Jahre 2000 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) überhaupt als Krankheit anerkannt. In Deutschland wird Adipositas hingegen offiziell noch nicht als Krankheit, sondern lediglich als Risikofaktor für Folgeerkrankungen eingestuft.

Adipositas beeinträchtigt zum einen zahlreiche Organsysteme und kann daher ausgeprägte körperliche Beschwerden und Folgeerkrankungen hervorrufen. Zum anderen leiden adipöse Menschen häufig unter Diskriminierung, Mobbing und Vorurteilen. Dies ist psychisch enorm belastend und kann somit auch zahlreiche psychische Störungen verursachen.

Das Herz-Kreislaufsystem wird durch das Übergewicht besonders beansprucht. Bereits geringe körperliche Belastungen werden durch das Gewicht zu einem anstrengenden Unterfangen. Das liegt einerseits aus der Gewichtslast, aber auch daran, dass insgesamt mehr Gewebe durchblutet werden muss.

Die eingeschränkte körperliche Leistungsfähigkeit macht sich in erster Linie durch Kurzatmigkeit, beziehungsweise Atemnot bemerkbar. Diese entsteht, wenn Herz und Lunge den erhöhten Sauerstoffbedarf nicht kompensieren können und somit ein Sauerstoffmangel im Blut und im Gewebe entsteht.

Da jede körperliche Aktivität aufgrund des zusätzlichen Gewichts sehr anstrengend und aufgrund der Atemnot unangenehm ist, scheuen viele Menschen mit Adipositas körperliche Anstrengung. Doch gerade der Bewegungsmangel kann eine Hauptursache für Adipositas sein. Es kann daraus ein Teufelskreis aus Bewegungsmangel und Gewichtszunahme entstehen, der das Gewicht immer weiter nach oben treibt.

Fettspeicher entstehen bei Adipositas unter anderem im Bauchraum. Dieses drückt kontinuierlich auf die Verdauungsorgane, zum Beispiel auf den Magen. Dadurch kann saurer Magensaft zurück in die Speiseröhre gedrückt werden und dort zu Sodbrennen führen.

Menschen mit einer Fettsucht schwitzen häufig übermäßig. Ein Grund dafür ist die gewichtsbedingte vermehrte körperliche Belastung, ein weiterer die schlechtere Wärmeableitung über das Fettgewebe. Vielen Menschen mit Adipositas ist das Schwitzen sehr unangenehm.

Neben dem Herz-Kreislauf-System leidet vor allem der Bewegungsapparat unter der Adipositas. Durch die hohe Belastung auf die Gelenke verschleißen diese vorzeitig. Dabei wird nach und nach die feine Knorpelschicht in verschiedenen Gelenken irreparabel zerstört (Arthrose). Besonders häufig sind Knie-, Hüftgelenk und Sprunggelenk betroffen. Adipositas kann zudem zu einem vorzeitigen Verschleiß der Bandscheiben zwischen den Wirbelkörpern führen und somit auch eine bedeutende Ursache für einen Bandscheibenvorfall (Diskusprolaps) sein.

Unter dem Schlafapnoe-Syndrom (SAS) versteht man eine Erkrankung, bei der die Betroffenen unter Atemaussetzern während des Schlafs leiden. Die häufigste Unterform dieser Erkrankung ist das sogenannte obstruktive Schlafapnoe-Syndrom (OSAS), bei welcher während des Schlafs die Muskulatur der oberen Atemwege erschlafft und somit den Luftstrom der normalen Atmung behindert. Adipositas ist eine häufige Ursache des OSAS.

Menschen, die unter Schlafapnoe leiden, sind häufig aufgrund der schlechten Schlafqualität am nächsten Tag sehr müde und unkonzentriert. Auch die Psyche wird durch die mangelnde Erholung während des Schlafs in Mitleidenschaft gezogen.

Bei adipösen Menschen treten häufiger Krampfadern auf. Darunter versteht man eine Erweiterung der oberflächlichen Venen an den Beinen. Ausgeprägte Krampfadern bergen ein erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel (Thrombosen) in den Beinvenen.

Weshalb Menschen mit Adipositas vermehrt zu Krampfadern neigen, ist bislang nicht eindeutig geklärt. Ursächlich ist möglicherweise das vergleichsweise schwächere Bindegewebe von adipösen Menschen. Forscher vermuten außerdem, dass die Fettzellen eine Reihe von Botenstoffen freisetzen, welche die Gefäßwände der Venen schwächen.

Adipositas ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für Gallensteine. Verantwortlich dafür könnte sein, dass Menschen mit Adipositas häufig auch hohe Cholesterinwerte im Blut aufweisen. Wenn das Cholesterin auskristallisiert, kommt es zur Bildung von Gallensteinen. Cholesterinsteine sind die häufigste Gallensteinart in den Industriestaaten.

Mit Adipositas steigt häufig auch der Harnsäurespiegel im Blut an. Wenn die Harnsäure im Blut eine kritische Konzentrationsschwelle überschritten hat, kann sie auskristallisieren. Die Harnsäurekristalle lagern sich dann in Gelenken ab und können dort durch eine Entzündung zu großen Schmerzen führen (Gichtanfall).

Menschen mit Adipositas werden häufig aufgrund ihres Gewichts diskriminiert. Umfragen konnten zeigen, dass zwei Drittel der Deutschen die Gründe für Adipositas in Bewegungsfaulheit und übermäßigem Essen vermuten. Die meisten Befragten gingen davon aus, dass die Fettleibigkeit selbst verschuldet sei. Mit diesen pauschalen Bewertungen werden die Betroffenen häufig im Alltag konfrontiert, was das unkontrollierte Essverhalten und den sozialen Rückzug noch verstärken kann.

Die Stigmatisierung kann Auslöser zahlreicher psychischer Erkrankungen sein: Menschen mit Adipositas leiden beispielsweise vermehrt unter Depression und Angststörungen. Besonders Kinder und Jugendliche trifft die sozialen Isolation und der Ablehnung durch Gleichaltrige. Negative prägende Erfahrungen in diesem Alter können die psychische Gesundheit der Heranwachsenden massiv stören und nachhaltige psychische Störungen verursachen.

anacin ohne rezept sicher

Verschiedene Studien belegen, dass Mandelmus das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken kann und auch auf den Cholesterinspiegel Einfluss hat. (Für die Senkung des Cholesterinspiegels werden 30 – 60 Gramm täglich empfohlen. Die Wirkung geht dabei von den sogenannten sekundären Pflanzenstoffen aus.)

Der Verzehr von Mandeln (oder aus Mandeln bestehenden Produkten wie Mandelmehl oder Mandelmus) soll demnach auch vor Diabetes schützen und unter Umständen auch zu einer Verbesserung der Knochendichte führen. Auch die präbiotische Wirkung wurde nachgewiesen. (Der Verzehr von Mandeln wirkt sich gut auf die Darmgesundheit aus.)

Mandelmus ist definitiv kein Schlankmacher, das sollte man sich gleich bewusst machen. Aber das gilt leider für viele vegane Produkte, die in der Annahme „etwas Gesundes“ zu essen in großen Mengen zu sich genommen werden. Für werdende Mütter stellen Mandeln einen wertvollen Folsäurelieferanten dar. Aber auch als Vitaminlieferant sollte man Mandeln und die verarbeiteten Produkte wie Mandelmus nicht unterschätzen. Mineralstoffe, Eiweiß und Ballaststoffe ergänzen die Liste der wertvollen Inhaltsstoffe.

Besonders für den hohen Anteil von Magnesium und Calcium sind Mandeln bekannt. Da diese beiden Mineralstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis vorkommen, können sie vom Körper besonders gut aufgenommen werden. Der hohe Eiweißgehalt ließ die Mandel schon in früheren Zeiten für die in den subtropischen Zonen lebenden Menschen zu einem Grundnahrungsmittel werden. Für die Knochen sind Mandeln ebenfalls ein wahres Wundermittel, beim Aufbau wie beim Erhalt. Bemerkenswert ist der hohe Eiweißgehalt von Mandeln. Mandeln enthalten überdies viele wertvolle Fette.

Mandelmus besteht zu 100 Prozent aus Mandeln und hat daher ebendiese Inhaltsstoffe, die die Mandel so wertvoll für unsere Ernährung machen. Nur wenige Löffel Mandelmus decken zum Beispiel einen Großteil des täglichen Mindestbedarfes an Magnesium. Mandelmus weist zudem eine hervorragende Fettsäurenstruktur auf, denn es besteht überwiegend aus einfach ungesättigten Fettsäuren und analog zum Olivenöl einem geringen Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren. (Diese Fettsäuren wirken Arterienverkalkung, Fettstoffwechselstörungen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegen.)

Wichtig: angebrochene Gläser sollten innerhalb weniger Tage aufgebraucht werden. Es ist ganz normal, dass sich an der Oberfläche etwas Öl ablagert. (Sofern keine Zusatzstoffe enthalten sind, die diesen Vorgang verhindern.)

Ich mache mein Mandelmus meistens selber, denn sonst würde das ganz schön ins Geld gehen – immerhin esse ich mehrmals in der Woche Mandelmus. Aber ich verschenke es auch gern an Freunde oder empfehle es weiter. Bevor ich angefangen hab alles selber zu machen, hab‘ ich natürlich die erhältlichen Sorten probiert und war meistens auch sehr angetan.

Das braune Mandelmus von Rapunzel gehört zu meinen Favoriten. Es ist schön cremig und verströmt nach dem Öffnen des Glases einen angenehmen Mandelduft. Überdies handelt es sich um ein 100-prozentiges Bio-Produkt und es ist frei von gentechnisch-veränderten Zusatzstoffen. (Das spiegelt sich auch im Slogan „Wir machen Bio aus Liebe“ wider.)

Im Kühlschrank hält sich das Produkt einige Tage, allerdings muss man oft schon nach wenigen Stunden wieder einmal durchrühren, weil sich Öl an der Oberfläche abgesetzt hat. Das ist nicht weiter schlimm, sondern in erster Linie ein gutes Zeichen. Wäre es anders, müsste man prüfen ob Emulgatoren zum einsatz kommen. Allerdings ist mir das bei anderen Mandelmus-Sorten nicht so extrem aufgefallen.

Das weiße Mandelmus von Rapunzel fand‘ ich geschmacklich ok, aber im Vergleich zu anderen Produkten konnte mich dieses Rapunzel-Mus nicht so sehr packen. Ihr bekommt das Mus von Rapunzel in zwei verschiedenen Mengen. Das kleine Glas beinhaltet 250 Gramm, das große 500 Gramm. Da die Preise je nach Händler schwanken können, lohnt sich ein Vergleich in jedem Fall.

Ich habe euch die kleinste Menge einmal bei Amazon rausgesucht. Das ist zum Probieren sicherlich am besten. Wer mehr auf einmal bestellen möchte findet auch Angebote mit 4 oder mehr Gläsern. Hier sollte man sich immer am Preis pro 100 Gramm orientieren und die eventuell anfallenden Versandkosten berücksichtigen.

Ich steh‘ relativ viel in der Küche und proboiere eine Menge Zeug aus. Ich hab viele Rezepte ausprobiert und etliche Küchengeräte genutzt. Aber eines meiner Lieblingsrezepte benötigt nur eine Tüte gemahlene Mandeln, Wasser und einen Standmixer, der auch ruhig etwas schwächer sein kann. (Sehr günstige Mixer haben meistens 500 – 750 Watt und eignen sich nicht zum zerkleinern von ganzen Mandeln.)

Das so hergestellte Mandelmus ist nicht mit den im Handel erhältlichen Produkten vergleichbar, denn es tritt aus den gemahlenen Mandeln kaum Öl aus. Aber als Grundlage für einen leckeren veganen Kuchen oder als selbstgemachter Frühstücksaufstrich ist es durchaus zu gebrauchen.

Die gemahlenen Mandeln müssen in einer großen Schüssel mit 10 Esslöffeln Wasser und etwas Salz kräftig durchgerührt werden. Anschließend kommt noch etwas Wasser löffelweise hinzu. Sobald die Masse schön cremig ist, kommt alles in den Mixer und wird einmal aufgemixt. Man kan auch einen Pürierstab nehmen – allerdings werden diese Geräte schnell heiss.

Das ist die schnelle Variante. Ich habe auch einen Mixer (OmniBlend V) zuhause mit dem ich ebenfalls schon Mandelmus selber gemacht habe. Die ausführliche Anleitung findet ihr im Beitrag Mandelmus selber machen. Hier gehe ich auf Rohkostqualität, weißes und braunes Mandelmus und verschiedene Techniken bei der Zubereitung ein.

Manche Produkte sind im normalen Handel nur schwer zu bekommen und es führt kein Weg an spezialisierten Shops vorbei. Große Supermärkte haben meistens auch eine Bio-Ecke. Hier gibt es meistens auch Mandelmus in kleineren Gläsern.

Wenn ihr etwas ländlicher wohnt, lohnt sich ein Blick ins Netz. Hier muss es nicht der spezial-super-duper-vegane Versand sein, sondern auch große Sortimentshändler wie Amazon führen Mandelmus. (Die Bestseller habe ich euch oben schon gezeigt.)

Vergleicht in jedem Fall die Preise. Ich habe schon Mandelmus-Angebote gesehen, wo man circa 40 Euro pro 100 Gramm zahlen sollte. Generell ist Mandelmus kein Schnäppchen – aber so teuer nun auch wieder nicht. Größere Gläser oder Gebinde mit mehreren Gläsern sind natürlich etwas günstiger.

Meine Erfahrung: Offline ist die Auswahl in der Regel etwas geringer. In den oben genannten Läden gibt’s meistens das Mandelmus von Alnatura oder das Mandelmus von Rapunzel. Wer spezielle Sorten, zum Beispiel weißes Mandelmus aus europäischen Mandeln von Rapunzel, sucht, der kommt an der Bestellung im Onlineshop nicht vorbei.

anacin in frankfurt kaufen

anacin in frankfurt kaufen

Weshalb sind wir immer wieder bereit für ein Produkt zu zahlen, das auf unser Ego abzielt und auf die Wunschvorstellung unser äußerliches Schönheitsideal trifft? Und würden wir den Preis zahlen, wenn wir ein Abnahmepräparat wie Slim Drop auf einer deutschen Verkaufsplattform angeboten bekommen, ohne dass Bewertungen darüber zu finden sind? Wie viel ist es uns wert, ein Ziel mit den einfachsten Mitteln zu erreichen, ohne körperliche Anstrengung oder ernährungsspezifischer Umstellung? Ein Unternehmen aus Hong Kong glaubt in jedem Fall an uns in Deutschland lebende Käufer seines Produktes.

Unter diversen Titeln ist Slim XR schon einige Zeit verfügbar. Die Kundenbewertungen waren immer gleich schlecht. In diesem Test erfahren Sie, was es mit Slim-XR auf sich hat, wer dahinter steckt und die genauen Bewertungen.

Slimsona, Zyra Vital und Alpha Booster – so heißen die Vorgänger von Vital Slim, der neuen angeblichen Wunderpille der Anivia Swiss Limited. Verkaufsseite, gefälschte Erfolgsgeschichten und Werbetricks wurden 1:1 kopiert. Einzige Neuigkeit: diesmal verheimlicht der Hersteller auch die Inhaltsstoffe. Nicht gerade, was man unter einer Verbesserung versteht. Somit verwundert es wohl kaum, dass auch Vital Slim in unserem Test nicht besonders gut abschneidet. Alle Details erfahren Sie hier.

Mit unseriösen Verkaufstricks und Täuschungsversuchen im Kleingedruckten versucht eine englische Firma ihre Abnehmprodukte NuShape und TrulySkinny hierzulande auf den Markt zu bringen. Zwar loben einige Seiten im Internet die Wirkung der Produkte in den Himmel, jedoch handelt es sich hierbei ausnahmslos um sog. ‚Affiliates‘, die am Verkauf der Produkte mitverdienen. Und bei gründlicher Untersuchung der Wirkstoffe wird schnell klar: NuShape und Truly Skinny sind ziemlich sicher wirkungslos. Alle Details erfahren Sie hier, in unserem NuShape & TrulySkinny Test.

Vitalamin hält nicht, was es verspricht. Zu diesem Schluss kommen wir nach gründlicher Analyse der Inhaltsstoffe, Erfahrungsberichte, Kosten und Hintergründe der Diätpillen. Auf den ersten Blick scheint es sich um ein gutes Wirkkonzept von einem seriösen Anbieter zu handeln. Doch beim Kennerblick hinter die Kulissen zeichnet sich ein anderes Bild. Alle Details erfahren Sie hier, in unserem Vitalamin Test.

Eine Gewichtsabnahme von 15 kg in nur 4 Wochen verspricht Night Slim 24. Dabei gelingt dies ganz einfach im Schlaf, viel Sport oder Hungern ist dazu nicht notwendig. Wenn es jedoch nach uns geht, dann ist der hier angepriesene Aminosäuren-Komplex gänzlich ohne Wirkung!

Schon die alten Azteken und Paracelsus schätzten die natürliche Schlank-Wirkung dieser Pflanze. Bei den Ureinwohnern in Mexiko gilt sie heute noch als bestes pflanzliches Schlank-Mittel gegen Übergewicht. Jetzt haben Wissenschaftler diese natürlichen Eigenschaften wieder neu entdeckt und daraus das wirksamste pflanzliche Medizin-Produkt zum Abnehmen mit dem Namen MedoRedux entwickelt. – Es gilt als der stärkste pflanzliche Fettfresser.
Damit können nun auch Sie, schnell und sicher Ihre Fettpolster an den gewünschten Problemzonen einfach beseitigen, gesund, schnell, ohne zu Hungern und ohne Anstrengung.

MedoRedux enthält einen wissenschaftlich neu entdeckten pflanzlichen Faserkomlex aus Opuntia ficus-indica, eine Kakteenart aus Südamerika. Sie neutralisiert und saugt wie ein Schwamm die dickmachenden Stoffe wie Fette und Kalorien aus Ihrer Nahrung auf und bindet diese. Die so gebundenen “Dickmacher” können nun von ihrem Körper nicht mehr aufgenommen werden und geben Ihren Fettdepots keine neue Nahrung mehr.

Man muss dazu wissen: Eigentlich benötigen wir Fette und Kalorien, sie machen uns nicht nur dick, sondern sie liefern unserem Körper auch die wichtige Energie die er braucht, um leistungsfähig und gesund zu bleiben.

Was macht nun Ihr Körper, wenn Sie MedoRedux einnehmen? – Er greift jetzt auf Ihre eingelagerten Fettreserven und muss diese verbrennen, da er weniger Fett und Kalorien wegen MedorRedux bekommt. Ihr Organismus wird also gezwungen, Ihre eigenen eingelagerten Fett-Depots aufzubrauchen.

Wir haben für Dich die 33 besten Lebensmittel zum Abnehmen ohne Sport. So nimmst du durch das entstandene Kaloriendefizit gesund und dauerhaft ab. Die unendliche Liste der besten Tipps zum Abnehmen Aktuell findest du hier 111 Tipps zum Abnehmen. Schnell Abnehmen-Tipps 2016 I Wie nehme ich schnell ab.

Schnell und gesund abnehmen - so geht es. Erfolgreich abnehmen ohne Sport - schnell, einfach, effektiv und gesund. Einfacher gesund ernähren: Lieber keine Diät-Polizei: Warum gute. Ratgebers die wichtigsten Grundlagen zum schnellen und gesunden abnehmen. Mit diesen Abnehmtipps schicken Sie Ihr Übergewicht samt dem Jo-Jo-Effekt für immer.

10 Tipps zum Abnehmen - Erfolgreich und gesund Gewicht verlieren 10 Tipps zum Abnehmen, gesunde Gewichtsreduktion, gesunde Ernährung. Richtig abnehmen: acht wichtige Tipps EAT SMARTER Die besten Tipps zum erfolgreichen Abnehmen: EAT SMARTER verrät, mit welchen acht Diät-Tricks sie richtig abnehmen.

Gemeinsam fällt das Abnehmen oft leichter und in Ernährungskursen erhält man gute Tipps und hilfreiche Rezepte. Lebensmittel Zum Abnehmen: Die 33 Besten Fatburner Abnehmen. Tricks und Tipps zum gesunden Abnehmen 7. Schnell abnehmen: Nebenbei-Tipps gegen die überflüssigen Pfunde. Steigenden Zeiger der Waage zu tun bloß wie kann ich schnell abnehmen jetzt.

Wenn Du schnell und gesund abnehmen möchtest - garantiert ohne Jo-Jo. Abnehmen ohne Diät: 10 Tipps Apotheken Umschau Abnehmen ohne Diät: 10 Tipps. Gesund abnehmen und schlank bleiben: Tipps, Ernährungs- und. Wer schnell abnehmen will, aber auch Athleten setzen auf ketogene.

Gleich vorweg: Wer nicht nur schnell und gesund abnehmen möchte. Wer nach Schnell Abnehmen Tipps sucht, der ist hier genau richtig. Abnehmen ohne Sport: So klapptaposs - SAT.1 Ratgeber 8. Schnell und gesund abnehmen - 6 extrem wirksame Tipps 1:1 sofort.

amapur gehört zu den Formula Diäten und ist ein Konzept der besonderen Art. Ob als intensiv Diät mit ausführlichem Ratgeber, als flexibel Programm mit praktischem Ernährungsplan oder als mix Diät: Für nachhaltigen Diäterfolg ohne Heißhunger. Sie können einfach und effektiv abnehmen. Die amapur Diät reguliert Ihren Blutzuckerspiegel, kurbelt Ihren Stoffwechsel an und versorgt Sie mit allem, was Sie für mehr Vitalität und eine erfolgreiche Gewichtsreduktion brauchen.

Wer schon einmal mit amapur Erfahrungen gesammelt hat, der kann seine Erfolgsgeschichte bei der amapur Redaktion einreichen und seine Erfahrungen offiziell auf der Homepage unter „Erfolge“ mit anderen teilen. Dafür erhalten Sie ein Dankeschön im Warenwert von 50 € als Gutschrift auf Ihr Kundenkonto. Ebenfalls eine Gutschrift können Sie sich durch unser Kunden werben Kunden Programm verdienen. Teilen Sie die Freude an amapur mit Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten, empfehlen Sie amapur weiter und erhalten Sie als Werber eine 30 € Gutschrift. Ihr Freund erhält für seine erste Bestellung einen 10 € Gutschein.

Weitere Kategorien, die Ihren Diät-Erfolg unterstützen, finden Sie ebenfalls hier bei uns: Lesen Sie über leckere Diät Rezepte mit und ohne amapur Produkte, Informieren Sie sich über Sportübungen, die Sie kinderleicht in Ihren Alltag integrieren können oder lassen Sie sich mit dem gratis Kalorienrechner Ihren täglichen Kalorienbedarf berechnen. Für noch mehr brandaktuelle Informationen, Motivation und Erfahrungsaustausch empfehlen wir das amapur Forum, den amapur Blog und unseren Newsletter.

Wenn du erfolgreich abnehmen willst, ist es sehr hilfreich wenn du weißt, wie viele Kalorien du täglich essen darfst. Das Ziel ist es, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig zu essen, um ein gesundes Kaloriendefizit zu erreichen und damit nachhaltig Körperfett abzubauen.

Wenn du zu wenig isst, riskierst du nur deine Gesundheit und machst wahrscheinlich Bekanntschaft mit dem Jojo-Effekt. Jegliche Diäten, die dir vorschreiben, nur 1000 kcal oder sogar noch weniger zu essen, sind häufig von vornherein zum Scheitern verurteilt und führen nur zu grenzenlosem Abnehmfrust.

Hallo, ich bin weiblich, 12 Jahre alt, 175,4cm groß und wiege 50,2kg. ich würde sehr gerne 2kg abnehmen. Normalerweise esse ich pro Tag 500- 700 kcal. aber viele sagen mir es sei zu wenig. Können sie mir da vielleicht weiter helfen und mir sagen wie viele kcal ich zu mir nehmen muss?
Mit freundlichen Grüßen inja.

hallo,
ich bin 175cm groß, 48 jahre alt weiblich und habeb ürojob, mache keinen sport. Ich habe 10.6.16 mit 100kgg estartet undb in nun nach 11 Wochen auf 94kg durch ernährungsumstellung derzeit 1800kacl. Soll ich von den Kalorienn och weiter runter gehen 1600. oderl ieberni cht wegen jojo..wasw ärere alistisch wie lange dauert es bis ich auf konstante 85kgk omme sind dann zwar immerno ch 10kg zu viel aber damit könnte ich leben.9

Realistisch sind ungefähr 0,5 kg Gewichtsverlust pro Woche, also noch ca. 4 Monate, bis du 85 kg erreichst. Bitte sei dir darüber im Klaren, dass während dieser Zeit auch mal für ein paar Wochen dein Gewicht stehen bleiben kann, z.B. durch Wassereinlagerungen. Die wenigsten verlieren konstant Woche für Woche gleichmäßig Gewicht. Es würde dann auch helfen, wenn du dich im Alltag mehr bewegst oder vielleicht mit einem Sport anfängst, der dir Spaß macht.

anacin rezeptfrei kaufen info

für was ist anacin 525mg filmtabletten

Alle Ergebnisse sind Richtwerte und können dir daher nur als grobe Orientierung dienen. Bis heute gibt es keine exakte Formel, die dir ganz genau sagen kann, wie viel du essen musst. Abweichungen (zu deinem tatsächlichen Grundumsatz und Gesamtumsatz) von +/-10 % oder teilweise noch mehr sind vollkommen normal.

Wichtig ist vor allem, wie sich dein Körper zusammensetzt. Je mehr Muskeln du hast, desto höher ist dein Grundumsatz, weil Muskeln als aktive Körpermasse mehr Energie verbrauchen. Wenn du hingegen einen höheren Körperfettanteil hast, dann ist dein Grundumsatz verhältnismäßig geringer, weil Fett weniger Energie als Muskeln verbraucht.

Zudem hat auch deine Genetik Einfluss auf den Grundumsatz. Es ist möglich, dass der Grundumsatz selbst bei nahezu identischen Personen (gleiches Gewicht, gleiche Größe, gleiches Alter, gleiche Muskelmasse, gleicher Körperfettanteil) in einigen Fällen um mehrere Hundert Kilokalorien abweichen kann.

Ähnlich ist es auch beim Leistungsumsatz. Die verwendeten Werte für die körperlichen Aktivitäten können ebenfalls nie genau sein, da jeder Mensch unterschiedlich auf Belastungen reagiert und die wahre Intensität der Belastung nicht richtig erfasst werden kann.

Dann wirst du erkennen, dass du nicht jeden Tag exakt gleich viel essen musst. An manchen Tagen bewegst du dich mehr und isst dementsprechend auch mehr (mehr dazu hier) und an anderen Tagen ruhst du dich größtenteils aus und isst entsprechend weniger. Dadurch regst du deinen Stoffwechsel an und schaffst durch das gesunde Kaloriendefizit ideale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abnehmen.

Du weißt nun grob, wie viel du zum Abnehmen essen musst. Wenn du magst, kannst du dich für die nächsten 2 Wochen an deinen Ergebnissen orientieren und dann schauen, wie sich dein Gewicht verändert. Am besten geht dies, wenn du in dieser Zeit deine Kalorien zählst. So weißt du relativ genau, ob du deinen Kalorienbedarf zum Abnehmen erreicht hast oder nicht.

Es kann sein, dass du deine berechneten Werte dann nochmals anpassen musst, je nach dem ob du abgenommen oder zugenommen hast. Wie gesagt, sind es alles Richtwerte. Nur wenn du für mindestens 2 Wochen tatsächlich deinen berechneten Ergebnissen folgst, kannst du herausfinden, ob sie für dich passen oder ob du sie noch anpassen musst.

In diesem Rechner stecken 50 Stunden Research. Glaub mir, du ahnst gar nicht, wie kompliziert alles ist. Es gibt unzählige Formeln, mit denen du deinen Grundumsatz, Leistungsumsatz und Gesamtumsatz berechnen kannst. Alle Formeln haben dabei eins gemeinsam: sie sind ungenau. Deshalb war es mein Ziel, den genauesten ungenauen Grundumsatz und Gesamtumsatz Rechner im Internet zu entwickeln.

Es gibt mehrere Formeln zur Berechnung des Grundumsatzes (siehe Wikipedia). Der Gesunde Pfunde Rechner verwendet die Mifflin-St.Jeor-Formel von 1990 (1). Sie berücksichtigt die Lebensstilveränderungen der letzten 100 Jahre (= Menschen bewegen sich weniger und arbeiten meist nicht mehr so körperlich hart) und ist im Schnitt 5 % genauer als andere Formeln (2). Gerade bei Übergewichtigen (mit einem höheren Körperfettanteil) soll sie die genauesten Ergebnisse liefern.

Update vom 14.04.2015: Bisher wurde ab einem BMI von 30 die Broca-Index-Anpassung vorgenommen. Dabei wurde statt des normalen Gewichts mit dem Idealgewicht nach Broca gerechnet, da mit steigendem Körperfettanteil der Grundumsatz pro kg Körpergewicht sinkt. Nach dem Studium unzähliger wissenschaftlicher Berichte habe ich diese Broca-Index-Anpassung heute aus folgenden Gründen entfernt:

1. Keine mir bekannte wissenschaftliche Studie hat je erwähnt bzw. bewiesen, dass die Berechnung mit der Broca-Index-Anpassung genauer wird. Auch im Wikipedia-Artikel zum Grundumsatz gibt es dazu keinen Einzelnachweis.

3. Die Anpassung hat für unnötige Verwirrung gesorgt. Immer wieder haben mich Nachrichten erreicht, wo sich gefragt wurde, ob der Rechner auch richtig funktioniert. Der Grund ist der Übergang von einem BMI über 30 zu einem BMI unter 30, da die Broca-Index-Anpassung ja nur ab einem BMI von über 30 angewendet wird. Nehmen wir als Beispiel eine Frau, die 170 cm groß und 30 Jahre alt ist. Bei einem Gewicht von 87 kg hat sie exakt einen BMI von 30 und einen Grundumsatz von 1494 kcal. Wenn Sie nun 0,5 kg abnimmt und ihr BMI damit unter 30 rutscht, steigt der Grundumsatz plötzlich auf 1617 kcal an, weil jetzt keine Broca-Index-Anpassung mehr erfolgt. Natürlich kam dann die Frage auf, an welcher Zahl man sich orientieren soll. Mit der Entfernung der Anpassung wird es jetzt einfacher und die Ergebnisse sind, wie in Punkt 2 geschrieben, trotzdem relativ genau.

4. Es ist nicht so, dass Körperfett überhaupt keine Kalorien verbrennt. Die neueste Research deutet darauf hin, dass 1 kg Körperfett ca. 4-5 kcal am Tag und 1 kg Muskeln ca. 13-20 kcal am Tag im Ruhezustand verbrennen. (5, 6, 7)

Damit du aber noch genauere Ergebnisse bekommst, wird dein Leistungsumsatz im Gesunde Pfunde Rechner mit Hilfe von sogenannten MET-Werten berechnet. MET steht für „Metabolisches Äquivalent“ und wird verwendet, um den Kalorienverbrauch verschiedener Aktivitäten zu vergleichen. Dabei gibt 1 MET den Kalorienverbrauch von 1 kcal je Kilogramm Körpergewicht pro Stunde an.

MET – Beruf
1,5 – überwiegend sitzend, kaum Bewegung (z.B. Bürojob am Schreibtisch)
2,0 – größtenteils sitzend, teilweise stehend, gehend (z.B. Kraftfahrer, Student)
3,0 – überwiegend gehend, stehend (z.B. Verkäufer, Kellner, Hausfrau, Bäcker)
4,5 – körperlich anstrengend (z.B. Landwirte, Handwerker, Bergleute)
6,0 – körperlich sehr anstrengend (z.B. Umzugshelfer, Forstarbeiter)

MET – Sport
4,0 – Radfahren ca. 12 km/h
6,0 – Radfahren ca. 16 km/h
8,0 – Radfahren ca. 20 km/h
10,0 – Radfahren ca. 24 km/h
12,0 – Radfahren ca. 28 km/h
6,0 – Schwimmen – moderat
8,0 – Schwimmen – mittelschnell
10,0 – Schwimmen – schnell
3,0 – Walking, Nordic Walking ca. 4 km/h
3,8 – Walking, Nordic Walking ca. 5,5 km/h
6,3 – Walking, Nordic Walking ca. 7 km/h
8,0 – Walking, Nordic Walking ca. 8 km/h
6,0 – Laufen, Jogging ca. 6 km/h
8,3 – Laufen, Jogging ca. 8 km/h
10,0 – Laufen, Jogging ca. 10 km/h
11,8 – Laufen, Jogging ca. 12 km/h
13,5 – Laufen, Jogging ca. 14 km/h
6,5 – Aerobic, Gymnastik
7,5 – Krafttraining
7,0 – Tennis, Badminton, Squash
7,5 – Mannschaftssport (z.B. Fußball, Handball, Volleyball, Basketball)
8,0 – Kampfsport (z.B. Boxen, Karate, Kickboxen, Kung Fu)
8,0 – Wintersport (z.B. Skifahren, Snowboarden)
3,0 – Andere Sportart – sehr geringe Belastung
4,5 – Andere Sportart – geringe Belastung
6,0 – Andere Sportart – mittlere Belastung
7,5 – Andere Sportart – hohe Belastung
9,0 – Andere Sportart – sehr hohe Belastung

Noch größere Defizite erhöhen die Gefahr, dass du deinen Körper nicht mehr ausreichend mit allen Nährstoffen versorgst und dass du in deiner Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu sehr eingeschränkt wirst.

5: Dr. Cedric X. Bryant (Chief Science Officer for the American Council on Exercise): „[M]uscle tissue has been observed to burn roughly seven to 10 calories per pound per day, compared to two to three calories per pound per day for fat. Therefore, if you replace a pound of fat with a pound of muscle, you can expect to burn only approximately four to six more calories a day. Given the fact that the average person who strength trains typically gains approximately 3 to 5 pounds of muscle mass over a period of three to four months, the net caloric effect of such a training regimen is very modest—only 15 to 30 calories per day (the equivalent of a few potato chips).“

7: Wang Z, Ying Z, Bosy-Westphal A, Zhang J, Heller M, Later W, Heymsfield SB, Müller MJ (2011): Evaluation of specific metabolic rates of major organs and tissues: comparison between men and women. In: American Journal of Human Biology 23, Nr. 3: S. 333-338. doi: 10.1002/ajhb.21137. PMID 21484913. PMC 3139779

Hallo, bin durch eine Empfehlung hier auf die Seite gekommen und finde die Seite wirklich gut – sehr informativ und alles gut erklärt 🙂 nun habe ich selber mal eine Frage: mein Grundumsatz liegt bei Ca. 1515 kcal – wenn ich an einem Tag nun Sport mache (Kraftsport), muss ich dann auch mehr essen damit ich nicht unter meinen Grundumsatz komme. also zum Beispiel esse ich am Tag 1800kcal und verbrenne 400kcal beim
Sport – muss ich dann 115kcal mehr essen, damit ich den Grundumsatz von 1515 erreiche? Oder ist es mehr oder weniger egal wie viel ich mich bewege solange ich über meinem Grundumsatz esse, weil man den Sport nicht mit dem Grundumsatz verrechnet? Danke 🙂

du kannst von den Berechnungen her nur unter deinen Grundumsatz fallen, wenn du dich extrem wenig bewegst. Sobald du aber etwas im Haushalt machst, irgendwo hin läufst, 30 Minuten Sport machst etc., wird dein Leistungsumsatz so groß sein, so dass dein Kalorienbedarf zum Abnehmen immer über deinem Grundumsatz liegen wird. Der Grundumsatz selbst ist ja die Grundversorgung. Ich empfehle immer, so gut es geht über dem Grundumsatz zu essen, damit der Körper nicht unterversorgt wird. Ansonsten ist es dann so, dass je mehr du dich bewegst, du auch mehr essen solltest.

ich bin 188cm Groß, wiege momentan 87 -88 Kg.
ich mache jeden 2 Tag Krafttraining ohne Geräte und habe die letzten 6 Wochen unter meinen Grundumsatz zu mir genommen 1800Kj.
Mein Wunschgewicht wäre 85 KG aber ich komme überhaupt nicht hin.
Seit 8 Tagen halte ich mich an die von dem Rechner auf der Seite berechnete 2200 Kj. Eigentlich würde ich gerne am Bauch noch etwas abnehmen mit dem Rest bin ich sehr zufrieden, mache ich was falsch?
Ich esse hauptsächlich ungesüsstes Müsli, Apfel, Banane, Kiwi, Quark, Joghurt, körniger Frischkäse, Schinken, Fisch, Walnüsse immer im Rahmen der errechneten Kj zahl.
Wäre super wenn du eine Tipp hättest.

Da du längere Zeit unter deinem Grundumsatz gegessen hast, hat dein Körper den Stoffwechsel teilweise heruntergefahren. Um also die letzten 2-3 Kilo noch zu verlieren, müsstest du noch weniger als bisher essen. Dies ist aber eine schlechte Idee, da du so weiterhin in diesem Teufelskreislauf wärst und körperliche Probleme riskierst.

anacin rezeptfrei aus deutschland schneller versand

Italiens Staatspräsident ist am Ende seiner Geduld angekommen. Die Gespräche mit den Parteien führten zu keiner Einigung über eine Regierung. Nun soll eine "neutrale Regierung" zur Neuwahl führen. Dagegen regt sich aber Widerstand.

Eigentlich sollte der Flugbetrieb schon im November 2011 am neuen Hauptstadtflughafen BER starten. Doch immer wieder musste der Termin aufgrund von Mängeln verschoben werden. Nun soll der Flughafen 2020 eröffnet werden.

Eigentlich könnte Fortuna Düsseldorf rundum zufrieden sein. Doch der Wurf eines Feuerzeuges von der Südtribüne stört die große Aufstiegssause. In der Vergangenheit gab es für solche Vorfälle in der Regel saftige Geldstrafen.

Der Olympiazweite Deutschland bleibt bei der Eishockey-WM glücklos. Das neuformierte Team von Bundestrainer Marco Sturm verlor auch das dritte Vorrundenspiel gegen die USA mit 0:3 (0:0, 0:2, 0:1) trotz der bislang besten Turnierleistung und eines

Franck Ribéry wird auch in der kommenden Saison für den FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga auflaufen. Der 35 Jahre alte Franzose hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim deutschen Rekordmeister um ein Jahr bis 2019 verlängert.

Die Rekordaufsteiger des 1. FC Nürnberg wurden auf dem Vereinsgelände von ihren Fans schon sehnsüchtig erwartet. Knapp zwei Stunden vor Mitternacht traf die Mannschaft von Erfolgstrainer Michael Köllner am Valznerweiher unter Jubel seiner Anhänger

Wegen Drogenhandels hat das Landgericht den Ex-Präsidenten von „La Familia“ zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Ein Freund von ihm soll viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Beide sehen sich als Opfer von Lügen.

Das war knapp: Haarscharf sind zwei junge Männer vor Gericht einer mehrjährigen Haftstrafe entgangen. Sie hatten versucht, mit einer Gaspistole und einem Schlagstock eine vermeintliche Geldforderung einzutreiben.

Ein wegen Bestechlichkeit verurteilter Medizin-Professor will 300.000 Euro Schadensersatz von der Universitätsklinik. Er wirft seiner früheren Arbeitgeberin Mobbing und Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte vor.

Der als „Vater Beimer“ bekannt gewordene Schauspieler Joachim H. Luger (74) steigt nach mehr als drei Jahrzehnten aus der „Lindenstraße“ aus. „Im Oktober werde ich 75 Jahre alt und da möchte ich noch einmal Neues wagen“, teilte er am Montag mit.

Normalerweise macht ein Filmfest mit seinen glamourösen Premieren, kontroversen Beiträgen und Stars auf dem roten Teppich Schlagzeilen. Das Festival in Cannes sorgte in diesem Jahr aber schon im Vorfeld mit mehreren umstrittenen Entscheidungen für so

Der Herr im dunkelblauen Anzug hat sich „Ice Blue“ ausgeguckt, das leuchtende Ölgemälde des deutschen Malers Ernst Wilhelm Nay. „Haben Sie den kleinen Kratzer unten gesehen?“, fragt er die Assistentin beim Auktionshaus Christie's. Prüfender Blick

Was für ein Leben: Student der Sozialpädagogik, Galeriebesitzer, erfolgreicher Kunstberater, Freund nahezu aller namhaften Künstler und Sammler weltweit. Und dann der Absturz: vor Gericht wegen Betruges, sechs Jahre Haft. Und nun der Neuanfang: Helge

Abschiebungen nach Tunesien sind laut einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts von Montag möglich, auch wenn dort die Todesstrafe gilt. Politiker fordern nun, dass auch der in Bochum lebende Leibwächter Osama bin Ladens abgeschoben wird.

Abschiebungen nach Tunesien sind laut einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts von Montag möglich, auch wenn dort die Todesstrafe gilt. Politiker fordern nun, dass auch der in Bochum lebende Leibwächter Osama bin Ladens abgeschoben wird.

Ein Auto soll in der Nacht zu Sonntag im Essener Stadtteil Altendorf angeblich in eine Gruppe von Menschen gefahren sein. Ein entsprechendes Auto wurde sichergestellt. Eine Frau wurde bei dem Vorfall womöglich verletzt. Von ihr fehlt jedoch jede

Nach einer wochenlangen Entschuldigungs-Tour im Datenskandal geht Facebook-Chef Zuckerberg in die Offensive. Facebook habe seine Lektion gelernt, jetzt müsse es weiter vorangehen – unter anderem mit einer neuen Flirt-Funktion.

Wer wird neuer Präsident der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)? Im Oktober soll diese Frage beantwortet sein. Das ist das Ziel des Vorsitzenden des Hochschulrates, Professor Norbert Grünwald.

Bad Honnef (dpa) Grober Schmutz auf dem Parkett sollte mit einem weichen Besen oder Staubsauger mit feinem Bürstenaufsatz entfernt werden, rät der Verband der deutschen Parkettindustrie. Nach dem Putzen dürften keine Lachen von Wasser oder

Hamm (dpa) Beim Einsteigen in den Bus müssen Fahrgäste auf ihre eigene Sicherheit achten. Das gilt auch für Schwer- beziehungsweise Gehbehinderte. Besondere Rücksichtnahme vom Busfahrer dürfen sie nur erwarten, wenn sie ihn selbst darum bitten oder

anacin kautabletten für kleinkinder

Vertrauen ist kein Zufall!“ Der Slogan des Allianz-Versicherers Thomas Lahr prägt sich schnell ein. Doch der Satz ist für den 42-Jährigen mehr als ein Leitspruch. In Zeiten der Digitalisierung und anonymen Geschäftsverhältnisse ist er auch ein Zeichen für Kundennähe, für Ehrlichkeit und einen offenen Umgang.Die Sorgen und Wünsche der Kunden einfach nur via E-Mail oder über das Telefon abzuwickeln, ist nicht das Credo der Wörrstädter Allianz-Agentur. Stattdessen erweist sich das

Frühlingserwachen in Mainz“ – das klingt nach duftenden Frühblühern und Sonnenschein, nach luftiger Mode und Schaufensterbummel durch die Gassen, nach Eis schlecken und Wein genießen. „Frühlingserwachen in Mainz“ – mit diesem Slogan starten zudem die verkaufsoffenen Sonntage in die Saison, dessen erster auf den 22. April fällt.„Rund um das Thema Frühling hat sich in den letzten Jahren eine Open-Air-Verbrauchermesse etabliert, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt

Die Bewohner von Entenhausen mit Mickey und Minnie Mouse, Donald und Dagobert Duck, Rudi Ross und Klarabella Kuh bevölkern noch bis zum 29. Juli das Landesmuseum Mainz. Die umfassende Ausstellung rund um die Zeichner der beliebten Walt-Disney-Figuren nimmt die Werbegemeinschaft Mainz gemeinsam mit mainzplus CITYMARKETING, dem Verein Mainz City Management und dem Medienpartner VRM gerne zum Leitmotiv für ihren kreativen Schaufenster-Wettbewerb, der mit dem verkaufsoffenen Frühlingssonntag an

„Mi Vesto“: Der Name des neuen Geschäfts für exklusive Damenmode bedeutet „Ich kleide mich“ und lässt auch an ein Fest denken. Wer sich selbst Gutes tun möchte, findet hier sportlich-elegante Kleidung, ob für besondere Anlässe, im Beruf und in der Freizeit.„Mit der Neueröffnung Mitte April habe ich mir einen Traum erfüllt“, strahlt Farida Arena. Darauf möchte die stolze Inhaberin auch am verkaufsoffenen Sonntag mit ihren Gästen anstoßen. Zur Seite steht ihr Cornelia

Seit Januar ist Jörg Hormann Mainzer Citymanager. Der hauptberufliche Stadtmarketing-Manager arbeitete zuletzt als Citymanager in Coburg, kennt die Branche und ist weitgehend vernetzt mit Kollegen im gesamten Bundesgebiet. Mit Hormann an der Spitze ist das Mainzer Citymanagement nun professioneller aufgestellt, denn als Hauptamtlicher bleibt ihm mehr Zeit, neue Inhalte zu generieren.Was ist neu am diesjährigen Frühlingssonntag?Mainzplus CITYMARKETING und das Landesmuseum koordinieren die

Mit großen Schritten schreiten die Änderungen beim beliebten Alzeyer Volker-Bräu voran. Nachdem im Januar die beiden frischgebackenen Gesellschafter, Dieter Birk und Helmut Stauffer die Aktivitäten rund ums Alzeyer Volker-Bräu in eine GmbH überführt haben, konnten die ersten Planungen bereits umgesetzt werden:Der Verkaufsladen in der Albiger Str. 7a wurde am 01. März 2018 eröffnet.

Flüsse waren schon immer Lebensadern, an deren Ufern sich Geschichte entwickelte. Entlang des Rheins und der Nahe finden sich Regionen, die einen Besuch unbedingt lohnen, zum Beispiel, weil man hier besonders gut die Natur genießen kann oder weil es die bekanntesten Volksfeste gibt. Vielleicht auch, weil hier Musik Menschen aus ganz Europa zusammenführt. Und ganz bestimmt, weil weinselige Stunden die Genussknospen Ihres Gaumens verzücken werden. Sie sehen, die Gründe für einen Besuch,

BINGEN (söh). Am Rhein-Nahe-Eck steht der Vater Rhein im grün und blau glänzenden Gewand mit laubumkränzter Krone. Mit kraftvoller Stimme unterhält er die Zuhörer mit Geschichten vom Rhein. So viel von Bingen, dem Rhein und dem Mittelrheintal hat der Vater Rhein zu erzählen. Eine Figur, wie sie der romantische Dichter Clemens Brentano erträumt hat, und nur eine von mehreren der zahlreichen Binger Kostümführungen, die die Stadt im Angebot hat. Als Kranknecht berichtet Karl-Josef

BINGEN (söh). An Rhein und Nahe versteht man zu feiern. Allein in Bingen vergeht ab dem Frühjahr kaum ein Wochenende, an dem nicht irgendein städtisches Fest, Konzert oder Hoffest stattfindet. Oft dreht sich dabei alles um den Wein. Besonders zum Binger Winzerfest, dem längsten Weinfest am Rhein, das mit elf Tagen Musik, Prachtfeuerwerk und Brückenfest und natürlich guten Weinen viele Tausend Gäste in die Stadt lockt. Zu den Stoßzeiten stehen die Gäste in den Straßen so dicht, man

BINGEN (söh). Sie wurde als die „kleine Posaune Gottes“ bezeichnet, weil sie für ihren Glauben und ihre Überzeugungen trompetete, auch wo sie mit dem etablierten Klerus über Kreuz lag. Sie hat eine frühe und bis heute praktizierte Pflanzenheilkunde entworfen, hat ihre Visionen in eindringlichen Schriften aufgezeichnet und faszinierende Choräle komponiert, die in jüngerer Zeit auch in Bingen wieder häufiger zur Aufführung kommen. Doch so viele Spuren Hildegard von Bingen in der

BAD KREUZNACH (fli). Im unteren Bereich des Nahetals erstrahlt das wunderbare Bad Kreuznach zwischen zwei der waldreichsten Regionen Deutschlands – dem Hunsrück im Norden und der Pfalz im Süden, während im Osten das Weltkulturerbe Mittelrheintal angrenzt. Vielfältige Freizeitmöglichkeiten, vom Wandern in der herrlichen Landschaft mit ihren unzähligen Weinbergen, den lauschigen Wäldern und den romantischen Kapellen bis zum Schwelgen in kulturgeschichtlichem Wissen erlaubt die

STROMBERG (hda). Wandern ist absolut im Trend und das nicht erst, seit Hape Kerkeling seinen Rucksack gepackt hat. Der wäre übrigens im schönen „Michels-Land“ rund um Stromberg absolut auf seine Kosten gekommen. Hier, in reizvoller Landschaft zwischen Rhein und Nahe, kann man nicht nur in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden wandern, auch die Mountainbike-Cracks kommen auf dem über die Grenzen hinaus bekannten Flowtrail auf ihre Kosten. Was macht Wandern im „Michels-Land“ so

VG SPRENDLINGEN (hda). Hier kommen Naturliebhaber und Wanderfreudige voll auf ihre Kosten: ob man sportlich die Steigungen der rheinhessischen Hügellandschaft erklimmt, lieber mit einem Glas spritzigen Weines in Ruhe die Seele baumeln lässt oder einfach die Weiten der Weinberge genießen möchte. All das findet man in der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen – auch bekannt als die Rheinhessische Toscana. Auf dem Napoleonsturm am Rande des Höhenwanderweges hat man einen atemberaubenden

BINGEN (söh). „Der Verlauf des Rheins unterhalb von Mainz wird sehr viel malerischer. Der Fluss steigt schnell ab und windet sich zwischen Hügeln, nicht hoch, aber steil und von schöner Form. Wir sahen viele zerstörte Burgen, die am Rande der Abgründe standen, umgeben von schwarzen Wäldern, hoch und unzugänglich. Dieser Teil des Rheins präsentiert sich in der Tat als einzigartig bunt gemischte Landschaft. (. )“ Das schreibt die britische Autorin Mary Wollstonecraft Shelley über

BINGEN/BAD MÜNSTER AM STEIN-EBERNBURG (söh). Urlaub vor der Haustür? An Rhein und Nahe kein Problem. Von Frühling bis Herbst warme Temperaturen, eine tolle Landschaft, viele Feste und der Wein. Aber wohin für das richtige Urlaubsfeeling zwischen Relaxen und Kultur? Warum nicht in den Steinskulpturenpark bei Bad Münster am Stein-Ebernburg? In Sichtweite der Ebernburg und umgrenzt vom Rotenfelsen sind hier auf einem weitläufigen Areal künstlerische Arbeiten zu bewundern, die auf die eine

Mit Brautpaaren kann Andrea Weisrock mitfühlen: Auch für sie und ihr Team ist der „große Tag“ nun gekommen: die Eröffnung eines besonderen Hauses. Ab heute, 3. März, heißt es offiziell: „Willkommen im Alten Amtsgericht Oppenheim“. Für interessierte Gäste aller Generationen öffnen sich von 11 bis 20 Uhr die Türen, wobei sich die Möglichkeit bietet, alles genauer zu betrachten, Fragen zu stellen und sich gut unterhalten zu lassen. Neben Gesang sorgt Clown Filou mit seinen

„Immer online - nie mehr allein?“ Dieser Frage sind Schüler, Eltern und Lehrkräfte an der Hildegardis-Schule in Bochum jetzt in einem DIGI CAMP nachgegangen. Bei dem dreitägigen Training lernten die Heranwachsenden in interaktiven Workshops den sicheren und gesunden Umgang mit digitalen Medien. Versierte Medienpädagogen, Psychologen, Ernährungs- und Fitnessexperten sowie Stars aus der Social-Media-Welt halfen ihnen dabei. Initiatoren und Organisatoren des DIGI CAMPs sind die Krankenkasse BARMER, der TÜV Rheinland und die BG3000, ein Social Impact Startup, das digitale Projekte umsetzt.

Von Montag bis Mittwoch standen für rund 110 Schüler der Jahrgangsstufe Neun besondere Fächer auf dem Stundenplan: Workshops wie „YouTube – Broadcast Yourself“, „Instagram entdecken“, „Prezi: Powerpoint war gestern“ und „Bloggen wie es dir gefällt“ brachten eine willkommene Abwechslung vom Unterrichtsalltag. Gemeinsam erstellten die Jugendlichen eigene Beiträge zu digitalem Stress und übten den verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien.

Benjamin Pützer, Regionalgeschäftsführer der BARMER: „Knapp 97 Prozent aller 12- bis 19-Jährigen in Deutschland besitzen ein Handy. Jeder Dritte von ihnen hat schon einmal einen Fall von Cybermobbing im Bekanntenkreis erlebt. Höchste Zeit also, um aktiv zu werden. Wenn wir Heranwachsende gegen Cybermobbing, Internetsucht oder Sexting schützen möchten, müssen wir ihnen frühzeitig einen bewussten Umgang mit den Neuen Medien vermitteln. Wer die Fallstricke kennt, kann besser auf ein ausgewogenes Maß an Konsum und Herausgabe von Informationen achten und die Vorteile der Neuen Medien für sich nutzen. Schließlich bietet die Digitalisierung zahlreiche Chancen für eine gesunde Lebensweise.“

Dr. Stefan Poppelreuter, als leitender Psychologe in der Akademie von TÜV Rheinland verantwortlich für das Projekt DIGI CAMPs: „Gerade für einen Prüfkonzern spielen die Themen Digitalisierung und IT-Security eine immer größere Rolle. Nur wer sensibilisiert und aufgeklärt ist, kann die vielfältigen Chancen dieser Technologien nutzen. Daher fördern wir den Kompetenzaufbau für ein sicheres, aber auch gesundes Nutzungsverhalten – gerade bei jungen Menschen.“

Im Rahmen der Konzeption des Präventionsprojektes beschäftigte sich der TÜV Rheinland detailliert mit dem aktuellen Forschungsstand zu digitalen Medien und digitalem Stress und unterstützt den integrativen Ansatz der DIGI CAMPS – Life in Balance auch in der Praxis – durch ein inhaltliches Modul zum Thema „Nutzungsverhalten und Sucht“.

Simone Stein-Lücke, Gründerin der BG3000: „Mit unseren digitalen Bildungsformaten gehen wir neue innovative Wege und begeistern dabei bundesweit. Nun heben wir dies mit unseren Präventionspartnern BARMER und TÜV Rheinland jedoch auf ein ganz neues Level: Mit dem Projekt ‚Immer online – nie mehr allein?‘ adressieren wir nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern auch Eltern und Lehrer. Die DIGI CAMPS – Life in Balance bieten on- und offline Erziehungsratgeber, fördern Digitalaufklärung und mentale wie physische Gesundheit und regen zu gesundheitsfördernden Modulen in der Schule an. Kurz: Wir bilden Schülerinnen und Schüler sowie ihre Begleiter zu Multiplikatoren aus und betreiben Prävention nach innen und außen.“

Werner Backhaus, Schulleiter: „Wir sind dankbar, dass wir mit dem dreitägigen DIGI CAMP den Schülerinnen und Schülern ein innovatives digitales Bildungsformat unter der engagierten Beteiligung externer Fachleute anbieten können, das wir in solcher Art und Weise selbst nicht realisieren könnten. Wir hoffen sehr, dieses besondere Angebot auch in den folgenden Jahren anbieten zu können und fest in unserem Medienkonzept zu verankern.“

Das Präventionsprojekt „Immer online – nie mehr allein?“ mit seinen DIGI CAMPS – Life in Balance ist ein gemeinsames Projekt der Krankenkasse BARMER und BG3000 in Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland. Es handelt sich dabei um ein interaktives Bildungsformat für Jugendliche an Schulen in ganz Deutschland. Ziel ist es, Chancengleichheit und digitale Bildung für alle Kinder voranzutreiben. Erfahrene Referenten aus der Jugendarbeit und dem Gesundheitswesen, Experten aus der Wirtschaft sowie junge Profis aus der Praxis geben Einblicke in ihre Arbeit und führen junge Erwachsene an die Themen Chancen und Risiken des Web, sensibler Umgang mit Daten, kreative Verwirklichung eigener Ideen und Projekte sowie Berufsorientierung heran. Dabei ist auch von großer Bedeutung, dass die Schülerinnen und Schüler erkennen, wie ein gesundes, ausgewogenes Leben im Netz aussieht. Wenn Heranwachsende lernen, wo die Risiken der Mediennutzung liegen und welche körperlichen und mentalen Stressfaktoren damit verbunden sein können, gelingt es ihnen, digitale Angebote klug und eigenverantwortlich für ein gesundes (digitales) Leben zu nutzen.

„Auch andere Kassen werden teurer. Leistung hat ihren Preis. Angebote und Kundenservice sind bei der DAK-Gesundheit deutlich besser als im Marktdurchschnitt“, rechtfertigte Rebscher den Beitragsanstieg für die Leistung seiner Kasse. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung erklärte er, dass das Geld im Gesundheitswesen ungerecht verteilt sei. Die teuersten zehn Patienten hätten die DAK vergangenes Jahr 45 Millionen Euro gekostet. „Dafür bekommen wir aber nur drei Millionen aus dem Gesundheitsfonds", ärgert sich der Kassen-Chef. Die Differenz von 42 Millionen Euro müssen die DAK-Versicherten solidarisch tragen. "Da stimmt etwas nicht.“

Gerüchte über einen Konkurs der DAK-Gesundheit wies Rebscher zurück. Man habe einen solide kalkulierten Haushalt, der vom Bundesversicherungsamt geprüft wurde. Und die Mitglieder wüssten, dass sie für ihr Geld mehr bekommen würden als bei anderen Kassen. Rebscher rechnet daher nicht mit vielen Kündigungen.

Die DAK-Gesundheit war auch 2015 teurer als andere Kassen, trotzdem habe man 120.000 neue Mitglieder, sagt Rebscher. „Das ist ein gutes Ergebnis. Die meisten Kassen müssen jetzt ihren Beitrag erhöhen, einige in ähnlicher Höhe wie wir. Da liegen wir im Trend“. Außerdem vergleiche niemand den Preis einer Jugendherberge mit dem eines guten Hotels. Jeder wisse, dass die Leistungen unterschiedlich seien. Viele wüssten zudem nicht, dass der zusätzliche Beitrag bei der Steuer voll absetzbar sei.

Der Chef der AOK Niedersachsen, Jürgen Peter, gab der Bundesregierung die Schuld für den Beitragsanstieg: „Die Bundesregierung hat gleich eine ganze Reihe von kostspieligen Reformen auf den Weg gebracht - mehr Leistungen kosten aber auch mehr Geld. Dadurch steigen die Ausgaben der Kassen um fast 4,7 Prozent, die Einnahmen aber nur um rund 3,5 Prozent. Diese Lücke gilt es zu schließen.“ Die AOK Niedersachsen will ihren Beitrag stabil halten. Statt des für 2015 eigentlich einkalkulierten Minus werde jetzt ein Überschuss von rund 26 Millionen Euro erreicht, sagte Peters der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“.