fluoxetine linz kaufen

Das Wissen darum, wie Sie Ihren Stoffwechsel anregen können, ist in der Tat so machtvoll, dass Sie damit nicht nur schnell und gesund abnehmen und Ihr Wunschgewicht halten können, Sie können damit sogar Ihr Leben und das Ihrer Liebsten retten und sich in der zweiten Lebenshälfte viele Jahre Leid und Siechtum ersparen.

Eine groß angelegte seriöse Studie zeigte, dass die Menge die aufgenommene Kalorienmenge eine weit geringere Rolle bei der Entstehung von Übergewicht spielt als Art und Herkunft der Nahrungsbestandteile! Wenn Sie Ihren Stoffwechsel anregen und gesund abnehmen wollen, dann müssen Sie demnach mehr darauf achten, was Sie essen und trinken und weniger darauf wie viel es ist.

  • einen völlig unterschiedlichen Sättigungsgrad haben,
  • entweder leicht oder schwer verdaulich sein,
  • Heißhungerattacken auslösen, obwohl der Körper noch mehr als genug Energiereserven hat, oder eben solche Fressattacken verhindern,
  • einen völlig unterschiedlichen Vitalstoff- und Schadstoffgehalt haben und daher
  • den Stoffwechsel anregen oder ausbremsen.

Nahezu alle käuflichen Getränke, die mit Zucker gesüßt sind (Cola, Fanta, Sprite, Limos …), sind Kalorienbomben, die den Stoffwechsel extrem belasten und auch dann Heißhungerattacken auslösen, wenn der Körper noch mehr als genug Energiereserven hat. Solche Getränke gehören zu den Top-Dickmachern. Sie tun sich einen großen Gefallen, wenn Sie solche krank machenden Kalorienbomben meiden und Ihre Kinder vor solchen Krankmachern schützen.

Wasser oder ungesüßte Tees sind die besten Durstlöcher. Das sind Lebensmittel, die den Stoffwechsel ankurbeln. Lesen Sie dazu den Beitrag „Stoffwechsel anregen“. Dort erfahren Sie genau, wie viel und welches Wasser Sie trinken sollten, wenn Sie Ihren Stoffwechsel anregen und Ihre Fettverbrennung ankurbeln wollen. Bestimmte Tee-Sorten haben zusätzlich Stoffwechsel anregende Wirkungen, die im Beitrag „Stoffwechsel anregen mit Tee“ beschrieben wird.

Sie können Ihren Stoffwechsel mit kohlenhydratreichen Lebensmitteln anregen und abnehmen oder schädigen und zunehmen. Auf die Art der Kohlenhydrate kommt es an! Die aufgenommene Kalorienmenge ist zweitrangig.

Wenn Sie Weißbrot, Nudeln und geschälten Reis (Gruppe 1) durch Vollkornbrot, Vollkornnudeln und Naturreis (Gruppe 2) ersetzen, werden Sie automatisch schlanker und gesünder, selbst wenn die aufgenommene Kalorienmenge gleich ist. Hier sind die Gründe:

Vitalstoffe haben zwar keine verwertbaren Kalorien, aber einen immensen Einfluss auf den Stoffwechsel. Sie regeln unter anderem das Zellwachstum und die Erneuerung von Haut und Knochen; sie wirken als hoch effektive Antioxidantien (Radikalfänger) und sind an der Blutbildung, an Enzymreaktionen und am Aufbau von Hormonen beteiligt.

Sie können Ihren Stoffwechsel mit Vitalstoffen nicht nur anregen. Ohne Vitalstoffe würde Ihr Stoffwechsel versagen. Und dennoch ist der Vitalstoffgehalt auf keiner Nährwert-Tabelle zu finden.

  1. Die in Vollkornprodukte enthaltenen Vitalstoffe verlangsamen den Abbau der Kohlenhydrate (Stärke) in Glukose (Blutzucker) und entlasten so Ihre Bauchspeicheldrüse und den Zucker-Stoffwechsel.
  2. Das wiederum schützt Sie vor Diabetes und reduziert die Umwandlung von Zucker in Fett.
  3. Die in Vollkornprodukten enthaltenen Ballaststoffe binden Giftstoffe, verhindern eine Verklumpung des Blutes und schützen so vor Herzinfarkt und Schlaganfall.
  4. Die in Vollkornprodukten enthaltenen Mineralstoffe (vor allem Magnesium, Selen und Kupfer) haben antioxidative Wirkung (Radikalfänger) reduzieren das Krebsrisiko und aktivieren die Vitamine. Vitamine können ihre Stoffwechsel anregende Wirkung nur in Verbindung mit Mineralstoffen entfalten.
  5. Vollkornprodukte senken den Cholesterinspiegel (LDL und Triglyceride) und reduzieren das Risiko für Diabetes Typ II, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht erheblich.

Wenn Sie kohlenhydratreiche Nahrungsmittel mit Eiweiß kombinieren, gelangt der Zuckeranteil der Nahrung viel langsamer ins Blut, entlastet die Bauchspeicheldrüse und reduziert die Gefahr der Umwandlung des Zuckers in Fett. Der Stoffwechsel wird entlastet.

Wenn Sie also mal was Süßes essen möchten – diesen Genuss sollte man sich niemals ganz verwehren -, dann kombinieren Sie das Süße Gift einfach mit eiweißreichen Lebensmitteln. Mit diesem Trick können Sie Ihren Stoffwechsel anregen – zumindest im Vergleich mit dem Verzehr von etwas Süßem ohne Einweiß.

Rotes Fleisch (Gruppe 4) und vor allem verarbeitetes Fleisch, wie Wurst, Schinken, Salami, Aufschnitt, Hotdogs oder Bratwürste (Gruppe 5) schaden dem Stoffwechsel. Lebensmittel der (Gruppe 5) erhöhen selbst bei geringem regelmäßigem Konsum das Risiko von Herz-Krankheiten, Typ II Diabetes, Darmkrebs und Übergewicht dramatisch.

Frischer fetter Fisch (aus Wildfang, nicht aus Aqua-Kulturen, Lachs, Makrele, Sardelle), Bio-Geflügel, Bio- oder zumindest Freiland-Eier, Bohnen und Nüsse (ungesalzen und nicht geröstet) sind im Gegensatz zur Gruppe 4 eiweißreiche Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen.

  • Mandeln enthalten ebenso viel Eiweiß wie Fleisch, Fisch oder Geflügel (ca. 22%).
  • Mandeln reduzieren das Gewicht sogar dann, wenn Sie täglich 90g davon verspeisen.
  • Mandeln sind natürliche Appetitzügler und haben einen hohen Sättigungseffekt.
  • Mandeln haben einen hohen Gehalt an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen.
  • Mandeln gehören (im Gegensatz zu Nüssen) zu den besonders gesunden basischen Lebensmitteln.
  • Mandeln sind reich an Ballaststoffen, gesunden Fetten, Antioxidantien, Flavonoiden, Vitamin E, Magnesium, Kalium, Kalzium, Phosphor und Eisen.
  • Mandeln schützen vor Diabetes.
  • Mandeln können den Cholesterin-Spiegel um etwa 20% senken, obwohl sie zur Hälfte aus Fett bestehen.
  • Mandeln schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Todesursache Nr. 1).
  • Mandeln erhöhen die Knochendichte und reduzieren das Osteoporose-Risiko.

Olivenöl hält schlank, hat einen hohen Sättigungseffekt, wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd; Olivenöl schützt vor Übergewicht, Pilzbefall, Krebs, Arteriosklerose, Schlaganfall, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vorzeitiger Alterung. Die im Olivenöl enthaltenen einfach ungesättigten Fettsäuren setzen ein Hormon frei, das das Hungergefühl reduziert und den Cholesterinspiegel senkt.

Das alles ist durch wissenschaftliche Studien vielfach belegt. Wichtig dabei ist jedoch, dass es sich um kalt gepresstes natives Öl aus erster Pressung handelt, das in dunkeln Glasflaschen aufbewahrt und nach Gebrauch luftdicht verschlossen wird.

Etwa 80 % der Menschen in den Industrienationen haben einen Mangel an Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sind für den Menschen essentiell, d. h. der Stoffwechsel des Menschen kann Omega-3-Fettsäuren nicht selbst herstellen und ist darauf angewiesen, sie mit der Nahrung zu sich zu nehmen. Omega-3-Fettsäuren gehören ebenfalls zu den Stoffwechsel anregenden Lebensmitteln.

  • Omega-3-Fettsäuren sind ein starker Schutz gegen Herzinfarkt, Schlaganfall, Rheuma, Asthma, Arthritis, und Arthrose. Allein das Risiko, an einem plötzlichen Herztod zu erleiden, lässt sich so halbieren.
  • Omega-3-Fettsäuren können Arteriosklerose (Blutgefäßverkalkung) rückgängig machen.
  • Omega-3-Fettsäuren wirken gegen Krebs und entzündliche Darmerkrankungen.
  • Omega-3-Fettsäuren helfen bei Alzheimer und Multipler Sklerose (MS).
  • Omega-3-Fettsäuren reduzieren ADHS, Aggressionen, Depressionen und Suizid-Gedanken.

Der Körper kann aus ALA die beiden überaus gesunden Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosapentaensäure (DPA) herstellen. Ein Teelöffel Leinöl am Tag am besten im Salat zusammen mit 2 Esslöffeln Olivenöl reichen, um den täglichen Bedarf zu decken.

Fetter Seefisch (Lachs, Sardelle, Sardine, Makrele) hat einen hohen Gehalt an EPA und DPA. Er enthält außerdem die besonders wertvolle Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA). EPA und DHA tragen zur normalen Funktion von Herz, Gehirn und Auge bei. Um diese Wirkung zu erreichen, ist die tägliche Einnahme von mindestens 250 mg nötig. Für Schwangere und stillende Mütter werden täglich 300mg DHA empfohlen, für Kleinkinder 150mg DHA/Tag.

Kalt gepresstes Bio-Olivenöl und Bio-Leinöl sind zwei extrem Stoffwechsel anregende fettreiche Lebensmittel. Andere gesunde Fettquellen, die den Stoffwechsel ankurbeln, sind Nüsse, Samen, Seefische, Butter und Bio-Eier.

fluoxetine 20mg preis

Auf die Mischung kommt es an
Schnell abnehmen geht nicht einfach nur durch weniger Essen. Es kommt auch darauf an, was Sie essen. Ideal ist es, viel Gemüse zu sich zu nehmen, ausreichend Eiweiß erhalten Sie auch durch Sojabohnen und andere Hülsenfrüchte. Wenn Sie Fleisch sehr gerne haben, wählen Sie magere Sorten. Dasselbe gilt für Käse. Magere Frischkäse schmecken köstlich und schlagen sich nicht auf die Hüften. Schnell abnehmen und Ihr Gewicht danach über lange Zeit konstant halten können Sie am besten, wenn das, was Sie täglich essen, Ihnen auch wirklich schmeckt. Dann ist schnell abnehmen keine Qual, sondern eine Freude!

Und wenn Sie doch einmal sündigen?
Wenn es wirklich nur einmal ist, können Sie trotzdem noch schnell abnehmen. Es ist besser, ein einziges Mal zu sündigen und sich bewusst etwas zu gönnen, worauf Sie während des Abnehmens nur schwer verzichten können! Tun Sie das nämlich nicht, so besteht die Gefahr, dass Sie nach einiger Zeit des verbissenen Durchhaltens die Diät einfach schmeißen und wieder voll und ganz ihren alten Gewohnheiten frönen. Lieber einmal sündigen – dann aber bitte mit Genuss! Und am nächsten Tag kehren Sie zurück zu Ihren Lieblingsgemüsen und Speisen, die Sie mögen, die aber nicht so sehr ins Gewicht fallen.

Wussten Sie, dass am Anfang einer Diät, so ab dem dritten Tag, am schnellsten abgenommen wird? Der Grund ist, dass durch die Ernährungsumstellung die Ausscheidung angeregt wird, also auch überschüssiges Wasser schnell abgeht. Da können durchaus ein bis zwei Kilogramm in der Woche drin sein. Wie wäre es, wenn man diese „Motivations- und Anlaufphase“ des Körpers nutzen würde, um insgesamt schneller abzunehmen?

Das könnte etwa in Form einer Intervalldiät geschehen: Was Sie abnehmen in 2 Wochen, halten Sie zwei Wochen, dann wird wieder zwei Wochen abgenommen. Erinnert ein wenig an das gefürchtete Jojo? Stimmt! Aber wenn wir diesen Effekt schon haben, können wir ihn doch auch nutzen. Außerdem kann man das „Jojo-Seil“ erheblich kürzer machen, wenn Sie schon während Ihrer Diät immer wieder Phasen einbauen, in denen das Gewicht gehalten wird.

Das hat mehrere Vorteile. Abnehmen geht nicht ohne ein bisschen Mathe. Gleich zwei unerfreuliche Themen, die sich aber gegenseitig aufs Beste ergänzen. Das Gewicht, dass Sie abnehmen in 2 Wochen, hat nämlich einen erheblichen Einfluss auf Ihren Grundumsatz. Dieser Wert, der im Internet mit einigen Rechnern ermittelt werden kann, zeigt, wie viele Kalorien Ihr Körper in Ruhe verbraucht. Wird der Grundumsatz zugeführt, halten Sie Ihr Gewicht. Wird er unterboten, nehmen Sie ab, wird er überboten, nehmen Sie zu. Eigentlich ganz einfach, nicht wahr?

Der Körper ist auch nur ein Mensch. Will heißen, wenn was Neues kommt, wie etwa eine Diät, ist er zuerst Feuer und Flamme und zeigt seine Begeisterung durch eine höhere Stoffwechselrate. Wie es halt so ist, irgendwann ist die erste Begeisterung vorbei, der Alltag kommt, man wird faul. Wirklich faul wird Ihr Körper nicht, doch reguliert er bei langen Diäten die Stoffwechselrate schon gern einmal nach unten. Bezeichnenderweise kommt dann nach zwei Wochen oft das „Abnehmloch“, der Zeiger der Waage will sich einfach nicht weiter zu kleinen Zahlen hin bewegen.

Abnehmen in 2 Wochen, das heißt vor allem die Ausscheidung überschüssigen Wassers. So werden die Nieren und der Kreislauf entlastet. Außerdem beginnt der Körper, zähere Substanzen zu verflüssigen. Ah! Sie haben den Trick also bemerkt. In der Halte-Phase gehen alle System auf „Start“ zurück, und Sie nutzen im nächsten Intervall bei dem Sie Abnehmen in 2 Wochen, um diese Stoffwechselerhöhung erneut zu nutzen. So geheimnisvoll ist dieses Diät-Geheimnis mit den „magischen zwei Wochen“ übrigens gar nicht. Wenn in einer Klinik sehr viel abgenommen werden muss, wird der Diätplan meistens ebenfalls in Intervallen gestaltet. Es hat sich gezeigt, dass so verlorenes Gewicht einfach länger weg bleibt.

Sollen tatsächlich nur ein, zwei, drei oder vier Kilo abgenommen werden, weil die Kleidung etwas unbequem geworden ist über den Winter, reicht oft völlig, was Sie abnehmen in 2 Wochen. Denken Sie bitte daran, eine Haltephase dennoch einzuschieben. Es ist richtig frustrierend, wenn man zwei Wochen lang Disziplin gehalten hat, dann endlich wieder normal essen darf, und zwei Monate später wieder abnehmen sollte.

Abnehmen in 2 Wochen erfordert bereits eine ausgewogene Diät. Nicht ohne Grund sollten sogenannte Crash-Diäten nicht länger als ein paar Tage, maximal eine Woche gehalten werden. Verschiedene Nährstoffe kann der Körper speichern. Doch hat sich gezeigt, dass diese Nährstoffspeicher, wenn sie einmal angefordert werden, sich recht schnell entleeren.

Dreimal dürfen Sie raten, wie lange das dauert? Genau! Etwa 2 Wochen. Um eventuellen Heißhunger-Attacken nach der Diät vorzubeugen und um sicher zu gehen, dass Sie gesund abnehmen in 2 Wochen, ist die Zufuhr von Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und Eiweißen sehr wichtig. Einen einfachen und schnellen Diätplan können Sie innerhalb von Minuten zusammenstellen:

  • Was essen Sie normalerweise?
  • Wie viel Kohlehydrate sind in Ihrer normalen Ernährung?
  • Halbieren Sie die Kohlenhydratmenge (Fett ist nicht ganz so „böse“ wie man gemeinhin glaubt, wenn es das richtige ist – ungesättigte Fettsäuren)
  • Essen Sie zwei Wochen lang nach Ihrem „kohlenhydrat-bereinigten“ Speiseplan
  • Trinken Sie viel Wasser, mindestens aber ca 3 Liter pro Tag
  • Vergessen Sie nicht, die Begeisterung über Ihr neues Gewicht nach 2 Wochen auszudrücken

Wer nascht nicht gerne mal ein Stückchen Schokolade oder lässt sich ein gutes Stück Kuchen zum Kaffee schmecken? Wenn Sie sich zu einer Diät entschließen, hat Abnehmen in 2 Wochen den großen Vorteil, dass die Zeit absehbar ist.

Frauen können zudem in diesen zwei Wochen eine weitere Funktion ihres Körpers für sich nutzen: Spätestens nach der Regelblutung, in den etwa 2 Wochen bis zum Eisprung, fällt das Abnehmen leichter. Grund: Die Hormone, was auch sonst!? Schließlich kriegen die ja auch immer die Schuld an unseren Launen. Dann dürfen sie doch auch mal an was Gutem schuld sein! Zur Regelblutung hin wird die Gewichtsabnahme auch bei strengster Einhaltung der Diät weniger.

Abnehmen in 2 Wochen ist ein guter Einstieg in eine Diät. Es sorgt auch dafür, dass ausgewogen abgenommen wird. Und das Gewicht, dass zwei Wochen Zeit hatte zu gehen, lauert nicht irgendwo, um am Ende, wie bei einer Crash-Diät, sofort wieder hervor zu springen. Wie viel auch immer Sie abnehmen in 2 Wochen, es ist Ihr Erfolg, auf den Sie stolz sein dürfen.

Und niemand hindert Sie daran, nach zwei Wochen weiter zu machen. Eigentlich haben Sie den Einstieg in eine leichte Ernährungsumstellung ja schon geschafft. Und wenn die ersten Erfolge sich eingestellt haben, ist die Motivation da, um am Ball zu bleiben. Setzen Sie noch mehr auf Obst und Gemüse, nutzen Sie das schöne Wetter für etwas Bewegung an der frischen Luft. Und ehe Sie sich´s versehen, belohnt die Waage Sie dafür.

Angst vor dem Jojo-Effekt, der Ihnen zum Schluß alles wieder zunichte macht? Das muss nicht sein. Laden Sie sich meinen kostenlosen Report zum erfolgreichen Abnehmen ohne Jojo-Effekt herunter und dann schaffen Sie auch die Klippe.

I found out about Playster in the New York times and I'm very happy about it: “One of the newest contenders in the crowded field, a company based in Montreal called Playster, offers music, games, TV shows, movies and e-books through its service. Playster recently struck a deal with HarperCollins to include 14,000 backlist books in its service.”

I stumbled upon Playster 2 months ago. I've upgraded to a premium membership already. The platform now carries audiobooks from: Simon & Schuster, Macmillan, HarperCollins UK, Recorded Books, Tantor, and Highbridge. HarperCollins US titles are already in the library. Great service.

Just click on the download, read now or start a free trial buttons and create an account. It only takes 5 minutes to start your one month trial, and after you can download not just this eBook but many others;)

"Sport ist Mord!" lautet das berühmte Sprichwort und damit gilt als eine Ausrede für das verbreitete Couch-Potato -Phänomen der industriellen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Leider wird heutzutage Bewegung verlernt, abnehmen mit Sport kommt selten in Frage. Schon in jungen Jahren tauschen Kinder und Teenager Sportaktivitäten gegen Computerspiele und Fernsehen. Und erst, wenn es kritisch wird, fragen sie sich "Wie kann ich schnell abnehmen und am besten ohne Sport? Wie kriege ich meinen Bauch weg?". Jedoch ist die Kombination aus Sport zum Abnehmen und richtiger und gesunder Ernährung der Schlüssel zum Erfolg für das gesunde Abnehmen. Nur dank dem nachhaltigen Trainingsplan und einem ausgewogenen Ernährungsplan wird es möglich die Fettverbrennung in Gang zu setzen und somit die Pfunde purzeln zu lassen.

Die Antwort auf diese Frage ist negativ. Sport gilt als Jungbrunnen, denn unsere Bewegungsgewohnheiten sind ein entscheidender Faktor für Gesundheit und Alterung. Zudem macht Sport glücklich, hält uns mental aktiv, heilt viele Todeskrankheiten wie Krebs und Diabetes und gibt vielen Menschen ein gemeinsames Ziel.
Wenn es aber um das gesunde Abnehmen geht, ist es empfehlenswert eine richtige Zusammensetzung verschiedener Sportaktivitäten individuell, entsprechend dem Alter, Präferenzen, Bedürfnissen und Gesundheitszustand, zu bestimmen. Dabei sollte man aber davon ausgehen, dass unserer Stoffwechsel besonders effektiv durch das Zusammenspiel von Ausdauer- und Krafttraining angekurbelt wird und somit zur Gewichtabnahme führt. Diese zwei Trainingseinheiten, die in jedem Trainingsplan enthalten werden sollten, sind auch unter den Namen aerobes und anaerobes Training bekannt. Sie machen auch abnehmen mit Sport zu Hause kinderleicht!

Aerobes Training verbraucht viel Sauerstoff und verbrennt in großem Umfang Kalorien und damit Fett. Es ist für unseren Körper sehr wichtig, denn durch Laufen, Schwimmen, Radfahren, Tanzen sowie andere Ausdaueraktivitäten wird das Herz-Kreislauf-System des menschlichen Körpers trainiert und somit werden viele kardiologische Krankheiten verhindert und der gesamte Wohlstand aufrechterhalten. Schließlich kriegt man mit dem Ausdauertraining auch seinen Bauch weg.
Beim anaeroben Training, zum Beispiel beim Gewichtheben, wird dagegen kaum Sauerstoff verbraucht und nicht sofort Kalorien oder Fett verbrannt. Das ist einer des besten Abnehmen Tipps: der große Vorteil von anaeroben Training besteht jedoch in seiner Langzeitwirkung. Es ist sehr gut für den Aufbau der Muskelmasse geeignet und daher wirkt sich auf lange Sicht viel stärker auf die Fettverbrennung aus. Aus diesem Grund sollte der effektive Trainingsplan zur Gewichtreduktion sowohl aerobe als auch anaerobe Element enthalten.

  1. Abnehmen mit Sport ist viel einfacher, wenn ein Ziel gesetzt und ständig vor Augen behalten wird. Wenn ihr schnell abnehmen wollt, schreibt euch zum Silvester auf, was ihr gerne erreichen möchtet. Hier kann es sich sowohl um die quantitativen als auch qualitativen Ziele gehen: z.B. 10 Kg bis Juni/Juli abnehmen, an einer Laufveranstaltung im Mai teilnehmen und einfach durchhalten, ins neue Kleid passen, am Oberschenkel abnehmen (5 cm.) etc. Wichtig ist diese Ziele sollen einen langfristigen Charakter haben.
  2. Stellt eure Ernährung komplett um! Abnehmen mit Sport funktioniert, wie bereits oben erwähnt, nur in Verbindung mit gesunder Ernährung. Schließt alle Kohlehydrate aus, die weißen Zucker enthalten und damit die Gewichtsreduktion beeinträchtigen. Esst 4- bis 5-mal am Tag kleine Portionen, die unbedingt Gemüse und Proteine enthalten. Dies konsequent durchzuhalten ist schon eine große Mühe. Aber nur so kriegt ihr den Bauch weg und werdet stolz auf euch sein!
  3. Macht Sport nach einem individuellen Trainingsplan und gebt nicht auf! Geht 3- bis 4-mal der Woche ins Fitnessstudio, und zwar auf konsequenter Basis. Dabei ist es wichtig, dass mindestens zwei dieser Trainingseinheiten unbedingt Krafttraining (inkl. Bauch weg -Übungen und Ganzkörpertraining) enthalten. Baut Muskelmaße auf und die Pfunde werden purzeln. Abnehmen mit Sport ist ein dauerhafter und anspruchsvoller Prozess, aber es macht im Vergleich zum Hungern sehr viel Spaß und verursacht keinen Jo-Jo Effekt.

Hallo Sportsfreund,
auf dieser Seite "Abnehmen mit Sport" berichte ich darüber, wie man langfristig und gesund abnehmen kann. Im Rahmen meines Bloges erfährst Du, warum unsere Ernährung eine ausschlaggebende Rolle spielt, um den Bauch weg zu kriegen. Darüber hinaus bekommst Du die genauen Anweisungen wie Dein Trainingsplan am besten aussehen soll, um die Pfunde purzeln zu lassen. Teile Deine Erfahrungen mit uns, ich freue mich auf Dich!

Lange Zeit galt die Kartoffel als ein Dickmacher, bis man herausgefunden hat, wie gesund Kartoffeln sind und dass man damit sogar erfolgreich abnehmen kann. Aber selbst für alle, die gerne und auch viel Kartoffeln essen, ist diese Diät nicht leicht.

Die Kartoffel aus der Familie der Nachtschattengewächse, gehört zu den gesündesten Nahrungsmitteln die es gibt. Es war der englische Freibeuter Sir Francis Drake, der im 16. Jahrhundert die ersten Kartoffeln mit nach Europa brachte. Damals konnte noch keiner ahnen, wie wichtig einmal die gelben Knollen als Nahrungsmittel werden sollten. In Irland, wo die Kartoffel seit Jahrhunderten das wichtigste Grundnahrungsmittel ist, starben nach mehreren Missernten im 19. Jahrhundert Millionen von Menschen. Bis heute sind Kartoffeln als Beilage, aber auch als Hauptgericht für die meisten Menschen unverzichtbar.

Kartoffeln sind aber nicht nur vielseitig und lecker, sie sind auch noch sehr gesund. Sie enthalten unter anderem Vitamin B und VitaminC, 19 verschiedene Aminosäuren und neun lebenswichtige Mineralstoffe. Dazu gehört auch das Kalzium, das während einer Kartoffel Diät den Körper entwässert. Da Kartoffeln auch noch relativ preiswert sind und man sie sogar ohne Probleme im eigenen Garten anpflanzen kann, steht einer Kartoffel Diät ja eigentlich nichts mehr im Wege.

fluoxetine 20mg preis

Alles Gute wünsche ich dir,
was genau, das sag ich dir.
Einen Tag ganz ohne Eile,
doch auch ohne Langeweile.
Ganz viel Spaß an schönen Sachen,
mit lieben Menschen auch mal lachen.
Gesundheit, Freude und auch Mut,
denn das tut allen Menschen gut.
Und weil ich heute an dich denk,
bekommst du von mir dieses Geschenk.

Denkst du ___ Jahr zurück,
warst du deiner Eltern Glück.
Nun sind ___ Jahr verronnen,
und wir durften alle kommen.
Gern sind wir heute deine Gäste
und wünschen dir das Allerbeste
zu diesem, deinen Ehrentag,
der sich noch recht oft jähren mag!

Heute gibt es eine große Feier,
nicht bei Müller, nicht bei Meier,
nein, bei _____________________ ist was los,
denn der/die ______________________, (der/die) feiert groß.
____ Jahre und (k)ein bisschen weise,
wird das Fest nicht gerade leise.
Lauthals wollen wir jubilieren,
und dir zum Geburtstag gratulieren.

Unaufhaltsam, still und leise
mehren sich die Jahreskreise.
Plötzlich macht im Gang der Zeit
eine runde Zahl sich breit.
Wenn du heute früh erwachst,
hast du die ____ [Alter] voll gemacht.
Ein jedes Jahr hat seinen Sinn,
so wie es kommt, so nimm es hin.
Für alles, was du tust, hab Dank!
Bleib stets gesund, werd niemals krank!

Wieder ist ein Jahr vergangen,
grad erst hat es angefangen,
tröste dich und bleibe froh,
andern geht es ebenso,
lasse dich durch nichts verdrießen,
frohe Stunden zu genießen,
dann sagst du in einem Jahr,
dieses Jahr war wunderbar.

Tagesspiegel Online wird produziert vom Verlag Der Tagesspiegel GmbH. Der Verlag Der Tagesspiegel GmbH ist für alle Inhalte, die auf diesen Seiten veröffentlicht werden, verantwortlich, mit Ausnahme der Inhalte des dpa-Newstickers. Die Verantwortung für die Inhalte des dpa-Newstickers trägt die Deutsche Presse Agentur.

Weitere Information: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Der Betreiber dieser Internetseiten hat auf diesen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Der Betreiber möchte ausdrücklich betonen, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich der Betreiber hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich deren Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf diesem Internetportal angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner oder andere Werbeformen führen.

Geschäftsführung: Florian Kranefuß (Sprecher), Farhad Khalil, Ulrike Teschke
Verlagsleitung:Philipp Nadler (Vermarktung), Sebastian Stier (Marketing & Vertrieb), Penelope Winterhager (Politik & Konzepte), Thomas Wurster (Projekte)
Unternehmenskommunikation: Sandra Friedrich
Registergericht: AG Charlottenburg 93 HRB 43850
Erfüllungsort und Gerichtsstand: Berlin-Tiergarten

Monatlicher Print-Abonnementpreis bei täglicher Erscheinungsweise: in Berlin und Brandenburg 52,40 € (Quartal 157,20 €, Halbj. 305,00 €, jährlich 597,40 €), überregional 53,70 € (Quartal 161,10 €, Halbj. 312,50 €, jährlich 612,20 €);
Premium-Abo 55,50 € (inkl. „Zitty“ wöchentlich, nur in Berlin und Brandenburg, Quartal 166,50 €, Halbj. 323,00 €, jährlich 632,70 €);
Studenten 26,20 € (Quartal 78,60 €, Halbj. 152,50 €, jährlich 298,70 €); Premium-Studentenabo 28,50 € monatlich (inkl. „Zitty“ wöchentlich, nur in Berlin und Brandenburg); inkl.7 % Umsatzsteuer und Zustellung innerhalb Deutschlands. E-Paper 32,20 € monatlich; E-Paper Zusatzabo zum Vollabo (Print) monatlich 5,25 € (inkl. 19 % Umsatzsteuer).

Bei der ayurvedischen Küche ist es wichtig die Nahrungsmittel richtig zu kombinieren und darauf zu achten, dass alle sechs Geschmacksrichtungen – süss, sauer, salzig, scharf, bitter und herb – darin enthalten sind. Das ist wichtig für das Gleichgewicht der sogenannten Doshas und des Geistes. Verwöhne deine Familie oder Gäste mit diesen leckeren, ayurvedischen Rezepten. Den ausführlichen Beitrag über «Ayurveda» findest du zuunterst.

Hirse ist nicht nur glutenfrei, sondern liefert viele wertvolle Nährstoffe, Spurenelemente und Antioxidantien. Das enthaltene Gemüse mit den orientalischen Gewürzen versorgt deinen Körper mit Vitaminen und regt deinen Stoffwechsel an.

An unseren Organismus werden hohen Anforderungen gestellt. Besonders wenn die Belastung hoch ist, können manche Situationen echt auf die Nerven gehen. Selomida® Nerven unterstützt Sie, die täglichen Herausforderungen in anstrengenden Zeiten zu meistern.

Geniesse diesen gesunden Snack als Zvieri oder leichtes Mittagessen. Das Sandwich mit Pumpernickel enthält gesunde Kohlenhydrate mit sättigenden Ballaststoffen. Avocado ist reich an gesunden Fetten und die Rande liefert 15 Prozent der empfohlenen Tagesmenge an Eisen.

Jede Frau hat Scheidenausfluss. Er gehört zu den natürlichen Funktionen des weiblichen Körpers. Verändert er sich, kann er allerdings auch Hinweise auf Krankheiten und Infektionen geben. Doch was gilt als normal? Worauf du achten, und wann du den Arzt aufsuchen solltest, erfährst du hier.

Nicht jeden Morgen starten wir mit der gleichen Portion Elan in den Tag. Je nach Tagesform könnten wir schon am Morgen Bäume ausreissen oder aber wir fühlen uns schlapp und antriebslos. Natürlich wecken Sonnenstrahlen die Lebensgeister, nur vom Wetter abhängig machen können wir unsere Verfassung aber auch nicht.

Der Sommer naht und das Thema Sonnenschutz wird immer wichtiger. Eine Sonnencreme muss her, die deine Haut vor Sonnenbrand und Langzeitschäden schützt. Damit der Sonnenschutz auch effektiv wirkt, musst du wissen, welches Produkt für deinen Hauttyp in Frage kommt.

Im hektischen Berufsalltag bleibt eine ausgewogene Ernährung oft auf der Strecke. Dabei wäre es sehr einfach, für gesundes Essen zu sorgen. Der Trick liegt im Vorausplanen. Lass dich von unseren tollen Ideen für leichte, abwechslungsreiche Mahlzeiten am Arbeitsplatz inspirieren.

Mit Porridge zum Zmorge startest du mit voller Energie in den Tag. Denn Porridge auf Haferbasis enthält jede Menge Ballaststoffe. Diese sorgen dafür, dass unser Blutzuckerspiegel langsam ansteigt und das Sättigungsgefühl bis zum Mittag hält. Zudem sind Haferflocken reich an Proteinen, Vitaminen, Spurenelemente und Mineralstoffen.

Fruchtig, frisch, holzig oder auch blumig. Welche Duftfamilie passt wohl am besten zu deiner Persönlichkeit? Finde hier heraus, was die verschiedenen Duftfamilien über deine Persönlichkeit aussagen können, und welches Parfum perfekt zu dir passt.

Immer mehr frischgebackene Eltern schwören auf die Babymassage. Wer schon einmal einen Babymassage-Kurs besucht hat, weiss, dass das Massieren der kleinen Wonneproppen vielerlei positive Effekte mit sich bringt –und zwar für Kind und Eltern. Erfahr hier, wie die Massage wirkt und wie du sie ausführen kannst.

Auf einem Zweig drei Vöglein singen,
sie sollen dir drei Wünsche bringen.
Der erste Wunsch zu jeder Zeit,
Gesundheit, Freude und Fröhlichkeit.
Der zweite Wunsch, ganz klipp und klar,
viel Glück im neuen Lebensjahr.
Der dritte Wunsch, es soll auf Erden,
was man sich wünscht erfüllt auch werden.

Vom Bedürfnis angetrieben,
einem Menschen, den wir lieben,
zum Geburtstag aufzuwarten,
könnten wir auf viele Arten
zeigen, dass wir dich sehr mögen,
doch wir wünschen Glück und Segen
herzlich dir mit diesem Reim.
Froh und glücklich sollst du sein.
Viele gute Jahre noch.
Happy Birthday, lebe hoch!

Zum Geburtstag recht viel Glück,
immer vorwärts, nie zurück,
wenig Arbeit recht viel Geld
große Reisen in die Welt,
jeden Tag gesund sich fühlen,
sechs Richtige im Lotto spielen,
ab und zu ein Gläschen Wein,
dann wirst du immer glücklich sein.

Auf __ Jahr’ blickst du zurück,
auf manches Leid, auf manches Glück.
Liebe hast du uns gegeben,
viel davon in deinem Leben.
Heute möchten wir dir sagen,
wie sehr wir dir zu danken haben.
Bist immer da, wenn man dich braucht,
und jung geblieben bist du auch.
Doch, liebe Mama, eins ist klar,
auch wir sind immer für die da.

Die Welt braucht immer, heut' wie morgen,
die treuen Herzen, die sich sorgen.
Sie braucht die hilfreich gute Hand,
sie braucht viel Liebe und Verstand.
Sie braucht, wer gäbe das nicht zu,
mehr Omas so wie du!
Alles Liebe zum Geburtstag!

Geburtstag ist wohl ohne Frage
der schönste aller Ehrentage.
Drum wollen wir keine Zeit verlieren,
zum Wiegenfest dir gratulieren.
Wenn wir es auch nicht immer sagen,
wir wissen, was wir an dir haben.
Denk stets daran, vergiss es nicht,
wir lieben und wir brauchen dich.

fluoxetine linz kaufen

fluoxetine lingua 20mg smt preisvergleich


Mein wirken als Heiler und auch privat ist auf die Lehre der bedingungslosen Liebe von Jesus Christus aufgebaut. Seine Lehre ist die einzige, die zum wahren Frieden führt. Mein Hauptanliegen ist, dem hilfesuchenden Menschen, wieder zu sich selbst und zu seiner eigenen Kraft Jesus Christi zu bringen. Die Würde der einzelen Seele hat bei meinem Wirken als Heiler einen hohen Stellenwert.

Vertikale Aufrichtung steht für das Aufrichten eines Menschen in seinem ganzen „Sein“. Hier finden positive Veränderungen im Körper, im Geist und in der Seele statt. Die Aufrichtung ist ein Weg, der weit über die Begradigung einer Wirbelsäule hinausgeht. Es handelt sich um eine hochenergetische Form der Veränderung und bringt die gesamten Strukturen des Menschen wieder in Einklang.

Die Energie beginnt wieder zu fließen und Stauungen können sich auflösen. Darüber hinaus hat sie einen positiven und unterstützenden Einfluss auf die eigenen Selbstheilungskräfte. Selbst festgefahrene Gedankenmuster können sich aufzulösen und werden durch neue vitale Impulse ersetzt. Da energetisch alles miteinander verbunden ist, können negative Strukturen auch Einfluss auf den Geist und die Seele eines Menschen nehmen. Ein ganzheitliches Ausbalancieren des gesamten Menschen verbindet diesen wieder mit seiner individuellen Urkraft.

Am Körper selbst ist es am einfachsten durch unterschiedliche Beinlängen zu sehen. Die „Energetische Wirbelsäulenbegradigung“ unterstützt dass die Beine nach der Behandlung gleich lang sind. Die Aufrichtung der Wirbelsäule setzt einen umfassenden Heilungs- und Bewusstwerdungsprozess in Gang. Hierdurch resultiert die Heilung von gespeicherter Energie – und Urblockaden auf der seelischen, geistigen und körperlichen Ebene wie unter anderem bei:

Während der Aufrichtung wird eine Begradigung der Wirbelsäule gefördert und darüber hinaus auch eine Entgiftung und Entstörung des Körpers. Der umfassende Bewusstwerdungsprozess steht für mehr Lebenskraft und Lebensfreude, die eigene Selbstheilung wird aktiviert und der Energiefluss im Körper wird harmonisiert.

Die energetische Wirbelsäulenbegradigung ist die ideale Ergänzung zur medialen Ausbildung nach Christa Bredl. Sie unterstützt die Selbstheilungskräfte auf der sichtbaren, materiellen Ebene für die Urblockadenlösungen.

All unsere Zellen haben die Fähigkeit sich selbst zu heilen. Allerdings ist der Zugang dazu oft nicht mehr vorhanden, bzw. bewusst. Und doch sind wir alle Schöpfer unseres Körpers. Wir benötigen kein neues Wissen, um uns wieder an unsere Selbstheilungskräfte zu erinnern, denn dieses Wissen ist bereits in unseren Körperzellen gespeichert.

Ich stehe dabei als „Heilkanal“ zur Verfügung. Dieser Kanal stellt eine Verbindung zwischen dem morphogenetischen Feld, dem Energiefeld, in dem alles Wissen, gespeichert ist, und dem Wissen, das wir in uns tragen her. Letztendlich ist die energetische Wirbelsäulenbegradigung die Begleitung in die Selbstheilung.

Durch die Kraft der universellen Energie werden Blockaden zwischen den Wirbeln gelöst, wodurch die einzelnen Wirbel ihre Position korrigieren können. Somit kann sich das Becken begradigen und eine Beinlängendifferenz ausgeglichen werden. Dies unterstützt sowohl den feinstofflichen Körper als auch unserem grobstofflichen, dem physischen Körper.

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist für Kinder und Erwachsene. Sie leistet eine Hilfestellung selbst bei ungeborenen Kindern, da sie häufig, auch durch pränatale Muster verursacht, schief zur Welt kommen.
All jene, die keine spürbaren Beschwerden haben, können durch die Aufrichtung Vorsorge betreiben und ihre Lebensqualität steigern. Die Begradigung ist für jeden Menschen überaus entwicklungsfördernd, bewusstseinserweiternd und heilsam.

Die korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule bildet eine zentrale Grundlage zur Gesundheit.
Durch die Kraft der universellen Energie können in Sekundenschnelle Blockaden durch die Selbstheilungskräfte zwischen den Wirbeln gelöst werden, wodurch die Wirbel ihre Position korrigieren können. Es unterstützt die Begradigung des Beckens und das Ausgleichen einer eventuellen Beinlängendifferenz. Dies geschieht im gleichen Moment sichtbar sowohl im feinstofflichen Körper als auch auf feststofflicher Ebene – dem Körper.

Alle Emotionen wie Angst, Stress und negative Erlebnisse, die ein Mensch seit Anbeginn seiner Existenz erlebt hat, die bis zum heutigen Tag nicht losgelassen werden konnten, sind u. a. in den 26 Wirbeln gespeichert. Dadurch kann sich die Wirbelsäule verschieben und verdrehen. Durch diese Verschiebungen der Wirbel werden auch die anliegenden Nervenbahnen in Mitleidenschaft gezogen. Die zwischen den Wirbeln austretenden Spinalnerven versorgen bestimmte Organe und Zonen des Körpers.

Ist ein Wirbel verschoben und dadurch ein Nerv eingeklemmt, signalisiert dies dem Gehirn, dass das zugeordnete Organ, welches durch diese Nervenbahnen versorgt wird, eine Störung meldet. Das Gehirn versucht dabei einen Ausgleich zu schaffen. Da die Ursache allerdings nicht am Organ selbst liegt, kann durch diese Fehlinformation unter Umständen ein Organ auf Dauer Schaden nehmen. Blockaden in den angeschlossenen Steuerzentren und den Organen, Fehlstellungen auf körperlicher Ebene, Krankheit und Disharmonie können somit die Folgen sein.

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite

Mein Name ist Matthias Jäger und ich bin am 16.05.1963 in Bückeburg (Landkreis Schaumburg) geboren. Diese Tätigkeit als Heiler ist für mich sehr wichtig und erfüllt mein Herz mit viel Liebe und Freude. Jeder der zu mir kommt, soll sich bei mir wohlfühlen und alles loslassen können, was ihn bedrückt. Mir wurde von Jesus Christus eine wunderbare Begabung geschenkt. Ich kann mitfühlen, was der andere Mensch fühlt und das unabhängig von seinem Aufenthaltsort auf der Erde! So kann ich liebevoll die Blockaden aufspüren und mit Licht sowie Liebe auflösen. Dieses geschieht in völliger Harmonie mit Jesus Christus. Der Mensch kann dabei einen tiefen Frieden empfinden.

Ich kann den hilfesuchenden Menschen Botschaften von Jesus Christus übermitteln, wenn sie dieses auch möchten. Durch diese Botschaften können wichtige positive Impulse für das weitere Leben gegeben werden.

fluoxetine österreich rezeptpflichtig

fluoxetine resinat rezeptfrei bestellen

Wer seinen Körper durch Krafttraining und Sport formt, der hat an sich schon eine Einwilligung für sich selbst abgegeben, gesund zu leben und dem eigenen Körper Gutes zu tun. Um die Ergebnisse maximieren zu können und die sportlichen Gewinne nicht verpuffen zu lassen, ist auch eine passende Ernährung sehr wichtig, denn eine ausgewogene und bewusste Ernährung sorgt dafür, dass eine sehr gute Grundlage für einen erfolgreichen Muskelaufbau gelegt und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert wird.

Gerade bei einem hohen Energiebedarf ist es mitunter schwierig, die gewünschten Nährstoffe nur über die Nahrung einzunehmen. In diesen Fällen sind Supplemente eine sehr gute Variante, um als Sportler etwa den täglichen Eiweißbedarf zu decken. Dafür prädestiniert sind natürlich vor allem Eiweißpulver und Protein- und Eiweißshakes, die in vielerlei Variation verfügbar sind.

Nicht nur, dass es unzählige Hersteller von Eiweißpulver gibt, nein, diese haben auch noch unterschiedliche Kollektionen ihrer Eiweißpräparate im Sortiment zu finden. Hierbei den Überblick zu behalten ist sehr schwer, zumal die Pulver nicht selten mit diversen Zusätzen versetzt werden, die das Produkt weniger sinnvoll im Einsatz machen.

Gerade chemische Zusätze oder minderwertige Zutaten sind Gefahren, die bei einem falschen Eiweißpulver in Kauf genommen werden müssen. Ein gutes Beispiel sind hier die berühmten Entenfedern, die bei einem BCAA-Produkt dazu genutzt worden sein sollen, um das passende BCAA-Pulver herzustellen.

Wer also viel Wert auf einen sportlichen und durchtrainierten Körper legt und auf eine gesunde Ernährung setzt, der sollte nicht zuletzt bei etwaigen Supplements darauf achten, dass diese eine hohe Qualität aufweisen. Denn erstens ist das gesünder, zweitens besser für die gewünschten Ziele und drittens auch eine Preisfrage, denn viele Supplements sind nicht günstig, sodass diese für ihre Preise auch besser halten sollten, was sie dem Konsumenten versprechen.

Fragt man in einschlägigen Foren nach, wird mitunter nicht selten auf die sogenannte „Broscience“ verwiesen, die aber in vielen Fällen keiner wissenschaftlichen Prüfung standhält. Anders sieht es hier bei unseren Testkriterien bei Eiweisspulvertest.de aus – wir wollen Euch die Chance geben, einfach und schnell zu erkennen, bei welchem Proteinpulver es sich lohnt zuzugreifen.

Und das nicht einfach auf Basis einer persönlichen Empfehlung, die zwar gut gemeint sein kann, aber wie die „Broscience“ eben auch selten wissenschaftlich fundiert ist. Aus diesem Grund haben wir uns an zwei Werten orientiert, die eine fundierte und objektive Bewertung von Proteinpulver möglich macht: zum einen der biologischen Wertigkeit und zum anderen zur chemischen Zusammensetzung.

Bevor wir zu diesen beiden Werten kommen, noch eine Anmerkung vorab: bei uns findet Ihr bei jedem gelisteten Proteinpulver auch eine Angabe dazu, ob wir das Produkt bereits im Labor getestet haben oder nicht. Somit könnt Ihr direkt erkennen, welche Artikel wir schon genau unter die Lupe genommen haben.

Nun zur Bewertung der chemischen Zusammensetzung der Proteinpulver: hierbei kommt eine eigens entwickelte Formel zum Einsatz, die verschiedene Parameter beachtet und sich darauf konzentriert, besonders Produkte auszusieben, die mit vielen chemischen Zusatzstoffen aufwarten, die aber keinerlei positiven Effekt für Gesundheit oder Muskelaufbau haben.

Die Angabe des sogenannten „Chemical Score“ ist für uns sehr wichtig, damit Ihr wisst, welche Proteinpulver besonders gut für Euch geeignet sind. Die Formel wurde von Wissenschaftlern entwickelt, die sich lange Zeit damit beschäftigt haben, einen Gradmesser für das Aufzeigen von Supplementen zu finden, die mit minderwertigen Produkten versetzt wurden.

Neben dem „Chemical Score“ ist bei uns die biologische Wertigkeit hoch im Kurs stehend – diese wird nach Oser angegeben. Bei der Bewertung der biologischen Wertigkeit nach Oser ist ein passendes Referenzeiweiß notwendig, das bei jedem Test gleich gewählt wird. Die Skala der Ergebnisse reicht dabei über die typischen 100 hinaus, was aber kein Muss ist.

Generell lässt sich eine biologische Wertigkeit in vielerlei Hinsicht aufzeigen und berechnen, unter anderem auch was Lebensmittel anbelangt. In diesem Falle etwa gilt die Süßkartoffel als das mit Abstand beste Lebensmittel, aber auch andere Gemüse-, Obst- und Fleischsorten lassen sich über die biologische Wertigkeit einordnen.

Ob nun Whey Protein, Casein, Sojaprotein oder BCAA-Präparat, alle Produkte werden nach ihrer biologischen Wertigkeit und dem „Chemical Score“ bewertet. Das sorgt dafür, dass sich die einzelnen Produkte untereinander sehr gut vergleichen lassen und gleichzeitig schnell offenkundig ist, bei welchen Produkten sich ein Zugreifen lohnt.

Eine berechtigte Frage, die sich aber relativ leicht beantworten lässt. Wir sind selbst Sportler und wissen, wie viel Energie und Aufwand in das richtige Training und die passende Ernährung fließen. Kaum etwas macht dabei trauriger und lässt die Motivation sinken, wie ausbleibende Ergebnisse. Da Supplemente als Ergänzung zum Muskelaufbau oder Fettabbau sehr gut geeignet sind, wollen wir Euch die besten Produkte aufzeigen, damit Ihr nicht auf das falsche Pferd setzt und am Ende nicht die Ergebnisse erreicht, die Ihr mit einem besseren Produkt hättet erreichen können.

Wie schnell Sie ohne Sport abnehmen, liegt ganz bei Ihnen. Wenn Sie die folgenden 5 Abnehmtipps in vollem Umfang umsetzen, können Sie Ihr Idealgewicht im Handumdrehen erreichen UND auf Dauer halten – ohne Jojo-Effekt! Hungern brauche Sie dazu genauso wenig, wie irgendwelche Dinge zu essen, die sich nicht mögen. Gesund abnehmen ohne Sport und zwar mit Genuss ist der Königsweg, um den es in diesem Beitrag geht.

Den mit Abstand größten Abnehmeffekt erreichen Sie mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung. Darüber sich weltweit alle seriösen Ernährungsexperten einig. Gesunde Ernährung hat eine extrem positive Wirkung auf Ihren Stoffwechsel. Gesunde Ernähung bringt den Fettstoffwechsel, den Eiweißstoffwechsel, den Zuckerstoffwechsel und den Energiestoffwechsel wieder in sein natürliches Gleichgewicht.

  1. Essen Sie mehr gutes Eiweiß (fetter Seefisch, pflanzliches Eiweiß z. B. aus Hülsenfrüchten wie Erbsen oder Bohnen). Meiden Sie möglichst alle Fertigprodukte aus rotem Fleisch (Wurst, Schinken, Bratwürste, Salami …).
  2. Essen Sie weniger Kohlenhydrate und wenn doch, dann möglichst nur Vollkornprodukte. Meiden Sie alle Weißmehlprodukte (raffinierte Kohlenhydrate). Sie machen fett und entziehen dem Körper Vitamine und Mineralstoffe.
  3. Essen Sie mehr gutes Fett. Die überall angepriesene fettarme Ernährung ist bei weitem nicht so gesund, wie man früher dachte. Heute weiß man, dass eine Fettleber geheilt werden kann, wenn man mehr Fett und weniger Kohlenhydrate ist. Es sollte allerdings gutes Fett sein. Meiden Sie alle Öle aus Plastikflaschen und frittierte Nahrungsmittel. Sie enthalten große Mengen an so genannten Transfettsäuren, die als besonders gesundheitsschädlich eingestuft wurden. Olivenöl und Leinöl eignen sich sehr gut zum schnellen Abnehmen ohne oder mit Sport.
  4. Essen Sie täglich mindestens 3 Portionen (600g) frisches Obst (200g) und Gemüse (400g). Obst und Gemüse sind reich an gesunden Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen mit starken Antioxidantien.
  5. Essen Sie vor dem Essen einen bunten Salat mit einer Soße aus Olivenöl und Essig. Das sättigt und versorgt den Körper mit lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und vielen anderen gesunden pflanzlichen Inhaltsstoffen.
  6. Bio-Gewürze (Pfeffer, Chili, Curcuma, Ingwer und Cayenne Pfeffer) haben stark Stoffwechsel anregende Eigenschaften und beschleunigen die Fettverbrennung.
  7. Frische Bio-Gartenkräuter (z. B. im Salat) enthalten jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die den Stoffwechsel auf vielfältige Weise ankurbeln.

Aktive Muskeln produzieren einen ganzen Cocktail voller Stoffe, die den Stoffwechsel auf vielfältige Weise anregen und das Abnehmen enorm beschleunigen – ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen. Gegen die körpereigenen „Wunderdrogen“ aktiver Muskeln können Sie jede noch so ausgeklügelte Abnehmpille glatt vergessen – und Abnehmtabletten haben in der Regel jede Menge Nebenwirkungen!

  1. Je schlanker und gesünder Sie werden, desto jünger und fitter werden Sie sich fühlen und desto größer wird Ihr natürliches Bedürfnis sein, sich noch mehr zu bewegen, und dann heißt es bald nicht mehr: „Abnehmen ohne Sport“, sondern: „Abnehmen mit Sport“.
  2. Je mehr Sie sich bewegen, umso schneller werden Sie abnehmen, bis Sie Ihre Idealfigur erreicht haben.

  • Mindestens 30 Minuten an 5 Tagen in der Woche mäßig intensive Bewegung oder mindestens 20 Minuten intensive Bewegung an 3 Tagen pro Woche. Mäßig intensiv bedeutet, dass Sie sich währenddessen noch problemlos unterhalten können. Bei intensiver Bewegung sind nur noch kurze Wortwechsel möglich.
  • Die körperliche Aktivität kann in Blöcken von mindestens 10 Minuten Dauer aufgeteilt werden.

fluoxetine österreich rezeptpflichtig

Schlafstörungen – hierzu findet man hier im Blog auch mehrere Artikel. Körperliche Ausarbeitung (das muss kein Sport sein, Putzen reicht auch:-)) aktiviert den Stoffwechsel, dieser ist nachts aktiv und „stört“ den SChlaf.
Alle Gute
RR

Hallo Renate,
du hast ja schon recht viele Erfahrungen gesammelt mit Schüßler Salzen. Das war sehr interessant mal nicht von Apothekern oder Ärzten etwas zu erfahren sondern von einem normal sterblichen 😉 Ich selber habe bisher noch keine Schüßler Salze genommen aber mir welche bestellt. Nummern 4 / 6 / 8 / 9 / 10. Ich will unbedingt Gewicht los werden (10kg) um eventuell meine Herzleistung zu verbessern und um mein Wasser los zu werden. Es gibt sooo viele Bücher zu kaufen und nirgends find ich etwas wo ich draus schlau werde wieviele ich zu mir nehmen soll / darf / kann? Meine Hausärztin kennt sich damit leider nicht aus 😦 Weisst du vielleicht mehr? Weisst du nen Rat für mich allgemein was ich beachten müsste?

Hallo Sandra, um Gewicht zu verlieren, ist die Ergänzung mit Mineralstoffen total genial! Warum sie so gut helfen, ist einfach erklärt: wenn der Körper die Mineralstoffe die er braucht, direkt und in ausreichender Menge zugeführt bekommt, muss er nicht immer nach mehr Essen rufen. Das entspannt schon mal die Lage sehr. Immer wieder berichten mir meine Klienten, dass sie staunen, wie wenig Hunger sie haben und wie ruhig/entspannt sie geworden sind. Wir wissen ja nun alle, welchen Stress das Abnehmen inkl. Jojo verursachen. Mehr noch: wenn der Körper dann ausreichend versorgt ist, schaltet der Stoffwechsel wie von Geisterhand von Notprogramm auf Normal bzw. Turbobetrieb um, und Reinigungs-und Abnehmprozesse kommen in Gang. Insbesondere auch dann, wenn man den Konstitutionstyp beachtet: in der Biochemie nach Dr. Schüssler gibt es unterschiedliche „Dickleibigkeiten“, die entsprechend anders angegangen werden müssen.
Wenn Du jetzt jedoch schreibst, dass Du abnehmen willst, um Herzleistung und Wasser verbessern willst – dann muss ich den Satz der Sätze schreiben: Das gehört vom Arzt oder Heilpraktiker begleitet. Da wäre es wirklich fahrlässig, sich mit Büchern oder Internetratschlägen weiter selbst zu behelfen wollen.
Ehrlich gesagt: es bringt auch nicht wirklich viel, weil es soviel zu beachten gibt, dass es so reibungslos klappt und es viel einfacher und schneller geht, wenn man sich über einen gewissen Zeitraum am Anfang begleiten läßt.
Meistens sind solche Selbstversuche mit viel negativem Stress verbunden und dass der nun wieder nicht gesund ist und schon garnicht das Abnehmen fördert, wissen wir auch.
Ok – nun kommt die Schwierigkeit, diesen Jemanden zu finden, zu dem man Vertrauen haben kann und der gut ist und den man bezahlen kann.

Was ich von hieraus empfehlen kann:
1. die Energie stärken – mit der POWERMISCHUNG 3 + 5 + 8. Von jeder Nummer/Salz bis zu 20 Stk am Tag lutschen.
2. Zeolith/Bentonitpulver z.B. vom gleichnamigen Versand – als Puder klappt auch die Einnahme oder von Froximun als Kapseln oder als Kolloidale Mineralstoffe von Agenki: siehe auch meine
Artikel zum Darm
3. Das Entschlackungsprogramm von Adler mit Zellbasic, Basenbad und Stoffwechseltee – hier ist schon mehr die derzeitige gesundheitliche Konstitution zu beachten – denn es ist sehr intensiv

Die von Dir genannten Nummern würde ich gut aufbewahren, das wäre der nächste Schritt.
Solltest Du in der Nähe wohnen, können wir gerne eine richtige Antzlitzanalyse und Strategie für Dich machen und Du könntest danach an den wöchentlichen Treffs (ähnlich WW) teilnehmen oder ggf. eine Begleitung über Skype/Telefon buchen.

Hallo Ihr lieben
Ich habe gestern mir die Schüßler-Salze N.5, N.9, N.10 zum ersten Mal geholt. Und zwar zuerst die Dose N.9 – „das Salz des Stoffwechsels“.
Habe mich auf eine Bank hingesetzt um auszuruhen, und habe gleich eine Tablete davon genommen. In 3 sec. hat sich mein Gehirn eindeutig und spürbar deutlich vom „grauer Schleier“ befreit. Alles war so klar und einfach im Hirn. Ich habe nämlich Stoffwechselstörung im Gehirn. Ich dachte so was kann kein anderer Neuroleptikum.
Bin schnell zurück zur Apotheke und noch was für Nerven und Psyche (N.5) geholt und N.10. Damit mein Doppelkin sich nicht hängen lässt 🙂 habe ich Creme (N.1) für Bindegewebe auch gekauft. Ich war den ganzen gestrigen Tag frisch und munter, heute immer noch gut drauf.

Hallo Sati, ich freue mich sehr, dass Du so schnell und so gute Erfolge mit den Schüssies gemacht hast. Das glaubt man meist erst, wenn es einem mal selbst so ergangen ist. Das hört sich für einen Aussenstehenden an, wie Werbesprüche, doch ich habe es selbst erlebt und meine Klienten berichten es immer wieder voller Erstaunen.
Als Fachfrau muss ich allerdings einwerfen: soooo einfach ist die Sache nicht immer. Auch Schüssies bewegen keine Wunder und sie sind keine Allheilmittel. Diese Stoffwechselstörung im Gehirn, die sonst mit Neuroleptika behandelt wird, sollte nicht einfach mit ein paar Schüssies selbstbehandelt werden. Hier sehe ich die Schüssies eher als Unterstützung an, um erstmal Kraft zu schöpfen, um dann die Ursachen für die sogenannte Stoffwechselstörung im Gehirn zu beseitigen.

Apropos Nerven: für gespannte Nerven ist die Nr 11 ggf zusammen mit Nr 9 zuständig, für müde Nerven ist es die Nr 5 – meisten ist auch grobstofflich hier Energie/Lecithin/Nüsse zu ergänzen sowie orthomolekular B12 zu ergänzen. Bitte auch hier dringend an eine Darmreinigung denken! Wer unter andauernder Erschöpfung leidet, der braucht die Nr. 22.
Klar – man kann alle Salze ausprobieren und dann sehen, was am besten hilft – oder man läßt sich für ein kurzes Stück durch einen Berater begleiten, der z.B. über eine Antlitzanalyse oder andere Diagnostik ganz direkt Dich unterstützen kann. Vor allem eben auch die sonstigen Nebenwirkungen einer Stoffwechselstörung im Gehirn abfangen.
Alles Gute
Renate

Hallo Niemann – es gibt diverse Dinge, die man nehmen kann bei Unruhe und Zittern, Angst Psyche usw. Nur gehört zuerst mal abgeklärt, woher das kommt, dann kann ich auch begleitende Einnahmeempfehlungen abgeben. Kein einziges Problem löst sich mit SChüssler Salzen in Luft auf.
Ich empfehle gerne die Powermischung: 3 + 5 + 8 – die stärkt allgemein und man kann seine Probleme in Angriff nehmen.
Alle Gute
Renate Richter

organisch ist alles ok es ist im kopf die negativen gedanken angst krank vor keimen oder stress mit dem partnner da ich jeden tag mit dem kind zusam bin, in psychologe habe ich auch und er ried aber nur zu nr.5 soll ich mir doch die power mischung holen?? und wie oft und lange sol man das nehmen??

Habe meiner Mutter Nr.15 d12 geholt.
Sie hat immer ein Gefühl im Hals wie ein „Klos“,
Räuspert sich ständig. Der Arzt sagt, dass er nichts findet.
Also auch nichts in Richtung Schilddrüse.
Bin ich mit diesem Salz richtig!?
Kann ich vielleicht mit einem anderen kombinieren?
Sie macht sich immer Gedanken über alles und jeden,
Ist demnach auch nie wirklich ruhig und schlafen kann sie auch schlecht. Wäre toll, wenn mir einer was vorschlagen könnte.

Dann noch was in eigener Sache (doch 2 Fragen 🙂 )
Habe Probleme mit fettiger und unreiner Haut.
Bin jetzt bei der Heilerde gelandet, sieht ganz gut aus bisher, würde aber trotzdem noch was in Richtung schüssler Salze nehmen.
Will mich auch von der „schlechten“ Energie, die mich umgibt,
Lösen, mache mir immer über viele Sachen Gedanken, was ist wenn das und das passiert etc
Dann noch was: schwangerschaftsstreifen
Die Salbe silicea hilft sie, dass man die etwas „kaschiert“?
Verschwinden werden sie sicherlich nicht, aber vielleicht etwas „unauffälliger“.

Hallo Lana, schön, wenn Dir meine Blogartikel gefallen. Und ich kenne mich so gut aus, weil ich eine lange Aus + Weiterbildung zur Mineralstoffberaterin gemacht habe und auch in meiner Praxis damit arbeite.

Für Deine Mutter könnte bei ständigem Räuspern die Nr. 15 schon passen, gerade, wenn labortechnisch nichts zu merken ist. Da die Nr 15 und einschleichend einnehmen.
Für das Klossgefühl im Hals und auch für vielen Gedanken zur Entspannung wäre die Heisse Sieben gut. Die kann durchaus mehrfach am Tag getrunken werden.
Besserer Schlaf ergibt sich ggf. auch durch die Nr. 2 und 14. Beide sollten bei Schlafbeschwerden immer auf dem Nachtschrank stehen.

Fettige und unreine Haut – da gehts natürlich erstens um die Ernährung. Weniger Zucker und schlechte Fette (kein Frittierfett, keine Margarine), ggf. mehr gute Fette (Nüsse, Öle).
Schüsslertechnisch ist es die 9. Hier gibt es viel mehr noch zu beachten und daher würde es sich lohnen, sich über einen größeren Zeitraum begleiten zu lassen. Sonst kommt viel zu viel Frust= Stress= Pickel auf.
Heilerde ist top! Ich würde sie noch mit Natron mischen oder ggf. zum Basenbad von Adler Pharma, Jentschura oder Merck gehen. Basenbad, Basenauflagen und ggf. nur Fussbäder.

Schlechte Energie? Wenn Du Dich davon lösen willst, müsstest Du schweben lernen.:-)) Ich empfehle bis dahin eher, sich selber stärken – siehe oben: Nüsse, Lecithin, Powermischung von Schüssler 3+5+8 sowie wirklich durch Persönlichkeitsarbeit selbst zu wachsen. Meine Wege: aufdeckend systemische Hypnosetherapie findest Du auf meiner HP beschrieben. Ich wende das immer wechselseitig an, da Schüssler und ERnährung allein nur selten wirklich die Ursachen beseitigen können.
Alles Gute
Renate
P.S. Nochmal das Unvermeidliche: Meine Äusserungen ersetzen in keiner Weise den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikamentation dar.

Liebe Renate, Ihre Erfahrung sind ermutigend zum selber Nachschlagen über diese Salze. Ich wollte mich an den Venen operieren lassen bis mir eine gute Freundin fragte für was. Die Ursache kann so nicht verschwinden nur die Venen, die Frau doch noch braucht. Ich habe mit den Venen die nicht so dick sind, aber sehr das Hämmern anfangen wenn es warm wird im Sommer, und mit vielen Besenreiser zu kämpfen. Ich habe vor einigen Wochen mit den Salzen angefangen und zwar mit Nr. 1,11 und der Nr.4! Ich merke eine Besserung im Blutdurchfluss, doch Sichtlich hat sich noch nicht soviel getan. Die Nr. 4 hab ich nun auch als Salbe gekauft und trage diese auf die Beine auf und erhoffe damit etwas. Gibt es noch eine kleine Lücke im Salz??
Gruss Grit

Hallo Grit: erstmal liebe Grüße an die Freundin! Recht hat sie: eine OP beseitigt nur ein Ergebnis, aber nicht die Ursache. Und diese Ursache arbeitet ja weiter im Körper.
1,11,4 sind richtig – nur die 9 fehlt dringend. 11 löst die Säuren, 9 transportiert die Säuren ab. Daran sollte bei Hochdosierungen immer gedacht werden. Leider empfiehlt ja DHU diese 1+11 Wundermischung in geringer Dosierung – nur bei vorliegendem hohen Bedarf, wie eben bei Venenproblemen darf es ein bischen mehr sein.
Es gibt auch eine extra Schüssler Venensalbe: Coubeven. Die ist auch von der Textur her sehr angenehm. Verwendet ich auch im Gesicht für die Besenreiser dort.
„…sichtlich hat sich noch nicht viel getan…“ Bevor die Vene sich meldet, hat sie schon jahre/monatelang versucht, sich selber zu helfen. Da braucht es wirklich Zeit und Geduld und Ausdauer beim Einnehmen, Schmieren und dran bleiben.
Ich möchte gerade für Venen noch einen anderen Weg – der zusätzlich angewendet werden kann/sollte – erwähnen: den schlichten Schwefel. MSM. Innerlich und äusserlich.
Alles Gute
RR

Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach einer Alternative zur Schulmedizin. Ich leider stark unter Krampfadern aber das schon seit mitte zwanzig. Ich habe sie mir auch schon ziehen lassen. Nun mit 32jahren kommen sie wieder. Ich trage keinen Rock mehr da ich es so schrecklich finde. Nun habe ich gelesen das man höchstens drei Salze nehmen sollte. Ich würde gerne ausprobieren. Was empfehlen Sie mir da und was sollte ich als Salbe nehmen?
Ich danke sehr,
jj

Hallo, JJ
Wer empfiehlt nur drei Salze zu nehmen, der hat das Wesen der Biochemie nach Dr. Schüssler nicht verstanden!
Richtig ist, dass analog der Daubentheorie/ Minimumgesetz von Justus von Liebig – dessen Lehre für Dr. Schüssler sehr einflussreich war, zunächst der oder die Mineralstoffe gefunden werden müssen, die den größten Bedarf haben.

Um es gleich vorweg zu sagen: es ist möglich. und es ist sinnvoll – ausgeleierte Blutgefäße sind KEIN kosmetisches Problem.
Allerdings – genauso, wie man sich die Krampfadern nicht innerhalb von drei Wochen zulegt, gehen die in drei Wochen wieder weg.

Hallo! Ich bin 28 Jahre alt und habe schon seit längerem starke Cellulite. Mein Bindegewebe ist sehr schwach, habe Besenreißer an den Beinen und vor Krampfadern werde ich wohl auch nicht verschont bleiben. Meine Mutter hat auch welche und teilweise wurden diese operativ entfernt. Ich würde schon sagen, dass ich mich gesund ernähre, vielleicht müsste ich noch mehr trinken, aber auch Sport treibe ich. Jetzt habe ich von den Schüssler Salzen gelesen und hätte hierzu gerne mal eine Empfehlung. Welche Salze würden sich für meine Bedürfnisse eignen, wo sollte ich die Finger von lassen? Über eine Antwort freue ich mich sehr!! 🙂

Nun ist nix mehr zu finden an Bakterien und Pilzen aber die kaputte ( fühlt sich an wie Wunde Haut ) ist geblieben.
Da ich nun unzählige Salben vom Gyn bekommen habe will ich nun versuchen mir selbst zu helfen.

fluoxetine tabletten sucht

Nun habe ich zumindest etwas Glück im Unglück. Das Körperfett verteilt sich ganz gut bei mir. Es ist nicht so, dass sich mein gesamtes Übergewicht an meinem Hintern und den Beinen ansammelt. Ich bin eher der Typ „kräftiges Mompelchen“ – so habe ich mich auch mit der nötigen Selbstironie gerne vorgestellt. Aufgrund meiner positiven Ausstrahlung hatte ich bei den Männern trotzdem Chancen. Das war also nicht das Problem.

Vielmehr hatte ich mit gesundheitlichen Konsequenzen zu kämpfen. Die Cholesterinwerte stiegen, die Leber entwickelte sich langsam Richtung Fettleber und mein Diabetesrisiko erhöhte sich. Ich merkte, dass ich immer schlapper wurde und kaum noch Lust verspürte, mich zu bewegen. Aus diesem Teufelskreis wollte ich unbedingt ausbrechen.

Diät-Angebote gibt es ja genügend. Man werfe nur einen Blick auf all die Frauenzeitschriften. Die lassen sich quasi jede Woche eine neue Diät einfallen. Und alle sollen sie toll sein und wirken. Wenn das so wäre, dann gäbe es wohl niemanden mehr mit Übergewicht in Deutschland. Ich habe nahezu alle ausprobiert: Von der Artischocken-Diät bis hin zur Zucchini-Diät. Auch den „Klassikern“ wie FDH, Dinner Cancelling, Kohlsuppe oder Glyx- Diät habe ich eine ernsthafte Chance gegeben. Anfangs war ich stets enorm motiviert und habe tatsächlich teilweise auch ein paar Kilo abgenommen. Aber die waren nach der Diät ganz schnell wieder drauf, meistens noch etwas mehr.

Im Kern geht es darum, den Fettstoffwechsel wieder anzukurbeln. Früher funktionierte der bei mir ja gut. Er ist nur im Laufe der Jahre träge und langsamer geworden. Ich habe ihn durch eine geringe Nahrungsumstellung in Verbindung mit der Einnahme von Aminosäuren wieder erfolgreich angekurbelt, bei gleichzeitig mehr Bewegung, wo immer das in meinen Alltag reinpasste.

Die für mich persönlich optimale Nahrungsumstellung sieht so aus, dass ich versuche, mit 3 bis 4 Mahlzeiten pro Tag auszukommen und dass zwischen den Mahlzeiten jeweils mindestens 4 Stunden und über Nacht 10 Stunden liegen. Das ist bei meinem Tagesablauf kein Problem. Frühstück um 8 Uhr, Mittag gegen 13 Uhr, Abendessen ca. um 19 Uhr. Das ist mein Rhythmus und fällt mir überraschenderweise gar nicht schwer. Das mag bei jedem anders sein und ich denke, da sollte auch jeder seinen individuellen Plan entwickeln.

Wenn ich ungewöhnlicher Weise zwischendurch doch mal Hunger habe, esse ich ein paar Nüsse oder Mandeln. Ich achte darauf, abends nur wenige Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Das war in der ersten Zeit etwas gewöhnungsbedürftig, aber es ging relativ schnell, dass ich Bratkartoffeln, Nudeln und Brot am Abend gar nicht mehr vermisste, wenn ich z.B. einen schönen Salat mit Huhn oder eine leckere Gemüse-Fleisch-Pfanne vor mir hatte. Morgens und mittags esse ich in der Regel ganz normal und immer so viel, bis ich satt bin. Wenn es aber geht, verzichte ich auch mittags auf Kohlenhydrate. Das ist viel einfacher als ich zunächst annahm. Am wichtigsten ist mir, dass ich nicht hungere und immer so viel esse, bis ich wirklich satt bin, denn Essen ist wichtig beim Abnehmen, es muss nur das richtige zur richtigen Zeit sein.

Ganz wichtig und wahrscheinlich ausschlaggebend für meinen Abnehmerfolg sind für mich die Aminosäuren. Denn Aminosäuren regeln unseren Stoffwechsel, d.h. wie viele Kalorien unser Körper auch im Ruhezustand verbrennt. Es gibt Aminosäuren, die speziell für den Fettstoffwechsel von Bedeutung sind. Quasi natürliche Helfer beim Abnehmen. Wer mehr darüber wissen will, findet im Netz sehr gute Wissensportale zu Aminosäuren und ihre Bedeutung fürs Abnehmen. Aus meiner Sicht sind dort die Zusammenhänge auf Basis von Studien sehr gut erklärt.

Mit meiner Kombination aus Ernährungsumstellung, etwas mehr Bewegung und der Einnahme von speziellen Aminosäuren hat es bei mir super funktioniert. Recht schnell und stetig habe ich Fett abgebaut, ohne einen Jo-Jo-Effekt.

Ähnlich wie beim Zunehmen verlief auch das Abnehmen über einen längeren Zeitraum bei mir, wobei die Kilos zu Beginn etwas schneller purzelten. Nach einem halbem Jahr war ich bei meinem Wohlfühlgewicht angelangt. Ungeduldigen Menschen mag das nicht schnell genug gehen. Für mich aber ist es genau der richtige Weg: Gewicht verlieren, ohne unter einer Diät zu leiden – das war es, wonach ich immer gesucht habe. Ich kann dies nur jedem empfehlen. Die Ernährungsumstellung ist relativ einfach und leicht umzusetzen und die Aminosäuren kurbeln den Abnehmerfolg dann richtig an. Und zwar langfristig. Der Jo-Jo Effekt bleibt aus – ich halte mein Gewicht.

Mein Ziel war es immer, wieder dauerhaft unter 75 kg zu wiegen. Damit gehöre ich zwar noch lange nicht zu den dünnen Frauen, aber es ist mein persönlicher Wohlfühlbereich. Und in diesem Bereich zwischen 70 und 75 kg bewege ich mich nun seit gut einem halbem Jahr. Die Aminosäuren nehme ich nach wie vor, aber mit der Ernährungsumstellung nehme ich es nicht mehr ganz so genau wie noch am Anfang. Bei besonderen Anlässen gönne ich mir schon mal wieder ein Stück Kuchen am Nachmittag. Und bei einer Feier lange ich dann auch mal in die Chips-Tüte. Aber grundsätzlich vermeide ich nach wie vor abends Kohlenhydrate. Das gelingt mir pro Woche so an 3 bis 4 Tagen.

Abnehmen ohne Frust und Krampf: viele Menschen die an Übergewicht leiden und abnehmen wollen, haben bereits eine Odyssee hinter sich. Angelockt von Versprechungen wie „5 Kilos in 10 Tagen“, „Essen Sie was Sie wollen und nehmen Sie trotzdem dabei ab“, … oder ähnlichem, stehen Menschen immer wieder alle möglichen (und unmöglichen) Kuren, einseitigen Diäten und „Wunderbehandlungen“ durch.

Nach einer gewissen Zeit müssen die meisten erkennen, dass es noch die „leichtere Übung“ war, das Gewicht abzunehmen, als das Zielgewicht dann auch lange Zeit zu halten. Vielleicht auch Sie? Hier erfahren Sie welche Regeln zu beachten sind um eine gesunde Reduktion Ihres Körpergewichts dauerhaft zu erreichen.

Der allen bekannte Jojo-Effekt ist eingetreten: Das Gewicht ist nach Beendigung der Diät wieder nach oben geschnellt – oft sogar über das Ausgangsgewicht. Und das ist genau der Punkt. Eine Gewichtsabnahme ist nur dann effektiv, wenn bei gesunder, ausgewogener Kost das niedrigere Gewicht über längere Zeit auch gehalten werden kann.

Wie soll das gehen? – werden Sie fragen. Näheres dazu erfahren Sie hier bei uns oder unter www.diaetologen.at (Verband der Diaetologen). Unsere Informationen und Empfehlungen können kein persönliches Gespräch mit Ihrem Arzt und einer Dipl. DiätassistentIn und ernährungsmedizinischen BeraterIn ersetzen.

Genau genommen muss es heißen „Worauf soll ich achten Liste“, denn Dogmen sind beim Thema Gewichtsreduktion eher kontraproduktiv. Aber wir haben einige wirklich hilfreiche und praxisnahe Tipps zusammengestellt, die Ihnen den Alltag erleichtern sollen.

  • Seien Sie sparsam, wenn es um‘ s Streich- und Kochfett geht. Ein Teelöffel kann Dosierhilfe sein.
  • Verwenden Sie beschichtete Pfannen zum Braten, Sie kommen mit sehr wenig öl aus. Bedenken Sie: Panierte und frittierte Speisen saugen das Fett wie ein Schwamm auf.Bevorzugen Sie mageres Fleisch – egal ob vom Schwein, Rind, Kalb, Wild oder Geflügel.
  • Wechseln Sie mit fleischlosen Hauptgerichten ab. Es muss nicht jeden Tag Fleisch auf dem Tisch stehen.
  • Planen Sie öfters Fisch ein – als Empfehlung gilt: 1 – 2 mal pro WocheBevorzugen Sie fettarmen Belag für Ihr Brot! In den meisten Wurstsorten und Fleischaufstrichen verbergen sich riesige Fettmengen.
  • Greifen Sie lieber öfters zu Putenwurst, Schinken, mageren Braten – dünn aufgeschnitten.
  • Probieren Sie magere Käsesorten (bis 45 % FiT) wie Berggraf, Magrom, Bierkäse, Quargel, Bad Ischler, Bergtilsiter, Gervais „leicht“, …. Selbst zubereitete Topfenaufstriche (mit Kräutern, nach Liptauer Art, Kren oder Thunfisch, …) bringen ebenfalls Abwechslung auf Ihr Brot und helfen dennoch beim Abnehmen.
  • Zum Binden von Suppen und Saucen verwenden Sie Mehl oder Maisstärke mit Milch verrührt statt der üblichen fetten Einbrenn. Verzichten Sie lieber auf den „Schuß“ Obers oder den Becher Crème fraîche – ein Löffel Kaffeeobers oder Sauerrahm tut’s auch (wenn überhaupt nötig). Pürieren Sie etwas Gemüse oder eine gekochte Kartoffel mit – das macht die Suppe oder Sauce auch sämiger.
  • Sind Sie eine Naschkatze? Die fettarme Alternative zur Blätterteig-Topfengolatsche, Schwarzwälder Kirschtorte oder Cremeschnitte sind Mehlspeisen aus Germteig, Biskuitteig oder Strudelteig; z.B. Apfelstrudel, Topfentorte (mit wenig Obers) mit Früchten, Biskuitroulade (mit Marmelade gefüllt), Germteigstriezel, …. Nicht nur Torten mit Cremefüllungen enthalten viel Fett. Auch zahlreiche „trockenen“ Kuchen sind mit großen Mengen Fett zubereitet.
  • Gusto auf Schokolade? Gönnen Sie sich ab und zu ein kleines Stück und genießen Sie es. Aber vielleicht können Ihnen auch Gummibärchen, Zuckerl oder Kaugummi (= 0 g Fett) bei Ihrem Süßgusto helfen.
  • „Wenn ich nur aufhören könnte …“ lassen Sie die Packung mit Erdnüssen, Chips und Crackern besser geschlossen – eine fettarme Alternative wäre frische Rohkost mit Joghurt-Dips.
  • Machen Sie Ihre Beilage und Gemüse zur Hauptspeise und das Fleisch zur Beilage. Schneiden Sie Ihr Brot ruhig etwas dicker – dafür den Belag dünn drauflegen.
  • Nehmen Sie sich öfters die asiatische und italienische Küche zum Vorbild: viel Reis, Teigwaren, Kartoffeln und Gemüse. Wenn’s dann noch aus vollem Korn ist, dann ist’s perfekt.
  • Aus Hülsenfrüchten lassen sich ebenfalls köstliche Gerichte zaubern, die sogar dem eingefleischten Verfechter bodenständiger Küche schmecken werden (z.B. Bohnengulasch mit Brot, Linseneintopf mit Kartoffeln, …)
  • An Gemüse soll’s nie fehlen! Ob gedünstet oder roh – je nach Ihrem Geschmack. Versuchen Sie auch abends zur kalten Jause Tomaten, Rettich, eingelegtes Gemüse, … oder eine Salatschüssel dazu.
  • Planen Sie täglich Vollkornprodukte ein: ein leckeres Müsli zum Frühstück, Vollkornbrote und -gebäck, Vollkornnudeln, … Verwenden Sie auch Vollkornmehl zum Kochen: für Nockerln, Palatschinken oder Kuchen, …
  • Bringen Sie Bewegung in Ihren Alltag mit zum Beispiel Treppen steigen statt den Lift zu benützen, zur Arbeit mit dem Fahrrad statt mit dem Auto, …
  • Planen Sie mindestens 2 x pro Woche Stunde Bewegung (z.B. Radfahren, Schwimmen, Laufen, …) ein.