erfahrungen keftab online kaufen

Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, Vitamine und Spurenelemente sind die Hauptnährstoffe, die in gutem Hundefutter enthalten sein sollten. Sie liefern Energie, die Ihr Hund für die Erhaltung aller lebensnotwendigen Funktionen braucht.

Eiweiß hat den Zweck, Körpergewebe aufzubauen und zu stärken. Die in Eiweiß enthaltenen Aminosäuren sind für den Hund lebensnotwendig. Von ihnen gibt es 25. Davon sind 12 für den Hund essentiell, das heißt, er kann sie nicht selbst aufbauen. Fleisch ist eine besonders hochwertige Eiweißquelle. Ihr Proteingehalt beträgt mindestens 18 Prozent in der Frisch- und etwa die Hälfte davon in der Trockensubstanz. Auch Fisch ist eine gute Alternative für den Hund. Zudem hat das Futter aus dem Meer einen hohen Anteil an Vitamin D und ungesättigten Fettsäuren, die allerdings nur in frischem Fisch vorhanden sind. Bei Fischmehl wurden Vitamin D und Öle entzogen.

Fette bestehen aus Glyzerin und Fettsäuren und liefern lebensnotwendige Säuren, Vitamine (A, D, K und E) und geben dem Hund Energie. Die Linolsäure ist für den Hund wesentlich. Besondere Bedeutung kommt einigen ungesättigten Fettsäuren zu, da sie Einfluss auf Entzündungsreaktionen bzw. die Immunabwehr haben. Ein Hund benötigt pflanzliche sowie tierische Fette, beide sollten über die Ernährung zugeführt werden. Achtung: Der Fettanteil im Futter muss jedoch deutlich hinter dem anderer Energieträger wie Protein oder Kohlenhydrate stehen. Andernfalls führt es beim Hund zu Übergewicht.

Kohlenhydrate stammen vor allem aus Pflanzen und sind aus Zuckermolekülen aufgebaut. Sie werden zur Energiegewinnung und beim Zellaufbau benötigt und regeln die Darmmotorik. Damit sind sie zwar ein nützlicher, aber nicht unbedingt lebensnotwendiger Bestandteil der hündischen Ernährung. Hauptlieferant für Kohlenhydrate sind Getreide und Kartoffeln. Domestizierten Hunden werden oft auch Backwaren serviert. Da der Hund nicht viele Kohlenhydrate braucht, jedes handelsübliche Trockenfutter aber mindestens eine Kohlenhydrat-Quelle enthält, hat eine Unterversorgung hier eher Seltenheitswert.

Beachten Sie: Gerste, Dinkel, Roggen, Hirse, Hafer kann der Hund nicht selbst aufschlüsseln, deswegen sollten diese Getreidesorten über Nacht eingeweicht und am nächsten Tag kurz aufgekocht werden. Am besten verträgt der Hund geschrotetes Getreide in Flockenform wie Haferflocken oder Hirseflocken. Getreide im Hundefutter sollte immer vollwertig sein, nicht geschält.

Vitamine und Spurenelemente können vom Hund nicht selbst gebildet werden und sind ebenfalls lebensnotwendig. Dabei reicht es nicht aus, von jedem dieser Nährstoffe jeweils nur ein errechnetes Minimum an den Hund zu verfüttern. Denn: Zwischen den aufgenommenen Nährstoffen gibt es zahlreiche Wechselbeziehungen. Oft kann ein zu wenig verabreichter Nährstoff dazu führen, dass auch andere Nährstoffe nicht ausreichend vom Körper genutzt werden können. Umgekehrt kann es zu schweren gesundheitlichen Schäden beim Hund führen, wenn bestimmte Nährstoffe in zu großer Menge gefüttert werden. Und schließlich gehören bei vielen Krankheiten spezielle Ernährungsprogramme (Diät) zur Therapie. Aus diesen Zusammenhängen geht hervor, dass eine einseitige Fleischernährung für den Hund nicht ausreichend, sondern sogar gesundheitsschädlich ist.


( 2- Komponenten Doppelkonzentrat )
. Der Phytoplanktonduenger ist nach den neusten Wissenschaftlichen Kenntnissen. Nach sieben Tagen kann das tiefgruene. Der Phytoplanktonduenger reicht fuer mindestens 8000 Liter hochwertiges. Geben Sie jetzt wieder einige Tropfen Phytoplanktonduenger.

Geeignet für die Kultivierung von Phytoplankton welches die Hauptnahrungskette
für azooxanthellaten Korallen und anderen Filtrierern wie z.B. Haarsterne, Seescheiden,
Scheiben und Krustenanemonen, Röhrenwürmer und viele andere Meeresbewohner bildet.

( alle 14 Tage von beide Nährstoffkonzentrate grün/rot jeweils 1 Tropfen auf ca. 10 Liter Salzwasser )
. Planktonduenger. Algen Duenger. Planktonnaehrstoff. Algennaehrstoff. Phytoplanktonduenger. Duenger. Planktonnaehrstoff. Phytoduenger. Planktonduenger. Spezialnaehrstoff fuer Phytoplankton. Spezialduenger. Algenduenger: Der Algenduenger ist nach den neusten Wissenschaftlichen Kenntnissen auf alle Algensorten abgestimmt. Der Algenduenger besteht aus hochwertigste Naehrstoffe.

Garantiert ohne schädlichen Chemikalien und Farbstoffe.
. Phytoplanktonnaehrstoff. Plankton-Duenger. Phytoplanktonduenger. Spezialnaehrstoff fuer Phytoplankton. Phytoplankton Duenger. Planktonduenger. Phytoduenger. Spezialduenger. Algennaehrstoffe. Algen Duenger. Plankton-Duenger. Spezialnaehrstoff fuer Phytoplankton. Spezialnaehrstoff. Algen Duenger. Spezialduenger. Phytoplanktonduenger. Planktonnaehrstoff. Planktonduenger.

Der Phytoplanktondünger ist nach den neusten Wissenschaftlichen Kenntnissen auf das Phytoplankton abgestimmt
und besteht aus hochwertigste Nährstoffe, die wir zum größten Teil,
insbesondere die einzelnen Spurennährstoffe,
nur in großen Mengen zur Weiterverarbeitung beziehen konnten.
Auch das Spurennährstoffverhältnis ist nach den neusten Forschungsergebnissen zusammengesetzt worden.
Schädliche Spurennährstoffe wurden bewusst reduziert,
so dass sich hier keine Rückstände im Kulturgefäß ansammeln können.
Da es sich bei der Zugabe von Spurennährstoffen nur um geringe Mengen handelt,
wird für die Herstellung u.a. eine Mikroprozessorgesteuerte Waage verwendet.
PhytoSpezial K 2 wird nach den aufwendigsten aber effektivsten Verfahren hergestellt.
Es sind mehrere biochemische Prozesse notwendig
um dieses hochwertige Nährstoffkonzentrat herzustellen.
. Phytoplanktonnaehrstoff. Plankton-Duenger. Algen Duenger. Phytoduenger. Spezialduenger. Planktonduenger. Spezialnaehrstoff fuer Phytoplankton. Phyto Duenger. Phytoplanktonduenger. Duenger. Plankton Duenger. Phytoplankton Duenger. Phyto-Duenger. Planktonduenger. Algennaehrstoff. Plankton-Duenger. Duenger. Phytoplanktonduenger. Spezialduenger.

Mit PhytoSpezial K 2 können Sie viele Jahre erfolgreich Phytoplankton mit hoher Zelldichte kultivieren.
Wenn Sie Phytoplankton nur als Korallenfutter nutzen und z.B. täglich
2 Liter Phytoplankton in eine gut mit Korallen besetzte Meerwasseranlage von 1000 Liter geben,
wird der PhytoSpezial K2 erst nach ca. 11 Jahre verbraucht sein.
Wenn Sie durchgehend in einen 40 Liter Becken Zooplankton züchten und die Kultur alle zwei Wochen neu ansetzen,
würde das Nährstoffkonzentrat erst nach ca. 7½ Jahre verbraucht sein.
Bei dunkler Lagerung von 6°C bis 18°C ist PhytoSpezial K 2 geradezu unbegrenzt haltbar. ( Optimal z.B. Kühlschrank )
PhytoSpezial K 2 sollte nicht dauerhaft Temperaturen von über 25°C ausgesetzt werden.
Das Nährstoffkonzentrat darf nicht längere Zeit unter 5°C gelagert werden,
da es auf Grund seiner hohen Konzentration auskristallisieren würde.

Mit diesem Phytoplanktonduenger kann das Plankton auf eine hohe Zelldichte kultiviert werden. Der Planktonduenger sorgt fuer die Bildung aller lebensnotwendigen Omega-3 Fettsaeuren sowie auch für die Bildung essentieller Fettsaeuren, Vitamine und Aminosaeuren die fuer alle Korallen sehr wichtig sind.. Phytoplanktonuenger. Spezialnaehrstoff. Phytoduenger. Spezialduenger. Institut f. Naturforschung u. Biochemie - (c) Abt. Meeresbiologie.

100ml von dem grünen Konzentrat und 100 ml von dem roten Konzentrat
reicht für mindestens 8000 Liter tiefgrünes Phytoplankton
( Jeweils ca. 1 Tropfen auf 2 Liter Meerwasser )
oder für mindestens 80000 Liter Nachdüngung ohne Planktonentnahme.
( Jeweils ca. 1 Tropfen auf 20 Liter Meerwasser )

Stickstoff ist der wichtigste Hauptnährstoff und wird in vielen verschiedenen organischen Verbindungen,
vor allem aber in den Eiweißen, als Baustein benötigt. Da Eiweiße als Bausteine der Erbsubstanz und auch als
Energiespeicher dienen, sind diese auch grundsätzlich wichtig für den Stoffwechsel und die Fortpflanzung der Zellen.
Phosphat hilft den Planktonzellen bei der Zellteilung und fördert bei geringer Dosierung die Potenz.
Zu viel Phosphat hingegen, würde das Wachstum der Zellen erheblich bremsen.

Kalium ist u.a. Bestandteil der Zellwände und schützt die Zellen vor äußeren Umwelteinflüssen.
Der Wasserhaushalt der Zellen wird vom Kalium gesteuert.
Kalium steigert die Abwehrkräfte und sorgt für kräftige Phytoplanktonzellen.
. Planktonduenger. Algennaehrstoffe. Nur wenige Tropfen von dem Phytoplanktonduenger reichen fuer. Phytoplanktonnaehrstoff. Plankton-Duenger. Algen Duenger. Naehrstoffkonzentrat. Phytoplankton Duenger. Spezialnaehrstoff. Phyto-Duenger. Planktonduenger. Algenduenger. Phytoplanktonduenger. Spezialduenger. Phytoduenger. Phytoplanktonnaehrstoff. Planktonduenger. Spezialnaehrstoff. Algennaehrstoff. Nur einige Tropfen von dem Planktonduenger reichen fuer mehrere.

Calcium ist für das Phytoplankton ein essentieller Nährstoff.
Es stabilisiert die Zellwand des Planktons wodurch die Schwebealge wesentlich widerstandsfähiger wird.
Magnesium ist einer der wichtigsten Nebennährstoffe und wird vor allem bei der Bildung von Chlorophyll benötigt.
Chlorophyll wiederum benötigen die Zellen um Licht als Energiequelle nutzen zu können.
Schwefel sorgt für die Bildung der Aminosäuren Methionin, Cystin, Cystein, das Tripeptid Glutathion und verschiedene
Eiweißverbindungen sowie sekundäre Zellinhaltsstoffe. Schwefel steigert die Effizienz von Stickstoff
und dient zudem zur Aromatisierung und zur Geschmacksverstärkung des Phytoplanktons.

. Der Panktonduenger sorgt fuer die Bildung aller lebensnotwendigen Omega-3 Fettsaeuren sowie auch fuer die Bildung essentieller Fettsaeuren, Aminosaeuren und Vitamine die fuer alle Korallen von großer Bedeutung sind. Der Phytoplanktonduenger reicht fuer mindestens 8000 Liter tiefgruenes Plankton und. Phytoduenger. Spezialduenger. Planktonduenger. Phytoplanktonduenger. Plankton-Duenger. Plankton Duenger. Phytoplanktonnaehrstoff. Plankton-Duenger. Algen Duenger. Phytoduenger. Spezialduenger. Planktonduenger. Der Planktonduenger reicht fuer 8000 Liter tiefgruenes Phytoplankton und.

Vitamin B2 hilft bei der photosynthetischen Leistung und ist am Zellwachstum und Stoffwechsel beteiligt.
Vitamin B3 begünstigt den Stoffwechsel der Planktonzellen, stärkt den Aufbau der Zellwände
und ist am Photosynthese- Prozess beteiligt. Es ist ein wichtiger Bestandteil von Enzymen
die im Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten eine große Bedeutung darstellen.

Vitamin B6 erhöht die Widerstandskraft gegen schädliche Lichteinwirkung, verhindert Mutationen der Zellen,
hilft bei der photosynthetischen Leistung sowie bei der Chlorophyll- Bildung und verringert den Zelltod.
Es spielt eine essentielle Rolle als Cofaktor in einer Vielzahl von biochemischen Reaktionen,
vorwiegend in Aminosäure- Stoffwechsel.

FAD und NAD Coenzyme sind verantwortlich für den Erhalt des funktionellen Status der Planktonzellen
und erhöhen in Stresssituationen die Widerstandkraft des Phytoplanktons.
. Phytoplanktonnaehrstoff. Phyto-Duenger. Spezialduenger. Phytoplanktonduenger. Phytoduenger. Algen Duenger. Der Phytoplanktonduenger versorgt das Plankton mit wichtigen Naehrstoffen und. Algenduenger. Spezialnaehrstoff fuer Phytoplankton. Planktonduenger. Algenduenger. Spezialnaehrstoff fuer Phytoplankton(PhytoSpezial K2) - 2x100 ml fuer min. 8000L tiefgruenes Phytoplankton - Geeignet fuer die Phytoplanktonzucht. (Hauptnahrungsquelle fuer Korallen u.a. Filtrierern).

Der TV-Gesundheitsexperte Prof. Hademar Bankhofer ist ein im deutschen Sprachraum bekannter Journalist für Gesundheitsthemen. Medizinische Hilfe durch pflanzliche Wirkstoffe ist einer seiner Schwerpunkte. Der Experte erklärt, wie diese Hilfe bei Haarausfall und brüchigen Haaren aussehen kann.

Haben Sie auch den Eindruck, dass immer mehr Menschen unter Haarausfall leiden?
«Ja, immer mehr leiden darunter. Stress, Umweltbelastung, genetische Vorbestimmung, ungesunde Ernährung und ein geschwächtes Immunsystem sind die Ursachen».

Ist diese Wirkung auch wissenschaftlich nachgewiesen?
«Ja! Bockshornkleesamen in Kapselform wurde in einer streng kontrollierten Studie an 60 Männern und Frauen mit leichtem bis mittlerem Haarausfall getestet. Nach Ende der Studie zeigte die Bildanalyse, dass durch Einnahme des Präparates die Haardichte im Vergleich zum Ausgangswert deutlich zunahm. Es sagten zudem 83 Prozent der Probanden, dass sich ihre Haardichte und -dicke verbessert hat. 75 Prozent gaben an, dass sich die Widerstands- kraft ihrer Haare erhöht hat. Auch die angesehene medizinische Schrift Lancet hat dem Bockshornsamen vor einigen Jahren eine Doppelseite gewidmet».

Bockshornklee, im Volksmund als «Kuhhornklee», «Gelblicher Schabzigerklee» oder «Philosophenklee» bezeichnet, stammt aus Südeuropa und Asien und wurde schon im alten Ägypten als Heilpflanze verwendet. Ferner erhielt er den Namen «Griechisch Heu», weil er wegen seiner vielen Vitamine und Mineralstoffe in Griechenland auch als Viehfutter diente. Die Römer übernahmen das Wissen um den Schmetterlingsblütler von den Griechen und brachten es nach Mitteleuropoa. Dioskurides, Plinius und Galen beschrieben seine Wirkung bei innerer und äußerer Anwendung. Im neunten Jahrhundert ließ Kaiser Karl der Große den Bockshornklee gemäß seiner Landgüterverordnung, dem «Capitulare de villis» von seinen Landpächtern anbauen. Hildegard von Bingen setzte Bockshornklee vor allem bei Fieber und Appetitlosigkeit ein. Die Pflanze spielte als Gewürz- und Heilmittel während des Mittelalters bis in die frühe Neuzeit eine große Rolle, geriet dann aber weitgehend in Vergessenheit. Erst durch Sebastian Kneipp (1821 bis 1897) lebte das alte Wissen um den Bockshornklee wieder auf und verhalf ihm zu neuem Ansehen. In den letzten Jahren findet die Pflanze als Gewürz- und Heilpflanze immer mehr Zuspruch.

Bockshornklee wird neben der Verwendung als Heil- und Gewürzpflanze heute auch als Futterpflanze auf Feldern kultiviert. Die bis zu 60 Zentimeter hohe einjährige Pflanze zählt zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae) und bevorzugt lockere, leicht feuchte Kalkböden an sonnigen Standorten. Sie besitzt eine lange, senkrechte Pfahlwurzel, der Stängel ist kräftig, stielrund und aufrecht oder niederliegend. Die drei-zähligen Blätter weisen schmale Teilblättchen auf, in den Blattachseln befinden sich die gelblichweißen Blüten. Nach der Blütezeit zwischen April und Juli entwickeln sich bis zu 20 Zentimeter lange Hülsenfrüchte, darin enthalten sind zahlreiche Samen, die im Herbst geerntet werden. Die typischen Inhaltsstoffe der Samen sind Schleimstoffe, Eiweiß, fettes Öl, Flavonoide sowie das Steroid-Saponin «Trigonellin». Außerdem enthalten Bockshornkleesamen viel Vitamin C und Mineralstoffe. Aufgrund der vielfältigen Inhaltsstoffe gilt Bockshornklee - vor allem in Frankreich - als ein beliebtes Stärkungs- und Kräftigungsmittel.

keftab 375mg kaufen österreich

Es wäre unverantwortlich, nicht auf die möglicherweise auftretenden Nebenwirkungen aufmerksam zu machen – trotz allem ist Xenical ein Medikament und kein natürliches oder pflanzliches Produkt deshalb besteht ein leichtes Risiko für die Gesundheit.

Eine der weniger schlimmen Nebenwirkungen die berichtet wurden, ist vermehrter Stuhlgang und ungewöhnlicher und unregelmäßiger Stuhl. Obwohl dies als Nebenwirkung eingestuft wird ist es eine Begleiterscheinung während das Produkt arbeitet – das nicht verdaute Fett muss den Körper irgendwie verlassen.

Dies ist einer der Gründe warum es vernünftig ist nicht zu versuchen, das Produkt von irgendeiner Quelle zu beziehen, sei es das Internet oder die Drogerie – Xenical darf nur unter strenger ärztlicher Überwachung eingenommen werden.

Da Xenical verschreibungspflichtig ist, ist es auf keinsten Fall empfohlen es ohne ärztliche Überwachung zu erwerben oder einzunehmen. Es wird geschätzt das über 90 % der Xenical Tabletten die man in der Drogerie oder über das Internet kaufen kann gefälscht oder gefährlich sind – oder beides.

Wie im Vorfeld beschrieben ist Xenical nicht für jeden erhältlich – der erste Schritt sollte ein Besuch bei Ihrem Hausarzt sein sollten Sie sich Sorgen wegen Ihres momentanen Gewichts machen. Es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Hausarzt (wenn überhaupt) Ihnen bei ihrem ersten Besuch etwas verschreibt. Nehmen Sie zu Ihrem Termin beim Hausarzt ein Ernährungstagebuch oder Ihren Diätplan mit.

Nichts ist beim Rennwagen so entscheidend und wichtig wie ein möglichst geringes Fahrzeuggewicht und die Gewichtsverteilung auf die beiden Achsen! Jedes unnötige Kilo stört in fast allen Situationen:
Beim Beschleunigen muss die Masse mit beschleunigt werden. Je mehr Gewicht, desto träger und langsamer beschleunigt der Wagen.
Beim Bremsen schiebt die Trägheit der Masse den Wagen weiter nach vorne und man muss früher bremsen um den schweren Wagen ausreichend zu verzögern. Ausserdem wird die Bremse stärker belastet, überhitzt schneller und verschleisst stärker.
Und auch in der Kurve stört jedes unnötige Kilo, weil es das Auto behäbig und träge macht und das Fahrwerk und die Reifen stärker belastet!
Unnötiges Gewicht stört also auf der Rennstrecke IMMER, denn ausser Beschleunigen, Bremsen und Kurven fahren wird auf einer Rennstrecke nichts gemacht.

Das heisst: ALLES RAUS was keinen direkten Nutzen hat (oder reglementbedingt vorgeschrieben ist bzw. der Sicherheit dient)!
Und da gibt es in einem Serienauto einiges. auch der 3er E36 ist da keine Ausnahme!

Zunächst wäre die oft kontrovers diskutierte Frage zu klären, welche Karosserieform eigentlich die Leichteste ist? Das Ergebnis mag verblüffend sein aber die nachfolgenden Zahlen basieren auf offiziellen Werksangaben.

Unabhängig von den praktischen Vorteilen der zusätzlichen Türen ist besonders bezügl. des Gewichst die Limousine also die beste Basis für ein Ringtool.
Der Grund für das höhere Gewicht des Coupé liegt an den verstärkten Schwellern sowie B- und C-Säulen, ähnlich des Cabrios.

"Dicke Brocken" sind im 3er E36 die Seriensitze (je ca. 24kg) incl. Rücksitz-Anlage (ca. 12kg) und zugehöriger Gurte. Die Vordersitze sollten durch leichte Renn-Schalensitze und 4- bzw. 6-Punkt-Gurte ersetzt werden. Die Rücksitzanlage kann ersatzlos entfernt werden.

Die Teppiche, Verkleidungen und Dämmaterialien bringen zusammen auch einige sinnlose Kilos auf die Waage!
Hat man die Teppiche (Hauptteppich vorne ca. 16kg) entfernt, sollten unbedingt noch die Bitumenmatten (ca. 12kg) mit einem Heissluftfön und einer Spachtel herausgehebelt werden. Die letzten Klebereste können mit einem Kleberestelöser oder Nitro eingepinselt und heraus gewischt werden.

Die diversen Verkleidungen lassen sich alle recht einfach entfernen. Die Türverkleidungen hinten wiegen jeweils ca. 2.5kg (Limousine). Sie müssen allerdings durch andere geeignete Abdeckungen (Carbon, Alu, Kunststoff. ) ersetzt werden. Das schreibt der DMSB und auch der TÜV zwingend und völlig zurecht so vor!

Das evtl. vorhandene Schiebedach (ca. 6kg) samt Kasten (ca. 10kg) kann komplett ausgebaut werden, allerdings muss dann das entstehende Loch irgendwie dicht zugemacht werden. Hierzu empfiehlt es sich, das Schiebedach selbst vorsichtig aus der Kassette rauszutrennen und dann mit geeignetem Karossierekleber wieder einzukleben. So spart man etwa 10kg an der höchsten Stelle des Fahrzeugs.

Hinten im Kofferraum kann relativ einfach unnötiges Gewicht entfernt werden, indem Ersatzrad (ca. 18kg), Werkzeug (ca. 2kg), Wagenheber (ca. 3kg) und Kofferraumteppich (ca. 4kg) herausgenommen werden. Traktionsprobleme löst man durch gleichzeitige Gewichtsreduktion vorne und mit dem Einsatz eines adäquaten Sperrdifferenzials.

15kg zu Buche. v.a. der Klimakompressor ist sehr schwer. Also alles raus ausser dem bei den Klimaversionen verbauten größeren Wasserkühler, der darf natürlich drinnen bleiben. Bei Autos ohne Klimaanlage macht eine Nachrüstung dieses Kühlers Sinn!

Die Batterie kann gegen eine leichtere mit weniger Ampere getauscht werden. Bei Verwendung einer Qualitätsbatterie mit hoher Starterleistung (z.B. "Varta Silver") reichen auch 36Ah anstelle der serienmäßigen mit deutlich mehr Leistung und eben Gewicht. Dies macht vor allem bei den "kleinen" 4-Zylinder-Modellen Sinn, die die Batterie vorne im Motorraum verbaut haben.

Bei den Türen kann man die elektr. Fensterheber gegen manuelle tauschen, die Zentralverriegelung entfernen und dann den kompletten Tür-Kabelstrang entfernen.

Gewichtstuning ist (bis zu einem gewissen Grad) kostenlos und sehr effektiv! Hier kann man sich "austoben", ohne Geld investieren zu müssen. Erst die letzten Gramm werden teuer, wenn es um das Ersetzen von Blech und Glas durch teure Spezialkunststoffe geht. Aber das kann ja nach und nach erfolgen.

Holz ist ein wichtiger Bestandteil der modernen Küche. Doch nur wenigen Menschen ist bewusst, wie belastend die Herstellung von Küchenmöbeln sein kann. Weltweit werden noch immer mehr Bäume gefällt als gepflanzt – mit verheerenden Folgen für Mensch und Tier.

Wir denken deshalb schon heute an die Küche von morgen und vermeiden die unnötige Abholzung der Wälder. "Greenline made of BioBoard" ersetzt die ökologisch herkömmlichen Spanplatten. Mit dem Einsatz von schnell nachwachsenden Rohstoffen sichern wir so unsere Zukunft und erhalten die Natur für kommende Generationen.

BioBoard ist die nachhaltige, grüne und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Spanplatten, die diesen in nichts nachsteht. BioBoard macht den Unterschied – zumindest für Ökologie und Ökonomie. Durch die Verwendung von Mais und anderen Einjahrespflanzen wird das Gewicht um 30 % reduziert, bei gleicher Stabilität und Verarbeitungsqualität. Das erleichtert den Transport und die Handhabung – ein Vorsprung in Sachen Benutzerfreundlichkeit. Alle Designmerkmale bleiben dabei vollständig erhalten.

BioBoard ist nicht nur gut für die Küche. Es eignet sich auch hervorragend für Wohn- und Schlafräume oder für andere Inneneinrichtungen. Nachhaltigkeit ganzheitlich betrachtet – für den gesamten Lebensraum.

keftab 250mg schmelztabletten erfahrungsberichte

Sie möchten sich für den Beruf des Kinesiologen oder der Kinesiologin entscheiden? Dann haben Sie eine kreative und inspirierende Arbeit für sich gewählt. Das Institut für Kinesiologie begleitet Sie mit einer fundierten und praxisnahen Ausbildung in die Welt der Kinesiologie. Sie können berufsbegleitend in einer dreijährigen Ausbildung bei uns das Wissen für Ihre zukünftige Arbeit als Kinesiologin/Kinesiologe erwerben.

Das Wort Kinesiologie hat seinen Ursprung im Griechischen (kinein = bewegen, Logos = Lehre). Kinesiologie ist die Lehre von der äußeren und inneren Bewegung des menschlichen Körpers. Während die Schulmedizin jeden Körperteil für sich sieht, betrachtet die Kinesiologie Organe, Muskeln, Gefühle als Einheit. Zwischen ihnen besteht eine Beziehung und Resonanz. Mithilfe des kinesiologischen Muskeltests erhalten Sie mit einem einfachen aber sehr effektiven Handwerkszeug den Zugang zu Gefühlen und dem Körper.

Jeder Mensch macht in seinem Leben schwierige Phasen durch. Ob berufliche oder private Probleme. Sie belasten den Menschen und machen ihn krank. Helfen und selbst helfen sind die Grundlagen der Kinesiologie. Hier setzt die ganzheitliche Methode an. Kinesiologie hilft beim Stressabbau, beim Lösen von Blockaden, der Leistungssteigerung. Sie kann als unterstützende Therapie bei Allergien, Gelenkproblemen, Hauterkrankungen und vielen anderen Beschwerden angewandt werden.

Kinesiologie spiegelt innere Prozesse wider und liefert wichtige Informationen, welche für Handlungen relevant sind. Der Mensch wird als Individuum mit psychischen, körperlichen und energetischen Aspekten betrachtet. Die Kinesiologie bietet verschiedene Werkzeuge, welche sich in den letzten 40 Jahren entwickelt haben. In der kinesiologischen Balance werden vor allem die Selbstheilungskräfte angesprochen.

Nirgendwo spüren Sie Ihr Potenzial so sehr, wie in der Natur, der Urkraft allen Lebens. Hier, wo Wälder und Flüsse sich vereinen, wo schneebedeckte Hänge von Ihnen alles fordern, werden Sie eins mit der Natur. Fernab von Straßenlärm und Industriegestank spüren Sie die Vereinigung von Körper und Geist. Wir begleiten Sie zu in unseren Intensivkursen zu einer Reise zu sich selbst.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für einen Besuch auf unserer Internetseite nehmen.
Wir hoffen, dass Sie hier genau das Richtige für sich entdecken.
Bei Fragen und für weitere Informationen steht Ihnen das Team der VHS Nordsachsen gern zur Verfügung.
In wenigen Wochen endet erfolgreich das Schuljahr 2017/18. Für Ihre Teilnahme an zahlreichen Kursen und Veranstaltungen danken wir Ihnen.
In diesen Tagen wird die Planung des kommenden Herbstsemesters 2018 durch unsere pädagogischen Mitarbeiter beendet sein. Neben den Klassikern in allen Fachbereichen erwartet Sie eine Vielzahl neuer, frischer Ideen. Sie werden sich Anfang Juli, wenn das Programm online bzw. in gewohnter Weise als Printmedie Ihnen zur Verfügung steht, davon überzeugen können.

Die Volkshochschule Nordsachsen sucht für ihre Geschäftsstellen in Delitzsch, Eilenburg, Oschatz und Torgau sowie für das Schullandheim Reibitz für einen einjährigen Einsatz als Bundesfreiwillige ab dem 1. März bzw. 1. Mai engagierte Bewerber. Diese sollten zum Dienstantritt das 25. Lebensjahr erreicht haben sowie über eine abgeschlossene Schulausbildung verfügen.

Darüber hinaus werden für das Schullandheim Reibitz ebenfalls Interessenten als Bundesfreiwillige für einen einjährigen Einsatz gesucht, die zum Dienstbeginn (Juli - November) über eine abgeschlossene Schulausbildung verfügen.

Entdecken Sie die Welt neu mit Ihrem elektronischen Alltagsbegleiter und erlernen Sie einfach den Umgang mit Ihrem Smartphone und Tablet-PC. Dieser Aufbaukurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die Grundbegriffe bereits besitzen.
Weitere Informationen sowie Anmeldungen unter: http://www.vhs-nordsachsen.de/s/GFDZ50111

Einen schönen Urlaub. können Sie noch besser genießen, wenn Sie sich im Urlaubsland auch sprachlich zurechtfinden. In diesem Kurs werden Sie mit viel Spaß und wenig Grammatikpaukerei nicht nur wichtige Alltagssituationen üben, sondern auch viel über Bräuche und Traditionen in Ihrem Reiseland kennenlernen.
Informationen sowie anmeldungen unter: http://www.vhs-nordsachsen.de/s/GFDZ40802

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundfunktionen des Programms, Regeln der visuellen Kommunikation, Layoutregeln für eine optimale Lesbarkeit, wie man Grafiken erstellt, wie man Video-, Audio- und Animationseffekte einbindet und schließlich, welche Präsentationsmedien wie sinnvoll eingesetzt werden.
Sie erfahren mehr und können sich anmelden unter: http://www.vhs-nordsachsen.de/s/GFDZ50105

Die Volkshochschule Nordsachsen ist aktuell wieder in der Planung des Kursprogramms für das zweite Halbjahr 2018. Für alle Geschäftsstellen suchen wir neue Kursleiterinnen und/oder Kursleiter für die Kurse im Fachbereich Gesundheit (Bewegung/Entspannung/Ernährung). Besitzen Sie die fachliche Qualifikation, kommunikative Kompetenz sowie Freude und Engagement im Umgang mit Erwachsenen? Dann sind Sie genau richtig an der VHS Nordsachsen.
Kontaktieren Sie bitte dazu Herrn Tino Potyka, Fachleiter Gesundheit, unter 034202 750 oder tino.potyka(at)vhs-nordsachsen.de. Wir freuen uns auf Sie!

In überschaubaren Kursbausteinen werden Sie Schritt für Schritt zu anerkannten Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüssen geführt. Jeder Baustein kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden.
So sichern Sie Ihren persönlichen Bildungserfolg kleinschrittig und unwiderruflich. Und das Beste: Einen abgeschlossenen Kursbaustein können Sie sogar in mehrere Abschlüsse einbringen. Im Business LernNetz lernen Sie im Live-Webinar von einem erfahrenen Online-Dozenten von Ihrem heimischen Rechner aus.

Wir sind ein Zusammenschluss selbstständiger energetischer und medialer Heilerinnen und Heiler in Deutschland und Österreich mit unterschiedlichen Gaben auf dem Gebiet des geistigen Heilens. Unsere Tätigkeit wird auch als spirituelles Heilen bezeichnet, Menschen wie wir, die mit Handauflegen arbeiten, als Geistheiler, in Österreich als Energetiker.

Wir begleiten Hilfe suchende Menschen und behandeln erkrankte Tiere. Mit unserem Wissen und Können in der Geomantie befreien wir Ihr Wohnumfeld, Freigelände sowie gewerbliche Bereiche von energetische Störungen durch Wasseradern, gestörte Erdmeridiane oder Elektrosmog.

Geistiges Heilen gründet auf der Überzeugung, dass emotionaler Stress, weltanschauliche Probleme, karmische Belastungen und fehlende Selbstliebe wesentliche Wurzeln körperlicher „Krankheiten“ sind. Klinische Befunde und bestimmte Krankheitsbegriffe sind daher für uns kein notwendiger Zugang, um helfen zu können.

Akupunktur: Diese Behandlungsform setze ich vor allem bei Erkrankungen im Bewegungsapparat, Kopfschmerzen, vegetativen Störungen, Burn-out-Zuständen sowie bei der Geburtsvorbereitung ein. Durch das Setzen der Akupunkturnadeln werden die Yin- und Yang-Meridiane aktiviert, die Energie kommt wieder ins Fließen.

keftab 125mg tabletten packungsbeilage

keftab 125mg 12 stück kaufen

Tipps zur Zubereitung:
Rote Linsen benötigen nur etwa zehn Minuten in kochendem Wasser, um zu garen. Da sie mehlig kochen, kommen sie häufig in Eintöpfen zum Einsatz. In indischen Currygerichten haben rote Linsen ihren festen Platz. Bekommst Du durch die Linsen Blähungen, gibst Du etwas Kümmel oder Bohnenkraut zur besseren Bekömmlichkeit in das Gericht.

Tropische Regenwälder wachsen auf verschiedenen Böden. Am bekanntesten sind sicher die nährstoffarmen Böden Amazoniens mit ihrer typischen gelben bis roten Färbung. Wenn diese Böden so nährstoffarm sind, woher nehmen dann die Pflanzen ihre Nährstoffe? Grundsätzlich brauchen Pflanzen zum Wachsen Kohlendioxid und Sauerstoff aus der Luft, Wasser und etwa 13 lebensnotwendige Nährstoffe aus dem Boden. Zwei Gruppen lebensnotwendiger Nährstoffe werden unterschieden:

Doch wie entsteht eigentlich ein Boden? Boden entsteht in einem Jahrmillionen dauernden Prozess, wenn Gestein verwittert. Das heißt, Wärme und Feuchtigkeit fördern chemische Reaktionen, die dazu führen, dass das ursprünglich feste Gestein aufgelöst wird und sich daraus feine Partikel bilden: Das ist der Boden. Verrotten zeitgleich Überreste von Pflanzen und Tieren an der Oberfläche, dann reichert sich zusätzlich organisches Material im Boden an.

Dünne Humusschicht: Auf diesem Bild sieht man sehr gut, dass die Wurzeln der Bäume sehr dicht unter der Oberfläche verlaufen und nicht weit in das Erdreich vordringen. Die Humusschicht - in unseren Breiten wenigstens 30 Zentimeter dick - ist sehr dünn und kaum zu erkennen. Die rote Farbe des Bodens deutet auf einen hohen Anteil an Eisen- und Aluminiumoxid (Laterit) hin.

Das Bild oben zeigt ein typisches Bodenprofil der feuchten Tropen mit einem sehr dünnen organischen Oberboden (Humusschicht) und einem darunter liegenden Unterboden (Mineralboden). Die rote Farbe des Mineralbodens deutet auf einen hohen Anteil an Eisen- und Aluminiumoxid (Laterit) hin.

Humus (lateinisch für Erde, Boden) ist die Bezeichnung für die organischen Bestandteile in und auf dem Boden. Zur Humusbildung tragen Regenwürmer, Milben und Bakterien bei, die die Tier- und Pflanzenreste mikroskopisch klein zersetzen. Die Humusschicht ist ein Teil des Bodens.

In unseren Breiten dauert es oftmals Jahre bis organisches Material auf dem Waldboden vollständig verrottet. Warum? Bei uns kann organisches Material nicht das ganze Jahr über verrotten, weil die Geschwindigkeit, mit der organisches Material auf dem Boden verrottet, abhängig ist von der Temperatur. Und die Temperaturen sind bei uns im Winter einfach zu niedrig. Das führt dazu, dass im Laufe der Zeit (hauptsächlich im Herbst) die Humusschicht aus nicht vollständig verrottendem organischem Material immer dicker wird.

Regenwürmer, Termiten, Ameisen, Käferlarven, Asseln, Hundert- und Tausendfüßer gehören zu den Kleintieren die organisches Material am und im Boden abbauen. Was Kleintiere nicht abzubauen vermögen, wird von Mikroorganismen übernommen. Dazu gehören Bakterien und Pilze.

Wer die überwältigende Fülle eines tropischen Regenwalds gesehen hat, mag glauben, dass diese auf sehr fruchtbaren Böden stünden. Dem ist aber nicht so. Die Mineralböden vieler Tropenwälder enthalten fast keine Nährstoffe, die von den Wurzeln der Bäume aufgenommen werden könnten. Woran liegt das? Seit Jahrmillionen waschen die leicht sauren Niederschläge die Nährstoffe aus den Böden aus. Zurück bleiben die unlöslichen Bestandteile des verwitterten Gesteins. In vielen tropischen Regenwäldern sind die Nährstoffe in den Pflanzen gespeichert und werden effizient wiederverwertet – ein fast perfekter Stoffkreislauf.

Für viele Kleinlebewesen ist Holz kein verwertbares organisches Material, da sie die wichtigsten Holzbestandteile Zellulose und Lignin nicht verdauen können. Termiten haben sich auf Holz spezialisiert, sie sind die wohl bekanntesten Holzfresser in den Tropen. Für viele Arten ist Holz Wohnung und Nahrung zugleich. Dabei nutzen die mit den Schaben verwandten Insekten auch die Vorarbeit von Pilzen.

Pilze sind die großen Entsorger, sie spielen eine große Rolle bei jeglicher Art von Zersetzung im tropischen Regenwald. Mit dichten Geflechten aus dünnen weißlichen Fäden durchziehen sie alles abgestorbene organische Material, zersetzen es und nehmen die frei werdenden Nährstoffe auf. Holz gehört dabei zu ihren Spezialitäten.

Alles was wir in unserem Camp im Tieflandregenwald von Französisch-Guayana nicht trocken halten konnten, begann früher oder später zu schimmeln. Taschen, Schuhe, Kleidung, Seile, Objektive und Kameras, Computer etc.

Die Haselnuss ist die Frucht des „Gemeinen Hasel- oder Haselnussstrauches" und zählt zu den Gattungen der Birkengewächse. Der rund fünf Meter groß werdende Haselnussstrauch ist vorwiegend in Europa und Kleinasien beheimatet. Die Haselnuss zählt seit Jahrtausendenden zu den Nahrungsmitteln, die Öle der Nuss findet man bisweilen auch in Kosmetika wieder. Die nach Deutschland importierten Haselnüsse stammen von der der nahe verwandten Lambertshasel, die wegen ihrer Kälteempfindlichkeit vorwiegend in der Türkei kultiviert wird. Ein kleinerer Teil der Haselnuss- Exporte stammen aus Spanien, Italien oder Griechenland. Die in Deutschland beheimateten Haselsträucher sind aufgrund des hier raueren Klimas weniger ertragreich.

Bei der Haselnuss handelt es sich um eine "echte" Nuss. Im botanischen Sinn zählen nur Schalenfrüchte zu Nüssen, wenn deren Samen von einer verholzten Fruchtwand eingeschlossen sind. Auch die Marone, Ess- oder Edelkastanie entspricht dieser Anforderung, im Gegensatz zu Walnüssen oder Mandeln, diese zählen zu den Steinfrüchten.

Diese Fruchtkerne enthalten sehr viele verschiedene pflanzliche Fette und Öle und dadurch auch sehr viele Kalorien. Immerhin enthalten 100 Gramm Haselnüsse fast beinahe 700 Kalorien. Das Fett in der Haselnuss besteht zu etwa 60 Prozent aus ungesättigten Fettsäuren, was den Verzehr von Haselnüssen in Maßen gesund macht. Haselnüsse enthalten aber auch hochwertiges Eiweiß und die Vitamine A, B, C und E, Kohlenhydrate, Mineralstoffe wie Phosphor, Magnesium, Kalium und Eisen. Die hochwertigen pflanzlichen Fette und Öle in der Haselnuss kurbeln den gesunden Fettstoffwechsel. Haselnüsse helfen nachweislich den Cholesterinspiegel im Blut zu senken und stärken das Gedächtnis und die Nervenfunktionen. Nicht umsonst wurde die Haselnuss schon vor vielen Jahren als "Nervennahrung" bezeichnet. Einige Allergiker müssen allerdings auf den Genuss von Haselnüssen verzichten, da sich in ihnen allergische Stoffe wie Birkenpollen befinden.

Im Handel sind Haselnüsse im Ganzen mit ihrer harten Schale und bereits geknackt erhältlich. Während sich die Haselnuss mit Schale bei kühler und trockener Lagerung bis zu einem Jahr hält, kann eine geknackte Haselnuss auf Grund der austretenden pflanzlichen Fette und Öle schnell ranzig und ungenießbar werden.

Wie viele Nüsse ist die Haselnuss sehr Fettreich, wer etwa 100 g Haselnüsse isst, hat 650 kcal (2700 kJoules) zu sich genommen, also eine vollwertige Malzeit. Allerdings ist sie dennoch gesund, da es sich bei den rund 60% enthaltenen Fetten um die guten ungesättigten Fettsäuren handelt. Weitere Inhaltsstoffe sind Vitamin A, diverse B-Vitamine und Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphor, Niacin und Vitamin C. Dem Körper werden beim verzehr der Haselnuss auch Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe wie Phytosterine (wichtige biochemische Naturstoffe) zugeführt, die einer guten Verdauung nützen.

In der Küche wird die Haselnuss sehr gern zum Backen von Keksen und Kuchen verwendet. Allerdings eigen sich geknackte und gehackte Haselnüsse auch hervorragend als Zugabe in Dressings für Salate oder zum Verfeinern von Fischgerichten. In jedem Supermarkt sind Eissorten erhältlich, in denen Haselnüsse enthalten sind oder auch Brotaufstriche und Joghurt mit Haselnuss. In der Weihnachtszeit ist die Haselnuss bei der Herstellung von Leb- oder Pefferkuchen, Sprinten oder Makronen nicht mehr wegzudenken. Nicht wegzudenken sind Haselnüsse als beliebte Knabberei, wobei sie so geröstet und gesalzen genau so hervorragend schmecken wie in Nussmischungen oder in Studentenfutter.

Die Haselnuss wird nicht nur in der Küche verwendet, sondern findet auch in der Kosmetik ihre Anwendung. Aus den Blättern des Haselstrauchs können, ähnlich wie mit Hamamelisblättern, kosmetische und heilende Mittel hergestellt werden. Dieses in der Regel adstringierende (zusammenziehende) Substrat wird dann beispielsweise bei Venenentzündungen, und Krampfaderleiden angewandt. Die Inhaltsstoffe der Öle stärken zudem das Herz- Kreislaufsystem und beugen unter anderem einem Herzinfarkt oder Krebs vor und wirken gegen Blutarmut. Auch Harnwegserkrankungen, Durchfall, Blähungen oder Muskelkrämpfe können mit der Haselnuss entgegengewirkt werden. In Fachkreisen wird die Haselnuss auch gern als Aphrodisiakum verwendet.

Die in Deutschland beheimatete Zellernuss gilt als weniger wohlschmeckend, als die aus der Türkei kommende etwas süßer schmeckende Lambertsnuss. Bisweilen gibt es auch viele Untersorten und Züchtungen, die allerdings selten im Detail auf den handelüblichen Verpackungen deklariert sind. Etwas in Vergessenheit geraten ist die Waldhaselnuss (Corylus avellana), die vorwiegend an Waldrändern steht. In Ziergärten findet man vorzugsweise Haselnuss 'Rotblättrige Zellernuss', oder die Korkenzieherhasel.

Haselnüsse besitzen ein sehr schmackhaftes Aroma, das vor allem bei frischen Nüssen sehr ausgeprägt ist. Beim Kauf von Haselnüssen mit Schale, sollten die Nüsse nicht in der Schale klappern. Frische Haselnüsse füllen die Schale vollkommen aus, während bei älteren Haselnüsse die pflanzlichen Fette und Öle entweichen, diese dadurch vertrocknen und deshalb ein Klappergeräusch beim Schütteln unvermeidlich ist. Auch an der Farbe der Frucht lässt sich die Frische einer Haselnuss sehr gut erkennen. Eine frische Haselnuss besitzt ein sehr helles Fruchtfleisch, während eine ältere Haselnuss einen fast gelb aussehenden Kern besitzt. Deshalb ist es immer wichtig, beim Kauf von Haselnüssen auf das Haltbarkeitsdatum zu achten.

Was einst als Arme-Leute-Essen galt, ist heute wieder im Trend: Rote Linsen werden nicht nur in der indischen oder türkischen Küche eingesetzt, sondern finden in feiner Zubereitung sogar ihren Platz in der „haute cuisine“. Rote Linsen sind nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch sehr gesund.

keftab 125mg tabletten packungsbeilage

keftab 125mg tabletten packungsbeilage

Im Auto kann es heiß werden und der Platz im Kühlschrank vom Wohnmobil oder der Kühlbox ist begrenzt. Frische Zutaten wie Obst und Gemüse, Fleisch oder Milchprodukte kaufst du deshalb in kleinen Mengen unterwegs bei Bauern oder in Supermärkten ein. Und bist so kulinarisch bestens für deinen Roadtrip gewappnet. Gute Reise!

Vitamin B1 (Thiamin) ist ein Teil vom Vitamin B-Komplex. Aufgrund der Anwesenheit von sowohl einem Schwefelmolekül (thio) als auch einer Aminogruppe hat es die Bezeichnung "Thiamin" erhalten. Auch erhielt es die Bezeichnung eines B-Vitamins, weil zuvor ein anderer wichtiger Nährstoff (Vitamin A) aufgeklärt wurde. Früher dachte man aber, dass es ein B-Vitamin ist. Später bestand Vitamin B aus mehreren einzelnen Vitaminen und wurde zu B1 angepasst. Die B-Vitamine sind wasserlösliche Vitamine.

Thiamin kommt in verschiedenen Arten von Lebensmitteln vor, aber normalerweise in niedrigen Konzentrationen. Die reichste Quelle ist Trockenhefe. Andere reiche Quellen sind Fleisch (vor allem Schweinefleisch, aber auch Rind-und Lammfleisch), Geflügel, Vollkornprodukte, Nüsse, Hülsenfrüchte und Milch.

In der Praxis sind vor allem ganze Getreide (Vollkornprodukte) wichtig für die Versorgung mit diesem Vitamin. Im Getreide ist Thiamin vor allem in der Samenschale vorhanden, die während der Produktion von Weißmehl und beim Polieren von braunem bis weißem Reis entfernt wurde.

Das wasserlösliche Thiamin wird nicht im Körper gespeichert und damit hat der Körper einen täglichen Bedarf nötig, der in ausreichender Menge - vorzugsweise durch eine ausgewogene Ernährung - eingenommen werden muss.

Leider können wir, im Zusammenhang mit neuen europäischen Regelungen nicht (vollständig) erklären wofür Sie dieses Nahrungsergänzungsmittel verwenden können. Am besten besuchen Sie fachbezogene, informative Websites wie z.B. www.entscheidensiesichfuermehr.de oder www.orthoknowledge.eu.

Als letzter Verdauungstraktabschnitt schließt der Dickdarm an den Dünndarm an und rahmt mit seinen 1,5 Metern Länge den Dünndarm von fast allen Seiten ein. Die Hauptaufgabe des Dickdarms besteht darin, die Flüssigkeit und die verschiedenen Mineralstoffe (Elektrolyte) der Nahrung dem Darminhalt zu entziehen (resorbieren) und so den Stuhl einzudicken. Der Dickdarm ist mit Bakterien (Mikroflora) besiedelt, die wichtige Funktionen für den Dickdarm und somit für den Organismus erfüllen.

Der Dickdarm beginnt hinter der Bauhinschen Klappe (Ileozekalklappe), welche den Dünndarm gegen den bakterienbesiedelten Dickdarm abschirmt. Dahinter liegt der Blinddarm (Zäkum, Caecum), der wie der Name schon beschreibt, blind im Bauchraum endet. Der Blinddarm ist ca. 7 cm lang und besitzt einen Fortsatz, der wegen seines Aussehens auch Wurmfortsatz (Appendix vermiformis) genannt wird. Der Wurmfortsatz ist im Mittel 9 cm lang, unterliegt jedoch bezüglich seiner Länge starken individuellen Schwankungen. Die Lage des Wurmfortsatzes ist sehr variabel, weshalb Blinddarmschmerzen nicht immer gleich in Erscheinung treten.
Auch die Länge des gesamten Dickdarms schwankt.

Nicht selten jedoch projiziert sich der Schmerz bei der so genanten ´Blinddarmentzündung` (Appendizitis) auf einen Punkt der rechten unteren Bauchdecke, den McBurney Punkt. Dieser Punkt liegt zwischen dem rechten vorderen oberen Darmbeinstachel (Spina iliaca anterior superior) und dem Nabel.

Die Länge des Dickdarmes variiert von Mensch zu Mensch. So spielen z.B. Alter, Geschlecht, genetische Veranlagung und Körpergröße eine Rolle. Grob lässt sich jedoch sagen, dass ein normaler menschlicher Dickdarm zwischen 1,20 und 1,50 Meter lang ist.
Die einzelnen Abschnitte unterscheiden sich zudem in ihrer Länge: In der rechten Bauchhälfte liegt das etwa 20-25cm lange Colon ascendens (aufsteigender Dickdarm). Auf Höhe zwischen dem 12. Brustwirbelkörper und dem 2. Lendenwirbelkörper verläuft horizontal bis zur linken Seite das circa 40cm lange Colon transversum (horizontaler Dickdarm). Es schließt sich mit 20-25cm das Colon descendes (absteigender Dickdarm) an, welches in das Colon sigmoideum (s-förmiger Dickdarm) mit einer Länge von etwa 40cm übergeht. So bildet der Dickdarm einen Rahmen um den deutlich längeren Dünndarm (circa 3,75m). Weiterhin zählen sowohl der kleine Blinddarm mit dem Wurmfortsatz, als auch das das etwa 15-20 cm lange Rektum zum Dickdarm.

Es gibt bestimmte Strukturen, die den Dickdarm besonders kennzeichnen. Die makroskopisch sichtbaren, dickdarmspezifischen Taenien, sind drei ca. 1 cm breite Längsstreifen, auf denen die Längsmuskulatur etwas zusammengedrängt ist. Die so genannten Haustren sind auch typisch für das makroskopische Aussehen des Dickdarms. Sie entstehen durch periodische Kontraktionen der Ringmuskulatur, sodass in einigen cm Abständen sich Einschnürungen von Aussackungen abgrenzen lassen. Außerdem typisch für den Dickdarm (Colon) sind Fettanhängsel (Appendices epiploicae), die an den Taenien herabhängen. Für die Oberflächenvergrößerung gibt es im Dickdarm dicht aufeinander stehende 0,5 cm tiefe Krypten (Glandulae inetstinales). Dafür werden im Dickdarm die für die Nahrungsresorption benötigten, für den Dünndarm typischen Zotten nicht mehr gebraucht. Außerdem zeichnet sich der Dickdarm durch viele Becherzellen und besonders lange Mikrovilli, die das Mikrorelief der Schleimhaut darstellen, aus.

  • Von Innen wird die Dickdarmwand von Schleimhaut ausgekleidet (Tunica mucosa), die man in drei Unterschichten unterteilt. Die oberste Lage ist ein Deckgewebe (Lamina epithelialis mucosae, Epithel). Im Deckgewebe des Dickdarms sind besonders viele Zellen eingelagert, die mit Schleim gefüllt sind, den sie periodisch ins Darminnere abgeben und so die Gleitfähigkeit des Darminhalts gewährleisten. Diese nennt man Becherzellen. Als nächste Unterschicht folgt eine Verschiebeschicht (Lamina propria mucosae), welche besonders viele Lymphozyten und Lymphfollikel für die Abwehrfunktion des Darms enthält. Dann kommt eine ganz schmale Eigenmuskelschicht (Lamina muscularis mucosae), die das Relief der Schleimhaut verändern kann.
  • Es folgt noch eine lockere Verschiebeschicht (Tela submucosa), die aus Bindegewebe besteht und in der ein Netz von Blut- und Lymphgefäßen verläuft, sowie ein Nervenfasergeflecht, das als Plexus submukosus (Meißner-Plexus) bezeichnet wird. Dieser Plexus stellt das so genannte Enterische Nervensystem dar und innerviert (Regelung der Darmtätigkeit) den Darm unabhängig vom Zentralen Nervensystem (ZNS).
  • Die folgende Dickdarmmuskelschicht (Tunica muscularis) unterteilt man in zwei Unterschichten, deren Fasern jeweils in verschiedene Richtungen verlaufen: Zunächst eine innen liegende Ringmuskelschicht (Stratum circulare), die durch periodische Kontraktionen die für den Dickdarm typischen Haustren (siehe oben) bildet. Die äußere Längsmuskelschicht (Stratum longitudinale) ist an den so genannten Tenien (siehe oben) etwas zusammengedrängt. Zwischen dieser Ring- und der Längsmuskelschicht verläuft ein Nervenfasergeflecht, der Plexus myentericus (Auerbach-Plexus), welcher diese Muskelschichten innerviert. Diese Muskulatur sorgt für die wellenartige Bewegung des Darmes (Peristaltische Bewegung).
  • Es folgt wieder eine erneute Verschiebeschicht (Tela subserosa).
  • Den Abschluss bildet ein Überzug vom Bauchfell (Peritoneum) der alle Organe auskleidet. Man nennt diesen Überzug auch Tunica serosa.

Leiden Sie an Schmerzen im Bereich des Dickdarms?
Beantworten Sie dazu 15 kurze Fragen und erfahren Sie mehr über mögliche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten Ihrer Dickdarmschmerzen.
Hier geht´s direkt zum Test Schmerzen im Dickdarm

1.Motilität
Unter Motilität versteht der Mediziner die Gesamtheit der Bewegungen des Dickdarmes. Sie dienen der gründlichen Durchmischung der Nahrung, aber auch dem Weitertransport des Darminhaltes in Richtung des Rektums:

a)Mischbewegungen
Sie nehmen den Hauptteil der Bewegungen im Dickdarm ein und sind mit einer maximalen Frequenz von 15 Bewegungen/Minute eher langsam. Bei einem normalen und gesunden Erwachsenen verweilt der Nahrungsbrei zwischen 20 und 35 Stunden im Dickdarm. Allerdings schwankt diese Zeit erheblich, so dass je nach Nahrungsbestandteilen und psychischer Verfassung, die Verweildauer auf bis zu 70 Stunden ansteigen kann! Die kräftige Durchmischung des Darminhaltes gewährt eine ausreichende Wiederaufnahme (Absorption) wichtiger Nährstoffe und Wasser.

b)Transportbewegungen
Transportbewegungen sind im Dickdarm eher selten. Dafür treten sie insbesondere nach Mahlzeiten als sogenannte „Massenbewegungen“ auf. Sie befördern den Darminhalt bis in das Rektum und sind bei ausreichender Darmfüllung mit Stuhldrang assoziiert. Häufig folgt darauf hin eine Stuhlentleerung mit einer täglichen Gesamtstuhlmenge von etwa 100-150g pro Tag.

2.Wiederaufnahme
Grundsätzlich spielt der Dickdarm bei der Wiederaufnahme von Nährstoffen und Wasser eine eher untergeordnete Rolle. Ein Großteil davon geschieht bereits im Dünndarm, so dass der Kot hier nur abschließend eingedickt und mit einer gleitfähigen Schleimschicht überzogen wird.

3.Darmflora
Unser Dickdarm beherbergt natürlicherweise eine Vielzahl an Bakterien, welche unverzichtbare Funktionen in der Verdauung erfüllen. Man schätzt, dass etwa 1011-1012 Bakterien pro Milliliter Darminhalt vorkommen! Sie spalten unverdaute, pflanzliche Faserstoffe (z.B. Zellulose) und produzieren dabei wichtige Nährstoffe wie Biotin (Vitamin B7) oder Vitamin K.

Wenn sich die Rektumampulle mit Kot füllt, wird die Darmwand an dieser Stelle gedehnt und so der Füllungszustand durch Rezeptoren (Fühler) gemessen. Die Dehnungsrezeptoren senden über Nerven Signale an die Verschaltungssysteme im Rückenmark und Gehirn. Wenn der Stuhlgang vom Gehirn „erlaubt“ ist, wird ein Signal zur Erschlaffung des äußeren Afterschließmuskels gesendet und so der Stuhlgang (Defäkation) eingeleitet.

Blinddarmentzündung (Appendizitis)
Im Volksmund ist die Entzündung des Wurmfortsatzes (lat.: Appendix vermiformis) auch als Blinddarmentzündung bekannt. Streng genommen ist dieser Begriff jedoch falsch, da nicht der Blinddarm (lat.: Caecum), sondern lediglich dessen Fortsatz entzündet ist! Typischerweise verspüren Betroffene zu Beginn der Erkrankung einen dumpfen, nicht lokalisierbaren Schmerz im Mittel-oder Oberbauch. Innerhalb der ersten 8-12 Stunden wandert der Schmerz in den rechten Unterbauch. Dort nimmt er mit der Zeit an Intensität zu, so dass Patienten unter starken, nicht selten brennenden Schmerzen leiden. Besondere Schmerzempfindlichkeit liegt im Mc-Burney-Punkt, sowie dem Lanz-Punkt.

Divertikulitis
Unter Divertikeln versteht man Ausstülpungen der Dickdarmwand nach außen. In der Regel verursachen sie keine Schmerzen und bleiben somit häufig lange unbemerkt. Mittlerweile ist bekannt, dass mit zunehmender Größe das Risiko für Dickdarmkrebs signifikant steigt. Durch verschiedene Ursachen, z.B. schwer verdauliche Nahrungsbestandteile, kann die Schleimhaut der Divertikel verletzt werden. So gelangen Keime hinein und verursachen Entzündungen. Im schlimmsten Fall kann ein entzündeter Divertikel aufbrechen (perforieren) und so eine gefährliche Bauchfellentzündung (lat.: Peritonitis) verursachen. In über 90% der Fälle findet man die Divertikel in dem Colon sigmoideum. Daher verspüren Betroffene bei einer Divertikulitis linksseitige Schmerzen im Unterbauch.

Reizdarmsyndrom
Das Reizdarmsyndrom (u.a. auch Colon irritabile, Reizdarm oder funktionelle Darmbeschwerden genannt) stellt einen Sammelbegriff für chronische Bauchbeschwerden dar, welche nicht durch andere Krankheitsbilder erklärbar sind. Patienten leiden unter Schmerzen im gesamten Bauchbereich, Verstopfung, Durchfall, Blähungen und Völlegefühl. Da bei dieser Krankheit keine bleibenden organischen Schäden vorliegen, ist sie zunächst nicht „gefährlich“. Stattdessen gilt ein enger Zusammenhang zwischen psychischem Unwohlsein (Stress, Ärger etc.) und dem Reizdarmsyndrom als erwiesen. Betroffene empfinden sehr oft einen hohen Leidensdruck.

Leiden Sie an Schmerzen im Bereich des Dickdarms?
Beantworten Sie dazu 15 kurze Fragen und erfahren Sie mehr über mögliche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten Ihrer Dickdarmschmerzen.
Hier geht´s direkt zum Test Schmerzen im Dickdarm

Schmerzen:
Schmerzen im Bauchbereich können ein Hinweis auf eine Erkrankung des Dickdarmes sein. Man unterscheidet vor allem zwischen krampfartigen, stechenden, brennenden, drückenden, kolikartigen und ziehenden Bauchschmerzen. Wärmeanwendungen (z.B. Wärmflasche) können in vielen Fällen Linderung schaffen.

keftab prolong 500mg kaufen

Dein Projekt finde ich super. Seit einiger Zeit verzichte ich weitgehend auf Zucker und hoch verarbeitete Lebensmittel, esse also, sagen wir mal, zu etwa 95 % „clean“. Das war Anfangs erst eine kleine Umstellung für mich, aber damit fühle ich mich mittlerweile viel besser. Für den Jieper habe ich eine gute Lösung gefunden: Einmal pro Woche erlaube ich mir eine kleine Süssigkeit. Doch mittlerweile sagt mir mein Körper selbst zu diesen kleinen Ausnahmen deutlich nein. Am nächsten Tag meldet sich nämlich ganz unterschwellig eine leise Lust auf mehr…und irgendwie schmeckt es mir auch gar nicht mehr so wie früher. Dafür esse ich jetzt viel lieber ein Stückchen Obst.

Interessantes Projekt. Ich persönlich versuche ebenfalls seit geraumer Zeit, auf möglichst viele Produkte, die industriell verarbeiteten Zucker enthalten, zu verzichten. Schon allein deshalb, weil ich mittlerweile aufgrund einiger gestellter fragen und Nachforschungen verstanden habe, was für eine skrupellose geldmaschinerie dahinter steckt. Das betrifft leider auch ach so gesunde zuckerersatzstoffe wie stevia und dergleichen.

Trotzdem vertrete ich die Meinung, das man auf Zucker, wenn er in seiner natürlichen form verkonsumiert wird, keineswegs verzichten muss. Zucker wird, egal in welchem naturbelassenen produkt immer als teil einer Kombination von verschiedenen nährstoffen bereitgestellt. Z.b. der honig, klar, er ist ca. 10% süßer als herkömmlicher raffinierter haushaltszucker, aber desweiteren finden sich in honig z.B vitamin C, er hilft resistenzen gegen pollen zu stärken und wirkt desinfizierend im Körper. Das gilt natürlich nur für honig von eurem Imker des Vertrauens.

Und natürlich gehört dazu auch sport bzw. Regelmäßige Bewegung. Denn dafür gibt es kohlehydrate. Sie sind das benzin für den motor Körper! Fructose beispielsweise, auch in seiner natürlichen form (z.b. einem Apfel) wirkt bei übermaßigem verzehr und gleichzeitiger ungenügender korperlicher betätigung wie herkömmlicher zucker. Denn die bereitgestellten kohlehydrate aus dem fruchtzucker im apfel wie herkömmlicher raffinierter zucker.

Außerdem möchte ich noch anmerken, wie wichtig es ist, seine Lebensmittel von einer guten Quelle zu beziehen. Dabei ist es meist leider notwendig auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen, aber euer Körper wird es euch danken. Nehmen wor beispielsweise eine kartoffel aus einem der namhaften discounter, die zu einem billigstpreis verkauft wird. Eine Kartoffel hat als Natürlich herangezogene bodenfrucht ca. 150 – 200 nährstoffe in sich, die sie sich während ihres Wachstums aus dem boden holt. Fakt ist leider, dass viele gesunde produkte, die man im Supermarkt oder discounter erwirbt aber nur einen einstelligen prozentsatz dieser nährstoffe in sich haben, weil böden nach der ernte zu wenig erholung bekommen, um neue nährstoffe anzusammeln, weil gemüse und obst durch z.b. dünger möglichst schnell zu möglichst hoher Größe herangezogen werden und weil bei der bepflanzung bis hin zur ernte Giftstoffe eingesetzt werden, um die ertragsminderung bedingt durch schädlinge möglichst gering zu halten. Ich vergleiche letzteres gerne damit als würde man sein obst und Gemüse vor dem verzehr mit sagrotan desinfizieren. Es verhindert das trainig für unser Immunsystem, es tötet mögliche keime, die möglicherweise auf dem produkt wären und vielleicht eine wertvolle trainingseinheit für das immunsystem gewesen wären.

Zusammenfassend nun meine tipps: ernährt euch gesund (eine hand voll obst & eine hand voll Gemüse am tag) dabei muss man nicht auf zucker verzichten, solange man sich
genug bewegt (60 minuten Bewegung oder 30 minuten sport täglich an der frischen luft) und kauft eure Nahrungsmittel aus guter quelle, sprich ohne das sie gespritzt gedüngt oder sonst irgendwie industriell verarbeitet sind und vom vertrauenshändler eurer wahl (bioläden, imker, bauern usw.)

Das Intermittierende Fasten gewinnt immer Mehr Fans. Das Fasten eignet sich, um kontrolliert abzunehmen und unterstützt Dich beim fettfreien Muskelaufbau. In diesem Artikel geht es insbesondere um die 16/8 Fasten-Methode, die auch unter dem Namen "Leangains" bekannt ist.

Ein weiterer Vorteil ist, dass das "unterbrochene Fasten" wesentlich leichter umzusetzen ist, als viele andere "Diät-Varianten". So hast Du beim Training trotz Fasten-Periode genug Power und Kraft, um hart trainieren zu können.

Innerhalb der 8 Stunden nimmst Du dann eine vorher definierte Menge an Makronährstoffen (Protein, Kohlenhydrate und Fett) zu Dir, die Deinem Grundumsatz beziehungsweise Deinen angestrebten Zielen entspricht. Auf die 8-stündige Phase der Kalorienaufnahme folgt die 16-stündige Fasten-Phase.

Ein Zeitbeispiel: Du fastest von 19 Uhr abends bis 11 Uhr morgens und nimmst alle Kalorien zwischen 11 Uhr morgens und 19 Uhr abends auf. Dieses Zeitfenster kannst Du je nach Alltag und Wünschen natürlich verschieben - behalte aber die 16/8-Aufteilung bei.

Dass Intermittierendes Fasten gesund ist, gegen Übergewicht hilft, den Blutdruck normalisieren und bei Asthma helfen kann, sagen mittlerweile einige Studien. So zum Beispiel auch der ausführliche Beitrag von Longo und Mattson von der University of South California.

Nehmen wir viele Kohlenhydrate zu uns, hilft das ausgeschüttete Insulin beim Energie-Transport in die Zellen (übrigens bringen die Kohlenhydrate auch andere Begleitstoffe wie beispielsweise Protein in die Zelle).

Die Idee: Hält man den Insulinspiegel (phasenweise) niedrig, regt das die Fettverbrennung an. Aus diesem Grund funktioniert das Fasten. Das Intermittierende Fasten nach der 16/8 Methode hilft dabei, dass der Körper (im Idealfall) primär Fett und weniger körpereigenes Protein zur Energiegewinnung heranzieht. Sprich: Du verlierst Fett, aber kaum Muskelmasse - der Traum aller Bodybuilder.

Wer es arbeits- oder studiumsbedingt in der Regel erst abends zum Training schafft, hat es mit Sicherheit schwerer, das 16/8 Fasten im Alltag unterzubringen. Wenn Du Deinen Alltag flexibel gestalten kannst, sollte es hingegen kein Problem sein, Dich an die Zeiten der 16/8-Methode zu halten.

Ein großer Vorteil des IF-16/8 ist, dass Du mit relativ einfachen Mitteln Fett verlierst. Das Intermittierende Fasten soll vor allem die hartnäckigen Fettdepots der klassischen "Problemzonen" zum Schmelzen bringen.

Sich immer satt essen und trotzdem abnehmen – das funktioniert tatsächlich. Das Grundprinzip lautet: Die Essensmenge muss groß genug sein, um satt zu machen, darf aber möglichst wenig Kalorien enthalten. Ernährungsexperten vom Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München haben über viele Jahre hinweg an dem Energiedichte-Prinzip geforscht: Entscheidend für die Sättigung ist vor allem die ausreichende Größe der Portion. An Lebensmitteln mit einer niedrigen Energiedichte – also einem geringen Kaloriengehalt – können Sie sich richtig satt essen und verlieren trotzdem Gewicht!

Denn auf jeden Fall sollten Sie die Finger lassen von Hungerkuren, Kohlsuppe & Co. Zwar versprechen Dutzende Diäten den schnellen Weg zur Traumfigur. Aber Studien habe gezeigt, dass 80 bis 90 Prozent der Menschen nach einer Diät schnell wieder bei Ihrem Ursprungsgewicht landen, ja dieses sogar noch toppen. Wegen des gefürchteten Jo-Jo-Effekts wiegen viele Menschen nach einer Diät mehr als vorher. Während der Hungerkur schaltet der Körper auf Energiesparmodus. Er senkt seinen Kalorienbedarf, um die "mageren Zeiten" möglichst unbeschadet zu überstehen, das heißt ohne großen Gewichtsverlust. Wer nach der Diät wieder wie gewohnt isst, läuft Gefahr, gleich wieder zuzulegen.

Wer langfristig abnehmen möchte, muss essen können, was ihm schmeckt. Und er muss sich weiterhin satt essen, um gar nicht erst in die Spirale aus Verzicht, Hunger und Jo-Jo-Effekt zu geraten. Das gelingt, indem kalorienreiche Speisen durch kalorienarme Lebensmittel ausgetauscht werden. Wichtig ist, dass die "leichten" Alternativen so ähnlich schmecken und der einzelne Mensch weiterhin zufrieden mit seiner Ernährung ist. Pommes aus der Fritteuse können Sie zum Beispiel durch Pommes aus dem Backofen austauschen, ein Schnitzel oder Fischfilet hat ohne Panade nicht einmal halb so viele Kalorien und ein Schokopudding ist eine leckere kalorienarme Alternative für Schokolade!

Wir haben eine Liste mit über 100 häufig konsumierten Lebensmitteln zusammengestellt. Die Ampelfarben geben Aufschluss über die Energiedichte der Speisen. Unter Energiedichte versteht man den Kaloriengehalt eines Nahrungsmittels pro Gramm – und auf eine niedrige Energiedichte kommt es beim Abnehmen an!

Schlechte Laune, ständig Hunger und letztendlich Kapitulation vor strengen Regeln. Die meisten Diäten scheitern und machen auf Dauer eher dick als schlank. Doch es gibt einige, die tatsächlich erfolgreich sind – und dabei sogar alltagstauglich. Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk »

Noch bevor sie richtig wach sind, machen viele Menschen ganz unbewusst mehrere Fehler, die sie am Abnehmen hindern. Kleine Änderungen in der Morgen-Routine können den Diät-Erfolg beschleunigen - ein Blick auf die Waage ist eine davon. »

Morgens Müsli oder doch lieber Rührei? Fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten? Nichts mehr nach 17 Uhr essen? Zum Abnehmen nach der Uhr gibt es viele Meinungen. FOCUS Online klärt den aktuellen Stand der Ernährungswissenschaft. Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel »

braucht man in der schweiz ein rezept für keftab

Und fast h�tte man es geahnt: Hausfrauen haben noch ein ganz besonderes Problem. Sie laufen h�ufig an gut gef�llten K�hlschr�nken vorbei, bereiten das Essen in der K�che, umweht von den D�ften aus R�hre und Topf. Aber vieles von ihrer einst schweren Arbeit, wird heute von Maschinen erledigt. Nicht nur vom elektrischen Sahnebesen. Vor 50 Jahren seien Frauen deshalb k�rperlich fitter gewesen als heute. Dies ist zumindest das Ergebnis einer Studie, die in der britischen Frauenzeitschrift �Prima� ver�ffentlicht wurde.

Die anstrengenden Hausarbeiten h�tten die Kilos eher purzeln lassen als jede moderne Di�t oder modische �bungen im Fitness-Studio, so die Autoren der Studie. Fr�her widmeten Frauen ihrem Haushalt im Schnitt drei Stunden pro Tag und verbrauchten dadurch doppelt so viele Kalorien wie eine moderne Frau. Sie h�tten aber auch knapp 350 Kalorien t�glich weniger zu sich.genommen.

Dr. Hans-Wilhelm M�ller-Wohlfahrt, �der Wunderarzt der Bundesliga� (FOCUS) mahnt: �Wir m�ssen umdenken. T�gliche Bewegung sollte genauso selbstverst�ndlich sein wie Z�hneputzen. Keiner von uns denkt mehr dar�ber nach, ob er wirklich seine Z�hne putzen soll � wir machen es einfach.�

So in Fleisch und Blut �bergehen m�sse auch die t�gliche Bewegung. Denn, so M�ller-Wohlfahrt, �der Krankmacher Nummer eins hat einen h�sslichen Namen: Hypokinese � Bewegungsmangel.� Viele betrachteten Bewegungsmangel noch �schicksalsergeben als typische Zivilisationskrankheit�. Der Arzt: �Viele tun noch immer so, als k�nnten sie nichts dagegen tun.� Aber: �Als Bewegungsmuffel sind wir eine Fehlkonstruktion. Das ist eine Tatsache. Der Mensch ist zur Bewegung geboren. Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung. Bewegung ist eigentlich ein Urinstinkt.�

Da dieser Instinkt offenbar vielen abhanden gekommen ist, die unf�rmig und fettsuchtgef�hrdet sind, muss er vom Kopf her wieder in Gang gesetzt werden, sagen �rzte und Wissenschaftler. Forscher an der Mayo-Klinik in Rochester (Minnesota) untersuchten den Zusammenhang von Gewichtsklasse und regelm��iger Bewegung. Sie lie�en 16 Versuchspersonen acht Wochen lang t�glich 1000 Kalorien �ber ihren Bedarf hinaus essen, gleichzeitig durften die Probanden aber ihre Lebensgewohnheiten nicht �ndern. Das Ergebnis des Versuchs: Manche hatten bis zu siebeneinhalb Kilo zugelegt, andere gar nichts. Diejenigen, die nicht zugenommen hatten waren jene, die viel Bewegung in ihren Alltag eingebaut hatten. Sie verbrannten �ber 90 Prozent der unn�tigen Kalorien. Die Bewegungsmuffel dagegen setzten 70 Prozent dieser �bersch�ssigen Kalorien als zus�tzliches K�rperfett an.

Ob einfach mal abschalten und entspannen, aktiv in der Natur unterwegs sein oder gezielt etwas für die Gesundheit tun - wir haben wieder interessante "Pakete" für Sie gepackt. Alle Pauschalen inkl. Übernachtung können Sie bequem online buchen. Mehr.

Die Region SPESSARTregional hat zusammen mit flinc ein Netzwerk geschaffen, dass Mitfahrgelegenheiten organisiert und zu jeder Fahrt auch noch die passenden Vorschläge für Bus- oder Bahnverbindungen liefert.

Das neu entwickelte MTB-Netz umfasst 19 Touren. Das ausgeklügelte und bestens markierte Tourennetz mit über 560 Kilometern Strecke und mehr als 12.000 Höhenmetern bietet für jedes Leistungsvermögen und jeden Anspruch eine Menge Abwechslung. Mehr.

Mit dem Warn- und Informationssystem KATWARN steht im MKK ein neuer lebensrettender Service bereit. Angemeldete Bürgerinnen und Bürger erhalten in Gefahrensituationen kostenlos behördliche Warninformationen und Verhaltenshinweise direkt auf ihr Mobiltelefon. Mehr.

Seit über 40 Jahren sind die Paracelsus Heilpraktikerschulen Europas Ausbildungsinstitut Nr. 1 für Heilpraktiker, Osteopathen, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologische Berater, Tierheilpraktiker sowie für die Bereiche Beauty und Wellness, alternative Heilverfahren und Prävention.

Ausbildung zum Heilpraktiker, Ausbildung zum Osteopathen, Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie bzw. Psychologischen Berater, Ausbildung zum Wellnesstrainer und die Ausbildung zum Tierheilpraktiker bieten die 54 Paracelsus Heilpraktikerschulen in Deutschland und der Schweiz. Dazu pro Jahr mehr als 11.000 Fachseminare, Fortbildungskurse und Workshops aus den Bereichen Naturheilkunde, Osteopathie, Psychologie, Management, Beauty/Wellness und Tierheilkunde. Hochwertige Fachartikel, interessante Fallstudien und aktuelle News zu unseren Ausbildungs- und Seminarthemen finden Sie in unserem zweimonatlich erscheinenden ganzheitlichen Gesundheitsmagazin Paracelsus.

An den Paracelsus Heilpraktikerschulen können Sie Ihre Heilpraktiker-Ausbildung oder andere Berufsausbildungen im Vollzeitstudium, berufsbegleitend im Tagesstudium, im Abendstudium, im Wochenendstudium, im verkürzten Intensivstudium oder im Heim-Kombi-Studium absolvieren, denn wir möchten Ihnen die Organisation der Ausbildung für Ihren Traumberuf Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Osteopath, Tierheilpraktiker, Wellnesstrainer etc. so einfach wie möglich machen. Lassen Sie sich von Ihrer örtlichen Studienleitung beraten – Sie können jederzeit ein persönliches Beratungsgespräch in der Schule vereinbaren.

Von der Tradition in die Moderne: Die Schlütersche ist seit über 270 Jahren in der Medienbranche aktiv. Mit Branchenwissen und Marketing-Services unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen bei der Unternehmensführung. Und schaffen für Industriekunden attraktive Werbeumfelder.

In sechs Kernsegmenten vermarkten wir Fachzeitschriften, Bücher, E-Learning-Angebote und Online-News. Unser Branchenwissen setzen wir zur Marketing-Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen ein: Wir erstellen Webseiten, setzen Suchmaschinen-Marketing und Social-Media-Kampagnen um und verlegen reichweitenstarke Branchenverzeichnisse.

Als Buch, im Web, als App – Gelbe Seiten, Das Telefonbuch und Das Örtliche sind die zentralen Branchenverzeichnisse und werden von über 90% der Deutschen genutzt. Mit Online- und Print-Einträgen schaffen wir für Unternehmen relevante lokale Kontakte, damit sie die richtigen Kunden gewinnen. Denn in den Verzeichnissen suchen Nutzer, die eine konkrete Kaufabsicht haben.

Unsere Fachinformationen bieten relevantes Wissen in den Bereichen Handwerk, Tiergesundheit, Mobilität, Gesundheit und Industrie. Fachzeitschriften und Bücher gehören ebenso zum Portfolio wie Online-Portale, E-Magazine und Newsletter. Die Inhalte sind zudem Grundlage für E-Learning-Angebote und führende Fachveranstaltungen.

Webseiten-Erstellung, Suchmaschinen-Werbung, Local Listing und Social Media – mit unseren Services helfen wir Unternehmen dabei, online gut gefunden zu werden. Ob zur Neukundengewinnung, Kundenbindung, oder zur Mitarbeiterakquise – wir beraten persönlich und individuell. Und bieten Service, der Arbeit abnimmt und nachweisbare Erfolge bringt.

Als Buch, im Web, als App – Gelbe Seiten, Das Telefonbuch und Das Örtliche sind die zentralen Branchenverzeichnisse und werden von über 90% der Deutschen genutzt. Mit Online- und Print-Einträgen schaffen wir für Unternehmen relevante lokale Kontakte, damit sie die richtigen Kunden gewinnen. Denn in den Verzeichnissen suchen Nutzer, die eine konkrete Kaufabsicht haben.

Unsere Fachinformationen bieten relevantes Wissen in den Bereichen Handwerk, Tiergesundheit, Mobilität, Gesundheit und Industrie. Fachzeitschriften und Bücher gehören ebenso zum Portfolio wie Online-Portale, E-Magazine und Newsletter. Die Inhalte sind zudem Grundlage für E-Learning-Angebote und führende Fachveranstaltungen.

Webseiten-Erstellung, Suchmaschinen-Werbung, Local Listing und Social Media – mit unseren Services helfen wir Unternehmen dabei, online gut gefunden zu werden. Ob zur Neukundengewinnung, Kundenbindung, oder zur Mitarbeiterakquise – wir beraten persönlich und individuell. Und bieten Service, der Arbeit abnimmt und nachweisbare Erfolge bringt.

Mit dem Kongress-Event Deutscher Pflegetag, den Branchendiensten sgp Insider & Report, dem Online-Magazin Lebenlang und unserer Fachliteratur vernetzen und informieren wir Pflegende, Pflegemanager und Entscheider in der Gesundheitspolitik.

Norddeutsches Handwerk, handwerk.com, genau und tagesaktuelle WhatsApp-News – mit unseren Medien bieten wir Handwerkern wertvolles Praxiswissen. Zusätzlich haben wir Bau-Titel wie Steinbruch & Sandgrube, Asphalt & Bitumen und das Themenfeld Erneuerbare Energien im Portfolio.

Alles für die Industrie: Ob Aluminium, Blech oder Kunststoff – unsere Fachmedien wie Aluminium Praxis, K-Zeitung oder NC Fertigung liefern in Magazinen und Online-Portalen umfassende Informationen zu Entwicklungen und Trends.

Wissen für alle, die mobil sind: Das gibt es in unseren Magazinen amz – auto motor zubehör, AutoRäderReifen – Gummibereifung, bfp fuhrpark & management sowie NKW PARTNER. Das jährlich stattfindende bfp Fuhrpark-FORUM am Nürburgring versammelt Entscheider und Fachleute der Branche.

Unsere Medien erreichen die gesamte Praxis von Tierarzt bis TFA: Fachmagazine wie Der Praktische Tierarzt und Tierisch dabei werden durch Online-Portale sowie E-Learning-Angebote ergänzt. Die VET-Stellen- und Praxisbörse bringt Arbeitgeber mit Stellensuchenden zusammen.

Von Fotografie über Psychologie bis Ernährung – unsere humboldt-Ratgeber bieten Wissen auf den Punkt. Haus & Markt und unser Online-Magazin wohnWERKen liefern spannende Inhalte zu Hausbau und nachhaltigem Wohnen, das Lebensart-Magazin nobilis zeigt Hannovers schönste Seiten.

Mit ca. 80 Fachgeschäften bietet Ihnen das Einkaufszentrum MERCADO Nürnberg einen breiten Mix an attraktiven nationalen und internationalen Markenshops sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Neue Trends, tolle Marken und ein vielseitiges Angebot - das gibt es im MERCADO Nürnberg. Ihren Lieblings-Shop - von Apollo über Hervis und TK Maxx bis zu H&M, Media Markt und Real - finden Sie im MERCADO Nürnberg und weitere Informationen hier in unserer Übersicht.